Island Westfjorde Sudureyri

Serra

Stammnaffe
Registriert
28 Januar 2010
Beiträge
606
Alter
56
Ort
Büsum
So ist es ! Ursprünglich wollten wir von Hamburg fliegen , dann von Berlin und nun gar nicht .
 

bbfishing

Stammnaffe
Registriert
4 Dezember 2005
Beiträge
108
Ich finde das verschieben von Island eine mega verarsche. Die haben den Leuten Hoffnung gemacht und viele haben für Mai gebucht. Trotz der ganzen Tests wird schön um 4 Wochen verschoben.
Gründe? Keine genannt.
Mich persönlich wird Island niemals als Gast sehen.
Gründe? Vieleicht Corona
Norwegen eiert genauso rum, da fährst Du dann auch nicht mehr hin.
Es ist doch irgendwie verständlich, das sich kein Land sich "Risikoleute" reinholen will.
Gruß Klaus
 

Serra

Stammnaffe
Registriert
28 Januar 2010
Beiträge
606
Alter
56
Ort
Büsum
Rein von der Einreise wäre es kein Problem gewesen , ich bin auch noch vollständig geimpft , es liegt wohl eindeutig an den Flügen , da ist viel zusammen gestrichen worden , echt schade , ich mach den Isländern deswegen keinen Vorwurf , alles muss sich rechnen , den Stress von A. Angelreisen darf man auch nicht vergessen , die haben sich echt bemüht , es soll leider nicht sein .
 

Serra

Stammnaffe
Registriert
28 Januar 2010
Beiträge
606
Alter
56
Ort
Büsum
Nun soll das 31.5 .22 losgehen , ich werde 57 und das wird alles knapp , Ascension wollte ich bis 60 abgehakt haben , der Flugplatz dauert aber und ich muss ehrlich sagen das es gesundheitlich nicht besser wird , letztes Jahr Bandscheibe mit 3 Wochen Morphium , alles vom Besten .
 

Matze9mib

Stammnaffe
Registriert
27 März 2007
Beiträge
4.884
Alter
54
Ort
Hannover
Rein von der Einreise wäre es kein Problem gewesen , ich bin auch noch vollständig geimpft , es liegt wohl eindeutig an den Flügen , da ist viel zusammen gestrichen worden , echt schade , ich mach den Isländern deswegen keinen Vorwurf , alles muss sich rechnen , den Stress von A. Angelreisen darf man auch nicht vergessen , die haben sich echt bemüht , es soll leider nicht sein .
Mit den Flügen verstehe ich nicht, Lufthansa fliegt aktuell von Frankfurt aus. Hamburg und Berlin derzeit anscheinend nicht mit Islandair . Mir wäre auch Frankfurt recht, normal sollen wir von Berlin starten, da Hamburg derzeit nicht voll bedient wird.
 

Serra

Stammnaffe
Registriert
28 Januar 2010
Beiträge
606
Alter
56
Ort
Büsum
Wenn man flexibler ist geht da wohl was , bei mir kurzfristig nicht möglich , da ich bei der DGzRS angestellt bin und ich einen 14 Tage Rhythmus habe , 14 Tage arbeiten und dann 14 Tage frei .
 

Matze9mib

Stammnaffe
Registriert
27 März 2007
Beiträge
4.884
Alter
54
Ort
Hannover
Ich hab gerade für unsere Truppe die Zusage erhalten, dass wir wie geplant fliegen können. Supergeil........
Jetzt noch schnell die letzten Pilker und Driftsack bestellen und es kann am 22.6. losgehen. Ick freu mir....
 

Matze9mib

Stammnaffe
Registriert
27 März 2007
Beiträge
4.884
Alter
54
Ort
Hannover
So, heute sind unsere Reiseunterlagen gekommen. Damit fliegen wir am 22.6.21 ab Berlin los.
Wie das ganze abläuft, hängt vom 15/16.6.21 ab. Da wird Island die neuen Regeln zur Einreise anwenden. So zumindest der derzeitige Stand der Dinge. Evtl. gibt es schon morgen weitere Infos für die Anreise ab dem 16.6.21, werde berichten, wenn es was neues gibt.
 

