Das "perfekte" Vorfach auf Seehecht - welche Variante ?

Dieses Thema im Forum "Köder, Montagen" wurde erstellt von Nordkind, 18. März 2019.

  1. Dakarangus

    Dakarangus Stammnaffe

    Registriert seit:
    25. Januar 2013
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Rheinland
    Danke Steffen!

    Und auch allen anderen, wieder mal ein interessantes Thema.
     
    Norge Extreme gefällt das.
  2. Catweazle23

    Catweazle23 Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    54
    Darf h mal fragen, wo genau Ihr auf Seerecht angelt?
    Tiefe? Grund oder im Mittelwasser?

    Einfach stehen lassen oder jiggen?
     
  3. klausmd

    klausmd einmal norge immer norge

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    2.336
    Ort:
    nähe Magdeburg
    also wir angeln so:

    Kante suchen von 100 m abwärts

    10-20 m über Grund

    seitenarm Montage mit CH ,Endblei je nach Strömung

    Köder Fetzen oder ganze Makrele

    warten bis die Rute krumm ist,dann hochholen.
     
  4. Kamikaze-Ronny

    Kamikaze-Ronny Steinbeisser

    Registriert seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Altlandsberg
    Liest sich alles recht gut. Da meine Spezialfische Leng und Seehecht sind, gebe ich hiermal meine Erfahrungen preis. Wir benutzen geflochtene Schnur ab 0,28er .vorfach in Rutenlänge ab 0,80 er Fluorocarbon.. oberer Seitenarm etwas länger, 2 Haken 10/0 bis 14/0 von Eisele. Schutzschlauch. Leuchtcalmar oder Leuchtoktopus. unterer Seitenarm kürzer , 1 Haken ,sonst wie der obere . Meist ganze Makrele oben,unten nur Kopf. Gewicht ganz zum schluss, da nehmen wir EISEN, kein Blei! vom Schrott alte Muniereisen geholt,geschnitten ,Loch rein fertig. Angehangen an 0,50 Schnur, die sollbruchstelle. Angeln ab 40 Meter, wir haben ein Plateau, wenn der seehecht da ist, kommt einer nach dem anderen. 30 Minuten kein Biss, kann man abhauen. Wir angeln etwa 5 Meter überGrund. Meistens sind es nur Zuppelbisse,wir hatten früher mit kleineren Haken viele Fehlbisse,oder die Haie hingen da dran. Bei den Grössen der Mäuler kann man getrost die grössten Haken nehmen,zumal ja weiter unten auch die Lengs zuschnappen. Wir basteln zum Teil selbst, aber auchdie Kaufsysteme von Suxxes sind sehr gut. (Lengsystem)Noch nie ein Knoten aufgegangen.in früheren Jahren viel verloren von den Rainer Korn Teilen und auch Eisele. Und Das immer so an 20 € pro System ging ins Geld. Die Suxxes Teile von Fishermans Partner kosten bei uns 3,90 €.(Berlin Mariendorf.) Hat Jahre gedauert,aber wir haben die richtigen Materialien und Taktik gefunden.
     
  5. Team-O

    Team-O Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Januar 2018
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Verden / Aller
    Wir haben es bisher auch imner sehr einfach gehalten.
    Endbleimontage am 1,0mm Monovorfach und mittig eine Springerschlaufe mit Schutzschlauch überzogen und einen großen Drilling mit Fetzen angehangen. Hat gut funktioniert, sowohl auf Seehecht als auch auf Leng.
     
    Nordkind gefällt das.
  6. steinbit

    steinbit Stammnaffe

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Thüringen
    manchmal ist es aber auch wie verhext , in einen jahr haben wir leng und seehecht ,auf wirklich grossen filets oder auch köpfe gefangen.
    da waren fische bis 120cm bei.
    im nächsten jahr geht nix ,kleinere köder ran dann kamen auch wieder fische.
    unsere erfahrung ist , jedes jahr ist anders.

    man muss immer probieren oder die montagen etwas umstellen.

    unsere montagen sehen ähnlich aus wie diese von ronny.
    bei uns ist der unterste ausläufer etwa bis 75cm der obere max 50cm.
    alles 1 - 1,2mm mono dick ,oktopuss und etwas leuchtschlauch fertig ist das vorfach.




    gruss steinbit
     
  7. Nordkind

    Nordkind Lang-Länger-Leng!

    Registriert seit:
    8. Juli 2016
    Beiträge:
    4.079
    Ort:
    Ldkr. Günzburg
    Hallo zusammen,
    zunächst mal ein dickes Danke an alle, die sich hier so konstruktiv eingebracht und ihre "Geheimnisse" verraten haben.
    So, jetzt habe ich mir so meine Gedanken gemacht. Was soll das Vorfach können:
    - Simpel soll es sein und dennoch fangen.
    - Und gut haken bzw wenig Aussteiger soll es geben.
    Also bin ich beim Modell "fieser Greifer" gelandet.
    Seitenschlaufe mit Schlauch, Oktopuss und Drilling an einem Endbleisystem bzw unten kommt ein Pilker dran. Das ganze ist aus 1,00mm Mono und gut 2 Meter lang.
    Ob es was bringt sehen wir in gut 100 Tagen. Ich werde berichten

    20190418_163922.jpg
     
    leng28, Gollom, Roy Spim und 6 anderen gefällt das.
  8. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    1.476
    Moin Nordkind,

    das sieht seeehr gut aus :a020: :a055:.

    Also an der Kombo wird es nicht hängen :32:. Jetzt brauchst Du "nur noch" einen guten Spot.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg, bin gespannt wie es läuft.
    Da sind wir ja fast gleichzeitig in Norge :angler:.

    Gruss

    Kveite
     
    Nordkind gefällt das.
  9. Nordkind

    Nordkind Lang-Länger-Leng!

    Registriert seit:
    8. Juli 2016
    Beiträge:
    4.079
    Ort:
    Ldkr. Günzburg
    Besten Dank!
    Hatte verschiedene "Entwürfe": Mit Einzelhaken, Doppelhaken, viel "Schmuck" ect.
    Ich denke, es ist ein guter Kompromiss aus Haltbarkeit, Hakquote und "Blimm-blimm".
    Und ja: Ein paar gute Stellen kenn ich. Letztes Jahr waren wir schon fast zu spät dran und doch haben wir noch ein paar erwischt. Heuer ist der Zeitpunkt besser gewählt.
    Aber bitte - erzählt das den Seehechten nicht ;)
     
    Eli gefällt das.
  10. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    1.476
    Ich kann schweigen :a020: :a055:
     
    Nordkind gefällt das.
  11. Marian

    Marian Messer Öl schleifen auf 20.000 Körnung

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    3.349
    Ort:
    Solingen
    Ich habe noch nie Seehecht gefangen, darum eine Frage an die Experten, wie schmeckt Seehecht?
     
  12. baderxman

    baderxman NAF-MOD Mitarbeiter NAF-MOD

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    2.841
    Ort:
    Weissach
    Für mich ist er ein Gedicht in der Küche. Ausgezeichnetes helles festes Fleisch, einfach lecker!!
     
    Dakarangus, mülli44 und Marian gefällt das.
  13. mülli44

    mülli44 Stammnaffe

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    2.045
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein liebster Fisch in der Küche und am Filetiertisch.
    Der fällt quasi fast allein von der Gräte.
     
  14. Serra

    Serra Stammnaffe

    Registriert seit:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Büsum
    Zielfisch Nummer 1 in Norwegen !!!
     
  15. Dark Watchett

    Dark Watchett wer sich im Kreise dreht, ja der hat es so gewählt

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    238
    Kann aber auch tranig sein... Aber immer eine schöne Angelei, macht wirklich Spaß. Genau wie Pollack, den mag ich in der Küche am liebsten!
     
  16. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    1.476
    Moin Marian,
    man kann den SH leicht entschuppen und dann mit Haut braten.
    Da der SH keine Bauchgräte hat, kann man den dann auch gut mit Bauchlappen einrollen und Braten oder Grillen.
    Sehr feiner Fisch :kaffeetrinken:

    Gruss Kveite
     
  17. pommes

    pommes Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. April 2011
    Beiträge:
    6.317
    Moin Marian

    Ich habe schon einige gefangen. :a055: Für mich Absolut Top in der Küche. Auch der Grund wieder nach Vik Brygge im Oktober zu fahren.
     
  18. flyingFlunder

    flyingFlunder Wurstblinker

    Registriert seit:
    24. Oktober 2014
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Bremen
    Also wenn ich einen Fisch in den nördlichen Gewässern ausgibig beangelt habe dann den Seehecht. Der kommt nicht nur gut in der Küche, der macht auch an der Rute richtig Spaß. Auch schon in 35m gefangen, ein Traum!

    :a020:
     
    Gollom gefällt das.
  19. maik 468

    maik 468 Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Zeitlarn
    Moin

    Ich werf mal was ganz anderes ein.
    Wenn die Jungs Hunger haben ist es eigentlich egal was unten verbaut ist.
    Problematisch wirds wenn sie nicht wollen und dann stört der ganze Leuchtkram , Schläuche einfach nur.
    Wir rüsten dann ab und es funzt super, kleine Fetzen und solche Haken in 3/0 oder 5/0.
    Super Leicht und die gehen auch ins härteste Maul und halten. Noch nie ein aufgebogen egal ob Heilbutt, Leng oder Seehecht.
    Nur einen kleinen Leuchtoctopus paar cm davor +Hardmono.
    Übrigens sind kleine Makrelenköpfe ein super Köder, die können sie nur schwer runterzutschen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2019 um 00:48 Uhr
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Das perfekte Vorfach
  1. Harder
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.721
  2. Weimannr
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    3.117
  3. Norbert
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.585
  4. redtag
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.000
  5. Schwabe
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    3.140
  6. tragdichein
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    673
  7. MeFo-Schreck
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    316
  8. hermi
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    302
  9. hermi
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    608
  10. Bene9200
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    746

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden