•   
  •   
 
 
 

Welche Multi (Saltiga, Jigging Master oder Ocea Jigger) für Magnus Jigging Travel 30 lbs von Sportex?

Haasi

Member
Mitglied seit
13 Januar 2015
Beiträge
8
Hallo Leute,

ich möchte mir für meine Sportex Magnus Travel Jigging 30lbs eine passende Multirolle zulegen und hätte gerne ein paar Empfehlungen von Euch.
In Frage kommen nach bisheriger Recherche die Linkshandmodelle von:
Daiwa Saltiga (10, 15 oder 35???)
Jigging Master Power Spell (PE3, PE4 oder PE5???)
Shimano Ocea Jigger (2001/2000 PG & HG)

Kann mir bitte jemand bei den Größen helfen?
Wenn gute Alternativen zu den aufgezählten Rollen bekannt sind... nur raus damit!

Besten Dank schon mal im Voraus!

LG
 

Holgi

Stammnaffe
Mitglied seit
26 August 2016
Beiträge
2.000
Alter
42
Ort
Unterfranken
Servus,
auf was für Fisch willst denn mit welcher Methode angeln?
Gruß Holger
 

Haasi

Member
Mitglied seit
13 Januar 2015
Beiträge
8
Servus,
auf was für Fisch willst denn mit welcher Methode angeln?
Gruß Holger
Servus Holgi,
Fisch und Methode soll variabel sein... heißt egal ob Pilk, GuFi, DeadBait oder Naturköder - wichtig ist mir, dass Rute und Rolle zusammenpassen. Vielleicht muss ich noch erwähnen dass die Kombi auch in den Tropen zum Jiggen eingesetzt werden soll.
 

BenjaminB.

Stammnaffe
Mitglied seit
14 März 2013
Beiträge
1.161
Alter
37
Ort
Hamburg
Servus Holgi,
Fisch und Methode soll variabel sein... heißt egal ob Pilk, GuFi, DeadBait oder Naturköder - wichtig ist mir, dass Rute und Rolle zusammenpassen. Vielleicht muss ich noch erwähnen dass die Kombi auch in den Tropen zum Jiggen eingesetzt werden soll.
Normales Speed Jigging oder Slow Jigging?
Angepeilte Reviere, Fische, Jiggewicht, Angeltiefe?

Das wäre interessant zu wissen um dir helfen zu können
 

Holgi

Stammnaffe
Mitglied seit
26 August 2016
Beiträge
2.000
Alter
42
Ort
Unterfranken
Ich würde ne JM PE 3 oder 4 draufschrauben.
Btw was für Gewicht verträgt die Rute?
 

Der Mog

Küchenbulle
Teammitglied
NAF-MOD
Mitglied seit
5 Februar 2012
Beiträge
8.675
Ort
Witten
Ist doch eigentlich nur eine Frage wieviel Geld man in die Hand nehmen möchte. 🤔
Die Ocea Jigger ist ein Arbeitstier die von vielen Membern genutzt wird. Sie macht ihren Job ohne das du mal ins Schwitzen kommst.
Egal ob Butt, Skrei oder sonst was großes, sie holt es hoch. 💪
Die JM macht das auch, nur etwas teurer. 😂
Mein Tipp, entweder einer 3er JM, oder die 1501 Ocea Jigger. Darüber sind die Größen dann doch etwas too much.....
 

TF-GC

Stammnaffe
Mitglied seit
1 Dezember 2007
Beiträge
2.299
Nimm die 1501 , Wolfgang hat eh genug zu tun :a055: , erfahrungsgemäss wie hier beschrieben sind beide Rolle gut , ich denke für die 30 ziger Sportex reicht die Shimanski dicke und genug Schnur geht auch auf beide , wer die Wahl hat , hat die Qual ich wüsste was rankommt , mit dem Ersparten kann man nochmal schöne Köder zum Baden kaufen:ergibmich::ergibmich:
 

BenjaminB.

Stammnaffe
Mitglied seit
14 März 2013
Beiträge
1.161
Alter
37
Ort
Hamburg
1501 wäre mir zu klein, wenn er sie auch fürs Warme einsetzen will...
Jigging Master hatte ich mal, hat mich nicht überzeugt, vor allem zu dem aufgerufenen Preis.
Aber wie gesagt seriöse Empfehlungen kann man erst geben, wenn meine Fragen von oben beantwortet werden ;-)
 

powerprinter

Stammnaffe
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
7.082
Ort
göttingen
die neue ocea 1501 in hg hatte tackleking für etwas über 400eu. oder mal lesen
 

climber

Stammnaffe
Mitglied seit
3 Juni 2007
Beiträge
1.386
Alter
53
Ort
HH
Moin,
ich fische die 1501HG und die Saltiga 15.
Beide sind top, die 15 etwas feiner als die robuste 1501er.
 

Bachelmann

Lehrling
Mitglied seit
19 Oktober 2011
Beiträge
1.387
Ort
NRW
Moin,
Ich würde gar keine JM nehmen, sondern eine Maxel. Wenn es in die Richtung geht. Habe gehört,dass die identisch sein sollen. :biglaugh:
Meine persönliche Lieblingsrolle für Norge ist eine 08er Maxel Dual drag 1Gang, den zweiten Gang braucht kein Mensch.
Klar, anderen zu Groß.... für mich, selbst fürs NK Angeln super da z.b. etwas längerer Kurbelarm.
Die 06er Maxel ist eine Nummer kleiner aber auch immer noch fürs NK Angeln in Norge gut einsetzbar.
Fürs Warme glaube ich auch, dass es mit der Schnur auf einer 1501 Ocea Jigger knapp werden könnte.

Hier kannst du dir nochmal ein paar Rollen im Vergleich anschauen und die Größen vergleichen.



Bei dem was du oben angegeben hast, bin ich der Meinung, du suchst eine Maxel 06 oder 08 Dual drag Eingang, Avet Mxj im übrigen ca. so groß wie eine 06er Maxel oder eben halt ne Shimano Ocea jigger 2001.

Du wirst hier viele Meinungen bekommen. Jeder empfindet die Rollengrößen anders.

Grüße Bachel
 

Fleinvær

kein Angler ist illegal
Mitglied seit
16 Januar 2017
Beiträge
1.071
Alter
45
Die OJ als 1501PG ist für Norge schon ideal, die 2001 ist für mich auch zu groß und eher ne NK-Rolle.

Allerdings sollte man bedenken, daß die max. Drag bei der OJ eher gering ist, falls mal ein dickerer Butt an der Kante zum Tiefen beißt und man bissl Druck aufbauen muss.

Ergonomisch die beste Rolle, die ich bisher geangelt hatte, wenn's die noch mit synchr. SF gäbe, wäre das für stundenlanges GuFi-Leiern die perfekte Rolle.

Ich hab aber auch die PE4, die, gut gewartet, in puncto Bremse nochmal ne Liga höher spielt und auch mehr Schnur fasst, von den kleineren JM-Spulen ist das die größte, die PE5 hat schon wieder nen größeren Spülen-Ø und wäre mir i.V. mit einer aktiven Vertikalrute zu groß.

Saltiga kann ich nix sagen, noch nie angefasst.

Für Warmwasser wäre die PE4 auch besser, aber mit Geduld im Drill haste auch mit der fantastischen 1501er Spaß bei jedem Fisch.
 

tackleking

Werbung / Werbepartner
Werbung / Partner
Mitglied seit
9 März 2011
Beiträge
2.472
Alter
39
Ort
Österreich
Website
www.tackleking.de
Es ist schwer eine Rollengröße zu empfehlen ohne zu wissen was der TE damit anstelle möchte. Wie schwer und wie tief möchtest du mit dieser Kombo angeln?
Wir führen eine recht stattliche Anzahl an verschiedenen hochwertigen Multis, gerne kannst du dich bei uns melden.

lg
Marcel
 

BenjaminB.

Stammnaffe
Mitglied seit
14 März 2013
Beiträge
1.161
Alter
37
Ort
Hamburg
Für Warmwasser wäre die PE4 auch besser, aber mit Geduld im Drill haste auch mit der fantastischen 1501er Spaß bei jedem Fisch.
Sorry, aber Geduld im Drill ist doch Quatsch. Das trifft vielleicht für Norwegen zu, aber Tropen ist ganz was anderes. In den Tiefen in denen ich jiggen will, brauche ich z.B. die Schnurfassung der Ocea 2001, sonst komme ich gar nicht zum Grund. Wenn du dann auf letzter Rille fischst und ein stattlicher Tuna einsteigt, bist du gespoolt, bevor du "Geduld" auch nur buchstabieren kannst...
 

TF-GC

Stammnaffe
Mitglied seit
1 Dezember 2007
Beiträge
2.299
Bisher ist das wieder die typische Lalilo Anfrage , glaube Antworten lohnt nicht mehr ..... da der TE sich auch nicht mehr äußert . :sorry:
 

Matu

uer fiske
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
3.867
Alter
52
Ort
Eggersdorf b. Berlin
Ich würde unabhängig von den fehlenden Infos Norwegen und Tropen beim Material unterschiedlich anschaffen, ...in Norge kann alles 2 Nummern kleiner ausfallen.
Man kann auch mit schweren Tackle in Norge angeln, Spaß macht das allerdings nicht mehr.

Für Norge braucht man auch nicht das teuerste Zeug, da kann man preislich was fürs Warme zurückhalten. :wink:
 

Bachelmann

Lehrling
Mitglied seit
19 Oktober 2011
Beiträge
1.387
Ort
NRW
Servus Holgi,
Fisch und Methode soll variabel sein... heißt egal ob Pilk, GuFi, DeadBait oder Naturköder - wichtig ist mir, dass Rute und Rolle zusammenpassen. Vielleicht muss ich noch erwähnen dass die Kombi auch in den Tropen zum Jiggen eingesetzt werden soll.

Mit dieser Aussage für mich ne Maxel 06 oder 08 dd. Von mir aus auch ne Maxel Transformer in der Größe.
Kleiner muss die Rolle nicht werden, wenn Sie mit ins warme soll. Aber nur meine Meinung.
Für Norge bin ich mal vom NK Angeln ausgegangen, weil da ja mehr oder weniger steht, ne Rolle für alles. Wo gibt's denn sowas? :biglaugh:Natürlich gibt's auch kleinere schöne Rollen für Norge, aber fürs Warme?, je nachdem für was, finde ich selbst eine Maxel 08 fürs Warme etwas knapp. :19:
 

Fleinvær

kein Angler ist illegal
Mitglied seit
16 Januar 2017
Beiträge
1.071
Alter
45
Sorry, aber Geduld im Drill ist doch Quatsch. Das trifft vielleicht für Norwegen zu, aber Tropen ist ganz was anderes. In den Tiefen in denen ich jiggen will, brauche ich z.B. die Schnurfassung der Ocea 2001, sonst komme ich gar nicht zum Grund. Wenn du dann auf letzter Rille fischst und ein stattlicher Tuna einsteigt, bist du gespoolt, bevor du "Geduld" auch nur buchstabieren kannst...
War bissl missverständlich wie ich grad selbst lese ...

Für Norge und Warmwasser PE4, nur Norge reicht die OJ für jeden Fisch mit Geduld.
 
Oben