neu hier !!! 1. versuch. wie war es bei euch dieses jahr im knarrlagsund?

Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
170
Alter
50
Ort
Gemen
Hallo!
Ich war ja auch schon etliche mal am Knarrlagsund, aber Kobbskjaera ist mir vollkommen unbekannt. Wo ist das? Gule Sider zeigt mit zwar etwas an der Trondheimsleia....aber das dürfte vom Knarrlagsund etwas weit weg sein.

Viele Grüße, Karsten
hi karsten. habe dir einen kartenausschnitt raus gesucht. kobbskjaera ist im kleinen kreis. das angelgebiet im großen kreis. da das angelgebiet keinen namen hat haben wir es kobbskjaera bennannt, damit jeder bescheid weiß. also quasi eine eigeninterpretation.
mfg und petri
1608308900043.jpeg
 

db089dd

Stammnaffe
Registriert
18 März 2015
Beiträge
231
Ort
Berlin
hi karsten. habe dir einen kartenausschnitt raus gesucht. kobbskjaera ist im kleinen kreis. das angelgebiet im großen kreis. da das angelgebiet keinen namen hat haben wir es kobbskjaera bennannt, damit jeder bescheid weiß. also quasi eine eigeninterpretation.
mfg und petri
Anhang anzeigen 165113

Aaahhh...okay, die Ecke kenne ich natürlich auch. Danke für die Info. Übrigens, ein sehr schöner Reisebericht...:a020:
 
Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
170
Alter
50
Ort
Gemen
Aaahhh...okay, die Ecke kenne ich natürlich auch. Danke für die Info. Übrigens, ein sehr schöner Reisebericht...:a020:
hi. danke dir. habs einfach mal probiert. habe jetzt schon andere berichte hier gelesen....manche echt top, lesen sich wie ein spannendes buch. fürs nächste mal gute anregungen.
wann seid ihr denn wieder im knarrlagsund? und wo seid ihr untergebracht?
grüße und petri
 

db089dd

Stammnaffe
Registriert
18 März 2015
Beiträge
231
Ort
Berlin
hi. danke dir. habs einfach mal probiert. habe jetzt schon andere berichte hier gelesen....manche echt top, lesen sich wie ein spannendes buch. fürs nächste mal gute anregungen.
wann seid ihr denn wieder im knarrlagsund? und wo seid ihr untergebracht?
grüße und petri
Dieses Jahr ist der Knarrlagsund Anfang Juni bei Arild leider aus den bekannten Umständen ausgefallen. Geplant war eigentlich dies im Juni 2021 nachzuholen, leider haben wir kein freies Plätzchen mehr gefunden. Als Alternative fahren wir jetzt (hoffentlich) ab dem 4. Juni auf die Nachbarinsel Fjellværsøya, in die Anlage Heggvika.
Bin gespannt wie es da so läuft. Ich studiere schon die Seekarte....:genau:

Viele Grüße, Karsten
 
Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
170
Alter
50
Ort
Gemen
Dieses Jahr ist der Knarrlagsund Anfang Juni bei Arild leider aus den bekannten Umständen ausgefallen. Geplant war eigentlich dies im Juni 2021 nachzuholen, leider haben wir kein freies Plätzchen mehr gefunden. Als Alternative fahren wir jetzt (hoffentlich) ab dem 4. Juni auf die Nachbarinsel Fjellværsøya, in die Anlage Heggvika.
Bin gespannt wie es da so läuft. Ich studiere schon die Seekarte....:genau:

Viele Grüße, Karsten
hi. heggvika ist ja fast um die ecke. 15 min. von uns mit dem boot. da gibt es ein super plateau direkt vor der anlage. da kannst du praktisch alles fangen. und die boote sind gut von denen.
wir sind eine woche später wieder bei arild. wenns okay ist schreib ich dich mal an wie es läuft bei euch. vielleicht findest du ja mal kurz die zeit zu antworten.
würde mich freuen.
wenn du noch gute stellen (wo wir auch tatsächlich selber ständig fisch fangen) haben möchtest, sag bescheid.
grüße und petri
 

db089dd

Stammnaffe
Registriert
18 März 2015
Beiträge
231
Ort
Berlin
hi. heggvika ist ja fast um die ecke. 15 min. von uns mit dem boot. da gibt es ein super plateau direkt vor der anlage. da kannst du praktisch alles fangen. und die boote sind gut von denen.
wir sind eine woche später wieder bei arild. wenns okay ist schreib ich dich mal an wie es läuft bei euch. vielleicht findest du ja mal kurz die zeit zu antworten.
würde mich freuen.
wenn du noch gute stellen (wo wir auch tatsächlich selber ständig fisch fangen) haben möchtest, sag bescheid.
grüße und petri

Ja, kannst mich gerne anschreiben. Leider ist es bis dahin noch lange hin.....und mal sehen was die Zeit so bringt. Ich hoffe ja, ein Jahr ohne den hohen Norden genießen zu können, macht mich persönlich unruhig....es fehlt was. Also abwarten und hoffen das im Juni 21 die Zeichen besser stehen.

Viele Grüße, Karsten
 
Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
170
Alter
50
Ort
Gemen
....noch was
wir suchen noch einen mitfahrer vom 25.08.21 bis 04.09.21 zum knarrlagsund auf hitra. einzige vorausetzung: er muß boot fahren können. weitere informationen bei interesse, sprengt sonst hier wohl den rahmen.
petri
 

stubbi56727

Tiefseetaucher
Registriert
24 Dezember 2012
Beiträge
26
Ort
Mayen
hi. sascha. erstmal danke. lengs laufen eigentlich immer gut. ich weiß ja nicht wie ihr angelt. ich glaube, dass das einfache geheimnis ist, das wir mit ganzen köderfischen angeln. wir haben auch lange mit fetzen und so geangelt und auch ab und an mal große lengs gefangen, aber halt auch kleine und lumbs und haie. mit ganzen köderfischen (ruhig auch bis 2 kilo große köhler oder lumbs) fischen wir echt selektiv. das scheint auf jeden fall gut zu funktionieren. man muß, galub ich, einfach nur mal die scheu vor großen ködern ablegen.
der einzige nachteil ist, das man lengs nicht zurück setzen kann. wegen dem ausfuhrlimit (ich finde es gut, und 18 kilo ab nächstes jahr sind auch wirklich genug!!!) muß man sich echt beschränken. wir machen das immer so, dass wenn wir jeder einen guten leng hatten einfach auf andere fische gehen.
wo seid ihr denn immer zum angeln?
grüße und petri

Hi, ich hab' deine Antwort leider erst heute bemerkt.
Bisher haben wir meistens mit Fetzen (eine Filetseite oder so) gefischt, bei unserem letzten Angeltag 2020 wollte ich unbedingt noch einen größeren Leng erwischen, daher hab' ich dann auch mal mit nem ganzen Köderfisch geangelt. Mit dem Leng hat es dann aber nicht geklappt, kurz vorm Einpacken hat sich ein 4-5kg Lump die Makrele geschnappt.
Wie sind eure Erfahrungen mit Dorsch im August? Bei uns sind das dann eher sehr seltene Zufallsfänge.

Gruß
Sascha
 
Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
170
Alter
50
Ort
Gemen
Hi, ich hab' deine Antwort leider erst heute bemerkt.
Bisher haben wir meistens mit Fetzen (eine Filetseite oder so) gefischt, bei unserem letzten Angeltag 2020 wollte ich unbedingt noch einen größeren Leng erwischen, daher hab' ich dann auch mal mit nem ganzen Köderfisch geangelt. Mit dem Leng hat es dann aber nicht geklappt, kurz vorm Einpacken hat sich ein 4-5kg Lump die Makrele geschnappt.
Wie sind eure Erfahrungen mit Dorsch im August? Bei uns sind das dann eher sehr seltene Zufallsfänge.

Gruß
Sascha
hi. dorsch wird in den letzten jahren gefühlt immer weniger. sind bei uns auch echt nur noch zufallsfänge. im winter soll es ja noch ganz gut dorsch geben. aber juni/august/september funzt das nicht mehr wie früher.
und wir angeln nur noch auf ganze köderfische. am besten echt lumbs bis 2 kg. makrele geht auch, wird aber von den haien und lumbs oft zerfleddert. köhler geht auch sehr gut. köhler und lumb halten sehr lange am haken, auch wenn sie mal attackiert werden. wenn wir fangen sind es immer große. bei "zuppeln" reagier ich schon gar nicht mehr. warte bis ein stetiger zug auf der schnur ist, kurbel dann ein zwei umdrehungen ein und schlage beherzt an. das wiederhole ich dann nochmal. aussteiger sind seitdem sehr selten. wenn ein großer leng den köder nimmt, nimmt er ihn auch. daher beim "zuppeln" geduld haben. das klappt die letzten jahre super.
petri
 
Oben