Wathose und Schuhe - welche Grösse?

MarciMarc

Stammnaffe
Registriert
26 Februar 2017
Beiträge
2.093
Alter
42
Hallo,
nur für mich als Orientierung gedacht. Online werden oft Sets aus Wathose und Schuhen angeboten. Sowas kann ich grad gebrauchen.
Nun hab ich mit dem Trockenzug lieber die Schuhe eine Nummer grösser gekauft, da passen die die Füsslinge besser rein.
Wie sieht das bei den Watschuhen aus? Ist das da schon irgendwie mit reingerechnet? Oder sollte ich da auch besser ne Nummer grösser kaufen?
Kann das leider nicht anprobieren, unser Angelhöker hier verkauft keine Sets und das kommt 200 Euro teurer... plus die Schuhe muss er erst bestellen...
 

Sebiond

Stammnaffe
Registriert
29 Januar 2020
Beiträge
358
Das macht blöderweise jeder Hersteller anders und wie genau ist nie ganz klar. Ist ja auch nicht ganz einfach, da das Neopren der Füßlinge ja auch nicht immer die gleiche Stärke hat. Falls Du nicht die Möglichkeit hast die anzuprobieren, kannst Du z.B. bei ADH-Fishing einfach Deine reguläre Schuhgrößen angeben und die schicken Dir dann die richtige Größe.
Falls Du noch ne Empfehlung brauchst, ich hab jetzt seit 2 Jahren ne Hogdeman Aesis mit extra Liner. Bisher sehr gut und ich habe schon einiges an Wathosen hinter mir.
 

mephisto

Ex-Tk-Kunde
Registriert
21 Januar 2006
Beiträge
8.748
Ort
PM
Mit 2 Nummern über der Strassenschuhgrösse bin ich bisher gut klargekommen(Guideline,Kinetic,Ocean).Macht aber wie gesagt jeder Hersteller anders,daher wäre ADH fürs Nachfragen eine gute Lösung.
 

Sebiond

Stammnaffe
Registriert
29 Januar 2020
Beiträge
358

Ytre Sula

...und morgen geht die Sonne wieder auf...
Registriert
23 Dezember 2015
Beiträge
6.133
Alter
44
Ort
Hameln
In meinen Vibram-Schuhen steht 46 1/3. Mit Wathose etc.kein Problem. Im normalen Leben trag ich Schuhe in der Größe 46-47...
 

[aig]shorty

Stammnaffe
Registriert
17 September 2013
Beiträge
1.376
Alter
35
Ort
Düren
Am besten rufst du bei ADH an. Die beraten wirklich top. Hab ich im Februar auch gemacht und meine neuen Schuhe passen wie sie sollen.
Gruß René
 

MarciMarc

Stammnaffe
Registriert
26 Februar 2017
Beiträge
2.093
Alter
42
Ich hatte denen geschrieben und am Sonntag, also gestern kam dann ne Mail von denen, mit weiteren Fragen. Da war ich schon etwas überrascht.
 

MarciMarc

Stammnaffe
Registriert
26 Februar 2017
Beiträge
2.093
Alter
42
Und nun wurde mir geraten die Schuhe eine Nummer grösser zu nehmen, Da passen dann auch mal ein paar Socken noch mit rein und ein wenig zu gross scheint offenbar nicht so schlimm. Gut, ich folge dann mal dem Rat.
 

Frank 77

Stammnaffe
Registriert
14 Mai 2015
Beiträge
145
Ort
BY
Und nun wurde mir geraten die Schuhe eine Nummer grösser zu nehmen, Da passen dann auch mal ein paar Socken noch mit rein und ein wenig zu gross scheint offenbar nicht so schlimm. Gut, ich folge dann mal dem Rat.
Hört sich leider etwas komisch an, was Dir geraten wurde.

1. Der zusätzliche Platz für Socken wird durch die Größe der Füßlinge vorgegeben und somit beschränkt.
2. Mit übergroßen Schuhen zu Waten macht auch keinen Spaß.
 

MarciMarc

Stammnaffe
Registriert
26 Februar 2017
Beiträge
2.093
Alter
42
1. Der zusätzliche Platz für Socken wird durch die Größe der Füßlinge vorgegeben und somit beschränkt.
2. Mit übergroßen Schuhen zu Waten macht auch keinen Spaß.
Hallo Frank.
Also wir reden über eine Nummer grösser :) Dass den Füsslingen kenn ich ja schon vom Trockenanzug. Kommt natürlich auf die Socken an, zwei dünne Paar machen keinen unterschied, Omas fette Wollstricksocken aber schon. Der Füssling wird dann voll ausgefüllt und ist schon dicker, man kann den halt nicht so zusammendrücken.
Ob es nun insgesamt zu gross ist, weiss ich natürlich.noch nicht. gucken wir mal. Soll ja bald hier sein.
 

Boris

Stammnaffe
Registriert
9 April 2010
Beiträge
818
Ort
Thale
Hallo Freunde :a010:

hatte auch das Problem mit der richtigen Schuhgröße für Watshuhe, also zum Händler und probiert. Mit einer Nummer größer
als Normalgröße gut hingekommen( habe Größe 43) passt der neue Schuh(Größe 44)auch mit dicken Socken.
Die gekaufen Watschuhe sind die Daiwa D-VEC Versa Grip.
Also probieren ist immer besser.

Petri Heil Boris
U.N.V.E.U.
 

hemingway66

barramundibezwinger
Registriert
1 Februar 2010
Beiträge
387
Mahlzeit,
ich kann nur für Simms sprechen, aber da must Du bei Schuhgröße 43 auch die Watschuhe in Größe 43 kaufen.
Sicherlich interessiert sich jeder Watschuhhersteller auch nur für den Schnitt seiner Füßlinge von den eigenen Wathosen. Zu große Schuhe werden dir auf jeden Fall nur Ärger bereiten, wenn du bei jedem Schritt noch zusätzlich zwei Tassen Wasser transportierst...
 

Frank 77

Stammnaffe
Registriert
14 Mai 2015
Beiträge
145
Ort
BY
Selbiges kann ich von meinen alten Vision und neuen Guideline Watschuhen berichten.
Beide habe ich in Gr. 44......Straßenschuhe trage ich im Vergleich teilweise sogar etwas größer.
Meine Neoprenhose mit Gummstiefel dran habe ich in 44/45
Also bei mir trifft das mit dem "1 bis 2 Nummern größer kaufen" nicht zu!
 

MarciMarc

Stammnaffe
Registriert
26 Februar 2017
Beiträge
2.093
Alter
42
Freunde des Watangelns, die Kombo ist da.
Hose passt (keine überraschung hatte ich schon mal an :D ) und die Schuhe scheinen bei der Trockenübung auch zu passen. Normal hab ich ne 42er Schuhgrösse, ne 42.5 bei schmalen Schuhen. Und die Watschuhe sind 43 geworden und das passt. (im Trockentest). Muss das natürlich noch am Gewässer erproben, aber bin da guter Dinge. Vermutlich wäre eine 42 schon recht eng geworden, der Füssling ist auch deutlich dicker als beim Trockenanzug.
Danke an alle die helfen wollten!
 

MarciMarc

Stammnaffe
Registriert
26 Februar 2017
Beiträge
2.093
Alter
42
Hallo René, klick mal auf den Link in Posting 3 🙂
Im Prinzip das Simms Freestone set, Hose plus Schuhe.
 
Oben