Plancha Gasgrill Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Gourmet-Ecke" wurde erstellt von Matze9mib, 22. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. Matze9mib

    Matze9mib Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    4.542
    Ort:
    Hannover
  2. Marian

    Marian Stammnaffe

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    3.471
    ich Grille schon lange auf einer Planca (in SLO)
    Zuerst in Eisen aber nun in Edelstahl
    Wenn du in SLO zum Grillen eingeladen wirst, alles auf der Planca, das ist halt so, oder auf Mamor Platte.
    Wenn du möchtest stelle ich mal ein paar Bilder ein, was alles so geht....
    Mir persönlich ist das Aroma von einer Planca besser wie vom Grill
    Hat mit der Temperatur zu tun, über 300 grad sollten es schon sein.
    PS. Restaurants Grillen Steaks und Co, immer auf Planca
    Hoffe ich konnte dir helfen, die guten kosten halt viel Geld
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2019
    Heringsdomteur und Matze9mib gefällt das.
  3. Matze9mib

    Matze9mib Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    4.542
    Ort:
    Hannover
    Schönen Dank für die Info Marian. Bilder wären nicht schlecht.
    Hättest Du auch einen Vorschlag für ein entsprechendes Gerät?
     
  4. Marian

    Marian Stammnaffe

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    3.471
    Ich habe einen 15KW Gasbrenner, regelbar auf die ich die Planca stelle.
    (5 KW ist mir zu wenig Power)
    So kann man auch mal große Pfannen benutzen.
    Meine neue Planca ist aus Edelstahl, habe ich aber keine Bilder von
    Ach so, die Planca sollte auf jeden Fall vorne eine Wölbung mit einem Loch haben wo man das Fett rein kratzt und es dann abläuft.
    20161121_175748.jpg 148.jpg 143.jpg 067.jpg 183.jpg
     
  5. onkel L

    onkel L N-P Iwentmenedscher

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    1.588
    Ich benutze so ein Teil schon Jahre,einfach toll.
    Schau bitte bei der-spanien-shop.de da findest du alles.
    Ich habe eine Gußplatte 52 cm Durchm. einen Doppelringbrenner 40cm Durchm. und die " Tripode" als Ständer.
    Das alles für 150€ und gute Qualität.

    Gruß Karsten
     
    Matze9mib und Der Mog gefällt das.
  6. Der Mog

    Der Mog Küchenbulle Mitarbeiter NAF-MOD

    Registriert seit:
    5. Februar 2012
    Beiträge:
    8.448
    Ort:
    Witten
    Brenner und Tripode habe ich auch von dort, ich nutze es für meine großen Paella Pfannen .
    Kann man schön mitnehmen und außer Haus mit arbeiten.:a020:
     
    Matze9mib gefällt das.
  7. Matze9mib

    Matze9mib Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    4.542
    Ort:
    Hannover
    Schönen Dank für das Teilen Eurer Erfahrungen.
    Hab mich jetzt für das Gerät aus dem ersten Beitrag entschieden, nachdem ich mir noch einige Videos
    angeschaut habe.
    Werde über die ersten Versuche berichten:a020:
     
    saalefischer und Marian gefällt das.
  8. Matu

    Matu uer fiske

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    2.942
    Ort:
    Eggersdorf b. Berlin
    Und, ... gab es schon ein Probe-Grillen?
     
    Matze9mib gefällt das.
  9. Matze9mib

    Matze9mib Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    4.542
    Ort:
    Hannover
    Na klar, das Gerät ist im Dauereinsatz. Muss sagen, dass es mir super gefällt. Einfach zu handhaben und perfekte Ergebnisse. Von Bacon über Gemüse bis hin zum Rinderfilets. Schnell und locker zubereitet.
    Bis zur vollen Hitze benötige ich knappe 10 Minuten, dann aber echt genial zum scharfen anbraten. Gulasch, Würstchen, Hähnchenteile, Fisch wird alles Perfekt.
    Mein BroilKing fristet seitdem sein Dasein nur noch für Rippchen......
    Absolute Empfehlung sich so ein Gerät anzuschaffen.
    Achse, leicht zu reinigen, kurz Wasser drüber und mit dem Spatel abziehen, danach mit Krepp nacharbeiten und fertig.
     
    Matu gefällt das.
  10. Matu

    Matu uer fiske

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    2.942
    Ort:
    Eggersdorf b. Berlin
    Ich werde meinen neuen Grill teilen, eine Hälfte Rost und eine Hälfte Grillplatte. An der Seite ist noch eine Sizzle-Zone, mehr Fläche benötige ich nicht.
    Danke für deine Info. :dankeschoen:
     
    Matze9mib gefällt das.
  11. KveiteJig

    KveiteJig Stammnaffe

    Registriert seit:
    26. Juni 2018
    Beiträge:
    172
    Matu, falls Du die Griddle Plate noch nicht gekauft hast, so guck dir mal die Planchas von Grillrost.com an. Ist VA, kannst in der Geschirrspüler packen und es wesentlich einfacher zu reinigen und zu pflegen als die Gusseisen Sachen (will jetzt keine Diskussion Edelstahl vs Guss lostreten).

    Außerdem kannst du auch der Griddle Plate nicht so schön rumsauen, wie auf einer Plancha, du hast ja immer die Griddles dabei wo dann immer was hängen bleibt.
     
    Matze9mib gefällt das.
  12. Matze9mib

    Matze9mib Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    4.542
    Ort:
    Hannover
    Da kann ich KveiteJig nur zustimmen, selbst auf meinem BroilKing hab ich auf VA gewechselt. Wenn die Gusseisernen auch noch emailliert sind, wird es noch bescheidener, da sollte man nämlich nicht mit ner Stahlbürste beigehen. Und das säubern wird dadurch nicht einfacher.
    Nimm eine aus VA und Du hast Ruhe.
     
  13. Matu

    Matu uer fiske

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    2.942
    Ort:
    Eggersdorf b. Berlin
    Ich habe
    a) die Grillplatte im Bundle dazu bekommen und
    b) hat mein Prestige Pro 500 einen Heckbrenner, da passt keine Plancha von Grillrost.com
    Ich schaue mir das mal an mit der Grillplatte und wenn mir das zu doof wird, wird VA besorgt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden