Irma

Stammnaffe
Registriert
7 September 2013
Beiträge
35
Mal was ganz anderes: möchte gern Pilze suchen gehen und nicht direkt an der Straße entlang. Gibts hier irgendwo ein Waldstück mit Wanderwegen in der Nähe? Fahre auch gern ein Stück-
LG Angelika
 

Buerste2008

Stammnaffe
Registriert
12 März 2019
Beiträge
59
Ort
Tostedt
Hallo Angelika, ich hoffe es gibt noch andere Tipps aber wir haben einige in Onarheim auf dem Weg zum Blabaerhaugen gefunden, vor allem wenn man vom Gipfel bergab kommend noch einmal rechts rum abbiegt. Wir fanden dort Birkenpilze und ein paar Rotkappen, dazu eine Kreuzotter. Es waren bei uns aber nicht viele, wir hatten das große Glück und wenig Feuchtigkeit in der Zeit.
 

Irma

Stammnaffe
Registriert
7 September 2013
Beiträge
35
Dankeschön-- wir sind heute ein Stück gefahren...haben ein paar Pilze gefunden, aber nicht wirklich der Rede wert.

LG
 

Irma

Stammnaffe
Registriert
7 September 2013
Beiträge
35
Jetzt sind die zwei Wochen Urlaub schon fast vorbei. Wir haben ganz gut gefangen, vor allem Seehecht, aber auch Dorsch, Leng und Pollack. Außerdem einige schöne Wittlinge. Leider war das Wetter in den letzten 4 Tagen nicht so gut, wir sind nicht mehr rausgefahren. War aber ein sehr schönere Urlaub.

LG Angelika
 

Seewolf08

Stammnaffe
Registriert
11 Dezember 2005
Beiträge
17
Ort
Jena und Herzberg/E.
Hallo zusammen!

Nach einigen Jahren Pause soll es nun im Jahr 2022 wieder nach Norge gehen und die Wahl fiel dieses Mal auf Tysnes. Genauer gesagt soll es in das Haus 81/3 von Borks in Hovland am Lukksund gehen. Meine Frage an diejenigen, die schon mal da waren: Ist die Unterkunft ein "eingetragener Touristenfischereibetrieb"?
Auf der Webseite von Borks ist hier leider nichts ersichtlich, auf telefonische Anfrage wurde mir mitgeteilt, dass es zu den Buchungsunterlagen die auszufüllende Fangstatistik gibt, welche dann lediglich auszufüllen und mitzuführen wäre. Wie wird das gehandhabt? Es gab da vor ein paar Jahren mal ne Diskussion, dass diese Vorgehensweise wohl rechtlich gesehen nicht ganz sicher sei.

Wäre für jede Info dankbar!

Schönen Gruß, Daniel
 

Irma

Stammnaffe
Registriert
7 September 2013
Beiträge
35
Ich habe nur von Borks die Auskunft erhalten, dass wir pro Person 18 Kg Fisch mitnehmen dürfen, bei den Reiseunterlagen gab es Fanglisten. Darauf stehen aber nur Dorsch, Rotbarsch, Schellfisch, Seelachs und Heilbutt- wir haben aber hauptsächlich Leng und Seehecht und Pollack gefangen. Also 3 Dorsche waren dabei. Haben aber nichts ausgefüllt und auch nichts mit zurück genommen. Kontrolle gabs keine. Wir hatten bei 4 Personen knapp 50 kg Fisch mit zurück- der Vermieter hat auch nichts dazu gesagt. Habe aber die Reiseunterlagen mit gehabt.
LG Angelika
 
Oben