Die Hobbybauern Ecke

Eisbär

Machdeburjer
Mitglied seit
13 März 2005
Beiträge
9.893
Alter
59
Ort
Heinz Krügel Stadion Magdeburg
Der Boden sieht aus wie ein Sandkasten, bingt es nix wenn du dir mal paar Ladungen Mutterboden bringen lässt ?
Wir haben immer massig Hokkaidos geerntet. Die Reihe wird aufgepflügt, dann habe ich reinste Pferdeäpfel reingestreut und Komposterde und dann gepflanzt. Warte mal ab, es wird nicht lange dauern und dann zeige ich mal die Massen, die wir ernten. Die Fläche soll einfach bedeckt werden und dann wird auch das Unkraut unterdrückt. Allerdings sind die 8 Pflanzen vom Foto ca. nur 1/6 von dem was ich mit Kürbis mache. Ich habe einfach Platz. Mit ordentlich Humus erreichst du immer was und mit Wasser natürlich.
 

CharlyGo

Stammnaffe
Mitglied seit
16 Juni 2012
Beiträge
211
Alter
36
Ort
Wetterau
Wir haben immer massig Hokkaidos geerntet. Die Reihe wird aufgepflügt, dann habe ich reinste Pferdeäpfel reingestreut und Komposterde und dann gepflanzt. Warte mal ab, es wird nicht lange dauern und dann zeige ich mal die Massen, die wir ernten. Die Fläche soll einfach bedeckt werden und dann wird auch das Unkraut unterdrückt. Allerdings sind die 8 Pflanzen vom Foto ca. nur 1/6 von dem was ich mit Kürbis mache. Ich habe einfach Platz. Mit ordentlich Humus erreichst du immer was und mit Wasser natürlich.
Alles gut,sollte nicht doof rüberkommen.
Wenn solch Boden bei euch normal ist ,und du das im Griff hast,ist ja alles ok . Sieht für mich aus wie toter Boden ..
 

MWK

Stammnaffe
Mitglied seit
30 Januar 2017
Beiträge
86
Alter
36
Moin Ihr Hobbybauern,
unser Garten steht auch in voller Pracht, gegen Salat, Spinat und Mangold kann man nicht mehr gegen anessen und durchs warme Wetter fangen die ersten an zu schießen. Erdbeeren sind auch in Maßen da - wenn man sich beeilt kann man auch welche vor den Mäusen und Amseln retten. Den Bohnen, Erbsen, Tomaten und Gurken kann man beim wachsen zu sehen. Nur der Regen bleibt ein Problem. Zisterne und Bach sind trocken, nun muss leider unser gutes Bergisches Trinkwasser vergossen werden... Bilder heute nur vom Federvieh - die waren nämlich auch fleißig.

BE554506-3912-478C-8227-EE9C249AF835.jpeg
1FBED7DA-9B0B-4A65-A9FF-D54418F6861F.jpeg
8C735DDF-FC47-41DC-82F3-0E7B97037674.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Heringsdomteur

Stammnaffe
Mitglied seit
6 Mai 2011
Beiträge
928
Alter
53
Ort
42781 Haan
Moin Ihr Hobbybauern,
unser Garten steht auch in voller Pracht, gegen Salat, Spinat und Mangold kann man nicht mehr gegen anessen und durchs warme Wetter fangen die ersten an zu schießen. Erdbeeren sind auch in Maßen da - wenn man sich beeilt kann man auch welche vor den Mäusen und Amseln retten. Den Bohnen, Erbsen, Tomaten und Gurken kann man beim wachsen zu sehen. Nur der Regen bleibt ein Problem. Zisterne und Bach sind trocken, nun muss leider unser gutes Bergisches Trinkwasser vergossen werden... Bilder heute nur vom Federvieh - die waren nämlich auch fleißig.

Anhang anzeigen 144692Anhang anzeigen 144693Anhang anzeigen 144694
Wo im Bergischen Land ist das denn? Sieht gut aus dein Federvieh.
 
Oben