Wohin zum angeln in Südnorwegen ??

Dieses Thema im Forum "Südnorwegen" wurde erstellt von Irrsee_Renke, 4. März 2019.

Schlagworte:
?

Wohin zum angeln in Südnorwegen

  1. IM Forum

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. MailAdresse

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Irrsee_Renke

    Irrsee_Renke Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2019
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen,bin neu hier im Forum. Mein Name ist Edi komme aus Salzburg Österreich,ja ich weiß ihr kennt Salzburg.Bin aber kein Neuling in Norwegen.Angelte meistens in Mittelnorwegen. Hitra und Smöla.Meine drei Fischerkolegen und ich können und wollen nicht mehr soweit fahren"Alter" deshalb suchen wir orte und gute Anbieter Insel Ombo oder Flekkefjord um in Südnorwegen zu angeln. Wir möchten Ende Mai Anfang Juni 2020 nach Südnorwegen zum angeln. Ich hoffe ihr könnt uns hilfreiche Tipps geben. Danke im voraus und ein kräftiges Petri
     
    king100 gefällt das.
  2. king100

    king100 Robalo

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    6890 Lustenau
    Schau mal bei come2norway rein haben tolle Unterkünfte und gute Boote bin normal immer im Tregde Feriesenter diesesmal im April Furuholmen 40
     
  3. Norwegenangler

    Norwegenangler Stammnaffe

    Registriert seit:
    11. November 2009
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Stollberg/Erzgebirge
  4. Irrsee_Renke

    Irrsee_Renke Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2019
    Beiträge:
    6
    Guten Morgen und schöne Grüße aus Salzburg :herz:.Dank King100 und Norwegenangler für die raschen Infos. Werden uns über com2norway und ombofjord - ferien
    gut informieren.Habt ihr über die Zeit die wir fahren möchten Erfahrungen und Tipps? wenn ja könnt ihr die uns zukommen lassen.
    Gruß Edi :dankeschoen:
     
  5. king100

    king100 Robalo

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    6890 Lustenau
    Dorsch Meerforelle top Zeit April zu spät würde ich nicht gehen ab Juni is alles voll mit makrelen.
    Mai is gut für pollack Dorsch wittling September top Monat für pollack auch leng lumb geht da super Dorsch sehr schwer.
    Ab Oktober kommt der Dorsch wieder
     
  6. king100

    king100 Robalo

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    6890 Lustenau
    Gehe auch gerne im April weil das Wetter eher ruhig ist Mitte Ende Mai hast oft die termik Winde die ganz gut blassen könne
     
  7. Norwegenangler

    Norwegenangler Stammnaffe

    Registriert seit:
    11. November 2009
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Stollberg/Erzgebirge
    Unser Zielfisch auf Ombo, Leng. Naturköderangeln, bis zu 300m Tiefe.
    Auch schöne Seelachse sind in der Zeit, in der Gegend zu angeln.
     
  8. king100

    king100 Robalo

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    6890 Lustenau
    Wie wollt ihr anreisen welche Strecke
     
  9. ossipeter

    ossipeter Stammnaffe

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    3.985
    Ort:
    Lehrberg/Mittelfranken/Bayern
  10. FCMer

    FCMer Stammnaffe

    Registriert seit:
    20. August 2018
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Nähe BS
    Wenn Du bei come2norway bist, dann schau Dir unbedingt die Angebote für Borhaug an, diese kann ich nur wärmstens empfehlen. Zwar ist Borhaug recht windanfällig, aber wenn man raus kann, dann ist die Chance ganz gut, dass es in der Rute knallt (Pollack, Köhler, Leng, Lumb).

    Und wenn dort mal gar nix geht, gibt es ein paar sandige Buchten am Rande Borhaugs oder direkt von der Hafenmole aus, wo man auf Platten angeln kann.

    Dann gibt es bei besagtem Anbieter noch seit gut 2 Jahren die Anlage Ramsland Brygge, betreut durch eine Deutsche, die auch hier denke ich recht vielen Südnorgefahrern bekannt sein dürfte. Wenn dort das Wetter passt, sind die Neskletten nicht weit. Hier hat man m. W. n. auch die Möglichkeit mit einem Guide rauszufahren.

    Für die Ecke dort spricht auch, dass man abseits vom Angeln gute Ausflugsmöglichkeiten hat (Kap Lindesness, diverse alte Bunkeranlagen etc., Skrelia, Kvasfossen).
     
  11. WalKo

    WalKo Stammnaffe

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    3.044
    Ort:
    Pforzheim
    Kommt auch darauf worauf an worauf Ihr Wert legt.
    Die Fische im Süden sind im Schnitt viel kleiner als Hitra/Smöla und dabei sind die besseren auch noch seltener zu finden.
    Wollt Ihr die Größeren empfihlt es sich Offschore zu angeln, wie schon Tipps gegeben wurden z.b Bekannteste Plätze Nesskletten, Borhaug, Siragrunnen.
    Leider ist der offene Atlantik im Süden wohl noch gefährlicher als vor Hitra, deswegen nur bei bestem Wetter rausfahren.
    Unterkünfte die Nahe zu Offshoregebieten liegen haben normalerweise wenig geschützte Möglichkeiten zu angeln.
    Von etwas weiter im geschützteren gelegenen Unterkünften lohnt sich die Anfahrt auf die Plateaus oft nicht wegen der Im Süden verbreitenten langsammen Verdränger Booten.
    Aus meiner Sicht was mir bekannt ist noch am besten als Mischung geschützt und Offschore scheint mir Korshamn zu sein.
    Im Flekkefjord so Gegend Risholmen, Abelness aber nur mit gescheitem Boot wie eine Dolmöy 23 oder wie das Boot heißt das man bei Com2Norway mieten kann, finde ich auch reizvoll, um bei bestem Wetter mal vor Lista oder Siragrunnen zu düsen, ansonsten geschützt im Fjord wo man je nach Windrichtung immer was geschütztes finden sollte.

    Gruß
    Waldemar
     
  12. Irrsee_Renke

    Irrsee_Renke Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2019
    Beiträge:
    6
    Hallo alle zusammen,möchte mich bei euch allen sehr :herz: bedanken für die super Infos. Wir setzen uns am Freitag zusammen und :chat: besprechen ob es nach Ombofjord-Ferien oder an den Flekkefjord geht Ihr Hört von uns..Es ist noch ein Fischerkolege zu uns gestossen sind jetzt fünf.Fals ihr noch tipps für den Mai habt, lasst
    es mich bitte wissen.
    Gruß
    Edi und Kolegen
     
  13. Irrsee_Renke

    Irrsee_Renke Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2019
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen, sind Freitag zusammengesessen und haben uns für Ombofjord-Ferien bei Werner Heck entschieden. Fahren also Ende Mai Anfang Juni 2020 für zwei Wochen auf die Insel Ombo. Wir werden mit einem Opel Vivaro nach Ombo fahren. Wie ist die beste Route von Hirtshals nach Kristiansand oder Hirtshals- Stavanger mit der Fähre? Sind aber doch nur zu viert,der fünfte Kollege kann um diese Zeit nicht mitfahren. Haben das Haus Nr. 7 ist für vier Leute gedacht. Hoffe ihr könnt uns noch weitere Tipps über die Route, Ombofjord-Ferien und über die Fischarten um die Zeit Ende Mai Anfang Juni zukommen lassen. Danke im voraus :dankeschoen: Gruß Edi und Kollegen
     
  14. Kamikaze-Ronny

    Kamikaze-Ronny Steinbeisser

    Registriert seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Altlandsberg
    Definitiv mit der Fähre nach Stavanger. Die Autofahrt von Kristiansand bis nach Stavanger ist eine Katastrophe. Schön entspannt kommt man mit der Fähre an und kann gleich loslegen.
     
    Rodelli gefällt das.
  15. king100

    king100 Robalo

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    6890 Lustenau
    Ja auf jeden Fall Hirtshals Stavanger
     
    Rodelli gefällt das.
  16. Norwegenangler

    Norwegenangler Stammnaffe

    Registriert seit:
    11. November 2009
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Stollberg/Erzgebirge
    Genau, die Fähre Hirtshals-Stavanger und zurück. Jeweils mit Übernachtung, optimal.
     
    Rodelli gefällt das.
  17. Irrsee_Renke

    Irrsee_Renke Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2019
    Beiträge:
    6
    Entschuldigt das ich mich erst heute wieder melde,habe am Samstag Regal gebaut und bin aufs linke Knie gefallen , daß Knie ist dick wie ein Handball. Kann zur Zeit wegen starken Schmerzen kaum schlafen.Das nur nebenbei.Danke für die guten Hinweise zwecks Fahrt Hirtshals-Stavanger. Wir werden sobald es möglich ist die Fähre buchen. Man ist ausgeruht und kann entspannt die restlichen Kilometer locker beweltigen. Fals noch jemand von euch Infos,Tipps über das Angeln Mai - Juni bei Werner Heck Ombofjord-ferien hat,wäre es super wenn ihr die uns mitteilen könnt. Würden uns freuen einen oder mehrere von euch in Norwegen zu treffen. Danke nochmals für eure Tipps und Infos. Bis bald! Gruß Edi
     
  18. Sbiro

    Sbiro Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Seelze
    Hi
    ich war schon mal im Haus Nr. 7, für 4 Leute ist die Wohnung zu knapp gemessen, für eine Familie mit 2 Kindern ist perfekt, aber mit 4 Erwachsenen Männern würde ich mir überlegen, sonnst seid ihr beim Werner gut aufgehoben.
    Gruß
    Sbiro
     
  19. Norwegenangler

    Norwegenangler Stammnaffe

    Registriert seit:
    11. November 2009
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Stollberg/Erzgebirge
    Hallo Edi
    Lass mal das Regale bauen, viel zu gefährlich:a045: “Gute Besserung“
    Also, wie ich schon geschrieben habe, Ombo ist Leng Gebiet. Tiefe Stellen suchen, zwischen 100-300m. Angeln mit Naturköder. Gewichte bis zu einem Kilo sollte man da schon mit haben, wenn es ganz tief gehen soll. Selbstverständlich gehört dann passendes Equipment, Schnur, Rolle und Rute dazu. Ist aber nur bei wenig Drift und Wind sinnvoll..
    Wenn ihr auf Seelachse gehen wollt, wendet euch am besten an Werner. Der weiß eigentlich immer wo sich die Biester jeweils rumtreiben. Das Seelachsangeln ist so bisschen seine Sache. Da fährt er auch gerne selbst mal mit raus und zeigt gute Stellen.
    Es gibt um Ombo herum auch Fischfarmen. Gibt einige die dort auf Seelachs angeln. Ich sehe das kritisch.Muss aber jeder selber wissen.
    Noch was. Kann manchmal sein, dass man wettertechnisch schlecht hinausfahren kann. Dann zum Hafen raus und links in die kleinen Buchten fahren. Dort kann man in Ufernähe ganz gut auf Pollack angeln. Also eine Spinnrute sollte schon mit im Gepäck sein.
    Gruß und Petri Heil
    Uwe
     
    Kamikaze-Ronny gefällt das.
  20. Irrsee_Renke

    Irrsee_Renke Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2019
    Beiträge:
    6
    Hallo Uwe
    Hast recht,werde die nächsten 10 Jahre kein Regal bauen.:dankeschoen: Heute geht es mir schon wesentlich besser Schwellung und Schmerzen halten sich in Grenzen, werde am 22.8.2019 am Knie operiert Meniskus und Knorpelschaden nicht so schlimm. Wir möchten uns ganz herzlich bei dir für die super Hinweise bedanken.Werden deine Ratschläge befolgen. Spinnrute ist immer dabei,macht richtig Spaß Pollack und Seelachse an der leichten Rute zu haben. Werden wahrscheinlich unsere Zielfische sein,sofern Fische da sind. Werden uns vor Ort von Werner Infos holen wo die Seelachse sind. Vielleicht gibt es auch ein paar Wittlinge, Schellfische extra dazu. Nochmals herzlichen Dank.
    Schöne Grüße aus Salzburg und Petri Heil
    Edi und Kollegen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden