Was ist eure diesjährige Norwegen Alternative?

Dakarangus

Stammnaffe
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
1.987
Ort
Rheinland
Guten Morgen zusammen,

wenn euer Norwegen Urlaub schon begraben ist oder bedroht, was ist eure diesjährige Norwegen Alternative?

Ich möchte das Thema als Inspiration und Corona - Ablenkung sehen.

Ich fange mal an:
Ich wollte in zwei Wochen Richtung Tromso, fahre aber nun mit der Familie nach Fehmarn inklusive drei Tage Buttlöffeln und Dorsch probieren.
Im August habe ich mit Freunden eine Raubfisch Guiding Tour in Holland gebucht.
Ebenfalls geplant ist ein Karpfen Wochenende am heimischen See, haben wir schon länger nicht gemacht.

Was macht ihr?
 

Jaerenfischer

Hart am Fisch, vorbei
Mitglied seit
1 Januar 2011
Beiträge
1.183
Ort
Bjerkreim Kommune
Nah super. Keiner darf nach Norwegen und wir muessen hier in Norge bleiben. Ueblicherweise geht es im Sommer nach Kroatien, oder wenn die Lust auf die lange Fahrt fehlt, nach Ruegen.
Es war zwar fuer dieses Jahr geplant wirklich in Norwegen zu bleiben und mal wieder den hohen Norden zu besuchen mit dem einen, oder anderen Fischtag dazwieschen, aber auch mit der Option Richtung Osten, sprich Schweden, bei schlechten Wetter an der Kueste, auszuweichen. Diese Møglichkeit entfaellt ja nun scheinbar. Somit versuchen wir unser Glueck im Romsdal. Hoffen auf einigermassen gutes Wetter und den einen oder anderen Fisch dort.
 

bayer100

bayer100
Mitglied seit
6 Dezember 2014
Beiträge
3.598
Da mache ich doch auch mit.

Der ganze Sommer in Norwegen fällt für mich wohl flach. :a045:
Alle Touren mit guten Freunden sind inzwischen Storniert.:a045:
Mit dem Wohnmobil geht auch noch nicht.:a045:
Im Hinterkopf steht immer noch Schweden mit Wohnmobil und Boot.

Als Rentner muss ich mir aber die Zeit derweil vertreiben.

Also nicht mal was anderes Versuchen.
Wir wohnen am Oberrhein an der Grenze zu Frankreich. Da war ja mal der Westwall:a0155:
Hier ganz im Süden sind eigentlich alle Bunker/Anlagen beseitigt.
Bei Google nach alten Karten gesucht wo mal was war.
Jetzt bin ich seit ein paar Wochen am suchen wo noch Reste von den Anlagen bei uns sind.

Macht Spass und hält Fit:biglaugh:

DSC_0323.JPGDSC_0307.JPGDSC_0300.JPGIMG_0691 (2).JPGIMG_0598.JPGDSC_0001 (1).JPGDSC_0612.JPG
 

UkulelenzupferAL

Staffnamme
Mitglied seit
28 Dezember 2015
Beiträge
1.240
Ort
Vechelde
Erstmal geht's mit der Familie für eine Woche nach Dänemark, um die Kids am Strand durchs Wasser zu scheuchen. Vielleicht kann ich auch ein / zwei Abende in der Brandung mein Glück versuchen.

Und dann hoffe ich noch auf den 1.8. - da ist Roan Hongsand geplant.
Wenn das nicht geht, ist die Alternative...2021. :p075: :a055:
 

Vogula

Stammnaffe
Mitglied seit
19 August 2015
Beiträge
189
Alter
38
Ort
Köln
Ab morgen für 3.5 Wochen nach Schweden, dann hoffentlich Ende Juli nach Averoy, im Herbst nach Österreich und zwischendurch zum fischen mit dem Kayak an die deutsche Ostsee (SH & MV)
 

Günter Niesgrau

Stammnaffe
Mitglied seit
1 April 2009
Beiträge
141
Ort
Geltinger Bucht
ich werde mit einem kumpel und den frauen wohl eine woche nacn voropoer fahren und ein paar fahrten ans gelbe riff mitmachen. von gelting,wo ich wohne ist es ja nicht so weit dorthin. übrigens:bevor ich vor ca 25 jahren norwegen entdeckt habe,war ich x mal in der gegen und zwar in agger
 

miwe

Stammnaffe
Mitglied seit
13 Dezember 2018
Beiträge
56
Hallo,

der Sommerurlaub war eh in D geplant. Ende Juni geht es für 2 Wochen an die Schlei. Da es schon mehr der Süßwasserbereich ist, mal sehen was
so geht in einem unbekannten Revier.
Wenn es das Glück so will geht es dann Mitte September nach Norwegen.
 

NorwegenInselAngler

Stammnaffe
Mitglied seit
17 Juli 2011
Beiträge
1.301
Alter
31
Ort
Bergen
Darf ich gemein sein?

Bei uns gehts im Sommer wahrscheinlich für 3 Wochen nach Nordnorwegen, erstmal Senja und Sommarøya und dann mal weiter gucken. Wir werden mit Auto und Zelt unterwegs sein.
 
Oben