Welche drohne

DarkestSun

Stammnaffe
Registriert
5 März 2013
Beiträge
2.388
Alter
30
Ort
Hamburg
Ich hab die Mavic Mini 1. Version, bisher aber nur knappe 20 Minuten geflogen. Gedacht war sie für Norwegen schon im letzten Jahr, wurde ja nichts.

Beide Versionen der Mavik Mini haben keine Follow-Me Funktion. Daher auf dem Wasser wohl schwer zu händeln.

Das ist ein spannender Punkt - so etwas wäre natürlich schon praktisch.
Das scheint die emüfohlene Xaomi Drohne zu haben.
Wusste doch warum ich hier frage, 4 Drohnen sowie der Drohnenführerschein sind gespeichert, gehe ich am WE mal an!
 

Eifelshark

Eifelshark
Werbung / Partner
Registriert
24 November 2003
Beiträge
2.454
Website
www.dorschfestival.de
Ich bin seid 3 Jahren Mitglied im DMFV, dort habe ich auch meine Prüfung gemacht und werde jetzt nach den neusten Vorschriften in der Europäischen zentralen Datenbank automatisch angemeldet. ( ab 01.01. 2021 Pflicht)
Rechtliche Grundlage der Registrierung ist Artikel 14 der EU-Durchführungsverordnung 2019/947. Die Registrierung ist in allen EU-Mitgliedsstaaten gültig und ermöglicht es, auch im Ausland - unter Berücksichtigung der dortigen gesetzlichen Regelungen - ordnungsgemäß registriert Drohnen zu betreiben.
Der Mitgliedsbeitrag liegt unter 50€ im Jahr, darin enthalten ist schon die geforderte Versicherung für den Drohnenflug...
 

amerika1110

Stammnaffe
Registriert
22 Juni 2009
Beiträge
560
Vielen Dank für den Tipp mit dem LBA.
Habe mich registriert und nach 30 Minuten war ein Haken hinter und die Prüfung bestanden.
Nun kann ich mich langsam in die Materie Drohne einarbeiten.
 

Matze9mib

Stammnaffe
Registriert
27 März 2007
Beiträge
4.792
Alter
53
Ort
Hannover
Das ist ein spannender Punkt - so etwas wäre natürlich schon praktisch.
Das scheint die emüfohlene Xaomi Drohne zu haben.
Wusste doch warum ich hier frage, 4 Drohnen sowie der Drohnenführerschein sind gespeichert, gehe ich am WE mal an!
Hi,
ja die Xiaomi Fimi X8 SE 2020 hat die Follow-Me Funktion.

Ich hatte mich in 2020 für die Mavic Mini entschieden, da diese unter 250 gramm wiegt und somit ohne Registrierung und Führerschein geflogen werden kann.
Hatte aber auch nicht auf die Follow-Me Funktion geachtet, dachte wäre dabei. Daher immer genau die Betriebsanleitungen durchlesen.
Da sich ja ab 2021 wieder einiges geändert hat, werde ich den Führerschein wohl auch machen. Hab gestern mal getestet mit dem Fragenkatalog und beim 1. Versuch, ohne Vorkenntnisse, gleich mal 65% erreicht. Also ein wenig lernen und es sollte kein Problem sein.
Mit der Versicherung der Drohne ist auch immer so eine Sache, meine Haftpflichtvers. deckt die Schäden mit der Drohne mit ab. Daher vorab mal checken, welchen Versicherungsumfang ihr habt.
 

klausmd

einmal norge immer norge
Registriert
28 April 2009
Beiträge
2.655
Alter
68
Ort
nähe Magdeburg
Follow-Me Funktion. ist doch veraltet lieber auf Active Track setzen.

vom Boot aus würde ich nur per Handsteuerung fliegen da sich ja durch die Drift die Gps -Position laufend verändert.
 
Oben