• Hallo Gast, Angebote für Mitfahrgesuche und Angebote bzw. Angebote im Trödelmarkt sind nur für unsere Stammnutzer möglich. Die Vergangenheit hat gezeigt das es besser ist, das sich neue Member erst einmal in das Forum einbringen und bei den anderen Nutzern sich bekannt machen. Nach einem gewissen Zeitraum und nach einer gewissen Anzahl Beiträge werden diese Funktionen automatisch frei geschaltet.
 
 
 

Was ist das hier für eine Rubrik?

Soll bei Angeboten in der Tauschbörse die Preisangabe zwingend eingeführt werden?


  • Umfrageteilnehmer
    86
  • Umfrage geschlossen .

landvidi

Biberholzsammler
Registriert
18 März 2013
Beiträge
2.888
Ort
NedganzamArschderWelt, aberikannihnvodoausseing
AW: Was ist das hier für eine Rubrik?

So , jetzt hab ich auch hierher gefunden. Hab das ganze ein bisserla beobachtet!!
Generell: Ja!8)
Nur, wir unterliegen , auch hier, der freien Marktwirtschaft, die besagt:
Angebot und Nachfrage regeln den Preis!
Punkt!!!!!!!
Was ich hier als Neuling allerdings festgestellt habe, ist, sobald jemand einen Preis reinstellt, kommen die selbsternannten Marktpflüger, Regulatoren, Kontrollorgane ( ich möchte hier niemand persönlich angreifen!) mit erhobenen Zeigefinger und weisen darauf hin, daß irgendwo in Hinterturkistan ein viel günstiger Preis möglich wäre, alles ganz ganz böser Wucher ist und daß die Aufseher doch eingreifen sollten.
Alles Quatsch:
Angebot und Nachfrage regeln den Preis!
Unser höchstes gut in der freien Marktwirschaft!
Ich hab was, und Du möchtest es haben! Gib mir was dafür! Evtl. sogar das, was ich haben möchte! Oder laß es bleiben!
Warum melden sich dann die Menschen, die es nicht haben wollen?

Ein Grundsatz unserer Gesellschaft ist, daß jeder freie Bürger in der Verantwortung steht, sich selbst zu informieren!
Ein Grund, weshalb ich auch hier gelandet bin.
Aber warum informieren dann Menschen, die nichts kaufen wollen, die Menschen im voraus, die bereit sind etwas auszugeben, obwohl sie nicht danach gefragt wurden?!
Ein kleiner Gedankenanstoß an die Verantwortlichen:
Könnte man nicht einen Marktplatz zusätzlich, also parallel zum bestehenden Marktplatz, einfügen, wo keine Komentare möglich sind?
Dann kann jeder Verkäufer sich entscheiden, ob er sein Zeug (Natürlich privat!) öffentlich ausschreibt, oder sich die Verhandlungspartner per PN, per E-mail sich einig werden wollen. Suchanzeigen ebenso!
Wenn dann Jemand eine Information über das Produkt braucht, kann er sich doch ganz einfach in anderen
Rubriken darüber schlau machen. Das Forum bietet doch wirklich eine "unendliche" Spanne an Informationen! www.xxxx. sowieso!!!!
Ich persönlich tue mir echt schwer, wenn ich was erwerben möchte, aber der Verkäufer so abgerutet wurde, daß es nicht einmal mehr ersichtlich ist, ob der Artikel noch zu haben ist, auf den Sperrmüll gelandet ist oder
auf den Meeresgrund der Frustsee ewiglich ruht! Ist mir halt nur aufgefallen, so als Neuling. Nix für ungut!!!
 

Hexxa

Stammnaffe
Registriert
12 Februar 2012
Beiträge
345
Ort
Sachsen Anhalt
AW: Was ist das hier für eine Rubrik?

Flohmarkt find ich toll!! Was ich nicht toll finde ist, wenn Member ihre Sachen verkaufen und dies dann in Ihrer Anzeige nicht veröffentlichen (ist verkauft, kann geschlossen werden ect.). Ich hatte es jetzt schon das dritte Mal das ich einen Member anschrieb, ob die Sache noch zum Verkauf stehe und bekam die Antwort :"Nein schon verkauft". 1. ist es in dem Moment frustrierend und 2. würde man(in dem Falle ich) sich sehr viel Zeit ersparen.
Vielleicht sollte jeder , der was im Flohmarkt loswerden will, mal da drüber nachdenken:Dankeschön:

Achja und die drei Sachen, bei denen ich Interesse hatte, stehen immer noch "zum Verkauf":-->
 

eaglehecht

Kostas Paps
Teammitglied
Admin
Registriert
28 Januar 2008
Beiträge
6.179
Alter
59
Ort
Moers
AW: Was ist das hier für eine Rubrik?

Alle die hier ein Angebot oder Gesuch eingestellt haben, möchten dies doch bitte 1-mal im Monat aktuell halten, damit wir auch wissen ob es verschoben werden kann oder nicht und auch Interessenten wissen dann ob der Thread noch aktuell ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Harder

light tackle fishing
Registriert
22 Juni 2014
Beiträge
2.372
Ort
Deutschland, Niederlande, Norwegen
AW: Was ist das hier für eine Rubrik?

So , jetzt hab ich auch hierher gefunden. Hab das ganze ein bisserla beobachtet!!
Generell: Ja!8)
Nur, wir unterliegen , auch hier, der freien Marktwirtschaft, die besagt:
Angebot und Nachfrage regeln den Preis!
Punkt!!!!!!!
Was ich hier als Neuling allerdings festgestellt habe, ist, sobald jemand einen Preis reinstellt, kommen die selbsternannten Marktpflüger, Regulatoren, Kontrollorgane ( ich möchte hier niemand persönlich angreifen!) mit erhobenen Zeigefinger und weisen darauf hin, daß irgendwo in Hinterturkistan ein viel günstiger Preis möglich wäre, alles ganz ganz böser Wucher ist und daß die Aufseher doch eingreifen sollten.
Alles Quatsch:
Angebot und Nachfrage regeln den Preis!
Unser höchstes gut in der freien Marktwirschaft!

Weder Punkt!!!!, noch ''höchstes Gut''. Aber das ist ein anderes Thema.

Grundsätzlich - so meine Position - sollte der Forum interne Marktplatz eine bestimmte Kultur haben. Er sollte kein Tummelplatz für '' Höchstpreisstrategen'' und ''Schnäppchenjäger'' sein. Das Prinzip der Fairness und der Gedanke ''Von Anglern - für Angler '' sollte im Vordergrund stehen. Im Übrigen möchte ich nicht darüber rätseln, mit wem ich es zu tun habe und wie seriös mein Gegenüber ist.

Zusammenfassend: Den Marktplatz stelle ich mir als etwas grundsätzlich anderes als die freie Wiese von Ebay und Co. vor, auf der sich zu tummeln sehr viel Vorsicht und Absicherung erfordert.

Hieraus folgernd würd ich (intern hab ich das bereits mehrfach zum Ausdruck gebracht) bestimmte Regeln einführen:
- Nutzung des Marktplatzes erst nach einer bestimmten Anzahl von Postings außerhalb des Marktplatzes.
- Keine Nutzung, wenn eine persönliche Vorstellung fehlt, es sei denn, im Profil wurden hinreichend deutliche Aussagen zur Person gemacht.
- Nur Angebote mit vernünftiger Beschreibung (Typenbezeichnung, Alter, Nutzung) und verbindlicher Preisangabe (FP oder VB als Variante).
- Kein Pushen, Preiskorrektur nur zweimal möglich
- Nur der Anbieter hat die Möglichkeit, in seinem Angebotströöt zu schreiben. Kommentierungen anderer Forumsmitglieder - welcher Art auch immer - sind unzulässig. Dh Klärung von Fragen nur über PN.
- Verschiebung des Angebotes in ''Erledigt'' nach Ablauf von ... Monaten seit Einstellung.
- Neueinstellung des identischen Angebotes nur 1 x zulässig.
- Einführung eines Bewertungssystems für Käufer und Verkäufer
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dorschschreck

Stammnutzer
Registriert
17 Januar 2005
Beiträge
2.222
Alter
44
Ort
Halver
AW: Was ist das hier für eine Rubrik?

Zitat Harder:
-Nutzung des Marktplatzes erst nach einer bestimmten Anzahl von Postings außerhalb des Marktplatzes.




Für mich ein sehr wichtiger Punkt wo ich mich freuen würde wenn dieser mal im Mod Team besprochen werden würde.
Generell ist der Verkauf und vor allem Kauf hier im Flohmarkt ja nicht dafür da Gewinnmaximierung zu erzielen (Verkäufer und Käufer sollten zufrieden sein) sondern ein Verkauf von Angler für Angler.

Und was ich noch wichtiger finde ist gerade beim Kauf, daß man eine gewisse wenn auch nur virtuelle Vertrauensbasis geschaffen hat die nicht durch den ersten Beitrag im Flohmarkt stattfindet.
Bei einer Neuanmeldung ist es ja auch erst möglich PN's zu schreiben nach einer gewissen Anzahl von Beiträgen so in etwa würde ich es mir auch für den Flohmarkt wünschen das dieser erst ab einer bestimmten Beitragszahl sichtbar wird.:]


Gruß Björn
 

Harder

light tackle fishing
Registriert
22 Juni 2014
Beiträge
2.372
Ort
Deutschland, Niederlande, Norwegen
AW: Was ist das hier für eine Rubrik?

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole:
Im FFM sind 2012 allgemeine Benutzungsregeln für den Marktplatz eingeführt worden, die sich inhaltlich mit meinen Vorschlägen decken. Zuvor war die Situation ähnlich offen wie hier im NAF.

Die Betreiber haben mit diesen Regeln nicht nur auf gelegentlich vorkommende Crash-Fälle reagiert. Es war ihnen wichtig, über diese Regeln klar zu machen, dass der Markt eben nicht eine allgemeine Veranstaltung mit den dort geltenden Regeln ist, sondern auch etwas zu tun hat mit Nicht -Anonymität, Vertrauen und Fairness innerhalb einer Community.

Ich für meinen Teil habe keinerlei Spaß daran, über das Forum einfach nur zu vertickern oder aber einen Mega Schnapper zu machen. Ich will, dass beide Seiten zufrieden sind. Und ich freue mich darüber, dass ich meine einigen wenigen Deals so vertrauensvoll und mit positiver Resonanz abwickeln konnte.
Für mich war es immer selbstverständlich, die persönlichen Kontaktdaten vorab auszutauschen, dh vor der Abwicklung ein paar Worte via Telefon zu wechseln. Ebenso habe ich dem Käufer ohne wenn und aber die Möglichkeit eingeräumt, die Ware zurückzuschicken, wenn sie nicht gefällt (selbstredend gegen Rücküberweisung des KP).
 

klausmd

einmal norge immer norge
Registriert
28 April 2009
Beiträge
2.899
Ort
nähe Magdeburg
AW: Was ist das hier für eine Rubrik?

ich würde es begrüßen wenn dem Verkäufer das Recht gewährt würde sein Verkaufsangebot selber als erledigt
zu makieren oder es nach verkauf zu löschen.

das würde 1. die Moderatoren entlasten und viele Datei Leichen würden weg fallen.
 

Harder

light tackle fishing
Registriert
22 Juni 2014
Beiträge
2.372
Ort
Deutschland, Niederlande, Norwegen
AW: Was ist das hier für eine Rubrik?

Auch hier: Siehe FFM.
Der Anbieter ist verpflichtet, das Angebot als erledigt zu kennzeichnen. Was bedeutet, dass ihm hierzu technisch die Möglichkeit geschaffen wurde.

Ich find's jedenfalls suboptimal, wenn ein Interessent auf ein scheinbar noch aktuelles Angebot einsteigt und die Rückantwort bekommt, das Thema sei seit langem ad acta gelegt. Im Zweifel durch Verkauf.

Was also spricht dagegen, das Ganze ua so zu händeln wie im Fall von Forumspartner-Angeboten? Auch dort gibt es keine Kommentierungsmöglichkeit durch die User. Oder die Nutzung des Marktplatzes analog zur PN Regelung zu gestalten (sehr richtiger Hinweis, Björn!!)? Dh PN Funktion und Marktplatz erst nach 20 Beiträgen (außerhalb des Marktplatz).

Im Grunde gar nichts.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rutenhalter

dauerhaft gesperrt
Registriert
6 Juni 2014
Beiträge
2.426
AW: Was ist das hier für eine Rubrik?

Das ein Anbieter sein Angebot als erledigt kennzeichnet, sollte sich von selbst verstehen,
leider muss dies wohl mit mehr Nachdruck gefordert werden.
Ebenso sollten Gesuche als erledigt gekennzeichnet werden.

Warum sollte nicht ein Neuforisti hier etwas anbieten dürfen?
Es bleibt jedem selber überlassen etwas zu kaufen oder nicht.
Die Regelung "mind. X Beiträge" finde ich nicht so doll, das fördert irgendwo sinnlose
Kommentare oder nichtssagende Postings zum Wetter oder irgendwelchen Reissackunfällen
ich Fernost.

Viel wichtiger fänd ich, wenn Gesuch und Gebot sichtbar voneinander getrennt werden.
Entweder in einer Rubrik oder mit zwingend "Gesuch" oder "Gebot" im Titel.

Aktuell ist es so, dass ich für einen Kumpel Rollen und Ruten suche, weil im das komplette
Equipment einen knappen Monat vor der Norge-Reise aus dem Keller geklaut wurde.
 

Pöhlder

Stammnaffe
Registriert
12 November 2008
Beiträge
731
AW: Was ist das hier für eine Rubrik?

In letzter Zeit verwechseln einige den Flohmarkt wohl mit einem Basar. Da geben die Anbieter wie gefordert einen festen Preis an. Senken den evtl. auch noch mal. Dann kommen "Angebote" : Für noch weniger würde ich den Artikel nehmen. Damit bekommen wir wieder das was wir eben nicht wollten. Für mich sind solche "Angebote" offtopik.

Werner
 

Magnus

Stammnaffe
Registriert
7 Januar 2013
Beiträge
141
Ort
Edermünde
Es ist wirklich wichtig das sich nur die Member melden die auch ein Kaufinteresse am angebotenen Artikel haben!
Das handeln ist jedem selber überlassen.
 

Troll57

Stammnaffe
Registriert
28 Dezember 2014
Beiträge
832
Alter
65
Ort
Velten
Guten Morgen Magnus,

ich finde es gut, das Utzel den Link (AD) über den aktuellen Preis der Shimano Saragosa 20000 eingestellt hat. Es wurden 240 EUR vom Verkäufer aufgerufen, nach dem Link noch 200,-- und jetzt nur noch 180,-- EUR. Du solltest dich darüber freuen anstatt dich zu beklagen, es sei denn, das du gern 60,-- EUR mehr dafür bezahlen möchtest. :aufweck:
Ich schreibe das, weil ich hier im sog. Flohmarkt schon Presivorstellungen für gebrauchtes Tackle gesehen habe, die weit über dem Neupreis liegen und offensichtlich
eher einem ideellen Wert oder Liebhaberwert entsprechen. Das hat meiner Meinung nach dann nichts mehr mit Flohmarkt zu tun.

VG
Jürgen
 

Magnus

Stammnaffe
Registriert
7 Januar 2013
Beiträge
141
Ort
Edermünde
Mir ist es durchaus bewusst was die Saragosa für einen wert hat, ich selbst hätte den Verkäufer darauf hin gewiesen. Versteh mich nicht falsch aber in einigen Fällen macht es den Eindruck als ob Member im Flohmarkt Forum sind, um andere nur zu berichtigen ohne eine Kaufinteresse zu zeigen.
 

Rutenhalter

dauerhaft gesperrt
Registriert
6 Juni 2014
Beiträge
2.426
Mir ist es durchaus bewusst was die Saragosa für einen wert hat, ich selbst hätte den Verkäufer darauf hin gewiesen. Versteh mich nicht falsch aber in einigen Fällen macht es den Eindruck als ob Member im Flohmarkt Forum sind, um andere nur zu berichtigen ohne eine Kaufinteresse zu zeigen.

und helfen damit denjenigen, die sich etwas kaufen wollen.
Wenn sie es lassen, helfen sie demjenigen, der etwas verkaufen will.

Was ist nun schlimmer? Hier wird den Wenigsten (Keinem) verboten, etwas zu schreiben, genauso wenig wird jemand
gezwungen etwas zu lesen. (Allerdings ist eine Kombination aus Lesen und schreiben schon sinnvoll, vor allem in dieser
Reihenfolge und hinterher nochmal das eigene Geschriebene zu lesen, hilft auch.)
 

Troll57

Stammnaffe
Registriert
28 Dezember 2014
Beiträge
832
Alter
65
Ort
Velten
Mir ist es durchaus bewusst was die Saragosa für einen wert hat, ich selbst hätte den Verkäufer darauf hin gewiesen. Versteh mich nicht falsch aber in einigen Fällen macht es den Eindruck als ob Member im Flohmarkt Forum sind, um andere nur zu berichtigen ohne eine Kaufinteresse zu zeigen.

Da bin ich bei dir, ich habe bei diversen Angeboten schon Beiträge gelesen wie Bspw.: schönes Teil, wenn ich nicht schon eine Rute/Rolle... hätte würde ich sie nehmen.
Das würde mich auch stören. Was mich ärgert ist, das hier teilweise gebrauchtes Takle angeboten wird, was ich bei meinem Tackledealer als Neuware deutlich unter
den aufgerufenen Gebraucht-Preisen bekomme.

VG
Jürgen
 

matti329

Stammnaffe
Registriert
1 Dezember 2009
Beiträge
845
Ort
Landsberg am Lech
Was mich ärgert ist, das hier teilweise gebrauchtes Takle angeboten wird, was ich bei meinem Tackledealer als Neuware deutlich unter
den aufgerufenen Gebraucht-Preisen bekomme.


Warum ärgert Dich das???
Member X hat vor zwei Jahren eine Rolle für 200 EUR erworben und in einem Urlaub gefischt. Jetzt braucht er sie nicht mehr und gibt sie für 150 EUR ab. Händler x führt das Modell aber eben für 130 EUR. Kann jederzeit passieren. Es ist schon schwierig im Internet noch die Übersicht zu behalten. Woher aber soll ich wissen welche Preise Dein Tackledealer aufruft???
Wenn ein Member einen günstigeren Preis kennt, dann wird er darauf hinweisen. Sonst ist es auch Pflicht des Käufers sich zu informieren. Er könnte wahrscheinlich die gleiche Rolle neu noch immer für 200 EUR im Netz erwerben...


Gruß Matthias
 

Troll57

Stammnaffe
Registriert
28 Dezember 2014
Beiträge
832
Alter
65
Ort
Velten
@matti329

will ich Dir gern sagen, warum mich das ärgert. Wenn jemand Tackel anbietet und schreibt dazu: NEU, mit Garantie, unbenutzt, Rechnung vorhanden,- habe ich damit
überhaupt kein Problem, ganz im Gegenteil, der Käufer kann von dem Gegenstand erwarten, das er in Ordnung ist, der Preis ist dabei Neben,- bzw Verhandlungssache.

Aktuell stand einiges an Tackle hier zum Verkauf mit Angaben wie "wenig benutzt", "geringe Gebrauchspuren" etc. ohne Rechung oder Beleg.
Wenn bei solchen Aktionen dann noch Neupreise aufgerufen werden, geht mir das persönlich gegen den Strich.

Du schreibst, man könnte den Käufer auf einen günstigeren Preis hinweisen. Ich glaube, das würde dem Verkäufer nicht sonderlich gefallen, sondern eher das Geschäft vermiesen.

VG
Jürgen
 

powerprinter

Stammnaffe
Registriert
8 Mai 2010
Beiträge
8.522
Ort
göttingen
ich habe hier schonmal eine gebrauchte rolle verkauft für weit unter dem damaligen verkaufspreis. stellte dann aber fest das es immer noch mehr war als ich bezahlte. die diferenz habe ich dann dem käufer nachträglich zurücküberwiesen.
will damit sagen das sich gerade hier im forum keiner bereichern sollte oder gewinn machen muss.
hier wird wirklich vielen geholfen in allen möglichen problemen. auch mir schon des öfteren!!!!!!!!!!!!!!!
somit bitte bitte geben ist immer mehr als nehmen!
verschenken sollte man aber auch nicht erwarten..........................
 

Troll57

Stammnaffe
Registriert
28 Dezember 2014
Beiträge
832
Alter
65
Ort
Velten
ich habe hier schonmal eine gebrauchte rolle verkauft für weit unter dem damaligen verkaufspreis. stellte dann aber fest das es immer noch mehr war als ich bezahlte. die diferenz habe ich dann dem käufer nachträglich zurücküberwiesen.
will damit sagen das sich gerade hier im forum keiner bereichern sollte oder gewinn machen muss.
hier wird wirklich vielen geholfen in allen möglichen problemen. auch mir schon des öfteren!!!!!!!!!!!!!!!
somit bitte bitte geben ist immer mehr als nehmen!
verschenken sollte man aber auch nicht erwarten..........................

Genau darum geht es.
Wenn jemand bspw. bei Ebay eine Rolle ohne Rechnung ersteigert hat, weiß er nicht, durch wie viele Hände das Teil schon gegangen ist.
Wer unbedingt möglichst viel Geld mit seinem gebrauchtem Tackle verdienen will, sollte das Zeug besser in der Bucht anbieten, bzw. ein gesundes Augenmaß bei der
Preisgestaltung hier im Forum haben. Das Thema ist für mich jetzt erledigt.

VG
Jürgen
 

since1981

Kapitän Profiboot International
Registriert
7 Januar 2012
Beiträge
8.555
Ort
Kirchlengern
Sehe es genau wie Troll und Powerprinter! Das hier ist nicht Ebay. Hier läuft viel auf Vertrauen und das sollte nicht missbraucht werden. Auffällig ist es auch wenn neue Member oder Member mit kaum Beiträgen hier versuchen noch Gewinn zu machen. Genau wie völlig überhöhte Preise die man dann Schritt für Schritt nach unten korrigiert um sein Angebot immer wieder nach oben zu pushen. Gibt da den ein oder anderen Kandidaten den ich persönlich schon längst aus dem Flohmarkt entfernt hätte.
 
Oben