Urlaubsangler

Benutzer
Registriert
2 Februar 2007
Beiträge
20
Ort
Ålfoten / Bremanger
icon1.png

Wir hatten uns im Gemeinderat entschlossen ein kleines Werbevideo für Ålfoten zu drehen,mit dem Gedanken das vielleicht junge Familien sich entschließen nach Ålfoten zuziehen.
Hoffe das es von der rechtlichen Seite keine Probleme gibt wenn ich den Link hier rein setze.
Bei Fragen kann man sich gerne an mich wenden.
tel.004795330411
 

hermi

Admin
Teammitglied
Admin
Registriert
14 Januar 2007
Beiträge
11.283
Alter
51
Ort
07629 Reichenbach
Fein gemacht, die etwas andere moderne Werbung für den Zuzug in die Gemeinde. Ich finde es gut...
 

klausmd

einmal norge immer norge
Registriert
28 April 2009
Beiträge
2.664
Alter
68
Ort
nähe Magdeburg
finde ich auch.

war ja nun schon ein paar mal bei Jan,die Gegend ist klasse wer es mag.

man muß sich halt etwas bewegen und nicht nur im Haus sitzen wenn man da erfolgreich sein will.

Martina& Jan haben das ganz gut hingekriegt finde ich.
 

smolt

Amateur-Angler
Registriert
30 Juni 2007
Beiträge
3.005
Ort
Tysnes
Nettes Video.

Der Knackpunkt bei der ganzen Geschichte ist nur, wie immer, die Arbeit.
Da kann die Gegend noch so malerisch und kinderfreundlich sein, ohne Jobs und gute Infrastruktur werden nur wenige Familie zuziehen oder nur vorrübergehend dort wohnen.

....ein Problem mit dem viele kleine relativ abgelegene Regionen Norwegens zu kämpfen haben.

Trotzdem, - klasse Initiative. :a020:

Gruss
smolt
 

Urlaubsangler

Benutzer
Registriert
2 Februar 2007
Beiträge
20
Ort
Ålfoten / Bremanger
Arbeit ist hier nicht unbedingt der Knackpunkt, haben im Dorf 2 der größten Wasserkraftwerke in ganz Sogn og Fjordane. Zusätzlich haben wir in Pendelabstand Elkem Bremanger (Siliziumschmelzwerk), mehrere Lachszüchter, Steinvik Fiske und den wahrscheinlich größten Steinbruch in Norwegen (4-5mil Tonnen per Jahr).
Die größere herrausforderung ist mehrere freie Wohnungen oder Häuser zu haben.
 

mex_rs

Stammnaffe
Registriert
28 Juli 2017
Beiträge
161
Alter
39
Wie schauts es mit Pflegeheimen in der Gegend aus? Gibt es auch 1zu1 Pflege / Beatmung? Ich bin Altenpfleger/Pflegefachkraft mit Basisqualifikation in außerklinischer Beatmung. In Deutschland selbstständig unterwegs in ambulanten sowie stationären Einrichtungen oder eben auch zu Hause privat über das eigene Budget. Bei letzterem auch Reisebegleitung. Versorgung von beatmeten oder schwerkranken Fällen in der Häuslichkeit bei MS/ALS/Querschnittsl. usw.. Gibt es da Bedarf? Wird gesucht auch freiberuflich, daher (Rechnung schreiben etc)? Ich bin halt Angler^^ und was gibt es schöneres als ab und an in Norge arbeiten zu können auf Rechnung und in der Freizeit dem Hobby zu fröhnen, obwohl der Auftragsmarkt in Deutschland ja mehr wie gut in dem Bereich ist. Falls jemand was weis oder wen kennt, gerne PN. Danke
 

Urlaubsangler

Benutzer
Registriert
2 Februar 2007
Beiträge
20
Ort
Ålfoten / Bremanger
Hei,
Hab deinen Beitrag gestern erst gelesen und mich mal kundig gemacht. Zu allererst muss du wenn du hier im Gesundheitswesen arbeiten willst deine Ausbildung anerkennen lassen, so wie ich es gelesen habe wirst du wahrscheinlich maximal als Hjelpepleiar ( nicht examinierte Ausbildung) arbeiten können.
Allerdings sind hier die Krankenschwestern /Pfleger die in dem Bereichen arbeiten den du beschrieben hast in den Krankenhäusern festangestellt.
Private Alten- oder Krankenpflege gibt's hier nicht, weiß nicht ob es sowas vielleicht in Oslo oder einer anderen Großstadt gibt, wenn ja dann nur in sehr geringen Umfang.
Hab leider keine Ahnung wie es mit der Wohnpflicht ist wenn du hier ein Gewerbe anmeldest.
Gruß Jan
 

dasloewe

Stammnaffe
Registriert
5 Dezember 2014
Beiträge
36
Alter
46
alter schwede ist das schön.wei sieht es denn im bildungsbereich oder in der arbeit mit jungen leuten aus??oder im touristischen bereich??

lg aus dänemark
 

Dirk73

New Member
Registriert
31 Januar 2021
Beiträge
4
Hallo, meine Frau und ich überlegen schon länger nach Norwegen auszuwandern. Wir sind beide Berufsmusiker am Städt. Theater angestellt und würden
uns gerne beruflich und lebenstechnisch verändern. Wie schon andere erwähnt haben, fragen auch wir uns womit wir in Norwegen unser Geld verdienen können?
Was schlägst du vor wie wir am besten in Norwegen Fuß fassen können? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Viele Grüße, Dirk
 
Oben