Spontan nach Fyn

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von Gollom, 13. März 2019.

  1. nick_rivers

    nick_rivers Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    6
    Mit Langeland machst du nichts verkeht. Was ich dort immer mochte(der letzte Besuch ist 3 Jahre her) war die abwechslungsreiche Angelei. Morgens kann man auf Mefo fischen, Nachmittags auf dem großem Belt Dorsch und co. ärgen und abends Brandungsangeln und nebenbei wieder auf Mefo gehen.
    So kann gerne jeder Tag verlaufen:hot:

    In Stoense haben wir auch bereits einen Familienurlaub verbracht. Auch im Sommer nicht überlaufen. Aber das gilt, bis auf Als und Skagen für ganz Dänemark. Meine Jungs konnten dort dicke Garnelen zwischen den Stegen keschern
    Von Stoense ist der Weg nach z.B.Snøde Øre kurz:wink: Besonders angenehm auf Langeland war, dass ich dort im Sommer selten andere Angler am Strand gesehen habe. Die Kollegen sind meistens rund um Spodsbjerg zu finden.
     
    TheTackleFlo gefällt das.
  2. nick_rivers

    nick_rivers Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    6
    Live dabei war ich nie, aber man hat sooo einige Geschichten gehört. Von Fischen die nicht zu halten waren und die ganze Schnur mitgenommen haben. In den Netzen der Fischer wurden aber bereits welche gefunden. Auch einer der großen Verwanden ist in der Nähe gefilmt worden. Ich glaube @MeFo-Schreck hatte den Link mal irgendwo eingestellt Der ultimative Endgegner:angeln:

    @Gollom Da lag ich ja fast richtig. Viel erfolg und spaß noch dort oben.:laola:
     
    Regloh68, TheTackleFlo und Roy Spim gefällt das.
  3. TheTackleFlo

    TheTackleFlo Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. September 2018
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Kreis Unna
    Nabend, herzlichen Dank für die langeland Beschreibung, hört sich super an..... Dann hoffe ich nur das die Mädels lange schlafen und ich mich in der Früh schön raus schleichen kann... :32:
     
  4. Gollom

    Gollom Ick mach 'ne Fliege NAF-SPEZI

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    4.535
    Ich werde meine Zusammenfassung mal aus zwei Sichtweisen schreiben,aus Valentinas und meiner. Warum !? Weil die Emotionen nicht unterschiedlicher nicht sein können :biglaugh:
    Ich fang mal mit Valentina an :
    Wie ja einige von euch wissen, fische ich noch nicht so lange mit der Fliegenrute. Das werfen klappt eigentlich ganz gut aber bei Wind hatte ich bisher ein paar Probleme. So fühlte sich mein "lieber" Mann gezwungen, mich täglich auf die Wiese zu zerren um ein paar Übungseinheiten abzuhalten. Ist ja grundprinzipiell nicht so schlimm ABER seine "klugen" Kommentare treiben einen fast in den Wahnsinn :angry: - wat ein Klugscheißer !!!:wink::biglaugh:
    Nun haben wir es nach einer gefühlten Ewigkeit geschafft wieder mal nach Fyn zu fahren um eine Mefo zu fangen :32:
    War das ein herrliches Wochenende!!!!
    Ich bin mit dem werfen sehr gut klargekommen, hatte sehr viele Bisse, einige Hornies und 10 Mefos und meinen ersten Fisch auf " Schaumfliege " gefangen :32:
    Wenn es nach mir gehen würde, würde ich sofort wieder nach Fyn fahren wollen :dance4:

    Das war Valentinas Wochenende und nun meins.

    Ich könnte es in einem Wort zusammenfassen: Desaster :a045:, mach ich aber nicht.
    Das positive vorab : 1. ich werde zu 100% Olympiasieger im was auch immer weitwerfen.
    Der geneigte Leser wird wissen was ich meine.
    2. Ein ganz toller Mitangler, danke Tobias für das tolle Wochenende :a020:
    Nun zum Angeln.
    Was den lieben Gott geritten hat als er die LNV's und ständig drehenden Wind erschaffen hat, wird mir ein ewiges Rätsel bleiben. :1poke::aerger::angry::anschrei:
    Was man z.T. anstellen muss um einen Fisch zu fangen ist völlig daneben oder ich hab wirklich was an der Waffel. Freitag sind wir von Horne nach Fynshoved gefahren um den halben Tag vor dem Wind wegzulaufen :a045:
    Mefos haben sich an der Oberfläche gezeigt aber weit außerhalb unserer Wurfdistanz.
    Also sind wir erfolglos wieder nach Horne gefahren um etwas zu essen und zu überlegen wo wir am Abend fischen wollen. Da sich der natürliche Feind des Anglers nun einig war aus welcher Richtung er uns angreifen wollte, kamen wir auf die geniale Idee nach Fynshoved zu fahren.
    Screenshot_20190608-002157_Maps.jpg
    :1poke::1poke::1poke:

    Es vergingen zig erfolglose Würfe, es wurde langsam dunkler, der Wind ging schlafen und wir hatten das selbe vor:a050:
    Na, da war doch was an der Oberfläche :32:
    In die Richtung geworfen, eingestrippt und tatsächlich war eine Bugwelle zu erkennen. :eek1:
    Da wir in Dänemark waren hab ich der Mefo selbstverständlich auf dänisch erklärt, dass sie bitte kommen möge : kom nu, kom nu, kom nu, kooooooooom nuuuuuuuuu !!!! uuuuuund - Sie verschwand ! Beim ausheben der Fliege hat sie sich mir gezeigt und dazu noch den Mittelstral ihrer Brustflosse:a010: Ein paar Würfe später konnte ich und Valentina zeitgleich eine landen.
    20190607_215354.jpg
    Dann gab es noch zwei Fehlbisse und der Spuk war vorbei. Inzwischen war es auch schon 23 Uhr, da wir uns am nächsten Morgen mit Tobias verabredet haben, ab in die Unterkunft und ein bisschen schlafen.
    So weit so gut, bis hier war die Welt noch in Ordnung.
    Wie schon erwähnt bin ich Samstag früh wie ferngesteuert Richtung Open Coast gefahren.
    Bevor Tobias kam hab ich schon mal 'n Wurf gemacht und prompt einen Biss bekommen, leider ausgestiegen. Valentina hat es sich im Auto bequem gemacht und etwas Augenpflege betrieben( wohl in dem Wissen was passiert )
    Abgesehen von den ..viechern, einige Mefobisse bzw. -aussteiger.:aerger:
    Der Startschuss für meine endgültige Olympiaquali war gegeben.
    Nachdem wir alle verjagt hatten beschlossen wir das " Museum " zu besuchen und einen Kaffee zu trinken. Ok, Valentinas Augenpflege beendet, Startknopf gedrückt - absolute Stille - Chipkarte weg :eek1::eek1::eek1:
    Im Wasser verloren????? Da fiel mir ein , dass ich am Morgen den Salat auf dem Feld begutachtet habe und sie da, die Karte lag am Feldesrand im Gras. Noch mal gut gegangen.
    Bei GoFishing hab ich ca. 576 Espresso in mich reingekippt und dann gings Richtung Hindsholm. Dort angekommen kam der Feind von der rechten Flanke:angry:
    Was dann kam ist weit schlimmer als Wind von rechts. Reichlich Nachläufer, Fehlbisse, Aussteiger - unfassbar!!! Die Mefos waren unglaublich vorsichtig. Ja, die Dinger deren Namen man nicht nennen darf, waren auch da.
    Nach kurzer Zeit hab ich drei Mefos hintereinander weggeklinkt - 103,28m Olympiarekord!!!!!
    Dann habe ich a 50 m von entfernt Tobias geangelt und sehe wie er eine Mefo drillt:dance4:
    Wie es sich für einen rasenden Reporter gehört bin ich rennenderweise zu ihm geeilt um das Objekt der Begierde abzulichten. Auf der Hälfte der Strecke erlitt ich einen Schwächeanfall und bin jämmerlich zusammengebrochen ( man bin ich auf die Fresse geflogen )
    Sorry, meine Schuld, dass es kein Foto gibt.
    Das gute am Sturz - Einarsson baut unheimlich stabile Rollen :a020:
    So war der Samstag auch vorbei.
    Sonntag ging es wieder in die Richtung.
    Wir wollten eine recht lange Strecke befischen. Valentina von der einen Seite und wir von der anderen. Allet schick allet schau , bis auf : Aussteiger, Fehlbisse und Nachläufer - leck mich am ...... ! Ich bin Valentina entgegengelaufen um zu sehen wie es bei ihr läuft. Unterwegs hab ich dann hier und da mal einen Wurf gemacht, Sandaale, Garnelen und Kuttlinge beobachtet, beinahe eine ca 40cm Flunder plattgetreten aber nichts gefangen. 20190609_155525.jpg
    Valentina erging es nicht besser. So sind wir Richtung Tobias aufgebrochen. Angekommen haben wir uns gegenseitig das Leid geklagt, ich hab gemütlich 78 Zigarillos gequalmt, Tobias ist zu seiner Mefostelle vom Vortag gelaufen, Valentina hat in der Fliegendose gewühlt und hatte eine Eingebung
    20190315_201657.jpg
    Meine liebe Ehefrau und meine Wenigkeit haben 30m voneinander entfernt gefischt. Sie hat mir innerhalb kurzer Zeit 5, ja FÜNF Mefos um die Ohren gehauen, ein paar......., reichlich Fehlbisse und einige Aussteiger.
    20190609_192111.jpg
    Und ich - 1..... und einen Tobis von gewaltigen 25cm.
    Was ich dem entgegenzusetzen habe !?
    DAS : :ergibmich::ergibmich::ergibmich:
    So war der Sonntag auch vorbei.
    Montag haben wir etwas länger geschlafen und wollten vor der Abreise noch zwei Stündchen fischen. Der, der zu dumm zum angeln ist, hatte sage und schreibe 8 Nachläufer ( alles Mefos ) aber keinen Biss !
    Die, die mit den Mefos spricht, hatte 4 gefangen. Zwar kleine aber immerhin.
    Zwei Sekunden vor Schluss hab ich dann doch noch eine gefangen, sehr gut geschätzte 8cm.
    Könnt ihr nun verstehen, dass zwei Leute, die das selbe Hobby ausüben, am selben Ort, zur gleichen Zeit ihrem Hobby nachgehen, eine völlig andere Sichtweise auf die Dinge haben können.
    Mal im ernst, ich bin verdammt dankbar, dass meine kleine Valentina mein Hobby mit mir teilt ( oder ist es andersrum :a0155:) und voller Begeisterung dabei ist. Ja, auch wenn sie mir zeigt wie es richtig geht.
    Den kleinen Vorteil, den ich bisher durch's werfen hatte, hat sie mittlerweile fast ausgeglichen. Danke dafür :herz:
    Von Valentina und mir auch ein Dankeschön an Tobias ( @energ1e ) für die schöne Zeit und wir hoffen auf ein nächstes Mal :a020:

    Tolalvomfliegenfischenaufmefoinfizierte Grüße
    Valentina und Thomas
     
    energ1e, Dorschbrö, Dornhai und 20 anderen gefällt das.
  5. stefan_1967

    stefan_1967 Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    237
    Ort:
    97816
    Hi Thomas,
    Danke für den Bericht. Sehr schön zu lesen und ich finde es toll, wenn Leute auch mal über sich selbst lachen können !
    Cheers
    Steff
     
    Gollom gefällt das.
  6. Maisel

    Maisel Stammnaffe

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    1.958
    Ort:
    Gera
    Da hattet ihr beide doch ein sehr abwechslungsreiches langes Wochenende mit vielen lustigen Erlebnissen . Aber so unterschiedlich isses, der eine hat Befriedigung am Mefos fangen , der andere am Fusselwerfen , ist doch beides Aktivurlaub an frischer Luft und es macht euch beiden Spaß in so schöner Umgebung. Du mußt nur dranbleiben, dein schlechtes Carma wird sich schon mal ändern, da haste dann die Chance nicht nur 2. Sieger zu sein. Sei froh, daß es so rum ist, da wird dich deine Beste immer wieder aufbauen und motivieren es weiter zu versuchen und von ihr was abzugucken, aber nur heimlich.
     
  7. Nordkind

    Nordkind Lang-Länger-Leng!

    Registriert seit:
    8. Juli 2016
    Beiträge:
    4.280
    Ort:
    Ldkr. Günzburg
    Du solltest ein Busch schreiben - ich amüsiere mich prächtig an deinem Stil :a020:
     
    Gollom gefällt das.
  8. Rutenhalter

    Rutenhalter Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    1.777
    Dann aber bitte aus Sichtweise von Valentina, dann geht es wenigstens ums Fischen und nicht nur ums Wandern und Kuchenessen und Schlafen und Rumjammern.

    Thomas mach weiter so. es ist immer sehr amüsant deine Texte zu lesen, aber schreibst du wirklich selbst?
    Vielleicht versteckt sich hinter diesen witzigen Texten auch Valentina....
     
    Gollom gefällt das.
  9. DarkestSun

    DarkestSun Stammnaffe

    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    2.146
    Ort:
    Hamburg
    Die Frage ist ob nicht auch die normalen Beiträge von Valentina geschrieben werden.
    So ein Computer mit Tastatur und das Internet selbst sind schon recht komplex... ob Thomas damit umgehen kann?
    Das sind noch deutlich mehr Tasten, Knöpfe und mögliche Fehlerquellen als an einer Fliegenrute - und das klappt ja schon nicht?
    :a0155::ergibmich::ergibmich:
     
    Gollom gefällt das.
  10. Gollom

    Gollom Ick mach 'ne Fliege NAF-SPEZI

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    4.535

    Ein BUSCH zu schreiben wird mir sehr schwer fallen :biglaugh::aetsch::wink:

    @Rutenhalter @DarkestSun
    Thomas und Marcus , wat soll ick sagen : ihr habt mir erwischt. Jawohl ich bin des Schreibens nicht mächtig :p075:
    Zu dumm zum Angeln, nicht schreiben können, woher meine Kohle kommt wisst ihr auch. Dumm jeboren und nüscht, wirklich nüscht dazujelernt ABER : ich mag mich, auch wenn ich mich beim angeln oftmals beschimpfe ( sogar recht bösartig und nicht wirklich jugendfrei ) hab ich mich am Ende des Tages doch wieder lieb :32:

    Schlussendlich ergänzen sich Valentina und ich perfekt. Ich kaufe das Tackle, fahre Valentina wohin sie möchte, dafür fängt sie Fische und übernimmt für mich das denken :biglaugh:
    Besser geht's nicht, oder !?

    Gruß Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2019 um 19:16 Uhr
  11. Rutenhalter

    Rutenhalter Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    1.777
    Sehr geil, ich finde es wirklich gut, wenn man auch über sich selbst mal lachen kann und andere daran teilhaben lässt.
    Daumen hoch und mach weiter so.
     
    Gollom gefällt das.
  12. Nordkind

    Nordkind Lang-Länger-Leng!

    Registriert seit:
    8. Juli 2016
    Beiträge:
    4.280
    Ort:
    Ldkr. Günzburg
    Du könntest es wenigstens probieren :19:
     
    Gollom gefällt das.
  13. Gollom

    Gollom Ick mach 'ne Fliege NAF-SPEZI

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    4.535

    Ok, ich geb mir Mühe :biglaugh:
     
    Nordkind gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden