Pilze

Matu

uer fiske
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
3.265
Alter
51
Ort
Eggersdorf b. Berlin

Laheda

Sandaalbezwingerin
Mitglied seit
9 Dezember 2011
Beiträge
2.360
Ort
Berlin
Matu, ich schmolle doch nicht :biglaugh:

Matu, es gibt so einige Gebiete....nicht in, aber am Rand von Berlin! Schon über Jahrzehnte bringen die einen guten Rotkappenbestand hervor :a020:.
Die Ränder des ehemaligen "Todesstreifen" an denen Zitterpappeln (Espen) stehen, sind immer einen Blick wert :zwinker:
 

Dornhai

Stammnaffe
Mitglied seit
16 November 2004
Beiträge
2.816
Alter
56
Ort
Berlin
War Heute Morgen auch wieder los .
Sehr mühselig noch .
Ein paar Pfifferlinge und Marohnen und zwei madige Steinpilze.
Für meine Mahlzeit werden sie genügen.
 

Matu

uer fiske
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
3.265
Alter
51
Ort
Eggersdorf b. Berlin
@Laheda
Hier im Osten gibt es keine Espen, ...wir hatten doch nichts (und das nur 2x die Woche). :a045: ... :biglaugh:
 

Laheda

Sandaalbezwingerin
Mitglied seit
9 Dezember 2011
Beiträge
2.360
Ort
Berlin
Waldlauf beendet :zwinker:. Es ist einfach zu trocken für Maronen, aber Rotkappen und Steinpilze gibt es noch vereinzelt...reicht für uns zum Schnitzel :biglaugh:

5.jpg


Fundstücke meiner besseren Hälfte
9.jpg
6.jpg


Genau hier verlief mal der Patrouillenweg der Alliierten
8.jpg


.....und schnell noch dem Haustier den Rücken gekratzt :biglaugh:
7.jpg
 

da Beppe

JosefBepperlSepp
Mitglied seit
24 Januar 2011
Beiträge
3.141
Ort
94474 Vilshofen an der Donau
Hallo Heike,

bei uns im Landkreis ist doch letzte Woche ein Wahnsinnsorkan durchgezogen, drum gilt im Landkreis Passau und Freyung die Mahnung die Wälder nicht zu betreten, bis das Sturmholz geräumt ist. Ich war aber nur in einer jungen Schonung, da hats nix umgelegt, sonst wär ich gleich wieder nach Hause gedackelt. Naja - als ich die Witterung aufgenommen hatte hab ich ehrlicherweise nicht mehr in die Höh geschaut:lacher:
 

UkulelenzupferAL

Staffnamme
Mitglied seit
28 Dezember 2015
Beiträge
884
Ort
Vechelde
Ich will es dieses Wochenende mal bei Ehra-Lessien versuchen.
Mal kucken...ich werd berichten...
Tja, das war eher ne Nullnummer. Ein, zwei verwertbare Pilze gesehen. Noch nix los in der Gegend um Ehra. Da auch sonstige Pilze (auch ungeniessbare) fehlten ist's wohl doch noch zu früh.

Immerhin schön bewegt an der frischen Luft ;)

VG,
Axel
 

Wobbler07

Raubfischjäger
Mitglied seit
10 April 2014
Beiträge
538
Alter
51
Ort
Osnabrück
War auch mal wieder los, hat gerade so gereicht für eine Mischpilzpfanne bestehend aus Pfifferling, Semmelstoppelpilz, Marone und Steinpilz. War sehr, sehr mühselig überhaupt etwas für 3 Personen zusammenzubekommen.

Was aber momentan so richtig abgeht, sind Fette Hennen oder auch Krause Glucke genannt. Damit kann man hier Körbeweise aus den Kiefernwäldern laufen.
Gibt es gleich mal bei mir in grobe Scheiben geschnitten, paniert und gebraten - ein Gedicht!!!

20170825_170755.jpg


20170825_170838.jpg


20170825_170857.jpg


IMG-20170825-WA0015.jpeg
 

Ytre Sula

...und morgen geht die Sonne wieder auf...
Teammitglied
NAF-MOD
Mitglied seit
23 Dezember 2015
Beiträge
5.199
Alter
42
Ort
Hameln
@Laheda, du da sag mal das Fundstück Nummer 1 deiner besseren Hälfte: Ist das der flockenstielige Hexen-Röhrling( im Volksmund auch Schusterpilz genannt) oder geht das eher in Richtung giftiger Satanspilz und oder Schönfußröhrling. Wobei die letzten Beiden eher einen helleren Hutfarbton haben sollen.
Ich hatte meinen Quiz eher aus didaktischen Gründe initiiert. Es hat auch geklappt, da alle nachfolgenden Beiträge ausführlicher sind und viele schöne Fotos dabei sind. Das finde ich richtig gut.Daumen hoch!!!
 

Ytre Sula

...und morgen geht die Sonne wieder auf...
Teammitglied
NAF-MOD
Mitglied seit
23 Dezember 2015
Beiträge
5.199
Alter
42
Ort
Hameln
So langsam ebbt bei mir die Pilzschwemme ab. Die Niederschläge haben deutlich nachgelassen. Es gab Maronen und zwei kleine Steinpilze habe ich stehen gelassen.evtl Mittwoch oder Donnerstag Abend reif.Da meine Frau für heute Abend Brötchen backt, empfehle ich einen Blick in die Gourmetecke nachher.
WP_20170827_12_46_54_Pro.jpg
WP_20170827_13_17_38_Pro.jpg
WP_20170827_13_18_33_Pro.jpg
 

Jaerenfischer

Hart am Fisch, vorbei
Mitglied seit
1 Januar 2011
Beiträge
879
Alter
49
Ort
Bjerkreim Kommune

Morty HH

Stammnaffe
Mitglied seit
18 April 2013
Beiträge
118
Ihr habt es gut...
Bei uns im Wald wächst nichts...südlich von Hamburg...
 

Schwabe

NAF-Mod
Teammitglied
NAF-MOD
Mitglied seit
12 August 2004
Beiträge
3.800
Alter
57
Ort
Leonberg /Baden Württemberg
Ich bewundere alle Pilzsammler, die mit Genuss die Hexenröhrlingen vertilgen :zwinker:.
Bei mir löst allein der Name in Verbindung mit der Farbe eine Blockade im Gehirn aus :biglaugh:
Hexenröhrlinge haben den großen Vorteil, dass sie nicht Wurmig sind. Und Geschmacklich sind sie erste Sahne.
 
Oben