Watangeln in Lietzow im August

Dieses Thema im Forum "Meeresangeln Nord-/Ostsee" wurde erstellt von marvini, 7. Juli 2018.

Schlagworte:
  1. marvini

    marvini Stammnaffe

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Vetschau
    Hallo , wir fahren Anfang August für eine Woche nach Binz in den Urlaub . Jetzt überlegen wir ob es sich lohnt die Wathosen mitzunehmen und es mal in Lietzow zu versuchen . Wir fahren da sonnst immer im Oktober hin und haben immer recht gut gefangen . Jetzt ist die Frage ob die Fische bei dem warmen Wetter nicht weiter draußen stehen ? Jedenfalls haben wir zu diesem Zeitpunkt noch niemand da Angeln sehen . Wäre schön wenn Ihr uns da Eure Erfarungen schreiben könntet .
     
  2. sei

    sei Chefkehler

    Registriert seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Rumohr
    Ich war gerade in Dänemark zum Watangeln auf Hecht. Funktioniert auch, nur hast du noch mehr Kraut, als im Herbst. Ging alles mit Offset-Haken, die im Shad montiert werden. Man hat aber auch mehr Fehlbisse!
     
  3. mephisto

    mephisto Nichtswissend

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    6.745
    Ort:
    PM
    Da kennen die Pikes doch schon die Farbcodes und Ködernamen die im nächsten Jahr auf den Markt kommen.:a010:
     
  4. marvini

    marvini Stammnaffe

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Vetschau
    Danke für die Antworten . Aber hat jemand eine Auskunft speziell für Lietzow ?
     
  5. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    3.560
    Ort:
    Hameln
    hi. Da wirst wohl ausprobieren müssen.
    mag sein das ein kleiner Hecht/ Barsch oder Zander da steht. Bei meinen Familienurlauben hab ich im Sommer keine Wathose mehr dabei....
     
    Gollom gefällt das.
  6. Gollom

    Gollom Ick mach 'ne Fliege

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    3.295
    Das ist immer der beste Weg um herauszufinden ob in einem Revier was geht oder nicht.
    Ein sehr wichtiger Tip wurde hier schon gegeben : es ist sehr stark frequentiert !!! Also, versuchen so zu Angeln, wie es normalerweise nicht gemacht wird. Aus meiner Erfahrung, kann man in sehr stark beangelten Gewässern immer noch den ein oder anderen Fisch fangen, in dem man extrem klein, leicht und fein angelt.

    Gruß Thomas
     
    Ytre Sula gefällt das.
  7. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    3.560
    Ort:
    Hameln
    mein tip: die rechte Uferseite des GJB abangeln.
     
  8. Matjes-Hering Frank

    Matjes-Hering Frank Stammnaffe

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    619
    Ort:
    nicht mehr auf Rügen...
    Du sollst doch nicht immer die Insider Tipps rausgeben:1poke:
    Zur Frage: Lietzow ist immer gut. Wathose ist ein MUSS in Lietzow bzw auf Rügen!
    Laufe rechts am Becken an der Schleuse vorbei und dann weiter Entlang der Fahrrinne.
    Beangle die Fahrrinne mit Wobbler oder Spinner.
    Ein Barsch findet sich immer. Hechte und Zander schwimmen dort auch rum.
    Wenn du weiter ins Brusttiefe entlang der Rinne läufst, geht eigentlich immer was auf Barsch.
    Die haben dort stattliche Größen.
    Im Becken an der Schleuse hab ich nachts schon gute Aale gefangen.
    Von der Rinne aus in Richtung Räucherschiff tummelt sich auch immer wieder mal der Hecht rum.
    Im Räucherschiff selbst sieht man ab und zu Wolfgang Lippert- der ,der beim Störtebeker die Balladen singt.
    Zur anderen Seite...der KJB..
    Über die Schranke fahren und dann gleich links abbiegen. (Spitzer Ort)
    Dort weiter in Richtung Beschilderung " Feuersteinfelder" fahren. Die Strasse wird ein bissel hoppelig - ist aber mit einem handelsüblichen PKW zu befahren.
    Irgendwann nach 500 Metern hört die eh auf und man kommt nur zu Fuss weiter.
    Du solltest dir also vorher eine der wilden Parkbuchten aussuchen.
    Dann entweder vom Ufer aus angeln oder - was mir erfolgversprechender scheint- mit der Wathose.
    Boot ist auf dem KJB nur einigen wenigen erlaubt.
    Ansonsten wäre noch die Möglichkeit, dass du nach 22 uhr- bis früh 9 Uhr von der Binzer Seebrücke aus angeln kannst.
    Tipp: meine Kinderstube Dranske...
    Die haben inzwischen auch eine schöne Seebrücke im Wieker Bodden. Die gabs zwar schon zu DDR Zeiten...aber die war damals kaum/abenteuerlich begehbar.
    Von der Brücke aus kann man gut auf alles was im Bodden schwimmt, angeln. Ansonsten ....bis kurz vor den Bug fahren und auf höher der Fischerei mit der Wathose ins Wasser....
     
    Ytre Sula gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden