aktuelle Süsswasserfänge

landvidi

zuk. Wiederkäuer
Mitglied seit
18 März 2013
Beiträge
2.141
Ort
NedganzamArschderWelt, aberikannihnvodoausseing
wenn wir nicht solche Weicheier gewesen wären
...........
wär Euch wahrscheinlich dasselbe passiert wie uns......nischt gezuppelt nischt gebissen nischt gefangen.....morgen bleib ich vorm Ofen,
da passiert scheinbar genausoviel wie im Moment hier am Wasser......:aerger::biglaugh:
haut raus :zwinker::angler:

und dickes Petri an die glücklichen Fänger:a020:
 

Skimaster

Wot@n
Mitglied seit
20 März 2008
Beiträge
617
Alter
42
Ort
Bitterfeld-Wolfen
Grüßt euch ,
Nach meinem Gescheiterten Pilze suchen bin ich gleich weiter zur Elbe nach Vockerode zum Spinnangeln aber absolut nichts los, auf den Bildern ist im Hintergrund die A9 , der alte Kraftwerkszufluss und unter der A9.
Auf dem Heimweg nach Bitterfeld dann gleich nochmal am Muldestauseeeinlauf probiert aber auch nichts , aber kein Wunder bei dem Stausee Wasserstand.
An der engsten Stelle ist das Wasser Knie tief dann fällt es auf über 6 m aber nur mit einem Boot zu erreichen.
Aber ich war 5 Stunden an der frischen Luft.

33F1A4CB-9F60-426F-8CEC-670D280AE8A1.jpegB2AC257A-B7C1-4A5C-8BA0-EAC745C7984C.jpegA80F09B3-32BC-4BB4-BE08-283A1AE6859B.jpeg76860DDA-1D23-47EC-8DC3-A7659A2AFB42.jpeg

Grüße Jan
 

leng28

Stammnaffe
Mitglied seit
29 Januar 2014
Beiträge
873
Alter
58
Ort
petershagen
Wir waren gestern zu dritt auf dem strelasund
Nicht ein zupper
Alle die reingekommen sind das selbe
Im angelkeller fangen die köder nüscht,
Dann lieber ans wasser damit,zumindest ist die Chance was zu fangen höher als im keller
Schönen Abend
 

_Kai_

Stammnaffe
Mitglied seit
6 November 2011
Beiträge
1.110
Ort
Ostfriesland
Petri zu den Fängen. Ich hatte auch keine Luste heute nach Aurich zum Raubfiischangeln zu fahren. Wir haben die nächsten Wochenenden noch Durchgänge von der Gruppe, und dann habe ich lieber einmal ausgeschlafen, und bin gestern Abend und heute Nachmittag auf den Mittelaltermarkt mit Lichterfest. Aber nächsten Sonntag greife ich wieder an, und hoffe ich kann wieder von Fängen berichten.
 

Maisel

Stammnaffe
Mitglied seit
11 Juli 2005
Beiträge
2.114
Alter
67
Ort
Gera
War nach 2 Nullnummern auch mal wiederzu Hause los. Kleine Hechte stürzen sich auf große Wobbler, mit Drop Shot hatte ich nichts gefangen, mit den großen Wobblern hatte ich 6 Hechtchen zwischen 40 und 45cm?! Der Teich war vor paar Jahren noch absolutes Zandergewässer, jetzt gibts viele kleine Hechte , ohne Besatz, die größeren fehlen mir noch.
DSCN5206-2.jpg
War gestern mal an der schönen Elbe bei Aken,
DSCN5217.JPG
Die Rapfen waren ganz aktiv beim Rauben
DSCN5221.JPG
Hatte am Tage keinen Biß von Hecht und Zander, am Abend hatte ich nen Nachläufer bis vor die Füße, gegen 21 Uhr, dann endlich mal was dran, war nur nen 62 er Hecht
DSCN5230-2.jpg
Naja geht doch, der durfte weiterwachsen
DSCN5236-2.jpg
dann bis 24 Uhr weitergefischt, ohne nochmal einen Anfasser, obwohl der Kleinfisch ganz aktiv an der Oberfläche war- aber schön wars
 

klausmd

einmal norge immer norge
Mitglied seit
28 April 2009
Beiträge
2.437
Alter
67
Ort
nähe Magdeburg
bei uns an der Elbe ist leider tote Hose Wasser zu klar.
nach etlichen 0-Nummern heute mal wieder ein 30er Barsch.
einen guten Zander habe ich leider durch meine Dummheit verloren,dachte war ein Hänger und habe nicht richtig angeschlagen:angry:
aber ich gebe nicht auf irgend wann klappt es:a020:20191007_171526.jpg
 

Ytre Sula

...und morgen geht die Sonne wieder auf...
Teammitglied
NAF-MOD
Mitglied seit
23 Dezember 2015
Beiträge
5.169
Alter
42
Ort
Hameln
War nach 2 Nullnummern auch mal wiederzu Hause los. Kleine Hechte stürzen sich auf große Wobbler, mit Drop Shot hatte ich nichts gefangen, mit den großen Wobblern hatte ich 6 Hechtchen zwischen 40 und 45cm?! Der Teich war vor paar Jahren noch absolutes Zandergewässer, jetzt gibts viele kleine Hechte , ohne Besatz, die größeren fehlen mir noch.
Anhang anzeigen 129200
War gestern mal an der schönen Elbe bei Aken,
Anhang anzeigen 129201
Die Rapfen waren ganz aktiv beim Rauben
Anhang anzeigen 129202
Hatte am Tage keinen Biß von Hecht und Zander, am Abend hatte ich nen Nachläufer bis vor die Füße, gegen 21 Uhr, dann endlich mal was dran, war nur nen 62 er Hecht
Anhang anzeigen 129203
Naja geht doch, der durfte weiterwachsen
Anhang anzeigen 129204
dann bis 24 Uhr weitergefischt, ohne nochmal einen Anfasser, obwohl der Kleinfisch ganz aktiv an der Oberfläche war- aber schön wars
Petri Petri euch beiden. Oh man Elbe bei Aken wäre auch mal interessant für mich. Hechte sind auch immer wieder gern gesehen...
 

_Kai_

Stammnaffe
Mitglied seit
6 November 2011
Beiträge
1.110
Ort
Ostfriesland
Heute fällt der Bericht kürzer aus.
Wir hatten wieder ein Angeln von der Gruppe, und ich wusste seit letzter Woche wo ich mit dem Kumpel hin wollte. Ein anderer Kumpel konnte überraschend auch rechtzeitig beim Anglerheim sein, und ich fragte noch wo er hin möchte. Antwort "in die Wieken". Da wollen wir auch hin, war noch meine Antwort. Er fuhr knapp vor uns los, wir folgen. Als ich links, ins tote Ende der Wieke abbiegen will, denke ich er fährt rechts, oder zur nächsten, aber nein, er biegt links ab, in die nördliche Straße, wir in die südliche. Wir hatten beide die selbe Idee, und er bleibt da wo ich hin wollte. Wir also weiter rein. Nachdem jeder seine vier Raubfischruten aufgebaut hat (auf den Aufbau von zusätzlichen Friedfischruten mit Wurm auf Barsch haben wir alle drei verzichtet), hieß es warten.

Als ich mir irgendwann das Ende vom kanal ansehen will, sehe ich gerade wie ein evtl. 30 cm langer Hecht am Köfi meines Kollegen zieht und die Schnur der Stellfischrute nicht aus dem Gummi bekommt. Ich rufe ihn und er landet den Schniepel, der schnell zurück geht. in der Zwischenzeit hat der kumpel auf der anderen Seite auch einen Hecht gefangen, allerdings maßig. Wir versuchen es dann mit Stippe auf köfis, aber es tut sich nichts, Kurz vor 10 Uhr packen wir zwei ein, um den Platz zu wechseln. Da sehen wir das der Kumpel gegenüber wieder einen Biss hat. Ein weiterer 50 - 55 cm Hecht landet im Kescher. Wir ziehen um, aber bekommen nichts mehr. Der Kollege noch einen untermaßigen Hecht. Am Ende hatten drei Leute maßige Fische, die zwei hechte, einer hatte einen ca. 60 cm Zander, der dritte zwei gute Hechte. Mal sehen wie es in 14 Tagen, beim letzten Gruppenangeln läuft.
 

sei

Chefkehler
Mitglied seit
9 März 2004
Beiträge
1.146
Alter
45
Ort
Rumohr
Dickes Petri Haui! Vor allem das dritte Bild ist erste Sahne! Ich war heite im Bereich der Eider um den Westensee unterwegs gewesen. Leider nicht mal nen Anfasser..! :aerger:Naja, so ist halt angeln!:a0155:
 
Oben