1.   
  2.   

Alex und Volker live von Vengsøy

Dieses Thema im Forum "Liveberichte aus Norwegen" wurde erstellt von Volker Raatz, 22. August 2017.

  1. Dakarangus

    Dakarangus Stammnaffe

    Registriert seit:
    25. Januar 2013
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    Rheinland
    Ich greife bei Wind wenn irgendwie möglich immer aufs Ufer angeln zurück, habt ihr da keine Möglichkeit?
     
  2. Bigbetter

    Bigbetter Stammnaffe

    Registriert seit:
    20. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.810
    Ort:
    München
    Wir geschrieben von Adam waren wir mal auf Vengsoy.
    Wir hatten wirklich guten Butt Erfolg in der nördlichen Ecke.
    Ich glaube Adam sein größter war dort über 160 cm.
    Da seit Ihr in 15 Minuten vom Camp, kann ich wirklich empfehlen.

    Hier mal die Koordinaten:

    upload_2017-8-29_9-32-17.png
     
    Roy Spim, Volker Raatz und Der Mog gefällt das.
  3. Volker Raatz

    Volker Raatz Jäger der verlorenen Kveite

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Hamm (Westf.)
    Zwischenfazit: auch der Windfinder kann sich Mal irren x-D wir sind seit 11:30 Uhr draußen und haben zum Fischen die richtigen Ecken gefunden.

    Auf Seite 3 dieses Threads hatte ein User, der noch nicht hier war, eine Empfehlung gegeben mit Kartenfoto.
    Hier stehen wir seit 2 Stunden und tunken die Gummis - bislang ohne Erfolg.
    Selbst der Dorsch hier ist unter 30 cm Mini.

    Wie sagt Peter Fox in seinem Lied über Berlin? "Frust kommt auf, denn der Butt kommt nicht..." ;-/
    IMG_20170829_133642.jpg IMG_20170829_110504.jpg 1504015386954774756371.jpg 15040154702171247938819.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. August 2017
    Maisel gefällt das.
  4. Volker Raatz

    Volker Raatz Jäger der verlorenen Kveite

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Hamm (Westf.)
    Eeendlich Angeln für Erwachsene!

    Nach zig Driften und ruhigem Abkurbeln mit Gummi auf Butt, was komplett ohne Erfolg blieb, fuhren wir auf den "Haus-Spot" für Seelachs, wo wir hofften, dass wir für unsere Mühen Mal wieder belohnt werden.

    Und wir wurden belohnt!
    Auf ca. 110 m wurde uns in einer Tiefe von knapp 260 m mehrfach Fisch angezeigt, daher ließ ich den 150g Pilker mit einem zusätzlichen, kleinen Gummimak runter. Plötzlich stoppte dieser aber und ich wusste, dass sich jemand das Ding inhaliert hatte. Doch blieb die normale Seelachsflucht mit schrillender Bremse blieb aus. Stattdessen kamen dumpfe Schläge und erst nach rund 20 m Schnurgewinn ging es dann ab (aber nur knapp 10m). Ich wusste aber, dass definitiv was dickes oder 2 Fische dran hängen, denn es war unfassbar schwer.
    Das Resultat: ein 99er Dorsch hing am Mak und ein 75er Seelachs hatte sich noch den Pilker gegönnt :-D Heidewitzka - und das wo ich eine 30 Lbs Inliner und eine 150g Pilkrute noch stecken hatte schön auf meine 80g Spinrute. War dat ne Maloche!!! ;)

    Morgen schauen wir spontan und fahren je nach Wind primär erst Mal wieder mit dem Versuch auf große Platten raus. Wir erhoffen uns noch den großen Butt in dem Schärengebiet westlich von Vengsøy.
    IMG-20170829-WA0039.jpg IMG-20170829-WA0028.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. August 2017
    Ytre Sula, ossipeter, Gallere und 11 anderen gefällt das.
  5. Gallere

    Gallere Riff Bezwinger

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Buchholz,Niedersachsen
    Petri dem Fänger und :daumendrueck: das es mit dem Großen Bösen noch klappt.:a020::a020::a010:
     
  6. Volker Raatz

    Volker Raatz Jäger der verlorenen Kveite

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Hamm (Westf.)
    Wird Mal wieder Zeit für ein bisschen Info:

    Gestern war dann tatsächlich Mal ein Tag ohne Fischen, weil der Wind zwischen 45 und 60 km/h geballert hat. Waren dann auf dem örtlichen Berg und haben den Kreislauf ordentlich gefordert :)

    Heute ging es gegen 10 aufs Wasser, weil noch Restwind von gestern tobte.
    Leider ging gar nix besonderes und Stuuunden der Heilbutt-Driften blieben blank.

    Morgen geht's zum Rosholmdjupta auf große Rotbarsche, weil nur 4 km/ h Wind und somit Ententeich angesagt sind. Bin mir sicher: da machen wir die Kiste voll :-D
     

    Anhänge:

  7. Volker Raatz

    Volker Raatz Jäger der verlorenen Kveite

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Hamm (Westf.)
    Heute haben wir uns ordentlich die Kisten voll gemacht!
    Schon um kurz nach 5 ging es aufs Wasser und raus zum Røssholmdjupta.
    Zu Recht, wie sich herausstellte: am Ende haben wir 36 schöne Rotbarsche, 6 gute wirkliche
    Wittlinge, einen Seelachs, einen Leng und zig Lumps erbeuten können. Der größte Barsch war mit 44 cm ein echt gutes Tier :-)

    Ein wahnsinnig ergiebiger Tag also und zumindest sind wir jetzt entspannt, die Tasche voll zu haben mit Filet ^^

    Bis zum Ende unseres Aufenthaltes hier (Mittwoch geht der Flieger zurück) probieren wir jetzt noch, einen großen Butt oder evtl. einen Steinbeißer -wurden hier in letzter Zeit überraschend viele gefangen- zu erwischen.
    IMG_20170901_101325.jpg IMG_20170901_101249.jpg IMG-20170901-WA0027.jpeg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. September 2017
    ossipeter, Ytre Sula, Gallere und 9 anderen gefällt das.
  8. Volker Raatz

    Volker Raatz Jäger der verlorenen Kveite

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Hamm (Westf.)
    Und wieder geht ein buttloser Tag zu Ende :a0155:
    Was kann aber Mal erwähnen muss:

    Hier im Camp wurden in den letzten 10 Tagen nur 2 Butt aus dem Wasser geholt: gestern einer um die 70 beim Köderfischfang mit Pilker auf 10m und mein Pimmelberger, der wieder schwimmt. Scheint einfach ne schlechte Phase zu sein, zumal am Tag unserer Anreise (wo wir noch kein Boot hatten) 2 über 1 Meter in Filetierhaus am Hafen lagen.

    Morgen probieren wir es mal hier in der Ecke des Camps auf Steinbeißer.

    Montag ist geplant, dass wir weiter nördlich nach Sandøy fahren, wo wir die Letzte Chance auf den großen Atlantikbutt sehen :p075: Zwischenzeitlich wäre mein Resumée dieser Exkursion aber: Ziel verfehlt! Zu viele, enttäuschende Tage ohne Butt oder auch nur den Drill eines kapitalen Fisches.
     

    Anhänge:

    Fleinvær, auchgrosse und Ytre Sula gefällt das.
  9. Gallere

    Gallere Riff Bezwinger

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Buchholz,Niedersachsen
    :daumendrueck: das es klappt.:bindafuer::genau::hot::hot:

    Ihr habt es euch verdient.:flaggen14:
     
  10. Volker Raatz

    Volker Raatz Jäger der verlorenen Kveite

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Hamm (Westf.)
    Heute war wie geplant nur Ausfahrt auf Steinbeißer. Der gute Jens hier aus dem Camp hat mir dazu einen Klopf-Pilker mit Einzelhaken gegeben, der innen mit einer Rassel bestückt ist.

    Zunächst haben Alex und ich es zwischen Insel und Festland in mehreren Driften auf 40-80 m versucht. Leider war der sind so straff, dass wir ab 60 m nicht mehr sauber runter kamen. So verzogen wir uns in eine ruhigere Ecke und Pilkten und erst Mal die Seele aus dem Leib. Hierbei kamen nur ein paar Babies an Bord.

    Dann fuhren wir Richtung Fähranleger Belvik, wo Jens uns einen aussichtsreichen Platz auf der Karte zeigte.
    Und unser "Fernguide" behielt Recht :angler: nach 3 dicken Lump zog es etwas kräftiger an meiner Rute und aus 70 m kam er hoch:
    Mein 69 er Wolfie:dance3::dance4::dance:

    Morgen wie beschrieben Anfahrt Richtung Norden nach Sandøy auf Heilbutt (übrigens lag heute Mal wieder einer im Hafen- heftiges Monster von ca. 1,50 m und allein das Filet war 28 kg :hot:)
    IMG-20170903-WA0003.jpg IMG-20170903-WA0002.jpg IMG_20170903_174021.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. September 2017
    Matzo, ossipeter, MeFo-Schreck und 6 anderen gefällt das.
  11. Sealion

    Sealion Stammnaffe

    Registriert seit:
    19. Juli 2017
    Beiträge:
    32
  12. Stykkisholmur

    Stykkisholmur Stammnaffe

    Registriert seit:
    5. September 2016
    Beiträge:
    14
    Moin Moin,

    auf der Suche nach Informationen zu dem Gebiet bin ich auf euren Bericht gestoßen.
    Wie lief der letzte Tag rund um die Insel Sandøy?
    Wir sind im nächsten Jahr im Mai vor Ort und versuchen den ein oder anderen Butt zu überlisten.

    Viele Dank und Gruß!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alex und Volker
  1. leuchtturm
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    586
  2. leuchtturm
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    864
  3. Jörgi
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    627
  4. udorudi
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.603
  5. splitcane
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.653
  6. Tomfish
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    344
  7. Bihn
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    232
  8. Julian2011
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.290
  9. Bigbetter
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.183
  10. splitcane
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    40.426

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden