1.   
  2.   

Neues Ziel gesucht für Juli 2020, flach auf Pollack und Dorsch wäre super

Dieses Thema im Forum "Mittelnorwegen" wurde erstellt von matzpit, 15. August 2019.

Schlagworte:
  1. matzpit

    matzpit Stammnaffe

    Registriert seit:
    4. Juli 2018
    Beiträge:
    54
    Hallo Leute,

    ich sitze an der Planung für Ende Juli, Anfang August 2020.
    Norwegen ist ja klar, alles andere noch nicht.

    Mein 7jähriger Sohn kommt wieder mit und freut sich schon.
    Da der Junior voll mitangelt sollte "leichtes" Angeln im Vordergrund stehen.
    Pilken bis 100gr bei 35m Tiefe hat er dieses Jahr schon gepackt und auch gefangen.
    Naturköder bis 80m mit 200gr Blei ging auch.
    Seelachskurbeln fand er nicht so prickelnd.
    Gedrillt hat er schon Dorsch, Leng, Seehecht und Seelachs. Also mit Hering- und Makrelen und Paternoster muss ich ihm nicht kommen.
    Er wirft sehr gerne und kommt auf ordentliche Weiten.

    Nach den gemachten Erfahrungen und Erfahrungswerten wäre ein Revier wo sich Pollack und Dorsch im Flachen mit Gummis beangeln lassen, glaube ich genau das richtige für ihn.

    Geplant sind 10 Tage bis 2 Wochen; eine Woche nur Angeln ist dem Junior dann doch zu heftig und ein wenig was von der Umgebung wollten wir uns auch noch anschauen. Daher wäre auch die Möglichkeit tageweise ein Boot zu mieten unter Umständen sogar sinnvoll.

    Anreise soll per Flugzeug diesesmal laufen. Mit der Fähre verliere ich einfach 5-6 Tage Ferien bis ich von der Schweiz aus da oben bin.

    Ich war letztes Jahr im Nautnes Fiskevaer, da wäre wirklich einiges gegeben. Aber ich bin mir etwas unsicher ob die Anlage für Kids geeignet ist. Landschaftlich war die Ecke Romsdalfjord dieses Jahr schon toll. Ich hab in Nautnes letztes Jahr quasi nur geangelt und weiss gar nicht was da so alles schönes um die Ecke liegt.

    Zusammengefasst; Pollack, flach, Boot tageweise möglich, Flughafen in der Nähe, Anlage für Kinder geeignet

    Bin gespannt auf eure Tipps.
     
  2. Hiep

    Hiep Hiep

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    69
    Ort:
    29690 Lindwedel
    Hallo matzpit,
    damit mal einer den Anfang macht, hier ein erster "Tipp" meinerseits.
    Wir haben immer sehr gut Pollack (vereinzelt auch Dorsch) im Bereich der Insel Averoy (zwischen Molde und Kristiansund) gefangen. Mein Sohn vor drei Jahren (damals 10 Jahre alt) sogar einen von 1,04 m mit über 9 kg Gewicht. Das war auch im Juli an einem 12 m Berg.
    Das größte Problem wird vermutlich sein, eine Unterkunft mit tageweiser Bootsvermietung zu finden. Auf Anhieb fällt mir da nur vom Anbieter www.angel-und-familienreisen.de
    unter Westnorwegen/Insel Averoy die Ferienanlage in Kårvåg ein. Die vermieten Boote auch tageweise.Die 60 PS-Variante sollte auch für das offene Meer ideal sein.
    Wobei ich es ja immer bevorzuge, ein Boot ständig zur Verfügung zu haben. Gerade die Kinder haben ja oft nach einem Ausflug noch den Wunsch, eine Runde Boot zu fahren.
    Gerade im Juni/Juli, wenn es lange hell ist.
    Ich selbst war schon in dem Ort, aber noch nicht in der Anlage. Ist halt keine Alleinlage, liegt aber geschützt, man kann sowohl im Fjord als auch im offenen Meer angeln und durch die Nachbarhäuser-/wohnungen ergibt sich vielleicht die Möglichkeit für Deinen Junior, auch noch den einen oder anderen Spielkameraden kennen zu lernen.
    Ausflugsziele sind auch gut zu erreichen.
    Kannst es Dir ja mal anschauen. Vielleicht war ja auch schon mal jemand direkt in der Anlage, der noch etwas dazu sagen kann.

    Ansonsten viel Erfolg bei der weiteren Recherche und bei Fragen einfach melden.

    Viele Grüße,
    Hiep
     
    matzpit gefällt das.
  3. matzpit

    matzpit Stammnaffe

    Registriert seit:
    4. Juli 2018
    Beiträge:
    54
    Danke für den Tip, mit der Ecke Averoy hatte ich auch schon geliebäugelt.
    Da bin ich mir einfach etwas unsicher aufgrund der exponierten Lage.
    Ich muss ja immer Bedenken, dass der Junior dann erst 7 Jahre alt ist.
    Tageweise Boot ist lediglich eine mögliche Option, die ganze Zeit ein Boot zu haben ist mir natürlich grundsätzlich lieber.
    Bei zwei Wochen geht das je nach Anlage halt richtig ins Geld zu zweit und Papi zahlt alles.
    Teilweise sind ja die Hütten auf den Campingplätzen so teuer wie Wohnungen von den grossen Anbietern.

    Was ich auch im Auge habe ist die Ecke Tustna. ich denke fast, dass man sich da etwas besser verstecken kann und Untiefen zwecks Pollack gibts dort ja auch reichlich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neues Ziel gesucht
  1. matzpit
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    346
  2. king100
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.879
  3. kalle.lessen
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.442
  4. king100
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.951
  5. kalle.lessen
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    353
  6. Andree
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.040
  7. Andree
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.662
  8. Andree
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.292
  9. Andree
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.420
  10. Andree
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.354

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden