OstseeSven

Stammnaffe
Registriert
27 Dezember 2019
Beiträge
27
Ja danke euch, wenn man diese Ecke dort betrachtet müssten ja Scholle und co. dort auch gut vertreten sein.
 

Anhänge

  • Screenshot_20220121-225741.png
    Screenshot_20220121-225741.png
    374 KB · Aufrufe: 78

OstseeSven

Stammnaffe
Registriert
27 Dezember 2019
Beiträge
27
Das klingt ja super, auf was haben eure beiden Heilbutt gebissen ? @ihle76 wart ihr auch in Bremanger Sjøbuer ?
 

Urlaubsangler

Benutzer
Registriert
2 Februar 2007
Beiträge
27
Ort
Ålfoten / Bremanger
Ole Petter hatte 2 Heilbutt an der Langleine nicht weit vom alten Fähranleger von Kjelkenes, glaub das war 2020
 

Fischräuper

Stammnaffe
Registriert
30 August 2009
Beiträge
84
Ort
Sächsischen Schweiz
Als Bremangerfreund verfolge ich die Diskussion mit Neugier und Interesse. Dieses Jahr habe ich wieder am Arnafjord gebucht, aber nächstes Jahr bin ich Rentner und dann werde ich auf alle Fälle wieder nach Bremanger fahren. Als ich noch mit der Angeltruppe in Bremanger (bei Igland) war, haben wir immer im Bremangerpollengeangelt und sind nur bei stabilem Wetter mal aufs Meer raus gefahren. Im Pollen haben wir an den verschiedenen Stellen eine breite Palette an Fischen gefangen. Plattfische gegenüber von Bakkervik Brügge in der Sandbucht (vor dem weißen Haus), auf der Linie Wasserfall-Brüge nach Kalvag direkt im Pollen auf 100m Tiefe Leng, Lumb, auch Dornhaie(leider-denn wir haben alle zurückgesetzt), Richtung Fjordende am Funkturm Seehechte, Seelachse und hinter der Lachsfarm im "Heringsloch" (eine Senke um die 40m) Heringe und schöne Dorsche um die 80cm. Von der Hafenausfahrt bis zu dem Sandhügel (von 90 auf 50mhoch) waren oftt schöne Schellfische und auch Wittlinge. In jedem Jahr hat einer von uns da auch einen Heilbutt gefangen. Weiter draußen bei 200m im Bremangerpollen wurden jedes Jahr auch schöne große Rotbarsche gefangen. Nächstes Jahr möchte ich die beschriebenen Stellen alle mal wieder aufsuchen und schauen, ob es da noch Fische gibt.
 

Fischräuper

Stammnaffe
Registriert
30 August 2009
Beiträge
84
Ort
Sächsischen Schweiz
2018 ging dieser 81er Butt an meine Angel, auf dem anderen Bild ist die Hafenausfahrt zu sehen und rechts im Hintergrund der Berg mit dem Funkturm, genau gegenüber die Bucht mit der Lachsfarm mit dem Heringsloch
 

Anhänge

  • 20180819_135429.jpg
    20180819_135429.jpg
    137,6 KB · Aufrufe: 57
  • 20180818_104902.jpg
    20180818_104902.jpg
    69,4 KB · Aufrufe: 59
  • Like
Reaktionen: HD1

HD1

Stammnaffe
Registriert
15 Mai 2018
Beiträge
300
Alter
46
Ort
Augustusburg
Grüß dich Fisch Räuber, das Heringsloch und der Sandhügel würde mich interessieren wo die sind. Heringsloch ist Richtung Kalvag runter? Die Plattfische haben genau auch da drüben gefangen und davor in der 30er Rinne. Rotbarsch und Seehecht ist bekannt. Heilbutt wäre auch interessant in welchen Tiefen ihr gefangen habt. Ich bin schon wieder sehr gespannt auf Bremanger weil wir so lange nicht da waren. Und einfach eine wunderschöne Natur ist. Freu mich auch auf paar Wanderungen und kann meinem kleinen Sohn mal die Geschützanlage im Nordfjord auf der Insel zeigen sowie Grotlesanden und Kalvag. Gruß Christian
 

