neu Spiegelreflex Kamera, brauch Tipps

Matu

uer fiske
Mitglied seit
5 September 2009
BeitrÀge
3.653
Alter
52
Ort
Eggersdorf b. Berlin
Zuletzt bearbeitet:

Roedknurr

Stammnaffe
Mitglied seit
6 Oktober 2011
BeitrÀge
221
Ort
OWL
Wer rechnen kann ist klar im Vorteil :D

Ich hatte zwar schon einen Kaffee, aber offensichtlich war das Rechenzentrum noch offline.
Matu hat natĂŒrlich recht.
Beim APS-C Format von Canon handelt es sich um 1:1,6 gegenĂŒber dem damaligen KB-Format von 24 mm x 36 mm, deshalb ja auch das PortrĂ€tformat der circa 80mm des 50 mm Objektivs.
 

Mike_64

Stammnaffe
Mitglied seit
1 Juni 2015
BeitrÀge
316
Ort
Wolfsburg
viel Spass damit.
Es wurde ja schon vieles geschrieben. Ich wĂŒrde dir raten dich erstmal mit den Basic's zu beschĂ€ftigen.
Der Umgang damit ist elementar fĂŒr die Bildgestaltung, Stichworte Freistellung, Empfindlichkeit, Blende, Verschlusszeit...hĂ€ngt alles direkt oder indirekt damit zusammen.
Wenn du Interesse hast kann ich dir eine kurze Zusammenfassung der Basic zukommen lassen.

Wenn es dann die Produkt/Food-Fotografie sein soll wĂ€re das NĂ€chste sich mit der Ausleuchtung/den HintergrĂŒnden zu beschĂ€ftigen.
Da kann man mit rel. einfachen Mittel eine kleine Hohlkehle basteln, fĂŒr die Beleuchtung reichen erstmal einfache Leuchtmittel. Musst dann ein bissl mit dem Weissabgleich spielen.

vg. Mike

p.s. hab die Doku angehÀngt
 

AnhÀnge

Marian

Messer und Scherenschleifer
Mitglied seit
17 Juli 2004
BeitrÀge
3.649
Ort
Solingen
hier Fotos von meiner Canon
sagt mal wie die euch gefallen oder was daran falsch ist
Ist ein mini Wasserfall von ca. 5cm
GrĂ¶ĂŸer haben wir hier leider nicht...
Lieben Gruß
IMG_0502.JPGIMG_0503.JPGIMG_0507.JPG
 

Matu

uer fiske
Mitglied seit
5 September 2009
BeitrÀge
3.653
Alter
52
Ort
Eggersdorf b. Berlin
Moin Marian,
was soll man sagen. Technisch sind die Bilder vollkommen ok, allerdings sagen sie mir so nichts. Diese Bilder haben einen dokumentarischen Wert. Eine lange Belichtungszeit glĂ€ttet Wasser, aber mehr kann man nicht entdecken. Da die Ausschnitte so klein sind, fehlt mir im Bild mehr Inhalt. Ebenso mehr Farben oder mehr Stimmung (andere Tageszeit, mehr Nachbearbeitung). Was sollen mir diese Bilder sagen? 😉
 

Gaensejunge

Norwegenjunkie
Mitglied seit
3 Dezember 2007
BeitrÀge
448
Ort
NĂ€he Meißen
Hallo Marian, ich habe mir fast zeitgleich mit dir eine neue Digitalkamera zugelegt. Es ist eine Panasonic Lumix G81. Vor ca. 20 Jahren habe ich noch rechtzeitig meine analoge Spiegelreflexkamera verkaufen können. Seid dem habe ich auch nur noch mit Handy und einer kleinen Lumixknipse fotografiert., aber jetzt doch wieder Lust bekommen die Fotografie etwas professioneller zu betreiben.

Ich bin gerade dabei mich mit den doch extrem vielen Funktionen der Kamera vertraut zu machen. Ich habe mir zur Kamera gleich noch ein Buch bestellt "Lumix G81 System Fotoschule", das arbeite ich gerade durch. Obwohl ich seid meiner frĂŒhen Jugend schon fotografiere, brummt mir der SchĂ€del von den vielen neuen Begriffen und Funktionen. Ich denke, ich werde eine ganze Weile brauchen bis ich die Kamera beherrsche. Zur Zeit habe ich manchmal das GefĂŒhl, ich bin ĂŒberfordert von den vielen MenĂŒs etc. 😗

15900656032601646522363516636690.jpg

LG Jens
 

MarciMarc

Stammnaffe
Mitglied seit
26 Februar 2017
BeitrÀge
1.457
Alter
41
sagt mal wie die euch gefallen oder was daran falsch ist
Schwer da was zu sagen, was willst Du mit dem Bild zeigen?
Die Bilder sind sehr voll, es fÀllt schwer sich auf irgendwas zu fokussieren, am ehesten noch das mit der "grossen" WasserflÀche, aber da fokussieret man auf die WasserflÀche.
Wenn Du nur probieren wolltest, das Wasser einzufrieren ok, das kann die Kamera. Was war die Belichtungszeit? und stand die Kamera auf nem Stativ?
Ansonsten wĂŒrde ich Dir raten dich mit Licht und Bildaufbau zu beschĂ€ftigen.
NĂ€her ran an den Wasserfall, weniger drumherum dĂŒrften auch nicht schaden.
 

Marian

Messer und Scherenschleifer
Mitglied seit
17 Juli 2004
BeitrÀge
3.649
Ort
Solingen
Hi, erst mal danke fĂŒr die Antworten.
Ich wollte die Belichtungszeit testen und der Polfilter.
Die Auslösezeit, das Stativ usw.
Den Wasserfall weich machen.
Oder einfach nur ein paar Fotos machen und Radfahren.
noch einen schönen Vatertag wĂŒnsche ich euch:a015:
20200520_174845 (1).jpg
 

KarstenK

in den Farben getrennt, in der Sache vereint
Mitglied seit
26 Juli 2012
BeitrÀge
2.160
Machst es genau richtig. Probieren, probieren, probieren:a020:
 

Gaensejunge

Norwegenjunkie
Mitglied seit
3 Dezember 2007
BeitrÀge
448
Ort
NĂ€he Meißen
Hi,
schau Dir mal die Panasonic-App an.
Per WLAN mit dem Smartphone die Kamera steuern (Fernauslöser) und etliche weitere Funktionen.
Danke fĂŒr den Tipp, die habe ich schon auf dem Tablet. Wie kann man die *.raw2 Dateien in Photoshop CS anzeigen, gibt es da eine Erweiterung? Photoshop kennt nur reine *.raw Dateien, aber nicht die Panasonic eigenen *.raw2 Dateien.
 

Tulpe

ex Daffe
Mitglied seit
24 April 2019
BeitrÀge
132
Ort
Rostock
Website
www.jawa-mv.de
Hi,

in Deiner Anleitung mĂŒsste ein Hilweis auf "SILKYPIX Developer Studio 4 SE" zum Bearbeiten der RW2-Dateien zu finden sein.
Ist bei mir auf der DVD, habe allerdings eine DMC-FZ1000.
Nach der Installation, beim Start, kann man die Registrierung ĂŒberspringen und hat die Möglichkei bis auf 8SE zu Updaten.
Der aktuelle Link fĂŒr Panasonic-Kameras: http://www.isl.co.jp/SILKYPIX/german/p/
Ich weiß allerdings nicht ob man gleich die 8er Version installieren kann.
 

Gaensejunge

Norwegenjunkie
Mitglied seit
3 Dezember 2007
BeitrÀge
448
Ort
NĂ€he Meißen
Hi,

in Deiner Anleitung mĂŒsste ein Hilweis auf "SILKYPIX Developer Studio 4 SE" zum Bearbeiten der RW2-Dateien zu finden sein.
Ist bei mir auf der DVD, habe allerdings eine DMC-FZ1000.
Nach der Installation, beim Start, kann man die Registrierung ĂŒberspringen und hat die Möglichkei bis auf 8SE zu Updaten.
Der aktuelle Link fĂŒr Panasonic-Kameras: http://www.isl.co.jp/SILKYPIX/german/p/
Ich weiß allerdings nicht ob man gleich die 8er Version installieren kann.
Danke, aber bei mir ist keine CD dabei đŸ€š
 

Matu

uer fiske
Mitglied seit
5 September 2009
BeitrÀge
3.653
Alter
52
Ort
Eggersdorf b. Berlin
Danke fĂŒr den Tipp, die habe ich schon auf dem Tablet. Wie kann man die *.raw2 Dateien in Photoshop CS anzeigen, gibt es da eine Erweiterung? Photoshop kennt nur reine *.raw Dateien, aber nicht die Panasonic eigenen *.raw2 Dateien.
Gar nicht.
Ich nehme mal an, du hast die letzte CS6-Version, ...die hat als letzte ACR-Version 9.1.1., du brauchst aber mindestens 9.7.
Da bleibt nur umgehen mit neuer Lightroom-Version, Upgrade auf CC, umstĂ€ndlich ĂŒber DNG-Konverter oder entwickeln mit anderer SW, wie genannte SILKYPIX, Capture One oder sonst was.
Was bei Panasonic ab Werk als SW dabei ist, weiß ich gar nicht, ...frĂŒher war es SILKYPIX.
 

Gaensejunge

Norwegenjunkie
Mitglied seit
3 Dezember 2007
BeitrÀge
448
Ort
NĂ€he Meißen
Gar nicht.
Ich nehme mal an, du hast die letzte CS6-Version, ...die hat als letzte ACR-Version 9.1.1., du brauchst aber mindestens 9.7.
Da bleibt nur umgehen mit neuer Lightroom-Version, Upgrade auf CC, umstĂ€ndlich ĂŒber DNG-Konverter oder entwickeln mit anderer SW, wie genannte SILKYPIX, Capture One oder sonst was.
Was bei Panasonic ab Werk als SW dabei ist, weiß ich gar nicht, ...frĂŒher war es SILKYPIX.
Das piept mich schon wieder an, dass hier mal wieder jeder Hersteller seine eigenen Dateiformate entwickelt und man dadurch gezwungen ist, sich neue Software zur Bildbearbeitung zuzulegen. đŸ€ź
Die nĂ€chsten Tage soll es endlich mal regnen, da habe ich dann etwas mehr Zeit mich mit der Kamera und Bildbearbeitung zu beschĂ€ftigen. Im Moment habe ich wie jedes Jahr im FrĂŒhling noch jede Menge Arbeit bei mir auf dem GrundstĂŒck. Ich freue mich aber ĂŒber eure UnterstĂŒtzung - Danke👍

Gruß Jens
 
Oben