Heute gibt es,

Dieses Thema im Forum "Gourmet-Ecke" wurde erstellt von Marian, 14. Februar 2017.

  1. Brillendorsch

    Brillendorsch Stammnaffe

    Registriert seit:
    25. August 2019
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Zweibrücken
    ein leckerer Scheiterhaufen mit Feigen

    IMG_20190830_122749.jpg
     
  2. Der Mog

    Der Mog Küchenbulle Mitarbeiter NAF-MOD

    Registriert seit:
    5. Februar 2012
    Beiträge:
    8.505
    Ort:
    Witten
    Erzähl mal was dazu, sieht ja schick aus. :a010:
     
  3. Ytre Sula

    Ytre Sula ...und morgen geht die Sonne wieder auf... Mitarbeiter NAF-MOD

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.036
    Ort:
    Hameln
    @Der Mog , danke für deine Info zum Sturz der Gläser. Ich mach das ja auch schon länger, seit ca. 5 Jahren und 1000 Gläschen. Nach dem einfüllen dann umdrehen, ca. 2 Minuten später wieder zurück drehen und auskühlen lassen. Es haben bisher 2 Gläser einen kleinen Schimmelansatz gehabt, kann halt mal auch beim einfüllen passiere....
     
  4. Yazzro

    Yazzro Yazzro

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Nohra
    9DD002E8-D8CC-49C6-B539-949E9D8F4E97.jpeg Hab ich mir Anfang des Jahres gegönnt und meine Messertasche etwas aufgefüllt.
     
  5. norge70

    norge70 Stammnaffe

    Registriert seit:
    14. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.080
    Ort:
    Hirschberg a.d. Bergstraße
    Meine Frau hatte Lust auf Fleisch , ich auf Salat :a055:

    Rinderfilet und Sommersalat

    F5A91986-5B67-451F-8DA2-E34F0F458377.jpeg



    Grüße Olaf
     
    Wobbler07, Nordkind, Yazzro und 7 anderen gefällt das.
  6. Brillendorsch

    Brillendorsch Stammnaffe

    Registriert seit:
    25. August 2019
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Zweibrücken
    Schuhbecks Scheiterhaufen
    • Für die Eiermilch:
    • ¼ l. Milch
    • 250 g Sahne
    • Lebkuchengewürz
    • 300 g Eier
    • 40 g Eigelb
    • 60 g Zucker
    • 1 Prise Salz
    • Außerdem:
    • 300 g Hefezopf oder Brioche
    • 420 g säuerliche Äpfel
    • 100 g getrocknete Feigen
    • 100 g getrocknete Datteln
    • 90 g Zucker
    • 1 EL Butter
    • 1 g abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
    • 40 g Rumrosinen
    • 2 EL gehackte Walnüsse
    • ¼ TL milde Chiliflocken
    • 70 g Eiweiß
    • Salz
    • Puderzucker zum Bestäuben
    • 80 g frische Feigen (in Spalten geschnitten)
    • einige Minzespitzen zum Garnieren
    kaufen
    Zubereitung:
    Für die Eiermilch alle Zutaten in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren.

    Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Hefezopf oder Brioche in 1 cm große Würfel schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Dann die Viertel in ½ cm große Würfel schneiden. Die Feigen und Datteln ebenfalls in ½ cm große Würfel schneiden.

    In eine Pfanne 2 EL Zucker streuen und leicht karamellisieren. Apfelwürfel, Butter und Zitronenschale dazugeben und leicht andünsten. Vom Herd nehmen und mit Rumrosinen, Walnüssen, Feigen, Datteln und Chiliflocken mischen.

    Die Hefezopf- oder Briochewürfel mit der Apfelmischung abwechselnd in die Auflaufform schichten. Dabei mit den Zopfwürfeln beginnen und abschließen, zwischendurch immer wieder mit etwas Eiermilch auffüllen. Die Form auf ein Backblech setzen und den Scheiterhaufen im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen.

    Inzwischen die Eiweiße mit dem übrigen Zucker und 1 Prise Salz zu cremigem Eischnee aufschlagen. Die Form aus dem Ofen nehmen, jeweils kleine Häufchen Eischnee darauf verteilen (nach Belieben mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle nebeneinander als Tupfen aufspritzen). Alles im Ofen noch etwa 5 Minuten backen, bis sich der Eischnee an den Spitzen goldbraun verfärbt.

    Den Scheiterhaufen aus dem Backofen nehmen, mit Puderzucker bestäuben und auf Dessertteller verteilen. Die frischen Feigenspalten dazwischensetzen und mit Minzespitzen garnieren.

    Rezept drucken
    Mein Tipp!
    Der Scheiterhaufen lässt sich bereits am Vortag vorbereiten. Dazu den Scheiterhaufen so weit zubereiten und vorbacken, bis der Eischnee dazukommen würde (einschließlich Step 4). Dann abkühlen lassen und zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Etwa 1 Stunde vor dem Servieren den Backofen wieder auf 190 °C vorheizen. Den Scheiterhaufen wie beschrieben mit dem Eischnee garnieren und im Ofen fertig backen. Da er bereits vollständig abgekühlt war, verlängert sich die Backzeit dann um etwa 10 Minuten, bevor der Eischnee daraufgesetzt wird.

    Wichtige Küchengeräte
    hoher Rührbecher, Stabmixer, Küchenmesser, Küchenbrett, Pfanne, Auflaufform, Backblech, Schüsseln, Spritzbeutel mit Sterntülle, Dessertteller
     
    Nordkind, Ytre Sula und Laheda gefällt das.
  7. Der Mog

    Der Mog Küchenbulle Mitarbeiter NAF-MOD

    Registriert seit:
    5. Februar 2012
    Beiträge:
    8.505
    Ort:
    Witten
    Wow, das ist aber mal ein ausführliches Rezept. :19:
    Der olle Schuhbeck, der hat es drauf.
    :a010:
     
  8. Brillendorsch

    Brillendorsch Stammnaffe

    Registriert seit:
    25. August 2019
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Zweibrücken
    und ganz ohne Ingwer -:)
     
    norge70 gefällt das.
  9. bayer100

    bayer100 bayer100

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    2.871
    Der erste Tag in der Heimat.
    Da musste ein gescheiter Schweinebraten
    auf den Tisch.:Bayer:

    Zur Feier des Tages von meinem Lieblings Züchter. Nicht ganz günstig, aber jeden Euro wert :genau:

    0AA61F0C-25C7-47EE-8526-4C0FD058DF32.jpeg
    1.2 Kilo Schweineschulter mit ortenlich Fett dran.
    Mit. Salz und Pfeffer würzen, wer es mag noch Kümmel dazu.

    79194A82-481F-494E-B7BF-7A7C73E75C66.jpeg
    Das ganze mit Wurzelgemüse bei 120 Grad für eine Stunde in den Ofen.
    122F5EF0-47E2-4402-B60F-67518B07D22F.jpeg
    Derweil Semmelknödel mit Speck und Zwiebeln vorbereiten.
    029514AA-16C5-4C73-ABA4-1D943ADB479F.jpeg 8D0419BA-905F-4096-8789-63FA3BBA906B.jpeg

    Danach den Braten mit Oberhitze fertig machen.

    23623FE8-EE3C-4E64-9729-1CEB1696C2BE.jpeg
    Sauce abschminken.

    ESSEN :biglaugh:
    7601EBC1-B950-487B-B82E-B96EE0F67FAD.jpeg
     
    Wobbler07, Gallere, Eifelshark und 8 anderen gefällt das.
  10. norge70

    norge70 Stammnaffe

    Registriert seit:
    14. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.080
    Ort:
    Hirschberg a.d. Bergstraße
    1 Stunde bei 120 grad ? > wie lange „ war dann fertig machen“ Martin ???

    Grüße Olaf
     
  11. bayer100

    bayer100 bayer100

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    2.871
    Hab nicht auf die Uhr geschaut:ergibmich:
    Frei Schnauze?
    ca. noch eine Stunde bei 240 Grad Oberhitze.
     
  12. Ytre Sula

    Ytre Sula ...und morgen geht die Sonne wieder auf... Mitarbeiter NAF-MOD

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.036
    Ort:
    Hameln
    das Auge ist ja bekanntlich mit

    WP_20190911_19_06_47_Pro.jpg WP_20190911_19_07_00_Pro.jpg
     
    ossipeter, Wobbler07, Nordkind und 7 anderen gefällt das.
  13. Yazzro

    Yazzro Yazzro

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Nohra
    Jetzt noch mit frischen Erdbeeren?
     
  14. norge70

    norge70 Stammnaffe

    Registriert seit:
    14. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.080
    Ort:
    Hirschberg a.d. Bergstraße
    Warum nicht :p075: lagen im Kühlschrank :a020:, muss nicht aber kann man
     
  15. bayer100

    bayer100 bayer100

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    2.871
    Muss mal ein bisschen Ausholen.

    Ich hatte die letzten Jahre immer ein schlechtes Gewissen Heilbutt mit Nachhause zu nehmen.
    In der Pfanne nachdem er gefroren war für mich nicht so der bringer.

    36FC32CE-0DCA-48F9-AF83-9F562B1C673B.jpeg
    Dank Beiträgen und auch Verkostungen durch unser Forum bin ich auf den Geschmack gekommen. (Danke an alle):a020:

    Meine Version beruht auf Werner seine Kreation auf Myken.
    5D62CDD2-84CD-4848-809A-D29E0B1AEDB4.jpeg
    2 Personen
    500 g Heilbutt in Streifen geschnitten und mit 3 Limonen marinieren.
    7A216A76-3EB1-4333-9E79-85CD7077C94F.jpeg

    Tomaten, Advocados, Frühlingszwiebeln, Schwarze Oliven drunter mischen.
    Dazu noch Schnittlauch und Petersilie.
    97ED5C8B-CDBB-45E7-8EB7-55BB47724371.jpeg
    Das ganze mit gutem Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.
    B4DDFCE1-884B-4E7E-AD73-E25CE1795D14.jpeg

    10 Minuten ziehen lassen.
    Dazu Baguette mit Kräuterbutter.

    Essen :bindafuer:
    5FE63845-647D-4A45-BBF5-81CB183E4779.jpeg

    Mann ich könnte mich
    Totfressen:a055:
     
    Yazzro, ossipeter, Laheda und 6 anderen gefällt das.
  16. Gollom

    Gollom Ick mach 'ne Fliege NAF-SPEZI

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    4.869
    Da bist du auf einem guten Weg, die aus deiner langen Reise, welche durch permanenten Nahrungsentzug begleitet wurde, resultierenden Unterernährung auszugleichen. :biglaugh:

    Gruß Thomas
     
    bayer100 und norge70 gefällt das.
  17. bayer100

    bayer100 bayer100

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    2.871
    Thomas:

    Ich gebe mein bestes.:lacher::lacher::lacher::lacher::lacher:

    (Bilder nur als Beispielmaterial)
    IMG_5353.JPG IMG_5397.JPG IMG_5424.JPG IMG_5449.JPG IMG_5490.JPG IMG_5530.JPG
     
    Yazzro, ossipeter, Laheda und 2 anderen gefällt das.
  18. Gollom

    Gollom Ick mach 'ne Fliege NAF-SPEZI

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    4.869

    :a020::a020::a020:
    Das lässt hoffen :biglaugh:
    Bedenke, dass bis zur nächsten längeren Reise nicht mehr viel Zeit bleibt um dir bis dahin ein ordentliches Polster auf den Hüften zuzulegen :wink:
    Du weißt, in Skandinavien herrscht Nahrungsmittelmangel.
     
    bayer100 gefällt das.
  19. norge70

    norge70 Stammnaffe

    Registriert seit:
    14. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.080
    Ort:
    Hirschberg a.d. Bergstraße
    bayer100 gefällt das.
  20. bayer100

    bayer100 bayer100

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    2.871
    Die Dank der grossartigen Natur in Skandinavien mit gebrachten schätze.

    Gibt es heute Abend.

    Steinpilz Risotto mit Kalbsschnitzel in Eihülle.

    AD7757AD-B04C-4A92-897C-62C03E82E72F.jpeg 375AC1C1-09B8-4A5D-834C-C4EC0975D2B9.jpeg D7E75D62-380F-4D7E-8822-1373E542CF57.jpeg 0ECE97E0-5702-4B44-86E8-56234D505A49.jpeg 303E7183-FF8A-4D7A-A56D-9DE389807D56.jpeg 111EC106-D6C9-4FBF-B180-B9BC5897C2C3.jpeg 47983861-5061-470A-906D-B24F4C1BDCBF.jpeg
     
    Laheda, norge70, Gollom und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Heute gibt
  1. Heidi66
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    868
  2. Schwabe
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.155
  3. Nauke
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.301
  4. baderxman
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    109
  5. eaglehecht
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    257
  6. Ytre Sula
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    135
  7. Ytre Sula
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    93
  8. Lachsfan
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    406
  9. Ytre Sula
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    440
  10. Bernd W.
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    125

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden