Das Rotbarschvorfach zum Selberbauen

Dieses Thema im Forum "Köder, Montagen" wurde erstellt von xonnel, 8. November 2016.

  1. Skimaster

    Skimaster Wot@n

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Bitterfeld-Wolfen
    ich korrigiere einmal bei 12 kg und einmal bei 16 kg ist in der letzten Sekunde im Video noch zu sehen.
    Video umwandeln bekomm ich nicht hin ist eine 4 K Aufnahme im Mov Format keine Ahnung.

    Grüsse Jan
     
  2. MarciMarc

    MarciMarc Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. Februar 2017
    Beiträge:
    977
    Nee, war ne dicke, dicke Schnur (was die Norweger immer auf ihren grossen Spulen haben). War auch mehr gedacht um zu sagen, dass da auch öfter mal dicke auf dem Weg nach oben oder unten einsteigen...
     
    Meitemark gefällt das.
  3. Skimaster

    Skimaster Wot@n

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Bitterfeld-Wolfen
    Morgen,
    die Cross Line Wirbel mit Crimps sind nicht zu gebrauchen zu spielig und der feste Wirbel 90 Grad zur Schnur verbiegt sich runter bei mehr Zug.
    Ich baue jetzt die Vorfächer wie im Post #99 und fertig.

    Grüsse Jan
     
    Matu gefällt das.
  4. Matu

    Matu uer fiske

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    3.061
    Ort:
    Eggersdorf b. Berlin
    In Gegenden mit größeren Exemplaren sind wir mit der Hakengröße auch rauf, ... am Ende lagen wir bei 12/0 Edelstahl Tuna.
    Ein Schärfen der Spitze empfehle ich bei RB auch wärmstens!
     
  5. Alex76

    Alex76 Stammnaffe

    Registriert seit:
    1. August 2017
    Beiträge:
    45
    Welche Wirbelgröße nimmst Du für die Haken?
    Ich hätte bedenken, dass ein Fisch den Wirbel aufbeisst. Hast Du das schon mal gehabt?

    Grüße Alex
     
  6. Andreas1206

    Andreas1206 Andreas 1206

    Registriert seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Waldeshöhe
    Ich baue auch die Vorfächer allein. Als Haken werden 8/0 Circle verwendet. Die Mundschnur ist 0,7 mm und die Hauptschnur 1,0mm.
    Das Vorfach hat 5 Haken. auf einen Sprengring kommen 3 Wirbel. An einen Wirbel die Mundschnur mit Haken. Die ist ca. 15 cm lang und mit Leuchtschlauch überzogen. An die andern Wirbel jeweils die Schnur um das Vorfach zu verbinden. Der Abstand von Haken zu Haken beträgt jeweils ca. 1,5 Meter. Das letzte Ende der Schnur , wo man Blei einhängt, ist ca. 5 Meter lang. Das hat nur den Grund, den Leng und Lump nicht zu nah zu kommen.
    Da verdreht und verdrallt gar nichts mehr.
    Der Bau ist zwar etwas umständlicher, sicher auch etwas teurer, aber es fängt.
     

    Anhänge:

    OFFENSATOR, Ytre Sula, xonnel und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Das Rotbarschvorfach zum
  1. Nordkap 1
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    154
  2. heiko.bluhm
    Antworten:
    41
    Aufrufe:
    1.086
  3. druste
    Antworten:
    60
    Aufrufe:
    1.813
  4. Bigbetter
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    874
  5. herrfrick
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    781
  6. Gerneraucher
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    988
  7. BraxnHoby
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    785
  8. archie
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    326
  9. gaborsul
    Antworten:
    52
    Aufrufe:
    4.077
  10. Blaufisch2004
    Antworten:
    61
    Aufrufe:
    4.603

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden