Ratlosigkeit bei der Erstausrüstung (und wie´s dann weiter geht...)

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von Nachtschwärmer78, 17. September 2018.

  1. Nachtschwärmer78

    Nachtschwärmer78 Exilbayer

    Registriert seit:
    16. Februar 2016
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Etne/N
    Meine Karriere als Fliegenfischer hat gestern leider, vorläufig, ein jähes Ende genommen:
    Rute gebrochen!:a045:

    Nach einigen fischlosen Würfen, die aber, trotz deutlichem Gegenwind, meist recht gut gelungen sind, hab ich die Stellung gewechselt.
    Da das Vorfach länger als die Rute ist, befand sich die Verbindungsschlaufe zwischen den Ringen.
    Bisher hatte ich die Schnur immer gerade nach vorne abgezogen, wozu ich jedoch die Rolle auf den Boden legen musste.
    Da ich aber auf dem blanken Fels stand und die Rolle nicht verkratzen wollte, hab ich versucht die Schlinge einfach so durch die Ringe zu ziehen.
    Nun Angel ich nicht erst seit gestern und hab mit empfindlichen und langen Ruten (Match- und Boloruten) einiges an Erfahrung, also war mir durchaus bewußt, wie riskant so ein spitzer Winkel ist und hab natürlich nicht angerissen wie ein Ochse.
    Auf einmal hat es, wegen des sehr dossierten Einsatzes meiner nahezu übermenschlichen Kräfte, vollkommen unerwartet, ganz leise geknackt! :eek1:
    Spitzenteil ist bei ca 2/3 abgeknickt.


    Die sofortige Kontaktaufnahme mit dem Händler lief leider nicht ganz so wie ich es mir gewünscht hatte:
    Ich hätte gehofft, sie können mir schnellstmöglich ein neues Spitzenteil zuschicken, aber sie haben darauf bestanden, daß ich die ganze Rute (frachtfrei) zurückschicke.
    Falls es als Garantiefall durchgeht ist mir das natürlich recht.
    Aber ich beschwere mich nicht, wenn ich das voll auf meine Kappe nehmen muss, auch wenn das ganze schon etwas sehr leicht gebrochen ist.

    Grund für meinen Platzwechsel war auch, daß es dort etwas zu windig war und bei einem einer meinen letzten Würfe ist mir die Fliege schon etwas heftig gegen den Blank geklatscht und der Aufschlag der Kugelkettenaugen war schon deutlich zu hören...
    Kann es sein, daß die Rute etwas abbekommen hat?
    Bei einem Blinker oder Grundblei kann so ein Treffer immer das Ende einer Rute bedeuten.
    Aber wie ist das mit so einem kleinen, aber halt doch metallbewährten, Fliegelchen???

    Die Schuldfrage ist mir aber grad nicht so wichtig.
    Auch die eventuellen Kosten für das neue Spitzenteil sind eher nebensächlich:
    Wirklich weh tut es, jetzt erst mal auf unbestimmte Zeit keine Rute zu haben und nicht üben zu können!

    Wie lange das dauert konnten sie mir nicht sagen.
    "Ist vom Hersteller abhängig..."
    Das heißt im Klartext, die schicken das auch nur weiter.
    Das kan also dauern:
    Bei Shimano durfte ich mal ein halbes Jahr auf ein Ersatzteil warten (damals ganz glasklarer Materialschaden bei einer funkel nagelneuen Rute)...

    Bin jedenfalls jetzt erst mal darauf eingestellet, daß ich die Rute erst nach dem Winter wieder einsetzten können werde...
    Ist echt zum Heulen!:a045::a045::a045:


    Und das allerschlimmste:
    Heute sind neben dem Katzenklo, auch Wathose, -schuhe und Jacke eingetroffen...

    Das einzig erfreuliche an dem sehnsüchtig erwarteten Packerl waren die zwei halben Hendl aus dem Haus Whiting...
     
  2. MarciMarc

    MarciMarc Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. Februar 2017
    Beiträge:
    548
    Ja aber Du musst doch sowieso ne Ersatzrute haben...... Also, her mit dem Geld und noch eine Rute gekauft :D
     
    landvidi und Nachtschwärmer78 gefällt das.
  3. Nachtschwärmer78

    Nachtschwärmer78 Exilbayer

    Registriert seit:
    16. Februar 2016
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Etne/N
    Genau solche Stimmen in meinem Kopf versuche ich eigentlich gerade zum schweigen zu bringen...:aerger:

    Hab mir Ende letzten Monats ja nicht nur die Kombo sondern auch gleich eine (nicht sooo kleine) Erstausstattung zu Fliegenbinden geleistet.
    Jetzt das ganze Watzeugs (ok, das war ein Schnäppchen) und wenn ich dran denke was ich für den anklopfenden Winter noch alles zum binden brauch wird mir eh schon schwindelig.

    Zweite Mefo-Rute kommt erst mal nicht in Frage.
    Brauche aber spätestens zum Frühjahr, unbedingt noch was für "normale" Forellen...

    Schweigt, ihr Stimmen!
    SCHWEIGT!!!
     
    MarciMarc, Roy Spim, landvidi und 2 anderen gefällt das.
  4. Gollom

    Gollom Ick mach 'ne Fliege NAF-SPEZI

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    3.714
    Das ist ja ein Elend:a045:, ich fühle mit dir !
    Ja, leider können die kleinen Fusseln sehr viel Schaden anrichten und den filigranen Blank stark beschädigen. Wenn es ganz "gut" läuft, schießt man sich den Blank sofort durch. Goldkopfnymphen sind eine besonders bösartige Art der Fusseln.
    Um die Stimmen noch lauter werden zu lassen: ein Backup Stäbchen bzw Rolle kann nicht schaden. Wie sagt mein Tackleäffchen immer, ,,haben ist besser als brauchen" !!!
    Was für eine Art Hendl sind es denn ? Speyhecheln, Trocken,...????
    Offensichtlich hat es dich so richtig erwischt :biglaugh:
    Wie immer gibt's ein Stückchen YouTube


    Gruß Thomas
     
  5. Nachtschwärmer78

    Nachtschwärmer78 Exilbayer

    Registriert seit:
    16. Februar 2016
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Etne/N
    :eek1:
    Jetzt machst Du mir Angst!
    Der Großteil meiner selbstgebunden Modelle (bzw. die in Planung sind) hat nämlich solche Kugelaugen!
    Glaub, die sollte ich dann, zumindest die erste Zeit lieber aus meiner Fliegendose verbannen...

    Der Einschlag kurz vor dem Bruch hat sich echt nicht gut angehört.
    Hab mir da noch gedacht, "Beim Bleikopf von einem Gummifisch wär die Rute jetzt wahrscheinlich im Arxxx!"
    Also könnte es schon gut sein, daß sie da was abbekommen hat.
    In dem Winkel an der Schnur ziehen macht man zwar nicht, aber ich war wirklich vorsichtig und bei der Handlandung des größeren Pollacks hatte sie mehr mitgemacht (da hatte ich schon Bauchschmerzen, aber es war die einzige Möglichkeit, das Vorfach greifen zu können).
    Ist einmal "Coq de Leon Cape Badger Dyred Pink" (war z.B. für die Kopfhechel der Polarmagnus angedacht) und einmal "Spey Hackel Hen Cape Grizzly/Shell Pink).
    Skitfiske hatte einige Bälge rund 50% reduziert, also war ich quasi gezwungen da zuzuschlagen!
    Läuft unter "höhere Gewalt"!

    Die Henne war eigentlich aber mehr ein Frustkauf:
    Den Spey-Hahnennacken, den ich wirklich gewollt hatte, haben sie mir nämlich, über Nacht, wieder aus dem Einkaufswagen "geklaut"...
    Die Hennenhecheln wurden aber in irgendeinem Bindevideo ausdrücklich als sehr brauchbar (u.a. für Pattegrisen) gelobt und Grizzli brauch man ja eh ständig...
    Drum hab ich die sicherheitshalber mal festgenagelt...
     
    Gollom gefällt das.
  6. Gollom

    Gollom Ick mach 'ne Fliege NAF-SPEZI

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    3.714
    Ich möchte keine Angst verbreiten. :a020:
    Wenn ich dir jetzt erzähle, dass du den Wurf nur etwas öffnen brauchst, fragst du mich warscheinlich ob ich nicht mehr alle Tassen im Schrank habe, da ich erst was von enger schneller Schnurschlaufe und nun vom Gegenteil labere. Den Wurf "öffnen" kostet zwar etwas Weite , kann jedoch Tackle und die eigene Gesundheit schützen.
    Schöne Federn hast du dir gegönnt :a020:
    Lass uns mal bei Gelegenheit mit dem gesprochenen Wort kommunizieren:wink:

    Gruß Thomas
     
    Nachtschwärmer78 gefällt das.
  7. Nachtschwärmer78

    Nachtschwärmer78 Exilbayer

    Registriert seit:
    16. Februar 2016
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Etne/N
    Zu spät!
    Zumindest für mich als Anfänger hört es sich fast unmöglich an, daß man die Rute nicht früher oder später mal trifft...

    Und dann ist das wie ein Touchscreen bei einem Handwerkerhandy:
    Da stellt sich je eigentlich auch nicht die Frage ob, sondern wann der bricht!
    Irgendwann hat jeder die "Spiderweb-App" auf dem Smartphone...:wink:

    :eek1:
    Und das sagst Du erst JETZT???
    Dann ist das also nur passiert, weil ich exakt das gemacht hab, was Du mir gesagt hast!:1poke::angry::aerger:

    Dass da jetzt nicht nur Schadensersatz, sondern auch ein saftiges Schmerzensgeld für das seelische Trauma fällig ist, ist ja wohl klar...
    :genau:


    Spass bei Seite:
    Bis ich soweit bin die Schlaufe zuverlässig(!) zu kontrollieren wird wohl noch etwas dauern...
    Aber in der Situation hatte ich, glaub ich zumindest, wirklich eine sehr enge Schlaufe (auf die ich eigentlich recht stolz war) und hab, wegen dem Gegenwind, für den Vorschwung schon recht ordentlich aufgezogen...
    Sehr gerne!:bindafuer:
    PN macht sich auf den Weg!
     
  8. Nachtschwärmer78

    Nachtschwärmer78 Exilbayer

    Registriert seit:
    16. Februar 2016
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Etne/N
    Da ich heute in die Stadt musste, bin ich natürlich kurz beim Händler meines geringsten Mißtrauens vorbeigefahren.

    Hab ja noch einen Dubbingtwister gebraucht...
    Den hab ich jetzt.
    Und noch ein bisschen Dubbing, ein paar Federn (mit und ohne Haut dran) und ein Päckchen Haken.

    So gesprächig hab ich den guten Mann noch nie erlebt:
    Beim Fliegenfischen ist er wohl in seinem Element...
    Er hat mit etliche Tipps gegeben und Materialien rausgeholt und die Unterschiede gezeigt.

    Ab und zu veranstaltet er Bindeabende in seinem Laden:
    Kostenlos, incl. Kaffe.
    Im Frühjahr gibts (auch gratis) Wurfschulungen.


    Als ich schon gezahlt hatte, hab ich mich noch, nur aus Neugier und ganz unverbindlich natürlich, bei den Ruten umgesehen.

    Jetzt hab ich eine Guideline Fario Classic 9´ 5# und eine Lamson Liquid 2 mit einer Scientific Anglers Frequency Boost...:wink:
    Incl. Backing und Vorfach hat mich der Spaß glatte 4 Kilokronen gekostet.

    Denke das ist OK:
    Für die Rute allein will Skittfiske 3899NOK haben.

    Aber eigentlich wollte ich ja nur einen Dubbingtwister...:p075:
    Was nicht heißt, daß ich schon vorher gewußt hab, wie das Enden wird... :lacher:
     
    Bernd W., Maisel, DanielM82 und 4 anderen gefällt das.
  9. landvidi

    landvidi A do

    Registriert seit:
    18. März 2013
    Beiträge:
    1.601
    Ort:
    Wolfsburg/Land
    :a020::a020:Genau deswegen meide ich so lange wie möglich solche Läden........es endet IMMER genau so....:lacher:
     
    DanielM82 und Nachtschwärmer78 gefällt das.
  10. Nachtschwärmer78

    Nachtschwärmer78 Exilbayer

    Registriert seit:
    16. Februar 2016
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Etne/N
    Eigentlich hatte ich das inzwischen recht gut in den Griff gebracht!

    Ich war für alle Angelarten die ich betrieben, habe recht passabel ausgestattet und es ist immer bei ein paar Ködern und Kleinteilen geblieben.
    Aber beim Fliegenfischen und -binden fang ich halt wieder komplett bei NULL an und ich hatte die letzte Zeit verflucht viele Überstunden.
    Das hat meine innere Vernunftbremse gewaltig geölt...

    Ich komm ja, zumindest in den letzten Jahren, aus der Specimen-Friedfisch-Ecke, und irgendwie hat mir das feine detailverliebte Angeln gefehlt.
    Das Fliegenfischen geht da in die richtige Richtung...
    Und die Werferei würde mir, wenn ich es denn schon halbwegs könnte, richtig Spass machen!

    Nach dem Rutenbruch,auf unbestimmte Zeit, nicht mal ein paar Trockenübungen machen zu können, war also nicht wirklich akzeptabel.
    Was forellentaugliches hätte ja spätestens zum Frührjahr eh her gemußt.
    Also kann ich mir das ganze sogar noch irgendwie als Vernunftkauf schönreden!:genau:

    Und ich hatte, eine Preisklasse tiefer, ein paar Ruten in der Hand.
    Die waren ganz OK, aber zu der jetzigen war´s schon ein riesen Unterschied!

    Bei der Kombo glaube ich,daß ich sie eine Zeit lang Fischen kann, bevor ich upgraden "muss".
    (Hat er mir auch fest versprochen...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2018
    landvidi, DanielM82 und Gollom gefällt das.
  11. landvidi

    landvidi A do

    Registriert seit:
    18. März 2013
    Beiträge:
    1.601
    Ort:
    Wolfsburg/Land
    Es geht halt nix über einen vernünftigen Vor-Ort-Service!
    Viel Spaß und viel Erfolg wünsch ich Dir weiterhin:a010:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ratlosigkeit bei der
  1. Matjes-Hering Frank
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    263
  2. RioS Baits
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    399
  3. funzel17
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    675
  4. TF-GC
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    322
  5. Jockey
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    279
  6. Heinzidorsch
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.802
  7. MarciMarc
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    811
  8. Eifelshark
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    515
  9. Goose
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    345
  10. Dickdorschfan
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    258

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden