1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lowrance HDS 7 Gen2, brauche Eure Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Auf See, Navigation, Boote und Sicherheit" wurde erstellt von Norge Extreme, 9. Januar 2017.

  1. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    798
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Hallo Naffen,

    Ich brauche Hilfe bei der Wahl der Richtigen Geberzusammenstellung.

    Aber zunächst auf Anfang… ich habe mir, nachdem mich die oft mangelhaften Echolote in Norge genervt haben, ein eigenes neues gegönnt, basierend auf eine positive Praxiserfahrung in Norge. Mein X135 war ohnehin ein wenig in die Jahre gekommen…

    Jetzt ist es ein HDS 7 Gen 2, mit Touchscreen geworden.

    Der ursprüngliche Plan war, das Gerät mit einem einfachen Geber zu bestücken.
    Eine Skrubes Geberstange, Seekarte und ein HST DFSBL PK ASY (50 kHz/200kHz) habe ich auch bereits.

    Mittlerweile lässt mich das Thema Structure Scan nicht mehr los und die damit verbundenen notwendigen Geber.

    Die Frage die sich mir stellt ist, mit welcher Kombo bin ich für Norwegen 10m bis 250m Wassertiefe richtig aufgestellt. Die 80kHz Ausführung wäre besser gewesen? Oder bietet die von mir gekaufte eine bessere Breite flach/tief an? Oder nur für tiefes Wasser gut? Oder sehe ich im Flachwasser nur noch etwas unmittelbar unterm Boot? Fragen…über Fragen…

    Und ganz wichtig! Brauche ich für die Structure Scan Funktion, nur den LSS2 Geber oder benötige ich auch die Box (Endstufen Optik => Bild im Anhang

    Vielleicht kennt sich ja jemand aus oder hat Erfahrung mit dem Gerät. Ich bekomme hier von Lowrance und aus dem Netz widersprüchliche Informationen. Zunächst geht es mit um die richtigen Geber, dann würde ich mich auch über jedweder Art von Tipps und Tricks zur Anwendung freuen.

    Danke Euch im Voraus

    Gruss

    Kveite
     

    Anhänge:

  2. leuchtturm

    leuchtturm Damast-und Messerschmied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    10.464
    Ort:
    BRD Gelsenkirchen
    Also ich kann nur von den HDS 5 Geräten der ersten Generation sprechen. Abr die gehen mit dem 200 HZ Geber bis max 220 m dann ist Ende aber das sollte auchlangen. Der 50 HZ Geber ist bis über 500 m Gut (mehr Tiefe hat mein fjord nicht) Zu struktur scan kann ich nichts sagen ausser gehört zu haben das bei 30 m Tiefe schluß sein soll da hört dann die Leistung auf. Das wäre mir in Norge zu wenig da ich sehr oft Tiefen bis 120 m beangel und dann kein vernünftiges Echo bekommen würde.
    Wenn mn allerdings sein Echo gut kennt ist ein Struktur scan nicht so entscheidend es gibt genug Anhaltspunkte für vorhandenen Fisch.
    Hoffe es gibt dir etwas Klarheit.
    PS ich meine du mußt die Box auch haben damit das Echo umgewandelt werden kann.
     
    Norge Extreme gefällt das.
  3. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    798
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Moin Leuchtturm,

    danke Dir.

    Ich blicke bei der Vielzahl an Gebern nicht durch und will nicht irgendeinen Driss kaufen..:a045:
    Selbst bei "Lowrance am Messestand" war man sich nicht klar, ob die Box in Verbindung mit LSS notwendig ist oder nicht.
    Am Ende hat man sich auf nein geeinigt, im Netzt steht eindeutig JA. :a045::a0155:
    Ich sehe die Box insbesondere auf Bildern mit mehreren Bildschirmen. Ich habe nur einen... ist es so eine Art HUB?

    Die Tiefe des Structure scan soll deutlich tiefer gehen. Vermute, dass es maßgeblich von der Trübung abhängt. Tiefen bis >50m sollen möglich sein, das ist dann schon interessant für einige Einsatzzwecke. Gerade Köhler im Mittelwasser, Pollack an Kanten könnte man so leichter finden.

    Das HDS 7 oder HDS 5 Gen2 ist ja schon einige Tage alt, hatte gehofft hier jemanden zu finden, der das Gerät einsetzt oder sonst Spezi ist...

    Gruss

    Kveite
     
  4. leuchtturm

    leuchtturm Damast-und Messerschmied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    10.464
    Ort:
    BRD Gelsenkirchen
    Das allerwichtigste bei den ganzen Echos ist der Typ der davor sitzt. Wenn 2 auf den bildschirm schauen sehen beide was anderes. Wichtig ist die Interptetation Sicheln wie im Demomodus gibts nur zu 1 % der rest ist wirklich Erfahrung und Fish ID ist eh was für den Popo. bei meinem Gerät erkenne ich Fische bis in 18o m beim 200 Hz geber und ich habe noch den Vorgänger das LMS 527 meine gäste haben das HDS 5 und trotzdem sehe ich viel, viel mehr an Infos als bei dem besseren und teureren HDS 5. Wirklich alles eine Übungssache die wohl auch nicht in 2-3 Tagen intensivkurs zu lernen ist. ich habe fast eine Saison gebraucht bis ich fit war.
     
    Troll57 und mephisto gefällt das.
  5. mephisto

    mephisto red horse domteur

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    5.813
    Ort:
    PM
    Anscheinend hast du ja schon beim Gerät zugeschlagen,ein super Gerät das immer erweiterbar ist,denke aber für deinen Einsatzzweck wäre ein Allinone-Gerät vernünftiger gewesen.
    .Ich würde es erstmal ohne Structure Scan benutzen.Es gibt da schon genug zu lernen.
    Denke das Zusatzmodul und die ensprechenden Geber kannst du dir danach immer noch zulegen,wenn du der Meinung bist das du die unbedingt brauchst!
    Ich nutze nur ein Hds 5 1.Gen und bin mit einem 83/200 Geber hierzulande und auch in Norwegen mehr als zufrieden.In Norwegen Ist der Plotter eh mehr am enscheidenden Fangerfolg beteiligt.Meine Meinung 70% Plotter 30% Echo,100% Ausdauer könnte man noch ergänzen.
     
    Loup de mer, Troll57 und Norge Extreme gefällt das.
  6. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    798
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Genau die Entscheidung ist bereits gefallen, nachdem ich das vergleichbare Gerät 2x10 Tage erleben durfte und begeistert war.
    Das Boot hatte eine HDS10 Gen2 mit einem HDS5 Gen2 kombiniert und hat sensationelle Bilder geliefert. Im Sommer habe ich dann einen Kollegen gesehen, der das Gerät mobil einsetzt und da war es um mich geschehen...

    Ich würde gerne wissen, brauche ich für die Structure Scan Funktion, nur den LSS2 Geber oder benötige ich auch die Box (Endstufen Optik => Bild im Anhang und was macht die genau. Diese Frage entscheidet über eine Investition die bei weiteren ~300€ oder ~600€ liegt. Ich weiß ja nicht, wie lange es die Komponenten für das Auslaufmodel noch zu kaufen gibt... und ich bin jetzt einmal dabei...:a055:

    Das getestete Gerät hatte auch das Structure Scan Modul verbaut, ich konnte aber die Bilder nicht wirklich lesen.
    Ein ganz wichtiges Element für den Fangerfolg ist "zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein", die Kartenstudie ganz wichtig (Papier oder Kartenplotte), da bin ich bei Mephisto, das ist für mich auch in Zukunft so.

    Die Nase für den Ort, wo man sucht muss die Erfahrung bringen. Die Interpretation der Bilder ist natürlich genauso wichtig, da hat Leuchtturm ebenfalls recht. Man überfährt heute keinen Schwarm/Fisch mehr, auch wenn er nicht im Kegel steht. Ob er links oder rechts vom Boot ist..usw.. hat man die richtigen Komponenten verbaut.

    Was neue Echolote heute leisten ist aber sensationell. Nicht nur einen Fisch anzeigen, der irgendwo im Kegel steht. Man kann heute nicht nur sehen wie tief er steht, sondern auch wo.. im Rahmen einer 2D Darstellung versteht sich. Grundnah stehende Fische werden abgegrenzt dargestellt. Vielleicht kann man es vergleichen mit dem Röhrenfernsehen und den HD+ Plasmabildschirmen heute, einfach deutlich schärfer abgegrenzt.

    Im Süßwasser geht der Trend zu mehr als einen Geber, die komplette Rundumsicht gewähren.. da will ich ja gar nicht hin..

    Wenn man aber sonst denkt, das die Ausrüstung OK ist und noch viele Geburtstage und Weihnachten vor der Tür stehen, eine gute Investition neben Rute und Rolle, wenn man bedenkt wie wichtig das Gerät für den Erfolg sein kann.

    Vielleicht gibt es ja doch einen Member, der das Gerät fischt?

    Gruss

    Kveite

     
  7. mephisto

    mephisto red horse domteur

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    5.813
    Ort:
    PM
    Hab mich seit ich mein altes Hds nutze nicht mehr mit den Neueren beschäftigt.Bei der 1. Gen. hätte ich ein Zusatzmodul(ca. 500€) und den Si-Geber(ca. 120€) gebraucht.Ob sich da was bei Generation 2 bzw. 3 geändert hat kann ich somit nicht sagen.Rufe doch mal beim Fachmann an.Schlagter wäre da die richtige Adresse.Er kann dir sicherlich auch sagen wie kompatibel diese Gerätschaften sind!
     
  8. AndyBln

    AndyBln Sportangler Admin

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    3.357
    Ort:
    Norddyrøy
    Ich habe hds 5 gen1, hds7 gen2, hds10 gen2, struktur scan und normales echolot.

    Du musst beides trennen, es sind genrell zwei verschiedene dinge. Zum echolot. Ich habe einen Airmar geber verbaut, der wiegt aber einiges an Kilo. Das kommt bei Mobil Montage nicht in Frage. Der Normale 50 / 200 Geber istbabsolut ausreichend und du kommst bis 700 Meter tief. 80er geber sind ne Alternative aber absolut nicht im Hobbybereich notwendig.

    Fuer Struktur scan brauchst du die Box und einen Geber. Bei mir funktioniert Struktur bis 40 Meter akzeptabel, bis 60 Meter bei guten bedingungen und dann ist vorbei. Ich liebe es und will es nicht missen, wenngleich auch hier im hobby bereich der norwegen angelei dies wohl eher spielerei ist.
     
    Norge Extreme gefällt das.
  9. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    798
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Moin AndyBln,

    danke für die Rückmeldung :a020:

    Da lag ich ja mit meinen 50 m Reichweite nicht schlecht. Der Hesteller gibt bis zu 180m an :a055:....
    Wenn man dann versteht, was der Geber da macht, ist das schon eine Wucht.
    Im Netz gibt es ja umfängliche Erklärungen und Beispiele, das ist schon eine nette Zugabe.

    Im Somme standen wir über ein x-quadratkilometer großen Sei Schwarm, und das Gerät hat nix angezeigt (Ich kann son Teil lesen). Und wir waren auf RB unterwegs..keine gute Sache.. Der Campmanger hat sich Mühe gegeben, das Problem war aber kurzfristig nicht zu beheben... Das wird mit dem eigenen Teil jetzt anders.

    Ob jetzt ein 50kHz oder 80kHz der bessere ist, weiss ich nicht genau.
    Da ich ja überwiegend flacher < 250m unterwegs bin, ist der Echokegel, möglicherweise ohne Not kleiner (50kHz), als man es braucht.
    Daher ist die Idee entstanden, den Flachwasserbereich durch den SC Geber zu ergänzen. Hinzu kommt, dass ich so nicht nur sehen kann, dass ein Fisch im Kegel steht sondern auch wo!

    Was meinst Du mit diesem Satz?:a0155:

    Der Normale 50 / 200 Geber ist absolut ausreichend und du kommst bis 700 Meter tief. 80er geber sind ne Alternative aber absolut nicht im Hobbybereich notwendig.

    Wo siehst Du die Vorteile des einen oder anderen Gebers? Der 50kHz Geber war doppelt so teuer, und ein Spontankauf am Tresen...:a0155::aerger:
    Ich bin eignetlich sicher, das ich die Box brauche. Es gab aber innerhalb der Gen 2 Reihe Produktänderungen, so dass sich "keiner" Sicher ist.

    Könntest Du mir bitte die Artikelbezeichnung deiner HDS 7 Gen 2 Kombo durchgeben?
    Es gibt diese Kombo aktuell für 699€ im Netz, wenn es die Richtige ist... Wenn ich das richtig sehe, ist der Gen1 Geber baugleich zu Gen2, nur das Modul hat eine zusätzliche Funktion des Kartenerstellens mit im Programm ?

    Danke im Voraus, für deine Hilfe

    Gruss

    Kveite
     
  10. klausmd

    klausmd einmal norge immer norge

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    2.036
    Ort:
    nähe Magdeburg
    ich habe das Hds 7 Elite und dazu den Dualgeber 83/200 455/800 kHz.
    muß sagen den Down scan nutze ich sehr wenig.
    ob nun Struktur scan unbedingt nötig ist muß halt jeder für sich entscheiden.

    ich bin mit meinem jedenfalls immer noch zufrieden obwohl es schon in die Jahre gekommen ist.
    die Technik bleibt halt nicht stehen.
    würde mal an deiner stelle bei Schlageter anrufen und mich beraten lassen ,die sind sehr nett da.
     
    Norge Extreme gefällt das.
  11. fishermans_frind

    fishermans_frind Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2017
    Beiträge:
    9
    Erstmal Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe das ich dir helfen kann.
    Ich habe selbst ein HDS Gen 2 mit 83/200kHz & Strukture Scan Geber. Die extra Box brauche ich nicht, der LSS Geber wird nur an den Schwarzen Anschluss angesteckt und der Spas geht los:a055:. Mit dem Gerät war ich jetzt 3 mal in Norwegen.
    Jetzt zu meinen Erfahrungen
    - Mit dem Structure Scan bin ich bis 65m runtergekommen, mach aber ehrlich nur bis 35-40m Tiefe Sinn da Du bei größeren Tiefen die Details am Grund einfach nicht mehr gut erkennst aber für das Fischen und Erkunden im flachen Wasser auf Pollack o.Ä. finde ich es Genial.
    - Der 83/200Khz Geber geht bei mir im 200kHz Bereich bis ca. 130m und im 83Khz Bereich hab ich noch kein Limit erreicht (ich Fische bis ca 250m). Der 50kHz Bereich bei dir sollte noch tiefer gehen.
     
    Troll57 und Norge Extreme gefällt das.
  12. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    798
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    @ danke klausmd!

    mein alter Hobel ist zwar fast neuwertig, da nur als Notlösung gedacht, aber wenn man mal eine HD Farbfernsehen gesehen hat, macht ein Röhrenfernsehen kein Spaß mehr. Dein Elite sollte sich nicht so deutlich von der HDS Reihe unterscheiden, außer dass einige Funktionen nicht verfügbar sind. Da hätte ich auch nichts neues gekauft.

    @ fishermans friend,

    Du rettest mir den Tag und dazu sparst Du mir etwa 300€, wenn das stimmt. :hot::a020:
    Laut Lowrance (Außendienst?) ist die letzte Reihe Gen 2 Touch vor der ersten Gen 3 Ausführung, auch ohne Box zu betreiben.
    Dann hätte der Kollege, der seeehr kurz ab war, ja Recht gehabt... und ich war schon drauf und dran...

    Weist Du welche Funktion die Box übernimmt? Irgend etwas muss das Teil ja können. Ist das eine Art HUB für mehrere Bildschirme?
    Hast Du vielleicht noch einen Artikelbezeichnung für deinen LSS2 Geber?
    Auf einigen Seiten steht explizit dabei, dass der Geber nicht ohne Box zu betreiben ist.
    Vielleicht gibt es da wieder verschiedene.

    Du kannst jetzt auch verschiedene Modi gleichzeitig nutzen und anzeigen lassen?

    Hast Du noch ein paar Tips über den Geber hinaus?
    Welche Batterie hast Du in Verwendung?

    Gruss

    Kveite:dankeschoen:
     
  13. fishermans_frind

    fishermans_frind Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2017
    Beiträge:
    9
    Was die Box genau macht kann ich dir nicht sagen.
    Mein Gerät habe ich mir als Set über Schlageter bestellt. Auf dem silbernen Kleber am Geberkabel steht bei mir folgende Nummern XDCR SS HD / 500 96 3820 und 003 8834 00.
    Die Verschiedenen Modi sind bei mir gleichzeitig nutzbar. Ein Fenster hab ich mir gemacht mit Plotter, Structure Scan, Echolot und Downscan das funktioniert zwar alles gleichzeitig aber da ich auch "nur" das 7" Gerät hab sind die einzelnen Fenster dann doch recht klein. Besser sind nur 2-3 Modi gleichzeitig.

    Als Akku habe ich 2x Bleigel mit je 15AH, immer im Wechsel einer im Gerät und einer wird geladen oder als Reserve, einer reich für ca 6-8h je nach eingestellter Display Helligkeit.

    Beide Geber sind bei mir an einer Geberstange befestigt, ähnlich wie bei der Lösung von Skrubbe.
    Bei der Befestigung der Geberstange am Boot solltest Du darauf achten dass diese sich nicht verdrehen kann. Gerade bei eng gefahrenen Kurven kommt seitlich hoher Druck auf die Stange.
     
    Norge Extreme gefällt das.
  14. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    798
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Moin,

    danke Dir!
    Und willkommen im Forum, Dich können wir hier brauchen :a020:.
    Habe den Geber soeben bestellt, und deine Aussage nochmal beim verkäufer gegengeprüft :a020:.
    Ich habe nur den suboptimalen Geber gekauft, der 83kHz hätte es für meine Zwecke besser getan.

    Mit 299€ bin ich jetzt dabei! Dafür hast Du etwas bei mir gut! :applaus:

    Jetzt muss ich das Gerät nur noch testen, idealerweise im Frühjahr auf die süßen Kollegen.
    Legst Du dir deine eignenen Karten an? Und wenn ja ist das hilfreich? Gut?

    Wenn ich das Teil montiert habe stelle ich mal ein finale Foto zur Kombo hier ein, für zukünftige Generationen, die das gleiche Thema haben..:a055:

    Gruss
    Kveite
     
  15. fishermans_frind

    fishermans_frind Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2017
    Beiträge:
    9
    Für Norwegen habe ich noch meine NauticPath aus dem alten Gerät und noch nichts selbst erstellt.
    Als kleinen Test hab ich mal eine Seekarte über Insight Genesis für eine Talsperre erstellt.

    Die fertigen Karten funktionieren gut aber das hochladen der Echolotdaten dauert, zumindest bei mir, ewig und aus den 2 Wochen die eigentlich für Verarbeitung bei GoFree angegeben waren sind dann fast 2 Monate geworden :a055:.
    Aber da das ganze nix kostet und man noch Zugriff auf alle anderen Karten in der Socialmap hat passt das schon.
     
    Norge Extreme gefällt das.
  16. AndyBln

    AndyBln Sportangler Admin

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    3.357
    Ort:
    Norddyrøy
    @Norge Extreme
    ich melde mich dazu næchste woche noch mal... bin derzeit auf arbeit und komm an die geræte nicht ran ;)
     
  17. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    798
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    @Fischermans Friend,

    danke für den Hinweis.:a020:
    Ich habe auch gelesen, dass man Karten runterladen kann. Auch eine interessante Variante. :a020: Für meinen Einsatzort gibt es da aber noch nichts.
    Das Problem mit dem HDS2 ist aber, das es nicht den schnellsten Prozessor hat.
    Bei dem HDS 3 ist das wohl anders und auch die Kaufkarten sind offenbar detaillierter. Das Zoomen soll beim neuen Gerät viel schneller sein....

    Für mich ist das "neue Gerät" schon ein Quantensprung, das muss erst einmal für ein paar Jahre reichen.

    Wie ist Deine Erfahrung mit dem Touch Screen, gibt es bei Nässe Probleme? Wie handhabst Du das?

    Gibt es Tips zur Einstellung?

    AndyBln,

    gerne , kein Stress!:a020:


    @ da ich ja mein Hauptthema weitestgehend erledigt ist, lade ich andere Member gerne ein, Ihre Erfahrungen mit Echoloten, Strategie, Tips und Tricks .Fragen..hier einzustellen.:a020:


    Die Recherche zum Thema war hoch interessant, mal abseits vom übrigen Tackel und Technik Themen...

    Danke bis hier hin für Eure Hilfe !:dankeschoen:

    Gruss

    Kveite
     
  18. fishermans_frind

    fishermans_frind Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2017
    Beiträge:
    9
    Grüß dich,

    mit dem Touch gibt es bei mir keine Probleme, muss aber dazu sagen das meins in eine Kiste eingebaut ist wo es selbst bei Regen und Gischt nicht großartig nass werden kann.
    Den Touch musste ich nur am Anfang ein oder zwei mal Kalibrieren, das ist aber in der Anleitung gut beschrieben.

    Für den Fall das Du dir eine Schutzfolie auf das Display machen willst kann ich dir davon abraten, mit der Schutzfolie ging bei mir mix mehr.

    Sollte jemand mit den Schutzfolien andere Erfahrungen gemacht haben würde mich interessieren welche ihr drauf habt.

    Mit den Einstellungen kann ich dir nicht groß helfen.
    Kann da nur empfehlen immer nur eine Einstellung zu ändern und nur in kleinen Schritten.
     
  19. Norge.Fischer

    Norge.Fischer Stammnaffe

    Registriert seit:
    25. Januar 2012
    Beiträge:
    16
    Wer von der Echolotgemeinde ein Raymarine Dragonfly besitzt mit vorderseitigem Kartenschacht, bitte allergrößte Vorsicht beim Einsatz in Zusammenhang mit Feuchtigkeitskontakten (leichter Nieselregen reicht schon). Der Magnetverschluss des Kartenschachtes hält absolut nicht dicht. Wir hatten uns eins angeschafft und schon nach dem ersten Einsatz ging nichts mehr, Gerät kapüüt. Allerdings muss der Firma der Mangel bekannt sein, denn ohne wenn und aber haben sie ein neues Gerät geschickt. Der Kartenschacht ist jetzt hinten/unten am Gerät (schon mal besser geschützt). Wir haben jetzt die Karte bzw. den Schacht noch abgeklebt und den Plastikverschluss des Gerätes leicht eingeölt. seitdem gibt es keine Probleme mehr. Zum Glück war auch "nur" das Gerät defekt und nicht noch die Karte(wir hatten schon Befürchtungen), denn dann wären zusätzlich 200 Euronen fällig gewesen. Das Gerät ist von seinen Funktionalität her (und in der Preisklasse) allerdings allergrößte Sahne und die neue Generation hat diesen gewöhnungsbedürftigen "Joystick" auch nicht mehr.
     
  20. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    798
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Moin FF,

    habe irgendwo gelesen, dass es besondere "Folien" (dickere) gibt die hier keine Leistungsverluste bewirken.
    Wenn man sich die Echolote in Norge anschaut, die täglich im Einsatz sind, ist der Verschleiß, Kratzer übersichtlich?!

    Vielleicht kann Andy hier Tips geben?

    Ich werde mal suchen, ob ich etwas dazu finde.

    @ Norge Fischer,

    das kann doch fast nicht wahr sein. Die Geräte sind mindestens nach IPX6 oder IPX7 zertifiziert.
    Ein Echolot, welches nicht „Wasserdicht“ ist oder spritzwassergeschützt ist, sollte es nicht geben. Wenn der Deckel nicht sauber oder passgenau ist, kann ich mir vorstellen, dass Wasser kapillar eintritt. Mein 15 Jahre altes Gerät hat hier keine Probleme verursacht.

    Hier mal die Kriterien für eine IPX _ Klassifizierung:

    5 Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
    6 Schutz gegen starkes Strahlwasser
    7 Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
    8 Schutz gegen dauerndes Untertauchen

    Nehme mal Kontakt zum Hersteller auf! Oder telefoniere mit Herrn Schlageter, der kennt sich aus.
    Ob er Dir hilft..als Internetkäufer… nicht bei Ihm.., ist dann von Deinem Geschick am Telefon abhängig.

    Gruss

    Kveite
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lowrance HDS Gen2
  1. Misch85
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    3.449
  2. Angelmani
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    24.958
  3. Maik112
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.059
  4. didda
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    429
  5. didda
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    480
  6. ingo
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    641
  7. Mettwurstalarm
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    3.635
  8. Stereodorsch
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.537
  9. Astarod
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.314
  10. serviola
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    369

Diese Seite empfehlen