1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Ab 01.01.2018 gilt in Norwegen ein neues Gesetz welches die Fischausfuhr aus Norwegen neu regelt. Hier erfahrt Ihr ob ihr zukünftig 10 oder 20 Kilo mit zurück nehmen könnt.
Hallo, im Moment bist Du nicht bei uns registriert. Um noch mehr Inhalte sehen zu können und Deine Fragen stellen zu können, registriere Dich doch völlig kostenlos im NAF. Registrieren

Empfehlung für eine Fliegenrute

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von Ytre Sula, 1. Dezember 2017.

Schlagworte:
  1. Gollom

    Gollom Frotzler

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    2.541
    Guten Morgen
    @Ytre Sula

    Christian, ich bin die Nacht nochmal in mich gegangen.
    Eine Alternative zu den von mir genannten Ruten wäre die Loop Q und die TFO BVK . Wir fischen diese Rute zwar zum Mefoangeln aber in # 4 o. #5 wären diese auch etwas für dich.
    Ich habe auch ein paar Winston probegewedelt, sie sind nach meinem Empfinden jedoch alle etwas Kopflastig. Das kann man natürlich durch eine entsprechende Rolle ausgleichen aber warum soll man sich an eine 80gr Rute eine 200gr Rolle ranhängen !?
    Bei den zu erwartenden Fischen brauchst du auch keine Rolle mit feinster Carbonbremse.
    Vielleicht zieht es dich ja auch mal an Gewässer wo du auf größere Fische triffst und du trotzdem feine Vorfächer verwenden musst, da sollte das Gerät perfekt funktionieren.
    Auch kann man mit #5 auf Mefo's fischen, da macht es natürlich Sinn ein geschlossenes Bremssystem zu haben.
    Ich bevorzuge Rollen mit einem geschlossenen Rollenkäfig. Das hat zwei Vorteile : zum einen ist die Rolle stabiler und zum anderen kann sich die Schnur nicht verklemmen.
    Möchtest du wirklich nur an der Bode oder anderen kleinen Gewässern fischen, kannst du auch mal über eine #3 nachdenken.
    Da du nur mit der Nymphe fischst ist es zu überlegen eine 10' Rute zu verwenden, da brauchst du bei der Gewässerbreite garnicht mehr werfen und kannst àla Czechnymphstyle dein "Unwesen" treiben. Für diesen Fall wäre die die Hardy Zephyros Ultralight Sintrix in 10' der perfekte Begleiter.
    Sollte es dich Mal an die Glomma zum Äschenfischen verschlagen dann darf die Rute auch nicht zu straff sein sonst schlitzen dir zu viele Fische aus. Wobei wir dann wieder bei der Hardy sind !
    Es ist erstaunlich wie gut diese Rute sich werfen lässt. Kurze Rollwürfe, Switchcast , Speycasttechniken, sanfte Präsentation im Nahbereich und sie schafft auch die gesamte Schnur auf Distanz zu bringen ( obwohl ich kein besonders guter Werfer bin ). Gepaart mit der Guideline Fario und der Guideline Presentation eine Traumhafte Kombination ( Rute 83gr Rolle 115gr ). Der einzige Nachteil : Herzinfarktrisiko an der Kasse.
    Schade, dass du so weit weg wohnst, sonst wäre ich mal schnell vorbei gekommen und du hättest die "Knüppel" in aller Ruhe durchtesten können.
    Als letztes, beim Kauf der Rolle, achte bitte auf folgendes : bei manchen Rollen sind die Spulen von Hause aus etwas gebremst ( dass sie sich beim abziehen der Schnur nicht überschlagen ) . Diese " Bremse" sollte nicht zu stark sein, da es ein angeln mit feinen Vorfächern fast unmöglich macht. Um ganz ehrlich zu sein, hab ich auch nicht darauf geachtet, deshalb hat meine Frau jetzt eine Einarsson an ihrem #6 Mefostock und ich muss meiner Scott einen neuen Schnurhalter besorgen.


    Gruß Thomas
     
    Ytre Sula, MeFo-Schreck und Roy Spim gefällt das.
  2. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.054
    Ort:
    Hameln
    Hallo Thomas,

    Ich bin blutiger Anfänger auf dem Gebiet.Deine vielen Tipps lasse ich sacken. Na klar habe ich schon mal nachgedacht an der Ostseeküste auf Mefo zu fischen. Dachte mir da eher - da brauchst du ne andere Rute( quasi einmal Süß und einmal salzig) .
    Das Risiko gehe ich an der Kasse ein.
    Eine Highendrute mit allem Zipp und Zapp halte ich für mich an der Bode für etwas übertrieben.
    Ps ich guck mal in den Kalender wann es für ADH passt.
    Petri Heil wünsche ich uns allen.
     
    Gollom gefällt das.
  3. Gollom

    Gollom Frotzler

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    2.541
    Das allerwichtigste bei der ganzen Geschichte : DU musst mit dem Tackle zufrieden sein und es muß deinen Ansprüchen genügen.
    Natürlich kann man sich für jede Situation die passende Rute kaufen, was meiner Meinung nach nicht wirklich sein muss.
    Wir haben uns für folgende Lösung entschieden : eine #5 Rute zum Forellenfischen ( schnelle Aktion jedoch nicht zu hart im Blank ), eine #5 zum Äschenfischen ( mittelschnell mit angenehmer Parabolik ) und zum Mefoangeln ich #7 und meine Frau #6 ( relativ schnell ).
    Wobei ich einem "Anfänger" immer eine mittelschnelle Rute empfehlen würde, da sie den ein oder anderen Wurffehler eher verzeiht als eine schnelle Rute.
    Ich habe vor ein paar Monaten Mal mit einer Sage X #5 fischen dürfen. Bei der Präsentation der Trockenfliege ein chirurgisches Präzisionsinstrument aber einen Anhieb darf man mit feinen Vorfächern ( 0,12mm ) nicht wirklich setzen, du knallst das Vorfach einfach durch !!!


    Die Jungs von ADH wissen genau was sie machen, du wirst auf jeden Fall gut beraten und das passende für dich finden.

    Nimm dir einfach genug Zeit mit und alles wird gut !

    Schönes Wochenende

    Gruß Thomas
     
    Ytre Sula gefällt das.
  4. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.054
    Ort:
    Hameln
    Hi Gollom,
    wie wäre es mit dem 16.12. Da hab ich ein paar Stunden Zeit. Evtl kann Landvidi auch???
    Würde mich sehr freuen.
     
    Gollom gefällt das.
  5. Gollom

    Gollom Frotzler

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    2.541

    Perfekt !!!!!

    Dann könnten du und Olli mich in eine Zwangsjacke stecken oder betäuben falls es wieder mal mit mir durchgeht:ergibmich:
    Würde mich freuen dich mal persönlich kennenzulernen:a020:

    Gruß Thomas
     
  6. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.054
    Ort:
    Hameln
    Ok.welche Größe soll ich mitbringen xs oder s??? Dann hoffen wir mal das das Treffen klappt.
    Sozusagen von Angesicht zu Angesicht wäre schon mal klasse!
     
    Gollom gefällt das.
  7. Gollom

    Gollom Frotzler

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    2.541
    Gegen meinen Tackleaffen sieht King Kong aus wie ein Floh:genau:also mach dir Gedanken wie du das Grauen gebändigt bekommst:lacher:

    Es macht auch viel mehr Spaß sich mit einem Menschen und dem gesprochenen Wort zu verständigen als immer nur mit Tastatur und Avatar.
     
    [aig]shorty und Ytre Sula gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Empfehlung für eine
  1. andrepolo
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    614
  2. Küstenfischer
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    227
  3. Langer_Leng
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.539
  4. smacks13
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    654
  5. smacks13
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    963
  6. Vorfach
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    9.358
  7. Der Mog
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    729
  8. Würmchen
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    3.770
  9. angelmario1965
    Antworten:
    42
    Aufrufe:
    8.709
  10. Tomi
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.499

Diese Seite empfehlen