Fischräuper

Stammnaffe
Registriert
30 August 2009
Beiträge
84
Ort
Sächsischen Schweiz
Das Heringsloch ist nicht Richtung Kalvag, sondern genau gegenüber der Hafeneinfahrt der Iglandmarina in dem kleinen Nebenfjord hinter der Lachsfarm, die an dem Funkturm ist (es ist glaub ich die einzige Lachsfarm in der Ecke)
Wenn du aus der Hafeneinfahrt raus bist und in der Mitte vom Bremangerpollen Richtung offenes Meer fährst, geht es bis etwa 90m runter und dann kommt der Sandhügel, wo es bis etwa 50m hoch geht. Der Sandhügel geht über die ganze Fjordbreite und liegt noch vor der Linie rechts Wasserfall-links Kalvagbrücke. Nach dem Sandhügel geht es auf rund 100m runter und wird Richtung offenes Meer immer tiefer. In dieser Rinne gibt es die Lengs (auf der Linie Wasserfall-Kalvagbrücke. Den Heilbutt habe ich vor dem Sandhügel gefangen. Er hat beim runterlassen des silbernen Taumelbilker direkt auf den angehangenen roten Gummischwanz gebissen und beschleunigte anfangs das Abspülen der Schnur, dann war plötzlich etwas Ruhe, aber als ich wiedr Schnur einholen wollte, merkte ich den Widerstand. Anfangs lies er mir Schnure einholen, bis er wieder eine Flucht ansetze. Man ist ja großzügig und lässt ihn mit eingestellter Bremse arbeiten. Irgendwann war wieder Stillstand und ab da gings nur noch bis an die Wasseroberfläche, wo mein Bootsmitfahrer schon mit dem Gaff wartete. Ich glaube, die Fangstelle habe ich noch auf meinen GPS-Gerät.
Eigentlich wollte ich an der Stelle Schellfische angeln (mein Lieblingsfisch, sehr gut geeignet für Kochfisch in Senfsoße.Schellfische, aber auch Wittlinge haben wir immer vor dem Sandhügel in 80 bis 90m Tiefe gefangen.
Eine sehr gute Dorschstelle ist direkt vor dem kleinen Leuchtturm, kurz bevor du aufs Meer raus kommst (links), aber leider ist der Untergrund sehr felsig und wir haben schon viele Pilker verloren (obwohl vorsorglich schon die Drillinge abgemacht haben)
Soweit erst einmal von meiner Seite.
 
  • Like
Reaktionen: HD1

HD1

Stammnaffe
Registriert
15 Mai 2018
Beiträge
300
Alter
46
Ort
Augustusburg
Grüß dich, ja die ganze Seite am Leuchtturm der Insel vor Richtung offenes haben wir schöne Tangdorsche gefangen. Vor dem Leuchtturm bei 75-90m haben wir unsere Schellis gefangen. Heringe hatten wir mal in dem Sund Richtung Kalvag,die Heringsstelle in der Bucht werden wir mal versuchen. Wir hatten in der Bucht 2008 ein Ferienhaus bei Pal und Therese. Wir sind mal gespannt.
 

HD1

Stammnaffe
Registriert
15 Mai 2018
Beiträge
300
Alter
46
Ort
Augustusburg
Das Ferienhaus hieß damals Eikeset Havbu. Pal fährt jetzt glaub ich Taxi. Thereses Vater hatte auch ein großes Fischerboot in Bremanger liegen da durften wir uns mal umschauen drauf. Wir sind vom 27.07. Bis 08.08.dort. Eigentlich anderthalb Wochen eher, aber es gab eine doppelbuchung und wir sind nach hinten geschoben worden.
 

HD1

Stammnaffe
Registriert
15 Mai 2018
Beiträge
300
Alter
46
Ort
Augustusburg
Hier ist Eikeset Havbu. Ich weiß nur nicht ob sie noch vermieten,ich hab sie nicht mehr gefunden und keine Email Adresse mehr. Wir werden mal vorbei schauen ob sie noch vermieten.
Screenshot_20220213_191119_com.google.android.apps.maps_edit_182695578836183.jpg
 

Jörg Junker

Stammnaffe
Registriert
21 Juni 2015
Beiträge
374
Alter
64
Ort
Bremen
Moin
Ich bin ebenfalls auf der Suche nach Unterkunft + Boot in der Gegend des Bremangerpollen und dabei auf Eikeset Havbu gestoßen, offensichtlich ist das Haus (mit Boot?) noch in der Vermietung.
Ob man mit dem o.g. Vermiethai als Anbieter was zu tun haben möchte, mag jeder selbst entscheiden - wir suchen auf jeden Fall anderweitig!
 

