Fehmarn für Anfänger ;)

Dieses Thema im Forum "Meeresangeln Nord-/Ostsee" wurde erstellt von Nordkind, 2. Januar 2019.

  1. Holgi

    Holgi Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. August 2016
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    Unterfranken
    Ach so, mit meiner Frau zusammen fisch ich die Andrift und sie gegenüber die Abdrift. Sollte nur einer fangen wird gewechselt.
    Ob Bug oder Heck besser sind weiß ich nicht. Hab bei dem Gerangel nie mitgemacht. Weil " Spaß an" ich kann angeln. Ich fange überall ;-))
     
    Dakarangus, Jockey und Nordkind gefällt das.
  2. Matjes-Hering Frank

    Matjes-Hering Frank Stichlingsdompteur Werbung / Partner

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    698
    Ort:
    nicht mehr auf Rügen...
    Wenn (noch) am Heck Platz ist....dann Heck.
    Grund: du kann an und Abdrift gleichzeitig beangeln und musst dich nicht umstellen.
    Zudem gibt es ja keine Scheuchwirkung durch den Kutter.
    Mitunter ist ein Köderwechsel bei An/Abdrift notwendig.
    Du kannst aber auch einfach so nach hinten raus werfen und brauchst auf niemanden Rücksicht nehmen.
    Bauart bedingt,bist du hinten während der Fahrt Windgeschützt und dann kommt noch hinzu, dass es hinten bei einem Fischkutter am wenigsten schaukelt.
    Die Maschine liegt meist im letzten Drittel des Schiffs und das Fahrerhaus am Heck.
    Der Rumpf ist relativ leicht, da dieser ja eigentlich für die Aufnahme des Fisches gedacht war.
     
    Jockey, Ytre Sula, Gallere und 3 anderen gefällt das.
  3. Schumi1

    Schumi1 Stammnaffe

    Registriert seit:
    14. März 2012
    Beiträge:
    101
    Hallo Nordkind
    Fals du es noch nicht gesehen hast unter Blinker.de ist auch neu etwas über Fehmarn drinnen.
    Wir waren letzten Oktober das erste mal auf Bornholm beim Kutterangeln und hab da mit meiner leichten Spassrute
    von Norge dabeigehabt eine 55g 2,55m Xoga Shore Game SG86 . Hat einfach nur Spass gemacht wenn ich mit 100g
    Pilkern in 35m geangelt habe und die Rutenspitze bei jeder Pilkbewegung krumm war und alle dachten ich hätte schon wieder einen drann.
    Ich wünsche dir auch viel erfolg bei deiner Fehmarn Tour.
    Gruss Sven
     
    Nordkind und landvidi gefällt das.
  4. Nordkind

    Nordkind Lang-Länger-Leng!

    Registriert seit:
    8. Juli 2016
    Beiträge:
    3.823
    Ort:
    Bayern
    Hallo in die Runde,
    eine pragmatische Frage an die Vorfachknüpfer unter euch:
    Wie lange macht ihr eure Vorfächer (Pilker und ein Beifänger mittels Seitenarm-Perle eingeknotet) und welchen Abstand zwischen Pilker und Beifänger schlagt ihr vor?
     
    Dakarangus gefällt das.
  5. Jockey

    Jockey Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    2.499
    Da hat vermutlich Jeder seine eigene Therorie.

    Wenn ich mal einen Seitenarm nutze ( eher selten ), dann mit dieser Perle

    https://www.ebay.de/itm/Schnelle-Pe...h=item28032b7b2c:g:NK0AAOSwnYBaU2Y8:rk:8:pf:0

    Du brauchst im Vorfach nur den "Platz" für die Perle definieren ( 2 Doppelknoten ) und kannst mehrere Seitenarme vorbereiten und nach Bedarf schnell wechseln.
    Wenn Du Solo fischen möchtest, läßt Du den Seitenarm einfach ab und brauchst das Vorfach nicht wechseln.

    Seitenarmlänge ist bei mir ca. 20 cm und sollte hängend nicht näher als 20 cm über dem Hauptköder sein. Also Perle bei ca. 40 cm über dem Pilker / GuFi.

    Gesamtvorfach ca. 70 cm in 0,50 oder 0,60 er Schnur. Bei sehr leichtem Köder und Drift Null auch gerne 0,35er Vorfach. Dann müssen für die SA-Perle als "Halter" kleine Perlen eingeknotet werden.
     
    Nordkind gefällt das.
  6. smolt

    smolt Amateur-Angler

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    2.497
    Ort:
    Tysnes
    Ha ha ....“Frauenbonus“ bei der Platzwahl auf ´m Kutter? Hab ich noch nie von gehört. Ist zwar schon viele Jahre her das ich das letzte Mal auf nem Angelkutter dabei war, aber der „Kampf“ um die Plätze an Bug oder Heck war immer die Eröffnungsdisziplin, der man sich bei dem inoffiziellen Wettkampf „Kutterangeln“ erstmal stellen musste. Als Langschläfer hat man gleich verloren, als zurückhaltende, höfliche Persönlichkeit eigentlich auch. Manche Schlaumeier binden ihre Ruten schon am Vorabend an den guten Plätzen fest. Je nachdem wie die Konkurenz dann so drauf ist, haben sie entweder die guten Plätze für den Tag gesichert oder finden morgens ihre Ruten in irgend einer Ecke des Kutters wieder und sind platzmässig „raus“.

    Ich denke mal, so ´n Kuttertag wird für dich und Carolina mal wieder ein absolutes Erlebnis, egal von welchem Platz ihr angelt, ob mit Fisch oder ohne.
    Freu mich schon auf deinen Bericht.
    :bindafuer:

    Angeltechnisch wäre mein Tip, sich vielleicht einfach mal an der leichten Angelei in Norwegen zu orientieren. Die ganzen leichten Pilker mit denen man auf Pollack und Dorsch im Flachen fischt, waren auch immer eine sichere Bank auf dem Kutter: Kleine Pilker 40-60g in Sprottenform und -Größe (10cm) und entsprechend leichtes Gerät.
    Die Dorsche in der Ostsee haben bei weitem nicht mehr die Größe, das es Besenstiele bedarf um sie hochzupumpen und die Tiefen in denen man jetzt angelt, erfordern auch keine 100g Pilker mehr, es sei denn du setzt auf Beifängersysteme und setzt die Pilker mehr oder weniger nur als Gewicht ein. Im Gegensatz zum Angeln mit leichten Pilkern pur und der Köderführung aus dem Handgelenk, ist diese Methode meiner Meinung nach aber fast ´n bißchen langweilig und gleicht etwas der Naturköderangelei, war aber auch immer einigermaßen erfolgreich.

    Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß. :wave:

    Gruß
    Smolt
     
    Nordkind gefällt das.
  7. Nordkind

    Nordkind Lang-Länger-Leng!

    Registriert seit:
    8. Juli 2016
    Beiträge:
    3.823
    Ort:
    Bayern
    Servus Insulaner, :a010:
    ja, wir sind gespannt. Mich um einen Platz prügeln hab ich nicht vor :a055:
    Danke für deine Einschätzung und die Geräteempfehlungen :a020:
    Apropos : Macht es Sinn, deine geliebten Ronz-Dinger mitzunehmen?
     
  8. smolt

    smolt Amateur-Angler

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    2.497
    Ort:
    Tysnes
    Ich würde sagen nein. Hab’s zwar vom Kutter niemals mit RonZ probiert, aber ich glaube die fallen von ihrer Bewegung her nicht ganz so ins Beutechema der Kutterdorsche.

    Ich fische ja wirklich oft mit diesen Gummiaalen, aber vom Kutter würde ich anderen Ködern den Vorzug geben. (...kannst ja zur Sicherheit trotzdem mal nen RonZ mit einpacken).

    Gruß
    Smolt
     
    Nordkind gefällt das.
  9. Jockey

    Jockey Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    2.499
    Wenn vorhanden, dann packe Dir die Rios Raider-Shads oder Schroyber mit ein.
     
    Nordkind gefällt das.
  10. Holgi

    Holgi Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. August 2016
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    Unterfranken
    Ich hätte noch ne Menge Gummies von meiner geplatzten Dorschtour aus dem November

    Bei Interesse weiter per PN.

    Gruß Holger
     
    Nordkind gefällt das.
  11. Nordkind

    Nordkind Lang-Länger-Leng!

    Registriert seit:
    8. Juli 2016
    Beiträge:
    3.823
    Ort:
    Bayern
    Alles klar, Kopyto und co sind besser geeignet.
    Besten dank, da bin ich glaub auch aufgestellt
     
  12. Matze9mib

    Matze9mib Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    4.460
    Ort:
    Hannover
    Apropos : Macht es Sinn, deine geliebten Ronz-Dinger mitzunehmen?[/QUOTE]

    Und ob das Sinn macht, letztes Jahr Ronz gegen Möhrchen, Unentschieden....jeder die gleiche Anzahl an
    Dorschen, wobei der Ronz komischerweise erst später angefangen hat zu fangen.
     
    smolt und Nordkind gefällt das.
  13. smolt

    smolt Amateur-Angler

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    2.497
    Ort:
    Tysnes
    Welche RonZ habt ihr genommen, den 6"er einzeln oder als Beifänger montiert, oder den 8"er pur?

    Gruss
    Smolt
     
  14. Matze9mib

    Matze9mib Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    4.460
    Ort:
    Hannover
    Als Einzelköder, beide Größen in allen Farben, wobei schwarz und rot am besten liefen.
     
    smolt gefällt das.
  15. Nordkind

    Nordkind Lang-Länger-Leng!

    Registriert seit:
    8. Juli 2016
    Beiträge:
    3.823
    Ort:
    Bayern
    Hab jetzt mal Dorschfutter organisiert und ein Testvorfach (0,50 mm FC) geknüpft. Was meint ihr - brauchbar?

    20190114_135415.jpg

    20190114_140242.jpg
     
    Gallere und Eli gefällt das.
  16. Zupfer

    Zupfer Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    1.104
    Ort:
    Schwarzenbek / Lüneburg
    Wenn ich Dir noch nen Tip bezüglich Pilker geben darf.......Nimm einen Kieler Pilker mit.

    Die Farbe hat mich schon des öfteren gerettet.
    71k1D2KMBIL._SX522_.jpg
     
    Nordkind gefällt das.
  17. Nordkind

    Nordkind Lang-Länger-Leng!

    Registriert seit:
    8. Juli 2016
    Beiträge:
    3.823
    Ort:
    Bayern
    Dankeschön!
    Wie gesagt ist es nur ein Testvorfach. Infrage kommende (und vorrätige) Pilker stell ich ein andermal ein.
     
  18. Jockey

    Jockey Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    2.499
    Sieht gut aus - die VF-Länge ist leider nicht gut zu sehen. Der Jig darf auf jeden Fall nicht zu nahe an den Pilker kommen.
    Mir persönlich wären deine großen Beifänger schon zu groß - aber ich bin ja auch kein Dorsch :a0155:

    Nein, im Ernst … Allet Jut :a020: Pilker- und Beifängerfarben sind eh' Tages- und Tageszeitabhängig. Du mußt am Ende von Allem etwas beihaben.
    ODER Du bleibst standhaft bei EINER Multifunktionalen Farbe. Mein Geheimtip ist der Speedy-Clown, den ich im Wichtelpaket von den Mods 2017 hatte :dankeschoen:
     
    Nordkind gefällt das.
  19. Nordkind

    Nordkind Lang-Länger-Leng!

    Registriert seit:
    8. Juli 2016
    Beiträge:
    3.823
    Ort:
    Bayern
    Der Beifängerarm ist 20cm lang und 40cm vom Pilker entfernt.
    Noch ne Frage: Macht es Sinn, FC in Rutenlänge zusätzlich als Abriebsschutz der Geflochtenen vorzuschalten.
    P.s: Den Clown hab ich auch vom Wichteln 2017 ;)
     
    Jockey gefällt das.
  20. Klotzfisch

    Klotzfisch Chimichanga

    Registriert seit:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    1.585
    Ort:
    23626 Grammersdorf
    Klopf dem ersten Kutterdorsch auf den Rücken, wenn Tobi oder Krebs heraus kullert, erleichtert es die Köderauswahl. Wenn nix kullert, Messer in die Pupe und direkt schauen :a055:
     
    Maisel, Nordkind und Gollom gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fehmarn für Anfänger
  1. norge_klaus
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    604
  2. torsk-king
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.920
  3. Lance
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.702
  4. bastirulz
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    4.111
  5. hemingway66
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    361
  6. mojo
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    210
  7. Azareus
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    205
  8. fuchsweber
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    807
  9. Matjes-Hering Frank
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    251
  10. harrie
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    824

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden