Rios Baits + Erfahrungsberichte

Dieses Thema im Forum "Köder, Montagen" wurde erstellt von BenjaminB., 19. Mai 2017.

Schlagworte:
  1. TackleTørte

    TackleTørte Räuberschreck

    Registriert seit:
    10. September 2017
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Pyrbaum
    Na, dann zeig doch mal her! Ich habe einen neuen Trööt eröffnet unter Bilder und Videos / Zeigt her Eure Köderboxen um diesen Trööt hier nicht zu zerschießen mit Off-Topic
     
  2. climber

    climber Stammnaffe

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    HH
    Kann ich am WE mal fotografieren.
     
  3. _Kai_

    _Kai_ Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. November 2011
    Beiträge:
    678
    Ort:
    Ostfriesland
    Habe mir am Wochenende mal einen pinken Rios Sandaal gekauft, und werde ihn Ende Mai mal testen, zusammen mit dem Hoggy. Habe beide noch nicht probiert und bin mal gespannt. Der fast durchgeschnittene Schwanz des Musters, war jedenfalls auch am Abend noch dran, trotz vielem ziehen und zeigen. Das läßt hoffen was die Haltbarkeit angeht, aber ist natürlich auch kein Vergleich mit dem realen Einsatz.
     
  4. Fleinvær

    Fleinvær Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    688
    Zähne von Fischen sind für den Gummi ne ganz andere Belastung als stumpfes Ziehen mit der glatten Hand.
     
  5. norgedrommer

    norgedrommer Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2014
    Beiträge:
    78
    Auf der Messe in Lingen haben die Jungs ein Aalschwanz eingeschnitten und den ganzen Tag daran gezogen und das Ding ist nicht gerissen. Sie haben auch die Gummis am Haken mehrmals eingedreht und da ist nichts passiert- kein Riss ect. Das meint Kai glaube.
    Ich kenne keine Gummimischung die das kann.
     
  6. BenjaminB.

    BenjaminB. Stammnaffe

    Registriert seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Hamburg
    Und auch das halten die Aale super aus. ;)
     
    djoerni gefällt das.
  7. djoerni

    djoerni Djoerni

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    309
    Habe die Aale, wie auch die Jigs letztes Jahr gefischt. Die Haltbarkeit ist um ein vielfaches besser als bei den anderen etablierten Ködern.
     
    BenjaminB. gefällt das.
  8. _Kai_

    _Kai_ Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. November 2011
    Beiträge:
    678
    Ort:
    Ostfriesland
    Habe ich ja geschrieben. Aber wie ich ebenfalls schrieb, und die anderen auch, der hat schon mehr ausgehalten wie andere Gufis, und das läßt dann hoffen das er auch im realen Einsatz hoffentlich auch mehr aushält. Aber das muss eben die Praxis zeigen. Ich habe einiges zum Vergleich, und werde dann mal schauen was mir am besten gefällt. Einen Rios habe ich gekauft, überzeugt er mich können es nächstes Jahr in Lingen mehr werden. Wenn er mich nicht überzeugt, dann eben nicht.
     
  9. climber

    climber Stammnaffe

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    HH
    Genau, dieses Jahr wird getestet und wie man an meinen
    beiden Boxen sieht, ist die Farbe die Gleiche. :32:
     
  10. tuemmler

    tuemmler Stammzelle

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    3.204
    Ort:
    Reppenstedt
    Five Fingers Death Punch!

    Perfekte Größe um auf Pollakfang zu gehen!!
    Nur mal so zum Größenvergleich!!
    Gruss 20180511_093414.jpg
     
    tkpernod, ossipeter, Maisel und 13 anderen gefällt das.
  11. Hogyhaui

    Hogyhaui ....ausharren....

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    1.359
    Ort:
    Heide
    Moin Moin in die Runde,
    ich hatte auf der letztwöchigen Pressetour mit Fisch und Fang die Köder in der Hand, und zudem hatte Redakteur Christian Hoch die Baits fast ausnahmslos gefischt. Die Gummimischung gefällt mir richtig gut, auch nach einem Tag intensiven Dorschangeln war das Gummi kaum beschädigt. Die Farbauswahl könnte meiner Meinung nach noch ausgebaut werden aber fangen tun die Köder, der Lauf überzeugt ebenso. Der Köder hat definitiv seine Daseinsberechtigung, klasse! Das musste ich mal loswerden an dieser Stelle.... auch wenn es die Konkurrenz ist , haha.... ;) Vg, Haui
     
    tkpernod, Werner 8871, Illex08 und 13 anderen gefällt das.
  12. Heinzidorsch

    Heinzidorsch Heinzidorsch

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Niederrhein
    Hört sich gut an. Ich habe Grün, orange und violette Rios im Gepäck ....:dance4:

    Welche war auf Dorsch die Farbe mit der besten Fangquote?:a0155:
     
  13. Shark

    Shark Stammnaffe

    Registriert seit:
    28. September 2016
    Beiträge:
    61
    Hallo zusammen,

    Als fängigste Farbe für Dorsch fand ich orange, pink und dieses Jahr grün. Was mich echt gewundert hat, denn letztes Jahr auf Hitra war grün nicht so angesagt sondern die anderen beiden. Wir waren dieses Jahr auf Sommaroy und hatten das komplette Rios Programm mit. Besonders gut fanden wir die kleinen Sandaale von 80 und 100g mit denen wir bei schlechten Wetter im Bereich Fjord und Fjordausgang gefischt haben und damit gute Dorsche um die 8 kg landen konnten, was für diesen Bereich echt top war. Da wir auch dieses Mal das erste mal geflogen sind fanden wir das komplette System mit den Körpern und Köpfen gut durchdacht. Wir mussten durch den Flug und durch die Gewichtsbegrenzung uns stark einschränken. Doch mit Körpern in verschiedenen Farben und paar Köpfen in verschiedenen Gewichtsklassen war das kein Problem. Ruck zuck gewechselt. Wir werden auch nächstes Jahr wieder auf dieses flugtaugliche Gesamtprogramm zurück greifen da es auf ganzer Linie überzeugt hat.

    Das ist meine persönliche Meinung:-) eh die ersten „aber“ kommen.

    Grüße
     
    Werner 8871 und Maisel gefällt das.
  14. Huskyfu

    Huskyfu Master of Klepp

    Registriert seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    5.023
    Ort:
    Buchloe
    Ja, auf die Farbe kommt es beim Angler an. Erster.
     
  15. Matu

    Matu uer fiske

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    2.228
    Ort:
    Eggersdorf b. Berlin
    Ich kann auch nur Gutes berichten. Gerade bei reichlich Drift haben sich die 200 g Aale in Orange (bedeckt) und Schwarz (sonnig) besonders gut geschlagen, da sie schnell und agil zum Grund kamen. Die Haltbarkeit der Gummis ist ausgezeichnet, Restbestände anderer Hersteller haben schnell wieder den Löffel verloren (ok, auch ohne Löffel konnte ich damit noch zwei große Dorsche ziehen :biglaugh:).

    Von mir auf Dorsch und Pollack ein klares :a020:.
     
    tuemmler gefällt das.
  16. blain

    blain Stammnaffe

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Österreich / Vorarlberg
    Aale in schwarz und pink einfach top, so gut wie keine Fehlbisse , Haltbarkeit deutlich besser als bei anderen Anbietern. Jig in Orange , Pink und Schwarz leider viele Fehlbisse ( auch wenn man beim Biss nicht gleich anschlägt ) , Abhilfe schaffte nur ein zusätzlicher Drilling. Auch der Jig hält deutlich länger als die der Mitbewerber ( wenn auch nicht unkaputtbar ), die Jig 's sind meiner Meinung nach gut , ein Royberjig ist meiner Meinung nach besser, wenn auch nicht ganz so lange haltbar und teurer.
    Auch wenn es verschiedene Ansichten über die Wichtigkeit der Farbe eines Jig's gibt, schwarz hat alle Tage das X - fache an Fisch gebracht was mit allen anderen Farben möglich war ! Wir haben in Tiefen von 70 - 150m gefischt.

    Blain
     
  17. verne

    verne Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    223
    Hi,
    auch ich habe mir für unsere diesjährige Tour ein paar Rios besorgt, mir gings nicht um die Haltbarkeit, mehr um den Lauf und schnelles Sinkverhalten.

    Hatte sie als einziger dabei, Verwunderung herrschte wie man die Teile ziehen kann ohne das was abreisst.

