1.   
  2.   

Trondheimsleia 2019

Dieses Thema im Forum "Mittelnorwegen" wurde erstellt von [aig]shorty, 11. November 2018.

  1. Makrell

    Makrell Member

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    9
    Moinsen , da muss ich Uwke aber Recht geben . Letztes Jahr war die Leia etwas verhext in Sachen Fischerei . Das bestätigte uns auch Andreas V. . Das fing mit der KöFi Besorgung an und endete mit fiesen Schwarzhai Attacken wenn man gezielt auf Leng wollte . Aber , so Andreas , war dieses komische Beissverhalten erst ab ca. Anfang Juni zu merken . Naja , wir hatten trotzdem unser Limit erreicht und waren zufrieden . Wir werden das aufjedenfall nächstes Jahr gerne wieder versuchen und es juckt schon in den Fingern wenn der Pollack wieder am Band zerrt ......
     
    ossipeter gefällt das.
  2. UwkeNorwig

    UwkeNorwig Norge infiziert

    Registriert seit:
    4. Juni 2018
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Westoverledingen
    :014:

    Waren bei Agnes moen, 14 Tage, unser zielfisch war Dorsch,Pollack und Seelachs, also mit leichtem Gerät bis tiefen um 80 Meter.
    1 Seelachs; 23 Pollack und 64 Dorsche wurden gelandet, der größte hatte leider nur 75 cm:a045:
    Torleif unser Vermieter seines Zeichens Berufsfischer sagte uns der Seelachs sei schon seit zwei Monaten überfällig.
    Heikozar war zwei Wochen nach uns auch dort und der hat sich auch schwer getan, zu lesen im Forum unter „ Storfosna „
    Gruß Uwe
     
    ossipeter gefällt das.
  3. klausmd

    klausmd einmal norge immer norge

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    nähe Magdeburg
    bei uns war es dieses Jahr auch nicht so dolle,zur falschen Zeit am falschen Ort:baeaeaeaeaeaeaeaeae:

    14 Tage später haben sie wieder gefangen ohne Ende,so ist das halt mal.
     
  4. TheTackleFlo

    TheTackleFlo Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. September 2018
    Beiträge:
    44
    Wir waren Ende August in der Leia, die Seehecht und Leng Fänge waren super, Pollack, Köhler waren sehr selten und klein.
    Ärgerlich waren die meist nur sehr kleinen Makrelen und es dauert auch bis man sie am Band hatte....
     
  5. UwkeNorwig

    UwkeNorwig Norge infiziert

    Registriert seit:
    4. Juni 2018
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Westoverledingen
    Deswegen :19: freuen wir uns aufs nächste Jahr. Dann wird es bestimmt wieder besser werden und meine Frau fängt endlich ihren ersten Meter Fisch :applaus:
     
  6. Eifelshark

    Eifelshark Eifelshark Werbung / Partner

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.746
    Na der sei Ihr ausdrücklich Gewünscht und auch von Herzen vergönnt....,
     
    ossipeter gefällt das.
  7. charlienorge

    charlienorge charlienorge

    Registriert seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Berlin
    2018 war schon besonders. Bei uns lag es vor allem an den Bedingungen und ich hatte meinen Sohn dabei. Pollacks gut gefangen (waren allerdings auch schon größer), Dorsche als Beifang dabei. Köhler ab 4 kg keinen!!! Leng ging an einem Tag gut bis 1,15 m. Seehechte erwischt, allerdings nicht die Mengen (war auch nur ein Versuch). Hatten unseren Spaß und wieder Erfahrungen sammeln können.

    2019 auf ein NEUES.

    Gruß Charlie
     
  8. Makrell

    Makrell Member

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    9
    Moinsen ,die Leia hat ja schöne Rinnen und Abgründe , aber hat jemand einen Tipp wo man Leng aufjedenfall antesten sollte ? Das würde ich mir gerne auf gule Sider mal anschauen , vielen Dank schonmal
     
    Dakarangus gefällt das.
  9. AndiHH

    AndiHH Stammnaffe

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Schleswig
    Ich fische zwar nicht auf Leng, aber wenn ich auf Leng fischen wollen würde und mir die Seeekarte genauer anschaue, würde ich nach Löchern, Plateaus, Rinnen und Kanten gucken. Wie Du schon angedeutet hast. Wichtig ist dann auch der Untergrund.
    Ich denke das Gebiet unterhalb von Smøla, Grisvågøya(Festlandseite) bis rüber nach Hitra ist dafür sehr gut. Da hast Du gute Tiefe, sehr Strukturreich ist die Gegend dort auch.
    Aber bestimmt kann Dir hier der ein oder andere weitaus mehr helfen.
     
  10. leuchtturm

    leuchtturm Damast-und Messerschmied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    11.823
    Ort:
    BRD Gelsenkirchen
    ossipeter gefällt das.
  11. UwkeNorwig

    UwkeNorwig Norge infiziert

    Registriert seit:
    4. Juni 2018
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Westoverledingen
    :014:

    Da es ja bald wieder ins gelobte Land geht, kennt jemand das Haus Mjones von AA ?
    Brauche noch ein paar Infos, über Lage, wie weit zum Boot, wo steht die Gefriertruhe? Ist leider aus der Beschreibung nicht ersichtlich.
    Vielen Dank im Voraus

    Gruß Uwe und Kerstin
     
  12. andiolsi

    andiolsi Stammnaffe

    Registriert seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Wolfsburg
    Ich hoffe ihr habt das noch nicht gebucht!

    Mjønes ... das würde ich nichtmal als Trondheimsleia bezeichen, da bist du 30min unterwegs bis du in der Leia bist.
    Wenn der Vermieter euch den Sprit nicht zum Selbstkostenpreis gibt müsst ihr nach Krokstadøra fahren. (Da es sich hier um keine Anlage zu handeln scheint ist vermutlich selber tanken angesagt.)
    Wenn ihr also wirklich sinnvolle Fisch fangen wollt, dann werdet ihr auch sehr häufig zur Tanke fahren. Wenn ihr Glück habt hat der Kahn 2 25L Tanks. Wenn ihr Pech habt nur einen und ein paar Ersatzkanister.
    Einen Tank pro Tag kannst du locker rechnen.

    Und wenn mich nicht alles täuscht ziehen die bei Mjønes grad ne wunderschöne Brücke rüber, schwere Bauarbeiten und Fischfang kombinieren sich nicht so gut. Versuche mit nem Blinker vom Felsen kannst du dir also sparen.

    Die Gefriertruhe ist auf den Bildern zu sehen, steht neben der Kühl Gefrierkombi.
     
  13. UwkeNorwig

    UwkeNorwig Norge infiziert

    Registriert seit:
    4. Juni 2018
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Westoverledingen
    Gebucht ist schon. Müssen wir halt das beste draus machen
     
  14. Reventon

    Reventon New Member

    Registriert seit:
    23. November 2018
    Beiträge:
    4
    dieses jahr hatten wir auch probleme mit den fischen. im gegensatz zu den 2 jahren davor (gleiche zeit).
    seehecht und pollack ging sehr schlecht.
    köderfische gingen auch sehr schlecht, denke ein grund war das plötzlich mehrere tage viele quallen an unseren bewährten köderfischplätzen waren.
    köhler ging gar nicht.
    zum glück haben wir dann ein eine grössere stelle gefunden wo leng richtig gut ging und wir konnten dann das limit genau erreichen.

    auf ein neues 2019.
     
  15. Makrell

    Makrell Member

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    9
    Moinsen Ihr Fischermänner , egal wo , ich wünsche Euch schöne Weihnachten . Schonmal einen, hübschen guten Jahreswechsel und vorallem das Ihr nächstes Jahr gesund loskommt und gesund wieder nach Hause kommt . Alles andere ergibt sich hoffentlich , aber ein paar ordentliche Fische wünsche ich uns allen natürlich auch ans Band . So dann Männer , lasst uns die Greifer schärfen , schöne ruhige Tage ..........auf ein schönes 2019
     
    UwkeNorwig und Dakarangus gefällt das.
  16. Hiep

    Hiep Hiep

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    59
    Ort:
    29690 Lindwedel
    Hallo zusammen,
    wir (Frau, Kind, Hund und ich) sind ab dem 28.07. für 14 Tage auf Leksa/Nordleksa. Waren zuletzt vor drei Jahren dort (ähnliche Zeit) und haben in erster Linie
    Pollack, Leng und Dorsch gefangen. Hauptproblem war Beschaffung von Naturködern. Weder Seelachs noch Makrele war beständig vor Ort.
    Top-Köder damals Sandy Andy und Savage Gear Sandeel, zumindest auf Dorsch und Pollack.
    Sind gespannt, wie es dieses Jahr läuft.
    Allen ein schönes und gesundes Jahr 2019.
    Viele Grüße, Hiep
     
  17. charlienorge

    charlienorge charlienorge

    Registriert seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Berlin
    Eigentlich beginnt doch Tommy im März mit den Berichten vom Vagen-Camping. Hat jemand etwas von Tommy-Tulpe gehört??? Ich werde Ende August / Anfang September an der Leia aufschlagen. Mal schauen wie die Bedingungen sind. Ideen zur Angelei schwirren jetzt schon jeden Tag durch den Kopf. Die Gufi-Angelei wird auf alle Fälle ganz oben stehen. Aber auch das NK-Angeln wird nicht zu kurz kommen. Bis dahin werden hier noch genügend Kommentare und Berichte hier erscheinen.
    Auf alle Fälle: Die Tage werden wieder länger!!!!
    Gruß an alle Naffen
    Charlie
     
  18. Dakarangus

    Dakarangus Stammnaffe

    Registriert seit:
    25. Januar 2013
    Beiträge:
    1.596
    Ort:
    Rheinland
    Hiep: Ich habe an der Trondheimsleia den ungewöhnlichen Fall erlebt, dass die makrelen keine makrelen Paternoster wollten.
    Kaum wechselten wir auf kleine Heringssysteme klingelte es an den Ruten und wir fingen makrelen!

    Dazu noch ein Tipp: von Sänger gibt es Hering Systeme aus immerhin 0,50 er mono, die hält auch die makrelen.
     
  19. charlienorge

    charlienorge charlienorge

    Registriert seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Berlin
    Köderfische war 2018 etwas schwieriger als sonst. Wir waren Anfang August vor Ort. Wir haben Sie letztendlich erwischt. Ob Hemskjel auf den Weg nach Terningen oder auch an den Kanten in der Vingvagenbucht hat man mit etwas Geduld und Hilfe des Echolotes welche erwischt. Wir hatten teilweise auch Makrelen, die eher die Bezeichnung Sprotten verdient hätten. Da konnte man keine Filetstücken rausschneiden. Es gibt eben immer etwas Neues zu entdecken.

    Gruß Charlie
     
    Dakarangus gefällt das.
  20. Havanna

    Havanna Member

    Registriert seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Kelkheim
    Hallo liebe Naffen,

    wenn es darum geht Köfi's zu bekommen, ist der Valslag Vagen Fjord absolute Spitze. Im Fjord selbst gibt es einen lokalen Heringsstamm (steht meistens am Ende des Fjords). Ansonsten in der Einfahrt des Fjords findet man sehr sicher kleine Seelachse, aber Achtung!!!!! die Einfahrt ist sehr flach.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Trondheimsleia 2019
  1. steinbitlooser
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    3.004
  2. ossipeter
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.417
  3. rbbenz
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    632
  4. Luc Flake
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.820
  5. der troll
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    3.041
  6. db089dd
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.477
  7. [aig]shorty
    Antworten:
    432
    Aufrufe:
    47.543
  8. steinbitlooser
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.252
  9. steinbitlooser
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    948
  10. andiolsi
    Antworten:
    329
    Aufrufe:
    39.587

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden