Watangeln in Lietzow im August

Dieses Thema im Forum "Meeresangeln Nord-/Ostsee" wurde erstellt von marvini, 7. Juli 2018.

Schlagworte:
  1. marvini

    marvini Stammnaffe

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Vetschau
    Hallo , wir fahren Anfang August für eine Woche nach Binz in den Urlaub . Jetzt überlegen wir ob es sich lohnt die Wathosen mitzunehmen und es mal in Lietzow zu versuchen . Wir fahren da sonnst immer im Oktober hin und haben immer recht gut gefangen . Jetzt ist die Frage ob die Fische bei dem warmen Wetter nicht weiter draußen stehen ? Jedenfalls haben wir zu diesem Zeitpunkt noch niemand da Angeln sehen . Wäre schön wenn Ihr uns da Eure Erfarungen schreiben könntet .
     
  2. sei

    sei Chefkehler

    Registriert seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Rumohr
    Ich war gerade in Dänemark zum Watangeln auf Hecht. Funktioniert auch, nur hast du noch mehr Kraut, als im Herbst. Ging alles mit Offset-Haken, die im Shad montiert werden. Man hat aber auch mehr Fehlbisse!
     
  3. mephisto

    mephisto Ex-Tk-Kunde

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    6.910
    Ort:
    PM
    Da kennen die Pikes doch schon die Farbcodes und Ködernamen die im nächsten Jahr auf den Markt kommen.:a010:
     
  4. marvini

    marvini Stammnaffe

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Vetschau
    Danke für die Antworten . Aber hat jemand eine Auskunft speziell für Lietzow ?
     
  5. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    4.145
    Ort:
    Hameln
    hi. Da wirst wohl ausprobieren müssen.
    mag sein das ein kleiner Hecht/ Barsch oder Zander da steht. Bei meinen Familienurlauben hab ich im Sommer keine Wathose mehr dabei....
     
    Gollom gefällt das.
  6. Gollom

    Gollom Ick mach 'ne Fliege NAF-SPEZI

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    3.715
    Das ist immer der beste Weg um herauszufinden ob in einem Revier was geht oder nicht.
    Ein sehr wichtiger Tip wurde hier schon gegeben : es ist sehr stark frequentiert !!! Also, versuchen so zu Angeln, wie es normalerweise nicht gemacht wird. Aus meiner Erfahrung, kann man in sehr stark beangelten Gewässern immer noch den ein oder anderen Fisch fangen, in dem man extrem klein, leicht und fein angelt.

    Gruß Thomas
     
    Ytre Sula gefällt das.
  7. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    4.145
    Ort:
    Hameln
    mein tip: die rechte Uferseite des GJB abangeln.
     
  8. Matjes-Hering Frank

    Matjes-Hering Frank Stichlingsdompteur Werbung / Partner

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    682
    Ort:
    nicht mehr auf Rügen...
    Du sollst doch nicht immer die Insider Tipps rausgeben:1poke:
    Zur Frage: Lietzow ist immer gut. Wathose ist ein MUSS in Lietzow bzw auf Rügen!
    Laufe rechts am Becken an der Schleuse vorbei und dann weiter Entlang der Fahrrinne.
    Beangle die Fahrrinne mit Wobbler oder Spinner.
    Ein Barsch findet sich immer. Hechte und Zander schwimmen dort auch rum.
    Wenn du weiter ins Brusttiefe entlang der Rinne läufst, geht eigentlich immer was auf Barsch.
    Die haben dort stattliche Größen.
    Im Becken an der Schleuse hab ich nachts schon gute Aale gefangen.
    Von der Rinne aus in Richtung Räucherschiff tummelt sich auch immer wieder mal der Hecht rum.
    Im Räucherschiff selbst sieht man ab und zu Wolfgang Lippert- der ,der beim Störtebeker die Balladen singt.
    Zur anderen Seite...der KJB..
    Über die Schranke fahren und dann gleich links abbiegen. (Spitzer Ort)
    Dort weiter in Richtung Beschilderung " Feuersteinfelder" fahren. Die Strasse wird ein bissel hoppelig - ist aber mit einem handelsüblichen PKW zu befahren.
    Irgendwann nach 500 Metern hört die eh auf und man kommt nur zu Fuss weiter.
    Du solltest dir also vorher eine der wilden Parkbuchten aussuchen.
    Dann entweder vom Ufer aus angeln oder - was mir erfolgversprechender scheint- mit der Wathose.
    Boot ist auf dem KJB nur einigen wenigen erlaubt.
    Ansonsten wäre noch die Möglichkeit, dass du nach 22 uhr- bis früh 9 Uhr von der Binzer Seebrücke aus angeln kannst.
    Tipp: meine Kinderstube Dranske...
    Die haben inzwischen auch eine schöne Seebrücke im Wieker Bodden. Die gabs zwar schon zu DDR Zeiten...aber die war damals kaum/abenteuerlich begehbar.
    Von der Brücke aus kann man gut auf alles was im Bodden schwimmt, angeln. Ansonsten ....bis kurz vor den Bug fahren und auf höher der Fischerei mit der Wathose ins Wasser....
     
    Ytre Sula gefällt das.
  9. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    4.145
    Ort:
    Hameln
    Aktuell ist in Lietzow nix los.Wasserstand war ok. Haben heute die Marina in Vieregge besucht, die sind alle raus mit dem Boot zum fischen .Wasser ist ordentlich trüb.
     
  10. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    4.145
    Ort:
    Hameln
    heute Abend beim lokalen Fischhändler peplauscht. Im Greifswalder Bodden mit dem Boot keinen Zupf.Kein Fisch.
    bei mehreren Leuten.
    dafür gibt es heute Abend bei mir marinierte Heringe :)
     
    Laheda gefällt das.
  11. mephisto

    mephisto Ex-Tk-Kunde

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    6.910
    Ort:
    PM
    Die Bodden sind auf gut deutsch,ganz schön "runtergefickt".Zu viele Jäger sind des Hasens Tod.
     
    Gollom gefällt das.
  12. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    4.145
    Ort:
    Hameln
  13. marvini

    marvini Stammnaffe

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Vetschau
    Das ist auf jeden Fall so . Aber die Boddengewässer sind nun mal für viele Touris die wohl beste Region in Deutschland , mal einen Metrigen an den Haken zu bekommmen . Also in meiner Region wäre es wohl der Fang des Lebens und im Bodden durchaus keine Seltenheit . Also wem will man die Jagt verdenken . Außerdem setzt es sich ja glückerweise immer mehr durch , solche Prachtfische zu releasen
    Jetzt mal zum eigentlichen Thema zurück . Vielen Dank für die zahlreichen Tipps . Wir haben die Watangelei in Betracht gezogen , weil man so mal spontan losziehen kann und nicht von einem Bootsvermieter abhängig ist . Wiederum muß man schon ein Haufen Kram mit schleppen , was ich eigentlich bei einem Familienurlaub gern vermeiden würde . Umso trauriger wäre es , wenn sich der ganze Aufwand nicht mal lohnt . Ich weiß natürlich das es keine Fanggarantien gibt und nur ein Versuch schlau macht . Aber hier sind so viele Spezis unterwegs und deshalb denke ich das man durchaus von den Erfahrungen profitieren kann .
     
  14. mephisto

    mephisto Ex-Tk-Kunde

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    6.910
    Ort:
    PM
    Auf ne Wathose kannste zur Zeit verzichten,Badeschuhe Angel und ne Hand voll Köder langen.
    Auch die speziellen Tipps im Netz tragen einen Grossteil zum massiven Rückgang von Fängen bei.
    Tipp....Sammel deine eigenen Erfahrungen...geh angeln...manchmal fängt man dann sogar was.
    Das ist nicht böse gemeint,aber Tipps kann dir nur der geben der da mehrmals die Woche die Angel schwingt,alles andere ist orakeln.
     
    Gollom gefällt das.
  15. Gollom

    Gollom Ick mach 'ne Fliege NAF-SPEZI

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    3.715
    Ich war ja auch schon ein oder zwei mal an den Boddengewässern und habe eins gelernt: einen Tag springen sie dir fast von allein in den Kescher und nächsten Tag musst du dir den Arm locker werfen um überhaupt einen Anfasser zu bekommen. Was heißt " der ganze Aufwand"?
    Rute, Rolle, 'ne handvoll Köder, Wathose und Watschuhe ist doch relativ überschaubar.
    Ich persönlich würde jetzt mit eher kleinen Ködern fischen, 10-16cm damit kannst du Hecht, Barsch und Zander erbeuten. Meine Lieblingsköder am Vor dem sind der Sea Shad und der FinS. Ein paar natürliche Farben und ein zwei "Colabüchsen".
    Wenn in deinem Bestand , Keitech Rubber Jig ll in Green Pumkin und als Trailer 4" Hog Impact Sahara Olive. Wie gesagt, fein fischen!
    8kg Titan am 25lb FC und 0.14 Geflochtene, so konnten wir immer noch ein paar Fische fangen wenn eigentlich nichts ging. Keine Angst der Größte Hecht auf diese Kombi 1,03m und keine Probleme im Drill. Achso, dit funzt natürlich nicht an einer 100gr Rute.

    Gruß Thomas

    Ps wer es nicht versucht, kann nicht herausfinden ob was beißt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden