Zenaq Snipe S76X

da Beppe

JosefBepperlSepp
Mitglied seit
24 Januar 2011
Beiträge
3.176
Ort
94474 Vilshofen an der Donau
Mahlzeit Männer,

fischt denn einer hier zufällig eine Zenaq Snipe 76X. Suche für den großen Fluß hier eine leichte Spinnrute um damit von 5-14 gr und 3-4 Zoll Gufies auf Barsch und Zander zu fischen.

Da ich von der sehr guten Rückmeldung der Expedition EP 73 S noch so begeistert bin, möchte ich mir nun eine leichte Zenaq nach Hause holen.

Alternativ wäre vielleicht auch die 78 XX möglich, jedoch befürchte ich, daß die dann schon zu kräftig ausfällt und bei den kleinen Fische hier der Drillspaß auf der Strecke bleibt.

Danke für Eure Infos.

LG
Sepp
 

cbt

Stammnaffe
Mitglied seit
10 August 2010
Beiträge
1.237
Ort
Stralsund
Hi Sepp.

Da war ja noch was :sorry:

Zur Snipe longcast wollte ich Dir noch erzählen, dass sie ja theoretisch bis PE2 steht, aber deutlich feiner, sensibler als die 73er und auch 67er Expedition ist, dennoch vermute ich, dass sie Deiner VHF Harrison 5-30 zu ähnlich ist.

Deshalb glaube ich (basierend Vergleich meiner Defi Plaisir 70 und Snipe s86), dass Deine angefragte Snipe 76s hierfür perfekt ist, guck Dir mal die Belastungskurve an, dass sollte passen.
https://www.zenaq.com/_userdata/rc/fantastic/sni/s76x.html.

Und falls sie Dir nicht gefällt, nehm ich sie Dir ab :1poke::1poke::1poke::19:
 

da Beppe

JosefBepperlSepp
Mitglied seit
24 Januar 2011
Beiträge
3.176
Ort
94474 Vilshofen an der Donau
Servus Christian,

danke für Deine Antwort:wave:

Tja - die Snipe 76X würde wohl für meine Anforderungen ziemlich gut passen. Die Frage ist nur, woher nehmen und nicht stehlen:lacher:

Die VHF 5-30 soll ja ersetzt werden. Da wär die 86er längenmäßig sogar eher im Zielgebiet.:biglaugh:

LG
Sepp
 

cbt

Stammnaffe
Mitglied seit
10 August 2010
Beiträge
1.237
Ort
Stralsund
Ich denke der Kay von Moritz Nauen, kann Dir da bestimmt helfen.

Und klar die Rutenlänge, ich komme mit der 70er Defi Plaisir rund 50m mit einem 6gr jigkopf plus 5cm Gummiköder, da denke ich kommst Du mit der 76 Snipe ca. 70m und meinst nicht, dass das ok ist? Und von der Aktion her brauchst Du keinen Zander fürchten, sie ist straff, schnell und dennoch sensibel genug um jeden noch so vorsichtigen Zander-Stupser anzuzeigen
 

da Beppe

JosefBepperlSepp
Mitglied seit
24 Januar 2011
Beiträge
3.176
Ort
94474 Vilshofen an der Donau
Mach mir nur s´Maul wässrig:lacher:

die Defi muß ich mir auch mal näher angucken - 50 m mit 6 gr Kopf und 5 cm Gufi hört sich sogar sehr interessant an für mich:biglaugh:

Mit Moritz bin ich in Kontakt - leider hat er sie nicht da? und ob er die bald wieder reinkriegt hab ich noch keine Antwort
 
  • Like
Reaktionen: cbt

da Beppe

JosefBepperlSepp
Mitglied seit
24 Januar 2011
Beiträge
3.176
Ort
94474 Vilshofen an der Donau
So zur Verwirrung:

Wie wär’s sonst mit der PA83 RG
https://www.zenaq.com/rod_zenaq/rod_fantastic/pa/pla_ans.html

Mit 130gr Gewicht, dazu ein 2500er Stradic ci4+ (190gr) und ein PE1 Geflecht, da kannst den ganzen Tag werfen ohne danach „Körper zu haben“

Jessas - da muß ich mich heut abend mal durchwühlen. Aber auf den ersten Blick - ohne dei neumodernen Ringerl gehts wohl nicht mehr?

Sehen schon seltsam aus die Stöcke - aber wenns besser ist?

:biglaugh:

LG
Sepp
 

johannes81

Stammnaffe
Mitglied seit
15 Januar 2012
Beiträge
499
Ort
Kiel
Moin ihr zwei. Ich klinke mich hier mal ein, binseit längerem auf der Suche nach einer neuen Rute zum Zanderangeln und eben zufällig auf euren Austausch gestoßen.
Besonders würde mich die Snipe S86XX Longcast interessieren. Christian, ich glaube du hast/hattest die Rute. Sie wurde damals als Mefo Rute angeboten. Kannst du was zu der Aktion, zum Taper, zur Bisserkennung und dem Köderspektum sagen.

Schonmal vielen Dank, Johannes
 

Dorschschreck

Stammnutzer
Mitglied seit
17 Januar 2005
Beiträge
2.191
Alter
41
Ort
Halver
Jessas - da muß ich mich heut abend mal durchwühlen. Aber auf den ersten Blick - ohne dei neumodernen Ringerl gehts wohl nicht mehr?

Sehen schon seltsam aus die Stöcke - aber wenns besser ist?

:biglaugh:

LG
Sepp

Deshalb hab ich mir das alte Modell geholt mit den altbacken Ringen.
Richtig toller Blank aber mit deutlich mehr Power als die 28g Wurfgewicht vermuten lassen....
 

da Beppe

JosefBepperlSepp
Mitglied seit
24 Januar 2011
Beiträge
3.176
Ort
94474 Vilshofen an der Donau
Deshalb hab ich mir das alte Modell geholt mit den altbacken Ringen.
Richtig toller Blank aber mit deutlich mehr Power als die 28g Wurfgewicht vermuten lassen....
wo endet denn bei Dir die Komfortzone bei der Rute? - ähm welche hast Du denn?
 

da Beppe

JosefBepperlSepp
Mitglied seit
24 Januar 2011
Beiträge
3.176
Ort
94474 Vilshofen an der Donau
die wär mir dann wohl zu stark - aber ist schon auch ein sehr schönes Stöckchen. Gute Aktion im Drill. Gefällt mir :-)
 

cbt

Stammnaffe
Mitglied seit
10 August 2010
Beiträge
1.237
Ort
Stralsund
Moin ihr zwei. Ich klinke mich hier mal ein, binseit längerem auf der Suche nach einer neuen Rute zum Zanderangeln und eben zufällig auf euren Austausch gestoßen.
Besonders würde mich die Snipe S86XX Longcast interessieren. Christian, ich glaube du hast/hattest die Rute. Sie wurde damals als Mefo Rute angeboten. Kannst du was zu der Aktion, zum Taper, zur Bisserkennung und dem Köderspektum sagen.

Schonmal vielen Dank, Johannes
Hi Johannes.

Ich habe bisher nicht oft mit der Rute gefischt. Was ich sagen kann ist, dass sie schön straff und schnell ist und dennoch sensibel genug um die Bodenstrukturen zu vermitteln. Die Videos bei Zenaq zeigen zwischendurch recht gut die Aktion
https://www.zenaq.com/rod_zenaq/rod_fantastic/sni/sni.html
Als weiteren Eindruck hilft Dir vielleicht auch, dass Ich ja mal einen Wurftest gemacht hatte , wo ich mit unterschiedlichen Ködern die Weiten gemessen habe.

https://www.norwegen-angelforum.de/threads/zenaq-ab-jetzt-über-moritz-nauen-erhältlich.60050/page-7#post-933603

https://www.norwegen-angelforum.de/threads/zenaq-ab-jetzt-über-moritz-nauen-erhältlich.60050/page-7#post-934173

https://www.norwegen-angelforum.de/threads/zenaq-ab-jetzt-über-moritz-nauen-erhältlich.60050/page-7#post-934174

Ich denke, dass da schon kampfstarke Fische, wie Mefo und Co kommen müssen damit sich die Rute bis zur Mitte des Blank biegt, sonst ist sie schon eher spitzenbetont. Siehe auch Rod curve bei zenaq bzw. Link in meiner ersten Antwort an Sepp
 

cbt

Stammnaffe
Mitglied seit
10 August 2010
Beiträge
1.237
Ort
Stralsund

da Beppe

JosefBepperlSepp
Mitglied seit
24 Januar 2011
Beiträge
3.176
Ort
94474 Vilshofen an der Donau
Also die DPs sehen schon auch seeeehr sexy aus:wave:
 

johannes81

Stammnaffe
Mitglied seit
15 Januar 2012
Beiträge
499
Ort
Kiel
Hi Johannes.

Ich habe bisher nicht oft mit der Rute gefischt. Was ich sagen kann ist, dass sie schön straff und schnell ist und dennoch sensibel genug um die Bodenstrukturen zu vermitteln. Die Videos bei Zenaq zeigen zwischendurch recht gut die Aktion
https://www.zenaq.com/rod_zenaq/rod_fantastic/sni/sni.html
Als weiteren Eindruck hilft Dir vielleicht auch, dass Ich ja mal einen Wurftest gemacht hatte , wo ich mit unterschiedlichen Ködern die Weiten gemessen habe.

https://www.norwegen-angelforum.de/threads/zenaq-ab-jetzt-über-moritz-nauen-erhältlich.60050/page-7#post-933603

https://www.norwegen-angelforum.de/threads/zenaq-ab-jetzt-über-moritz-nauen-erhältlich.60050/page-7#post-934173

https://www.norwegen-angelforum.de/threads/zenaq-ab-jetzt-über-moritz-nauen-erhältlich.60050/page-7#post-934174

Ich denke, dass da schon kampfstarke Fische, wie Mefo und Co kommen müssen damit sich die Rute bis zur Mitte des Blank biegt, sonst ist sie schon eher spitzenbetont. Siehe auch Rod curve bei zenaq bzw. Link in meiner ersten Antwort an Sepp
Vielen Dank für die Infos. Würdest du die Rute eher als eine Allroundrute bezeichnen, mit der man auch Jiggen/Faulenzen kann? ich suche halt eine Rute, die ich ausschließlich zum Gummifischangeln verwenden möchte und da ist eben die Frage, ob sie dafür die richtige ist?
 

cbt

Stammnaffe
Mitglied seit
10 August 2010
Beiträge
1.237
Ort
Stralsund
Das kann ich leider nicht wirklich beurteilen, mangels ausreichender Praxis. Gefühlt ist sie ein Multitalent, aber eben nur gefühlt und nicht nachweislich. Vielleicht kann @bjarne noch seine Eindrücke schildern?

Ich werde die Rute jedenfalls mit nach Hamburg nehmen und sie bei der Zanderjagd testen
 

johannes81

Stammnaffe
Mitglied seit
15 Januar 2012
Beiträge
499
Ort
Kiel
Das kann ich leider nicht wirklich beurteilen, mangels ausreichender Praxis. Gefühlt ist sie ein Multitalent, aber eben nur gefühlt und nicht nachweislich. Vielleicht kann @bjarne noch seine Eindrücke schildern?

Ich werde die Rute jedenfalls mit nach Hamburg nehmen und sie bei der Zanderjagd testen
Ja, vllt kann noch ein andere Naffe was dazu sagen!
Wann bist du denn in Hamburg? Vllt kannst du dann ja noch ein paar Zeilen dazu schreiben.
 
Oben