Irma

Stammnaffe
Registriert
7 September 2013
Beiträge
38
Mal was ganz anderes: möchte gern Pilze suchen gehen und nicht direkt an der Straße entlang. Gibts hier irgendwo ein Waldstück mit Wanderwegen in der Nähe? Fahre auch gern ein Stück-
LG Angelika
 

Buerste2008

Stammnaffe
Registriert
12 März 2019
Beiträge
84
Alter
40
Ort
Tostedt
Hallo Angelika, ich hoffe es gibt noch andere Tipps aber wir haben einige in Onarheim auf dem Weg zum Blabaerhaugen gefunden, vor allem wenn man vom Gipfel bergab kommend noch einmal rechts rum abbiegt. Wir fanden dort Birkenpilze und ein paar Rotkappen, dazu eine Kreuzotter. Es waren bei uns aber nicht viele, wir hatten das große Glück und wenig Feuchtigkeit in der Zeit.
 

Irma

Stammnaffe
Registriert
7 September 2013
Beiträge
38
Dankeschön-- wir sind heute ein Stück gefahren...haben ein paar Pilze gefunden, aber nicht wirklich der Rede wert.

LG
 

Irma

Stammnaffe
Registriert
7 September 2013
Beiträge
38
Jetzt sind die zwei Wochen Urlaub schon fast vorbei. Wir haben ganz gut gefangen, vor allem Seehecht, aber auch Dorsch, Leng und Pollack. Außerdem einige schöne Wittlinge. Leider war das Wetter in den letzten 4 Tagen nicht so gut, wir sind nicht mehr rausgefahren. War aber ein sehr schönere Urlaub.

LG Angelika
 

Seewolf08

Stammnaffe
Registriert
11 Dezember 2005
Beiträge
17
Ort
Jena und Herzberg/E.
Hallo zusammen!

Nach einigen Jahren Pause soll es nun im Jahr 2022 wieder nach Norge gehen und die Wahl fiel dieses Mal auf Tysnes. Genauer gesagt soll es in das Haus 81/3 von Borks in Hovland am Lukksund gehen. Meine Frage an diejenigen, die schon mal da waren: Ist die Unterkunft ein "eingetragener Touristenfischereibetrieb"?
Auf der Webseite von Borks ist hier leider nichts ersichtlich, auf telefonische Anfrage wurde mir mitgeteilt, dass es zu den Buchungsunterlagen die auszufüllende Fangstatistik gibt, welche dann lediglich auszufüllen und mitzuführen wäre. Wie wird das gehandhabt? Es gab da vor ein paar Jahren mal ne Diskussion, dass diese Vorgehensweise wohl rechtlich gesehen nicht ganz sicher sei.

Wäre für jede Info dankbar!

Schönen Gruß, Daniel
 

Irma

Stammnaffe
Registriert
7 September 2013
Beiträge
38
Ich habe nur von Borks die Auskunft erhalten, dass wir pro Person 18 Kg Fisch mitnehmen dürfen, bei den Reiseunterlagen gab es Fanglisten. Darauf stehen aber nur Dorsch, Rotbarsch, Schellfisch, Seelachs und Heilbutt- wir haben aber hauptsächlich Leng und Seehecht und Pollack gefangen. Also 3 Dorsche waren dabei. Haben aber nichts ausgefüllt und auch nichts mit zurück genommen. Kontrolle gabs keine. Wir hatten bei 4 Personen knapp 50 kg Fisch mit zurück- der Vermieter hat auch nichts dazu gesagt. Habe aber die Reiseunterlagen mit gehabt.
LG Angelika
 

Irma

Stammnaffe
Registriert
7 September 2013
Beiträge
38
Hallo,
wir haben nächstes Jahr wieder gebucht. Ende August/Anfang September 3 Wochen.

LG Angelika
 

Buerste2008

Stammnaffe
Registriert
12 März 2019
Beiträge
84
Alter
40
Ort
Tostedt
Das freut mich, leider muss ich für den Sommer 2022 passen. Dafür bin ich nächste Woche und Anfang April je eine Woche vor Ort.
Dafür ist für 2023 schon der Sommer gebucht.
 

Irma

Stammnaffe
Registriert
7 September 2013
Beiträge
38
klasse! Eine Woche ist für uns definitiv zu kurz.... wir fahren schon 900 km bis zur Fähre. Wünsche dir viel Spaß akttuell!!!

LG
 

Buerste2008

Stammnaffe
Registriert
12 März 2019
Beiträge
84
Alter
40
Ort
Tostedt
Hier mal ein kurzer Zwischenbericht, dass Wetter ist eigentlich ganz okay. Es ist halt November. Das angeln ist im Vergleich zum August ein komplett anderes. Stellen die im Sommer immer funktionierten, sind leer. Fing im Sommer gut Gummi die Pollack, fange ich sie jetzt in ganz flachem Wasser und das auf schnell geführte Blinker. Es ist super kurzweilig, allerdings fängt man so natürlich alle Größen zwischen 15 und 75cm. Größere habe ich noch nicht gefunden, aber wir sind auch so zufrieden. Ist ja kein reiner Angelurlaub. Für uns steht jedenfalls fest, dass man auch im November sehr gut herkommen kann. Im April wird das Frühjahr getestet.
 

Nordkind

Lang-Länger-Leng!
Registriert
8 Juli 2016
Beiträge
4.939
Ort
Ldkr. Günzburg
Servus,
Sehr schön - Berichterstattung im November gibt es auch nicht alle Tage.
Wo genau auf Tysnes seid ihr denn?
 

Buerste2008

Stammnaffe
Registriert
12 März 2019
Beiträge
84
Alter
40
Ort
Tostedt
Wir sind, wie im August auch schon, auf Skorpo bei Laukhamar Rorbu. Ganz im Süden am Laukhamarsund gelegen. Von dort erreicht man eigentlich immer eine geschützte Ecke oder auch mal eben den Kaufmann auf Huglo. Die Häuser und die Vermieter sind top. Hatten sie Sonntag zum Essen eingeladen, war sehr nett und informativ. Das war auch das letzte Mal das wir Menschen aus der Nähe gesehen haben, perfekt zum abschalten.
 

Buerste2008

Stammnaffe
Registriert
12 März 2019
Beiträge
84
Alter
40
Ort
Tostedt
So, nun ist die Woche leider schon wieder so gut wie vorbei. Die nun aufkommende Wehmut kennen wohl die meisten. Vorhin also noch ein paar Würfe vom Steg, anschließend mit dem Boot zum tanken nach Huglo und zurück...... Aber nicht ohne noch schnell ein paar Würfe zu machen. IMG-20211112-WA0049.jpg
 

smolt

Amateur-Angler
Registriert
30 Juni 2007
Beiträge
3.375
Ort
Tysnes
November ist Pollack-Zeit. 😀

Die Letzten Male als ich angeln war, hatte ich immer meinen vierjährigen Sohn dabei.
Obwohl die Touren immer super waren, ist die Angelei mit Kindern doch etwas "anders". (Ich denke mal die jenigen die schon mit kleinen Kindern im Boot waren wissen was ich meine): - Hauptsächlich geht`s um die Bespassung des Nachwuchs und darum das er was fängt.
Man selber kommt, wenn man Glück hat, gerade mal dazu ein zwei Würfe zu machen, die dann auch nur mit halber Konzentration ausgefischt werden. Das eigene Angeln wird also auf Eis gelegt und die Momente wenn die kleinen zum ersten mal ihre Fische hochholen voll und ganz genossen. 😍
...

5.jpg

6.jpg


Heute war ich dann mal wieder für ein paar Stunden alleine draussen und konnte etwas konzentrierter angeln.
Das Wetter war super, - es regnete nur von oben (...nicht von der Seite 🌧️).
Draussen auf den Plateaus im Fjord angekommen, dümpelten vereinzelt ein paar Möwen auf dem Wasser. Dies ist immer ein gutes Zeichen und man kann davon ausgehen das Fisch da ist und man was fängt.

Gefressen haben die Möwen und Pollacks heute kleine Makrelen:

7.jpg

...Der 8er RonZ hatte da ungefähr die richtige Ködergrösse und auch die kleinen Fische vergriffen sich (leider) regelmässig an dem relativ grossen Köder. ...

4.jpg

Fisch gab`s eigentlich bei jedem Wurf. Nach etwas Einangeln habe ich dann die richtige Tiefe für die dickeren Fische gefunden und es kamen auch ein paar schöne Brocken mit in`s Boot.....

3.jpg

2.jpg

1.jpg

War wirklich ein klasse Angeltag und die Angellei mit den Non-Action-Gummis ist mal wieder voll aufgegangen. 😀

Gruss
Smolt
 

Tysolsa

Stammnaffe
Registriert
28 September 2017
Beiträge
270
Na dann ist das Fieber ja jetzt doch geweckt :a020:
Jetzt fehlt nur noch das gekonnte Boot fahren, musst halt am Sitz bisschen was umbauen :wink:.
Hoffentlich bringt das Christkind an Weihnachten das eigene Equipment für Deinen Kleinen, nicht dass da
an Bord die Zeterei losgeht um das wenige Angelgeschirr von Dir :lacher:
 

Irma

Stammnaffe
Registriert
7 September 2013
Beiträge
38
Hallo,
hätte da noch eine Frage. Gibts in Onarheim einen Bootsverleih? Bekannte von mir sind nächstes Jahr im September ein paar Tage dort und würden gern auch mal zum angeln raus.
LG Angelika
 
Oben