Wobbler07

RaubfischjÀger
Registriert
10 April 2014
BeitrÀge
1.084
Alter
53
Ort
OsnabrĂŒck

landvidi

zuk. WiderkÀuer
Registriert
18 MĂ€rz 2013
BeitrÀge
2.607
Ort
NedganzamArschderWelt, aberikannihnvodoausseing
Ja, schneide ich bei Zandern grundsĂ€tzlich immer mit raus. Sind wesentlich grĂ¶ĂŸer als z.B. bei Forellen und lohnt sich definitiv.
Nur kurz in ein bissel Butter angebraten, seeeeehr lecker :bindafuer:.
20210530_201837.jpg
WelsbÀckchen mit Bauchlappen -
ich freu mich auf die Filets...:wink:
20210530_202810.jpg
 

Werner 8871

Köder-Fetischist
Registriert
2 Januar 2011
BeitrÀge
1.691
Alter
49
Ort
Stuttgart
Hallo in die Runde,

mich hat mal wieder die Erinnerung gepackt.
Und schon lief mir das Wasser im Mund zusammen.
Ja, ein selbst gemachter leckerer Goldbroiler sollte es mal wieder sein.
Also den von den Eltern ĂŒbernommenen Elektrogrill wieder hervorgekramt, geputzt,
und der Spaß kann beginnen.

IMG_6147.JPG

IMG_6148.JPG
AKA ELECTRIC Infra Grill 80 Made in GDR, naaa wer kennt bzw. benutzt den auch noch von euch?

IMG_6149.JPG
1300g fertig gewĂŒrztes und vorbereitetes deutsches HĂ€hnchen (Broiler) warten auf den Grill.

IMG_6151.JPG
Eingesetzt und es kann losgehen.

IMG_6153.JPG
Ergebnis nach ca. 75 min.

IMG_6155.JPG
Mahlzeit. Dazu 2-3 Scheiben Toast statt Pommes. Hmmm, war das saftig und lecker.

IMG_6156.JPG
Als Nachtisch gab es heute frische, leicht gezuckerte Erdbeeren mit einem guten Schuss Eierlikör.

Die andere HĂ€lfte vom Broiler wird es morgen geben.
Ob kalt oder heiß, weiß ich noch nicht, wird spontan entschieden.
Auf jeden Fall hat es mir sehr viel Spaß bereitet und ich konnte mal wieder in Erinnerungen schwelgen.
Es hat wunderbar geduftet und geschmeckt, super saftig (selbst die sonst immer so trockenen Brustfilets).
Den Grill werde ich erst einmal gar nicht so weit wieder wegrÀumen.
Es warten noch viele weitere Köstlichkeiten auf der Liste zum ausprobieren.

Schönen Sonntag noch, bleibt alle gesund.
 

Wobbler07

RaubfischjÀger
Registriert
10 April 2014
BeitrÀge
1.084
Alter
53
Ort
OsnabrĂŒck
Am Nachmittag bissel Angeln, am Abend dann fein was schnappern 😋...

Kaninchen mediterran

Kaninchen grob zerteilt, anbraten, Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffeln, ebenfalls anbraten, Rosmarin, Thymian, Mutti Kirschtomaten, Zitrone, Salz & Pfeffer, Kaninchen wieder mit dazu, ca. 1 Stunde bei 180°C im Backofen.
Frische BasilikumblĂ€ttchen und einen guten Schuss Olivenöl vor dem Servieren darĂŒber.
Separat Brokkolisprossen und die Leber in Butter gebraten...

EIN GENUSS ‌

20210613_170917.jpg20210613_170934.jpg20210613_172502.jpg20210613_172558.jpg20210613_172641.jpg20210613_172919.jpg20210613_173051.jpg20210613_183034.jpg20210613_183104.jpg20210613_183244.jpg20210613_183314.jpg20210613_183645.jpg

... und jetzt noch ne kleine Abendrunde mit dem Mopped 😎
 

Der Mog

KĂŒchenbulle
Teammitglied
NAF-MOD
Registriert
5 Februar 2012
BeitrÀge
8.847
Ort
Witten
Moin MĂ€nner, eine große Bachforelle hatte ich noch im Frost. Die sollte mal fĂŒr einen Test herhalten.
Beim Grillen gibt es den Spruch " mit Bacon wird alles besser ", das wollte ich mal testen.
FĂŒr die Optik habe ich nur die Haut am Fleisch abgezogen, innen mit KrĂ€uterbutter und Biozitrone gestopft.
Außen gewĂŒrzt und ein paar gebratene SalbeiblĂ€tter drauf, dann das ganze in ein Bacon Netz gewickelt.
War schon tricki, war doch sehr warm bei mir und der Bacon mußte doch immer wieder mal in den KĂŒhlschrank zwischendurch, weil er sehr weich wurde beim legen.
Der Versuch ein Grillmuster zu zaubern habe ich schnell verworfen, das drehen der ca. 2 Kilo Forelle war die Hölle....
20210612_145506.jpg20210612_151008.jpg20210612_153136.jpg20210612_153244.jpg20210612_154229.jpg20210612_162401.jpg20210612_184241.jpg20210612_192830.jpg

Der Bacon hatte die Forelle natĂŒrlich sehr saftig gehalten, der Geschmack war super, hatte etwas Angst das es doch zu stark nach Bacon schmeckt, doch die Mischung war echt gelungen.
Gegessen wurde es meist so, großes StĂŒck Fisch mit etwas Bacon.

War letzte Woche in Italien und habe an einem Stand große, runde Aubergine gesehen.
Die habe mal Abends als kleinen zwischendurch Snack gebacken, das kann ich sehr empfehlen. 😋

IMG-20210608-WA0005.jpeg

20210613_201608.jpg

20210613_201823.jpg

Gruß Micha
 

Werner 8871

Köder-Fetischist
Registriert
2 Januar 2011
BeitrÀge
1.691
Alter
49
Ort
Stuttgart
Heute kommt von mir mal was schön erfrischendes bei der Demse:

Melonensalat

- Melone; kleingewĂŒrfelt (ich bevorzuge kernarme Wassermelone, die erfrischt am besten),
- Zucker; soll krÀftig Melonensaft ziehen,
- Saft von 2-3 frisch ausgepressten Zitronen; als Gegenpol zum Zucker
- alles gut vermischen und fĂŒr mehrere Stunden in den KĂŒhlschrank

Wenn dann alles schön kalt geworden ist ----> reinhauen und schlabbern.
Als weitere Variante könnt ihr auch noch grĂŒnen oder Eisbergsalat mit dazu geben.

Viel Spaß beim nachmachen und genießen!

IMG_6157.JPG
 

Matu

uer fiske
Registriert
5 September 2009
BeitrÀge
4.698
Alter
53
Ort
Eggersdorf b. Berlin

landvidi

zuk. WiderkÀuer
Registriert
18 MĂ€rz 2013
BeitrÀge
2.607
Ort
NedganzamArschderWelt, aberikannihnvodoausseing
Moin MĂ€nner, eine große Bachforelle hatte ich noch im Frost. Die sollte mal fĂŒr einen Test herhalten.
Beim Grillen gibt es den Spruch " mit Bacon wird alles besser ", das wollte ich mal testen.
FĂŒr die Optik habe ich nur die Haut am Fleisch abgezogen, innen mit KrĂ€uterbutter und Biozitrone gestopft.
Außen gewĂŒrzt und ein paar gebratene SalbeiblĂ€tter drauf, dann das ganze in ein Bacon Netz gewickelt.
War schon tricki, war doch sehr warm bei mir und der Bacon mußte doch immer wieder mal in den KĂŒhlschrank zwischendurch, weil er sehr weich wurde beim legen.
Der Versuch ein Grillmuster zu zaubern habe ich schnell verworfen, das drehen der ca. 2 Kilo Forelle war die Hölle....
Anhang anzeigen 180870Anhang anzeigen 180871Anhang anzeigen 180872Anhang anzeigen 180873Anhang anzeigen 180874Anhang anzeigen 180875Anhang anzeigen 180876Anhang anzeigen 180877

Der Bacon hatte die Forelle natĂŒrlich sehr saftig gehalten, der Geschmack war super, hatte etwas Angst das es doch zu stark nach Bacon schmeckt, doch die Mischung war echt gelungen.
Gegessen wurde es meist so, großes StĂŒck Fisch mit etwas Bacon.

War letzte Woche in Italien und habe an einem Stand große, runde Aubergine gesehen.
Die habe mal Abends als kleinen zwischendurch Snack gebacken, das kann ich sehr empfehlen. 😋

Anhang anzeigen 180880

Anhang anzeigen 180878

Anhang anzeigen 180879

Gruß Micha
Micha Deine Forellen-Variante ist schon der Hammer - kann mir vorstellen - daß das auch Hammer geschmeckt hat,
mach ich doch immer meine Hornhechtfilets auf die Art.
Eingewickelt in Bacon mit Etwas Pfeffer Zitrone und Salbei....einfach ein Gedicht.
Hab ich schon lange nicht mehr gegessen und denke ich werd das mal mit Forelle - allerdings mit Filets in Streifen geschnitten machen.
Wobei das von Dir kredenzte wirklich auch noch was fĂŒrs Auge ist....
:a020::a020::a020:
 

DarkestSun

Stammnaffe
Registriert
5 MĂ€rz 2013
BeitrÀge
2.454
Alter
31
Ort
Hamburg
Bei uns gabs passend zum Wetter einen Erdbeer-Spargel Salat mit dreierlei KĂ€se.

Also frische Erdbeeren waschen und viertel, Spargel schĂ€len und in kleine lĂ€ngliche StĂŒcke schneiden, 2-3 min kochen. Ruccola waschen, Feta und Mozarelle klein rupfen bzw. Bröseln.
Dazu dann ein Honig-Senf Dressing, Parmesan drĂŒber hobeln. Fertig!
Einfach, frisch und lecker. Was will man mehr!

Das Anrichten war eher so: ich hab Hunger, also schnell...
Aber dann ist mir noch ein Punkt eingefallen - ein bisschen Platz am Rand lassen! @Wobbler07 😉

20210615_182121.jpg
 

Marian

Messer und Scherenschleifer
Registriert
17 Juli 2004
BeitrÀge
3.961
Ort
Solingen
Herrlich den eigenen Salat vom Balkon zu ernten und so einfach
PflĂŒck Salat, du erntest die Äußern BlĂ€tter und er wĂ€chst nach.
NatĂŒrlich nicht fĂŒr immer, irgendwann ist Ende.
So ne Pflanze kostet bei uns 20Cent.
Bislang habe ich nun 12 mal geerntet und ein Ende ist noch nicht in Sicht.
8neue Salate habe ich gekauft und die wachsen jetzt.
Das beste an der ganzen Sache ist, der Salat schmeckt einfach nur super, knackig
5 Sorten habe ich
Nachmachen lohnt auf jeden Fall
20210621_192841.jpg20210621_193302.jpg20210621_193335.jpg20210621_193347.jpg

Die Neue Ernte in ca 2 Wochen zum ernten bereit
20210621_193354.jpg
 
Oben