Rolli

am Norwegenvirus erkrankt
Registriert
5 Oktober 2006
Beiträge
57
Alter
57
Ort
Wernigerode
Hallo ihr Bremanger Freunde Hänge mich mal mit rein ,wir sind vom 25.6.-09.07. bei Ole und Ingfrid auf dem Fiskeholmen zu Hause übrigens zum 13. mal
das Haus finden wir super nur seine selbstgebauten Katamarane sind zwar sicher aber eben auch sehr Langsam das heißt große Strecken sind da zeitlich nicht drin viell kann Mann ja mal eine gemeinsame Ausfahrt planen wenn jemand zu der Zeit vor Ort ist an der eien oder anderen Stelle Wärme ich auch interessiert,solange sie mit unserem Schulbus erreichbar ist.
 
  • Like
Reaktionen: HD1

HD1

Stammnaffe
Registriert
15 Mai 2018
Beiträge
300
Alter
46
Ort
Augustusburg
Moin
Ich bin ebenfalls auf der Suche nach Unterkunft + Boot in der Gegend des Bremangerpollen und dabei auf Eikeset Havbu gestoßen, offensichtlich ist das Haus (mit Boot?) noch in der Vermietung.
Ob man mit dem o.g. Vermiethai als Anbieter was zu tun haben möchte, mag jeder selbst entscheiden - wir suchen auf jeden Fall anderweitig!
Wir hatten damals privat bei ihr gebucht. War alles top und wir haben uns gut verstanden und zusammen mal Fischsuppe gegessen und Bierchen und Wein getrunken.
 

Fischräuper

Stammnaffe
Registriert
30 August 2009
Beiträge
84
Ort
Sächsischen Schweiz
Danke für den Link, da kann man sich ja mal Infomaterial schicken lassen. 2019 hatte ich in der Touristinfo in Kalvag das Glück, einen Praktikanten anzutreffen, der etwas deutsch konnte und mir viele Tipps für Wanderungen gegeben hat.
Rolli, schön, dass du wieder bei Ingfried und Ole bist. Ich war 2020 im Herbst mit zwei Freunden in dem größeren der beiden Häuser (ist Fiskeholmen das kleinere?). Das Haus und die Freundlichkeit der Gastgeber waren super, wir waren im September und fanden den Gesamtpreis passend. Dieses Jahr wollte ich nur mit meiner Partnerin im Juli in das kleinere Haus und sollten für 14 Tage 3740€ zahlen. Obwohl Haus, die Gastgeber und die Lage top sind, rechtfertigt das aus meiner Sicht nicht diesen Preis. Die Boote hat Ole selbst konstruiert und in Vietnam bauen lassen, sie sind wie beschrieben sehr sicher, aber eben auch nicht geeignet, um auch mal etwas weiter weg zu fahren oder aufs Meer raus will.
Wir planen in den nächsten Jahren noch mal einen Aufenthalt bei Ole, aber dann das größere Haus mit Freunden, damit sich der stolze Preis etwas verteilt.
 

Fischräuper

Stammnaffe
Registriert
30 August 2009
Beiträge
84
Ort
Sächsischen Schweiz
Ich wende mich noch mal an Rolli. Ich bin mit meiner Partnerin vom 30.06.-15.07. zum 4.mal am Arnafjord. Ich plane, einen Ferientag zu "opfern", um mich auf den Weg nach Bremanger zu machen, um meiner Partnerin die Gegend zu zeigen (290km, 5 Std. Fahrzeit ohne Zwischenstopp und Wartezeiten an der Fähre). Da wir fast in der gleichen Zeit in Norwegen sind, könnten wir uns vielleicht in Bukta treffen, damit meine Partnerin so ein Haus mal sehen könnte. Was meinst du?
 
Oben