Matze9mib

Stammnaffe
Registriert
27 März 2007
Beiträge
4.884
Alter
54
Ort
Hannover
Update,
unsere Flüge von Berlin nach Keflavik wurden gestern mittag gestrichen!
Normal sollten wir um 14:15 ab Berlin fliegen.
Jetzt sitzen wir gerade im Auto um dann um 08:55 von Berlin nach München zu fliegen, von dort geht es dann weiter nach Kevlavik!
Alles weitere dann im Livebericht.....
 

Matze9mib

Stammnaffe
Registriert
27 März 2007
Beiträge
4.884
Alter
54
Ort
Hannover
Sooooooo, sorry, hat lange gedauert, war aber auch mächtig lange für uns.

03:15 aufstehen, nach kurzer Nacht….
Abfahrt Hannover 04:00, Ankunft Berlin 07:10 mit kurzer Pause. Abflug in Berlin 08:55 nach München.
München 10:00 Ankunft.
Dann erstmal ein wenig Pause, Essen fassen und um 14:05 weiter nach Keflavik. Dort gegen 16:00 Ankunft Ortszeit ( minus 2 Stunden gegenüber D ). Gepäck abholen, alles da und heile, dann kurzer Einkauf im DutyFree, also Bier.
Ab zum Zoll, Grüne Spur, keiner da, egal, haben eh nichts Zuviel dabei.
Dann geht der Spass am Einreiseschalter los, die junge Dame möchte natürlich alle Dokumente/Digital bezüglich Einreise haben. Haben wir natürlich alles dabei.
Frage, wo verbringen sie die Quarantäne…..im Haus in Sudureyri.
Wie, das geht nicht…-Haj doch geht.
Wie kommen sie dahin?
Mit dem Flugzeug.
Nein, 2 Reisende müssen ihre Quarantäne hier ableisten….
Nöööö, wir fliegen…..
Nööö, ich frag mal die Polizei….
Tja, dann kam eine nette Polizistin und ich erklärte, dass wir eine Chartermaschine mit einer Gruppe haben und sie möge mal
draussen den RV fragen.
Bange Minuten, die nette Polizistin kommt zurück und meint, ja perfect, you can Go….
Alter Freund, was für ein Bammel…..
Raus und PCR Test für alle, danach in den Bus zum Flughafen Reykjavik. Knappe 50 Minuten fahrt und wir sind da.
Kurzer Check in und Abflug mit 30 Personen nach Isafjördur.
Ankunft dort um 19:10 nach 35 Minuten Flugzeit.
Geiler Anflug mit leichten Turbulenzen…..runter und voll in die Eisen.
So, die Guides sind vor Ort, kurzer Check, Auto übernehmen und Abfahrt im Affentempo in die Camps.
Mittlerweile hatten wir gegen 20:00 das Haus bezogen…..ohne alles.
Koffer und Angelgerödel wird
gegen 00:00 mit extra Transporter gebracht.
Ok, warten wir ab und dann ins Bett…
Der Abend wir länger, ein Bier, das zweite aufgerissen…. Ab ins Bett.
Alle völlig im Ars….
Kaum gelegen, die anderen beiden schnarchen scho, klopft es an der Tür (23:30), transporter ist da…
Alle Sachen sind auch da…..gei…gei…
rein damit ins Haus und ab ins Bett.
Mittlerweile 00:00 Ortszeit, noch hell, Wecker auf 08:30, Morgen erst um 10:00 Einweisung usw…
Ich werde um 06:45 wieder wach und kann nicht mehr schlafen…
Also auftakeln…die Jungs sind keine 10 Minuten später auch wach, ich war echt leise….
Frühstück, tackle fertg machen, Einweisung, schnell noch was einkaufen und dann

12:50 ab auf den Fjord und raus aufs Meer, nach mehr als 2 Jahren ohne angeln…
Geil, geiler am geilsten… Wetter passt.
Nach ca. 20 Minuten fahrt der erste halt. Testen ob überhaupt Fisch da ist, Oli, Einschlag nach 3 Minuten….Dorsch der 70er Klasse, für Neptun und zurück….
Daniel und ich machen Nasen..aber auch wir bekommen Fisch, nicht die Riesen, aber es geht.
Umsetzen, weiter raus, es wird unruhiger….aber fischbar.
Da zappelt doch was, Rums und der erste Dorsch umbei 10 kg liegt in der Kiste, ich freue mich..
Größere werden an der Stelle nicht gefangen, also weiter raus, der Guide hat einen Tipp gegeben, also dahin….
Wir sind jetzt schon schön weit draußen und es wird kabbelieger..
Ankunft am vermeintlichen Hotspot, Köder runter und mal sehen….
Wo ist Oli…der König der letzten Jahre hat die Fahrt nicht ganz so gut verkraftet, ich vermute Bauchmuskelkrampf….er angelt nicht.
Daniel und ich machen ganze zwei Ablässe und ich erhöhe den vorherigen Dorsch auf knapp 12 KG. Daniel geht bei 8 <kg raus…
Oli sieht nicht gut aus, Abpfiff……an der der Stelle. Wieder reinfahren, ist eh schon fast 16:30 und um 19:00 hier Ortszeit fängt D gegen Ungarn an.

Fjordeingang erreicht, da wird es merklich ruhiger, da war doch was, Steinbeißer bei 25 Meter, so der Guide.
Oli ist wieder voll dabei, was jetzt? Stonis fangen? Wir gucken uns ungläubig an, ja was denn, geht an….

3 Minuten am Platz und ich hab das Grönlandschelf am Pilker mit Oktopheden.
Das bewegt sich, oder doch nicht, Scheis. Hänge, also am Grund.
Ohhh, bewegt sich doch, Pumpen, sehr schwer, de 12 KG Dorsch war da nix dagegen. Bei 10 Meter Wassertiefe sehe ich die Ausmaße des Kontrahenten, Daniel auch, kurz und dann schüttelt sich der Stoni und macht den Abflug Richtung Meeresboden.
Ich könnte kotzen, was nen Brett….
Danach Nix mehr….
Umsetzen, und es geht doch. Oli fängt mit einem schönen Stoni an, geschätzt bei 8 kg, der Nächste folgt bei, keine Ahnung.
Es wurden insgesamt 5 Stück gefangen, innerhalb einer Stunde. Größter an Board bei knapp10 kg, Filets jetzt im Kühlschrank.
Zurück in den Hafen ab ins Haus, Ankunft dort gegen 18:15.
Essen vorbereiten, 19:00 Anpfiff D gegen Ungarn.
Bis zur Halbzeit hab ich jetzt den Bericht verfasst…..vom Spiel nicht viel mitbekomme….

Jetzt erstmal genug. Rest folgt.
Fehler sind nicht gewollt
 

CharlyGo

Stammnaffe
Registriert
16 Juni 2012
Beiträge
320
Alter
37
Ort
Wetterau
Der Anflug auf Isafjördur ist wirklich Spektakulär, alleine das war den Urlaub dort 2016 wert . Ich hatte damals das Glück und konnte auf einem Holzbrett zwischen den Piloten sitzen :eek1::a020: (war nur unsere Gruppe an Board).Viel Spaß noch ,ich war damals in Tálknafjörður und mir was es ehrlich gesagt ne Nummer zu viel :a055: Steinbeißer hatten wir unzählig viele....Der größte kam auf 12 m und hatte über 14 kg .
 
Oben