    Ich habe den pinken Rio in 150gr 2 Tage gefischt, wir sind im Fisch gestanden:
    1. Fox Rage & Kopytos waren bei meinen Kollegen im Einsatz, war ein ganz schöner Verschleiss, Qualität hat meiner Meinung nach nachgelassen!
    2. Durch die schlanke Form geht er schnell auf Tiefe, was auch von Vorteil war
    3. Die Fische hatten den Köder meistens im Schlund (Operationen nötig), was mich selbst verwundert hat, bei meinen Kollegen hingen sie immer im vorderen Bereich mit den Gummifischen die sie gefischt haben, der Rio wurde richtig inhaliert, der Royber hing auch immer sauber vorne ...
    3. Im Vergleich zum Royber Aal haltbarer und auch kleiner, ok den Royber gibts nicht mit 150gr.
    4. Direkter Vergleich zwischen Royber und Rios, beiden fingen gleich gut, der Rios ist haltbarer, kann leider vom Royber kein Bild mehr machen da er dank Solvkroken Extreme Snap jetzt da oben am Meeresboden liegt, die Snaps sind gefährlich, habe 3 Köder verloren, die überschlagen sich irgendwie und der Köder hängt sich aus ...
    5. Die einzigen Fische die wirklich Abdrücke hinterlassen hatten waren die Lumben, mit dem Rios wurden um die 80 Dorsche, diverse Seelachse, Pollack, Schellfisch gefangen und er schaut ein bisschen ramponiert aus, Fotos stelle ich noch ein.

    Werde mir beim nächsten Mal noch mehr Farben mitnehmen und 2 Stück eine Nummer schwerer, für mich haben sie den Test bestanden.
    Royber Aale werde ich mir aber auch wieder besorgen

    Kopytos fingen auch gut, nur eben die Haltbarkeit, egal welche Jighaken benutzt wurden (Bleiöse auf Schaft, eingegossenen Draht, Screw), waren nach ein paar Fischen ausgerissen bzw. fehlte der Schwanz.

    Cutbait ging gar nicht

    verne
     
    Snake77, Quhtreiber, Werner 8871 und 7 anderen gefällt das.
  18. verne

    verne Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    223
    Hi,
    wie versprochen ein paar Bilder:

    Rio, 2 Tage im wirklich groben Einsatz, einen Cut sieht man, das war ein Lumb
    IMG_9516.jpg IMG_9518.jpg IMG_9520.jpg
    gerade eben bemerkt, er verträgt sich wirklich nicht mit anderen Gummifischen :-)

    Royber, gleicher Einsatzort

    IMG_9521.jpg IMG_9522.jpg IMG_9523.jpg IMG_9524.jpg IMG_9525.jpg

    R.I.P Royber Seeaal :-) der sah noch ein bisschen schlimmer aus

    Wie bereits oben geschrieben, Seelachs, Dorsch, Pollack, Schellfisch, Lumb alles Querbeet ...

    Ob das Ganze jetzt Aussagekräftig ist auch für mich schwierig einzuschätzen, ich kann nur sagen, sie halten länger als andere Köder. Jeder davon hat um die 100 Fische gefangen ...
     
  19. Eifelshark

    Eifelshark Eifelshark Werbung / Partner

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.384
    Na 200 Fische in 2 Tagen ist wirklich bemerkenswert, Gratulation , Gummis sehen wirklich noch ganz gut aus... für die Menge an Fisch.
     
    blain gefällt das.
  20. Jockey

    Jockey Ostsee - Fan

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    1.965
    Ort:
    Zossen südl. v. Berlin
    Am Aussagekräftigsten daran ist, daß jeder Köder von Dir ca. 20x so lange gehalten hat wie die von mir früher gefischten Lieblingsköder ( Möhrchen , Pinkie etc. ).
    Da war im schlimmsten Fall bereits nach dem ersten Dorsch Schluß. Und das bei Fischen der 2 - 3 kg - Klasse in der Ostsee .
    Das war auch der Grund, warum ich komplett auf Schroyber umgestiegen bin.

    Auch wenn der Preis manchmal abschrecken mag - schlußendlich brauchst Du nur 3 - 5 vernünftige Köder ( Royber / Cutbait / RioS ) und bist immer auf der sicheren Seite. Das ganze Mitschleppen der Jigköpfe und verschiedenen Gummifischen ist " eigentlich " unnötig.

    Danke für die Bilder und den Bericht - Möhrchen kommen bei mir max. noch an den Seitenarm.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rios Baits Erfahrungsberichte
  1. EgonOlsen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    341
  2. RioS Baits
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    974
  3. RioS Baits
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    2.043
  4. powerprinter
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    498
  5. RioS Baits
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.361
  6. RioS Baits
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.049
  7. RioS Baits
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.569
  8. eaglehecht
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    715
  9. RioS Baits
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.115
  10. RioS Baits
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    516

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden