Trolling vom Segelboot, ein Anfänger braucht Materialtipps.

Dieses Thema im Forum "Big Game" wurde erstellt von malkovrus, 17. Mai 2018.

Schlagworte:
  1. malkovrus

    malkovrus New Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    2
    Liebe Forumsmitglieder, ich brauche Materialtipps. Ich habe Forum grundlich studiert, auch sehr viel Infos hier gefunden
    https://www.norwegen-angelforum.de/threads/big-game-vom-segelboot-aus.31767/
    Trotzdem habe ich ein Paar Fragen. Ich werde bei wenig Wind schleppangeln erst am Mittelmeer, spähter Atlantik.
    Ich brauche starke Multirolle mit viel Schnurr mind 500 m richtig? Mir wurde ABU 10000 Big Game gebraucht und überholt für 90 Euro mit gefl Schnur angeboten. Ist das ein gutes Angebot?
    Oder soll ich lieber Penn neu kaufen?

    Penn Special Senator 113L2 4/0 90 euro neu

    Ich wäre bereit etwas mehr auszugeben, so was?
    Penn Squall 16VS Lever Drag 2-Speed für 150 euro neu?
    Rute möchte ich unbedingt Travelrute max 60 cm Länge kaufen.
    So was?
    Penn Squadron II 215 -50lbs Travel Boat 120 euro neu.

    Ich wäre dankbar für andere Vorschläge.

    Gruß Ruslan
     
  2. wollebre

    wollebre Stammnaffe

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    28844 Weyhe-Leeste
    Hallo Ruslan,

    Wenn nicht darin geübt, solltest nicht versuchen auf permanent schräg liegenden Segler einen Fisch zu drillen.
    Auch wird der Skipper bei 5-6 Knoten Fahrt nicht die Segel einholen damit du gut drillen kannst.... Kannst dir vielleicht nicht
    vorstellen welcher Druck sich bei solch einer Fahrtgeschwindigkeit aufbaut. Habe selbst 11 Jahre gesegelt...
    Auch sollte schon vor der Abfahrt mit dem Skipper geklärt sein ob er das überhaupt erlaubt. Viele wollen auch nicht Blut und Schleim
    auf dem Deck haben....

    Zu dem Thema ein Bericht von Bobby Schenck, einer der erfahrensten deutschen Weltumsegler.
    Mein alter Schulfreund ist mal acht Jahre um die Welt gesegelt und dabei wurde auch geangelt. Aber nie mit Rute+Rolle, sondern schon aus Sicherheitsgründe nur mit Handleine. Wichtig sind zwei Paar solide Lederhandschuhe damit die Flossen heile bleiben!!

    Mal gut durchlesen
    http://www.yacht.de/schenk/trick/trick98.html

    Gruß
    Wolfgang
     
  3. wollebre

    wollebre Stammnaffe

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    28844 Weyhe-Leeste
    noch ein Nachtrag. Wenn ihr durch Hoheitsgebiete segelt und für die betroffenen Länder keine Angellizenz habt, kann es mächtig juristischen Ärger geben!!! Daher den Kurs mit dem Steuermann abklären, sonst die Leine einholen. Falls ihr über die Kanaren segelt, paß auf spanische Kontrollen auf. Die Jungs dort kennen keinen Spaß!
     
  4. malkovrus

    malkovrus New Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    2
    Lieber Wolfgang, vielen Dank fur deine Tipps, diecsind sehr wertvoll fur mich. Ich bin selber Skipper und kann entscheiden was wir machen und Crew wird sich auf Fish Mahlzeit freuen. Fur drillen kommt Aufschiesser und Segel runter. Erst mal Griechenland steht an, Cycladen im Sommer daher SSSschleppen nur bei sehr wenig Wind. Ich wurde mir auch fur Zukunft Rolle und Rute kaufen. Ich habe mich entschieden fur Senator 114, aber Rute entweder Never Crack oder penn Squadrone wg weniger carbon für Robustheit. Was soll ich nehmen? Ruslan
     
  5. Eifelshark

    Eifelshark Eifelshark Werbung / Partner

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.685
    Bei der PENN Squadrone rosten dir die Ringe schneller weg wie Du nachölen kannst. AlsoFinger weg davon. Kann Dir leider keine richtige Empfehlung geben da ich Händler bin und ich heir nicht schon wieder großes Geschrei hören will. Ich bin selbst einmal im Jahr auf einem Segler im Mittelmeer unterwegs, wir haben schon viele köstliche Fische geschleppt, manchmal hanen wir auch noch die neben uns liegenden Segler im Hafen mit lecker Fisch versorgt.
    Du Kannst mich aber gerne via PN anschreiben wenn Du Infos benötigst.
     
    Klotzfisch gefällt das.
  6. molo

    molo Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. August 2018
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Erlangen
    Hallo,
    ich muss hier leider nochmal nachhaken, denke jedoch, dass sicherlich auch einige weitere Leser vor dieser Frage stehen.
    Primär geht es mir ums Schleppen hinter Segelboot, erstmal im Mittelmeer - aber wer weiß wohin es später noch so geht ;)

    Aus den verschiedenen Beiträgen (großer Dank an Serviola und Kollegen) habe ich bereits einige Hinweise aufgefasst:
    Bootsrute mit 30 - 50 lbs Wurfgewicht.
    Stationärrolle mit min. 450m und min 30 lbs monofiler Schnur was also ca. 0,5 - 0,6 mm Durchmesser bedeutet.

    Jetzt ist hier die Auswahl für mich etwas unübersichtlich, bezüglich Qualität kenne ich mich noch weniger aus. Was ist im unteren Preissegment empfehlenswert?
    Rolle bis 150€
    Rute (Reiserute bis 70cm Transportlänge) bis 100€

    Schiebe vs. Sternbremse
    Ich tendiere aufgrund des größeren Angebots und des Preises mittlerweile eher zur Sternbremse.
    Welche Modelle kommen in Frage, welche sind ratsam?
    Okuma SLX-30 oder Penn Senator habe ich momentan im Blick.
    Würde vielleicht besser eine gute gebrauchte Rolle Sinn machen?

    Bei der Rute bin ich noch planloser.
    Taugen die Ruten mit normalen Ringen überhaupt oder muss es auf jeden Fall eine mit Rollenführung sein?

    Viele Grüße
     
  7. GT Carsten

    GT Carsten Member

    Registriert seit:
    15. November 2018
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Heidenau
    Mahlzeit
    Habe ich im Mittelmeer schon gemacht. In der 30lbs Klasse benutze ich die Handleine. Sind Bonitos oder Makrelenartige unterwegs gern mit Paternoster. Handschuhe nicht vergessen. TL der Carsten
    PS: Kochtopfangeln im Mittelmeer.....der Atlantik ist eine ganz andere Nummer!
     
  8. molo

    molo Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. August 2018
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Erlangen
    Hallo,
    ich tendiere mittlerweile bei der Rolle zur Penn Squall 50 Lever Drag 2-Gang Multirolle.
    Diese sollte ausreichend Schnurreserven bieten und ist mit rund 170€ noch halbwegs im Preisrahmen.
    Die 30er Version wäre wohl wieder etwas zu klein von der Schnurfassung wenn man von 50lbs ausgeht (diese sind je nach Schnur mit 0,6 - 0,7 mm Durchmesser angegeben)?

    Bei der Rute bin ich mir noch etwas unsicher.
    Es soll eine "Travel" Version werden.

    Zur Auswahl stehen momentan:

    Shimano Exage AX SCT Boat 30-50lbs 198cm (ca. 90€)
    Savage Gear SALT Nordic Big Game 20-50 oder 30-70 lbs (ca. 100€).
    Okuma Cortez 30-50 3sec (ca. 100€) ist glaub ich nicht zum Trollen geeignet?

    Oder doch gleich eine Pinnacle Marine aus den USA bestellen?
    Die gibt es auch als Travelversion und sieht mir sehr robust aus, kostet dann aber auch ca. das Doppelte.
    https://www.thehulltruth.com/fishin...new-colors-now-available-pinnacle-marine.html

    Grüße
     
  9. Jetblack

    Jetblack Werbung / Werbepartner Werbung / Partner

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    1.812
    @molo
    Ich hab ein älteres Modell der Exage hier, den Spitzenring hab ich gegen einen Roller getauscht, weil der größere Radius die Schnur schont. Die Rute ist schon ok in der 30lbs Klasse - wesentlich höher würde ich die aber nicht einstufen.

    Die Pinnacle dürfte da schon in einer ganz anderen Liga spielen. Was mich an der erwas irritiert ist die Metallverbindung nach dem ersten Guide. Ich vermute das die Rute also bis zum 2 Guide bretthart ist .... darüber hinaus sieht das auch nicht sonderlich filigran aus ;)

    Mein Favorit wäre da "was dazwischen" ... da gibt's ne Menge tolle Ruten aber eben nicht als Travel.

    Die anderen beiden Optionen, sind keine aus meiner Sicht.

    Die Handleine finde ich vom Segler immer noch am Besten ;)

    mfg
    Nick
     
    GT Carsten gefällt das.
  10. molo

    molo Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. August 2018
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Erlangen
    Travel soll es sein auf jeden Fall sein. Ich werde primär zum Segeltörn fahren/fliegen, das zu kombinieren mit Trolling finde ich klasse aber jedes mal Sportgepäck aufgeben haut mehr ins Geld als einmal 2 vernünftige Travelruten zu kaufen.

    Zur Verbindung der Pinnacle Marine habe ich noch das hier gefunden:
    These joints were custom made and I had to buy 50 of them before the guy would even consider making them. A common joint is easy to find, but it is hard to find any that self center on a locking pin similar to a ferrule and removable butt.
    Hier findet sich eine Nahaufnahme: https://www.thehulltruth.com/fishin...here-travel-trolling-rod-pinnacle-marine.html

    Das mit der Handleine hab ich auf dem letzten Törn probiert und nichts gefangen. Eine Rute würde daran vermutlich nichts ändern, aber Teaser, Fluorocarbon und die richtigen Köder höffentlich ;)
    Vielleicht teste ich auch erstmal nur eine Rute und mit zweitem Köder eine Handleine.

    Im September sollen ja auch Blauflossenthune im Mittelmeer vorhanden sein, auch wenn die Chance so einen zu erwischen sehr gering ist - diesen dann zu verlieren wäre äußerst schade.

    Ich warte mal die Antwort von Pinnacle Marine ab, hatte natürlich gehofft, dass jemand beide Ruten im Vergleich kennt. (Oder als Wunschtraum eine günstigere Alternative zur Pinnacle)

    @lucky78 schreibt im anderen Beitrag zur Shimano in 20-30lbs übrigens folgendes:
    Die Rute hat sehr viel Rückrat (ist allerdings auch in der Spitze recht hart, ob zum Schleppen zu hart, kann ich nicht beurteilen).
    https://www.norwegen-angelforum.de/threads/big-game-vom-segelboot-aus.31767/page-7#post-474037
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2019
  11. revel

    revel Stammnaffe

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Luxemburg
    Ich benutze die Shimano als schwere TravelNorwegenrute, für diese Anglerei ist Sie üppig dimensioniert, aber für echtes Trolling mit der Chance auf kampfstarke Fische ??? Würde dafür definitiv eine richtige einteilige (oder im Handgriff geteilte) unkaputtbare Trollingrute nehmen, oder zumindest eine Ersatzrute mitführen wenn die STC bricht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Trolling vom Segelboot
  1. Klotzfisch
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    3.899
  2. johannes81
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.599
  3. Klotzfisch
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    904
  4. Klotzfisch
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    17.883
  5. Trollingtreff
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    274
  6. fishingt
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    353
  7. Klotzfisch
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    898
  8. king100
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    931
  9. Klotzfisch
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    680
  10. king100
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    459

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden