Mit der Angel quer durch Panama, Livebericht 2019

Dieses Thema im Forum "Angeln weltweit" wurde erstellt von druste, 24. Februar 2019.

Schlagworte:
  1. Steffen

    Steffen Angelsachse

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    3.883
    Sehr schöner Bericht. Ich hoffe da kommt noch mehr.
     
    druste gefällt das.
  2. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Nein, es ist in Panama nicht überall sauber, auch nicht in Panama City. Als Tourist solltest Du manche Gebiete meiden, besonders Colon. Wenn Du dort planlos durch die Stadt irrst, bist Du Dein Gepäck los.

    Es gibt auch genügend Ecken in Deutschland, die schmutzig und gefährlich sind.
    Berlin – Neuköln, Görlitzer Park
    Duisburg Marxloh
    Hamburg Wilhelmsburg
    Köln Chorweiler
    Dortmund Nordstadt
    Bonn Bad Godesberg
     
    utzel gefällt das.
  3. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Gestern sind wir wieder in Deutschland angekommen. Ich konnte nicht jeden Tag live berichten, da ich nicht immer eine Internetverbindung hatte. Den Bericht über unsere Reise werde ich in den nächsten Tagen vervollständigen.
     
    Roy Spim, Bernd W., MeFo-Schreck und 2 anderen gefällt das.
  4. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Cambutal Tag 1
    Das Hotel Casa Cambutal ist gepflegt, allerdings ist dass Frühstück sehr bescheiden. 20190304_203153.jpg 20190304_203237.jpg
    Es gibt Fruchtsaft der sehr lecker ist, sowie ein paar Fruchtstücken mit Honig und und einen Teelöffel Haferflocken darüber. Üppige 3 Scheiben Toast, 1 x abgepackte Butter, 1 x abgepackte Marmelade und 2 Eier.
     
  5. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Wie schön wäre es, wenn mir der Kapitän ein paar gebackene Kofferfische und Muränen vorbei bringen könnte. Aber er ist in der Karibik und wir sind am Pazifik.
    1.jpg 2.jpg 3.jpg
    Dieses Prachtexemplar haben wir in Scheiben geschnitten, 4 Stunden in Salzwasser gewässert und dann in Bierteig ausgebacken. Fisch ist nicht gerade meine Leibspeise und die ohne Nieren will ich meiden. Da sich der Kapitän soviel Mühe gegeben hat, mache ich bei der Muräne eine Ausnahme. Ich muss sagen, sie war ausgesprochen lecker.
     
    Roy Spim, ossipeter, Tetzlaff74 und 11 anderen gefällt das.
  6. hecht1807

    hecht1807 Stammnaffe

    Registriert seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Simmerath
    :flaggen14:Danke für die Berichte, waren sehr spannend, und für Euch war es bestimmt auch sehr abenteuerlich.:applaus:
    Dann gewöhnt euch mal wieder an das schöne Wetter in Deutschland .:sorry::flaggen14:
     
    druste gefällt das.
  7. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    20190304_100132.jpg Mit dem Auto wollen wir die Küste erkunden, wie sollte es auch anders sein, Platten. Die Tour müssen wir verschieben
    Da mir das Frühstück zu wenig Energie spendet, lasse ich meinen Angelkollegen den Reifen Wechseln.
     
    Roy Spim und Christoph Amann gefällt das.
  8. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Danach geht es nach Tonosi, zum Reifen flicken.
    Für einen fairen Preis von 5$ ist der Reifen innerhalb von 10min geflickt. 20190306_163923.jpg
     
    Roy Spim, ossipeter und Christoph Amann gefällt das.
  9. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Zur Stärkung geht es in die Wirtschaft „A´onde Greta - Healthy Bites,“ in der gleichen Ortschaft. Es ist lecker und günstig, ein Essen mit Getränk kostet um die 6,50$.
    Der Wirt ist ein netter Berliner und sie eine Panamesin.
    20190304_164016.jpg
    Jetzt schnell zurück ins Cambutal, die Küste mit dem Auto erkunden.
     
  10. Silverfish

    Silverfish Member

    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    8
    Der Klassiker in Panama, ist uns auch passiert. Zum Glück hatten wir ein Ersatzrad im Wagen aber kein Wagenheber... mitten im nirgendwo, zum Glück kam ein netter Panamero und hat uns geholfen.
    Soviel zur Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft in Panama
     
    druste, Tetzlaff74 und Christoph Amann gefällt das.
  11. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Bis zur Dämmerung haben wir noch eine Stunde Zeit, die wir zum Surf fishing nutzen. Außer einen kurzen Drill, von einen größeren Fisch, ging nichts. Ein paar Einheimische die den ganzen Tag an der Stelle geangelt haben, sind auch erfolglos.
    20190306_091445.jpg 20190306_091457.jpg
     
    Roy Spim, hecht1807, ossipeter und 2 anderen gefällt das.
  12. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Wir sind viel mit dem Diablo rojo und auch mit dem Express Bus gefahren.
    Ins Cambutal ist die Busverbindung nicht so optimal, daher sind wir mit einen Mietfahrzeug angereist.

    Was heißt für Dich viel günstiger?
    War Dein Fahrzeug auch versichert?

    Pro Tag habe ich für das Fahrzeug 33€ gezahlt, mit folgenden Optionen:
    • Vollkasko- und Diebstahlschutz
    • Ohne Selbstbeteiligung (Rückerstattung)
    • Haftpflicht: 1,1Mio.€
    • Glas/Reifen/Unterboden/Dach versichert
    • Faire Tankregelung (Voll/Voll)
    • Alle Kilometer frei
     
  13. since1981

    since1981 Kapitän Profiboot International

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    8.408
    Ort:
    Kirchlengern
    Also für einen Toyota Prado RAV4 hab ich 40$ inkl. Den von dir genannten Versicherungen bezahlt. Hätte bei Budget im Internet schon 48 gekostet und es wären locker noch mal 10 für die zusätzlichen Versicherungen drauf gekommen
     
  14. Marian

    Marian Messer Öl schleifen auf 20.000 Körnung

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    3.316
    Ort:
    Solingen
    Wow, was für ein mega Bericht :a020:
    Danke dafür
     
    druste gefällt das.
  15. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    20190305_165610.jpg 20190305_165809.jpg Cambutal Tag 2

    Wir gehen an den Strand und wollen einen Roosterfish fangen. Wegen den hohen Brandungswellen ist dass Angeln nicht so einfach. Nach ca. 10 Würfen meint mein Angelkollege: „Ich habe keinen Bock mehr“ den zweiten Satz will ich nicht abwarten, denn der wird so aussehen: „ Ich will zurück ins Hotel“.
     
  16. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Deshalb laufe ich in Richtung Felsen und wate durchs Wasser, in diesem Bereich ist das Meer ruhig. In der Nähe von den Pelikanen lasse ich mich nieder.

    Ich weiß, er wird mir nicht folgen, da er eine Haiphobie hat.


    20190305_111315.jpg 20190305_111323.jpg 20190305_111342.jpg
     
    hecht1807, Christoph Amann und Roy Spim gefällt das.
  17. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    20190305_163826.jpg 20190305_163849.jpg Hier überliste ich mit einen Federjig, recht zügig, mehrere bunte Barsche.
     
  18. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Die Idee mit den Felsen war nicht so gut, die Spitze ist ca. 1 km vom Strand entfernt. Obwohl ich die Flut im Auge hatte, kommt sie schneller als ich gedacht habe.

    Die Sonne hier ist erbarmungslos, sie brennt einen dass Hirn aus. Für einen Moment spiele ich mit dem Gedanken, für 6 Std. auf dem Felsen zu chillen und auf die Ebbe zu warten. Da ich aber nicht weiß wie hoch die Tide hier ausfällt, verwerfe ich diesen Gedanken. An Muränen und Wasserschlangen will ich jetzt nicht denken. Ich versuche so schnell wie möglich an den Strand zu kommen.
    Dort wo ich trockenen Fußes her gelaufen bin, brechen sich jetzt die Wellen. Ich kann nicht mehr richtig erkennen wo ich hintrete. Mit dem Schrecken komme ich davon, bis auf ein paar Kratzer geht alles gut.

    Wir haben den Höchststand der Flut an dieser Stelle abgewartet. Bis auf 3 Felsen, die 4m aus dem Wasser geragt haben, ist die komplette Fläche überflutet. Hier wütet jetzt eine Kreuzsee, mit 2m hohen Wellen.
     
  19. leng28

    leng28 Stammnaffe

    Registriert seit:
    29. Januar 2014
    Beiträge:
    618
    Ort:
    petershagen
    :applaus:für die schöne Berichterstattung
     
    druste gefällt das.
  20. druste

    druste Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    128
    Cambutal Tag 3

    Der Tag beginnt für mich früh, um 2 Uhr stehe ich am Auto und wecke sanft blauen Engel.
    Er soll mich auf meiner Tour begleiten, vielleicht treffe ich auf den Buschmeister.

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mit der Angel
  1. Robski
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.164
  2. norwegentraum
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    369
  3. greenman
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    689
  4. Sebastian1982
    Antworten:
    43
    Aufrufe:
    4.356
  5. Michael71
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.960
  6. gt_abyss
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    3.030
  7. joppel
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    6.677
  8. Andy
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.300
  9. toren
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.095
  10. zander67
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    3.522

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden