The Atlantic Road Cabins

Dieses Thema im Forum "Auf See, Navigation, Boote und Sicherheit" wurde erstellt von Luke1904, 10. Januar 2019.

  1. Luke1904

    Luke1904 Petri

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Essen
    Hallo liebe Angelgemeinde,

    ich habe für dieses Jahr meinen ersten Trip nach Norwegen geplant am 10.05.2019 für eine Woche.
    Wir haben uns im The Atlantic Road Cabins in 6532 Averoy einquartiert. In Sachen Meeresangeln bin ich blutiger Anfänger. Meine Mitstreiter leider auch. Angeln tu ich aber schon mein ganzes Leben im Süßwasser auf Raubfisch.

    Kennt jemand das Gewässer dort oder war vll schon mal da und kann mir den einen oder anderen Spot mit auf den Weg geben? Worauf ist bei der Spot suche zu achten?
    Mit was für Fischen ist dort zu Rechnen?
    Was für Equipment wird benötig ?

    Ihr merkt schon an den Fragen das ich vom Meeresangeln nicht viel Ahnung habe. Natürlich hab ich mich auch schon sehr viel im Netz erkundet aber da ist es schwierig aus der Breiten Masse an Informationen sich das Richtige für die Gegend rauszuziehen.


    Vielen Dank vorab
     
  2. Gerneraucher

    Gerneraucher Stammnaffe

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    719
    Ort:
    KAULSDORF
    Zunächst einmal herzlich willkommen hier im Forum der Norvegenvirusträger :flaggen14:

    https://www.norwegen-angelforum.de/forums/vorstellungen.58/
    Unter obigem Link kannst Du gerne mal ein wenig über Dich preisgeben .
    Euer angestrebtes Revier ist mir leider nicht bekannt, aber die Lage selber sieht vielversprechend aus.
    Wie Du schreibst ,bist Du mit einer Truppe Norwegenunerfahrener unterwegs.
    Das kann hervorragend werden, weil Ihr für Euch gemeinsam ein völlig neues Abenteuer erleben werdet ,in dessen Anschluß mindestens 100% der Mitreisenden auch den Norwegenvirus tragen werden .

    Vor allen Dingen wäre es interessant ,solltet Ihr vom selbstgesteuerten Kleinboot aus Angeln wollen ,ob Ihr da Erfahrung habt ? Der heimische Hechtsee ist vom offenen Atlantik nämlich so weit weg, wie Donald Trump vom Friedensnobelpreis.
    Welche Zielfische erwartet Ihr?
    Dementsprechend ist es möglich gezielt Eure Fragen zu beantworten.
    Die tollste vom erfahrendsten Profi empfohlene Ausrüstung, kann im falschen Revier absolut unbrauchbar sein .
    Gruß Michael
     
    cbt gefällt das.
  3. Luke1904

    Luke1904 Petri

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Essen
    Hallo Michael, ich bin vorn dem Norwegenvirus schon gepackt wenn ich dran denke :-)))
    Natürlich habe ich vor dem offenen Meer aller größten Respekt! Sicherheit wird definitiv bei uns vor dem Fisch stehen.
    Leider habe ich so wirklich noch keinen Plan auf für Fische es gehen soll oder was für Fische in der Jahreszeit dort empfehlenswert sind zu befischen.
    Davon hängt natürlich die Ausrüstung ab aber da ich das Revier nicht kenn und sehr viel zu lesen von dir noch nicht gefunden habe Versuch ich meine Ausrüstung auf alles vorzubereiten.
    Hoffe das jemand aus der Gemeinde dort schon mal war vll auch in der selben Unterkunft und mir etwas die Richtung deutet .
     
  4. leuchtturm

    leuchtturm Damast-und Messerschmied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    11.595
    Ort:
    BRD Gelsenkirchen
    Ich bin in der Nähe fast zu Hause. Zu der Zeit wirst du Pollack und Dorsch finden der Storsei ist wohl nochnicht da aber kleine Köhler für die Pfanne gut wirst du finden. Schließlich wird auch in der tiefe der Lumb und warscheinlich auch schon der Leng gehen ist dann mit dem Laichgeschäft fertig. Stelle doch mal einen Link hier rein dann kann ich mal in die Seekarte schauen.
     
    Dorschschreck gefällt das.
  5. mojo

    mojo Lensmansgarden Fan

    Registriert seit:
    18. August 2013
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Bocholt
    leuchtturm gefällt das.
  6. Luke1904

    Luke1904 Petri

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Essen
    Hi, das hört sich sehr gut an.
    Hier ein Link von der Unterkunft.

    http://www.atlanterhavsveien.org/


    The Atlantic Road Cabins
    Utheimsveien 91, 6532 Averøy, Norwegen

    Bin euch für jede Info und jeden Tipp Dankbar
     
  7. mojo

    mojo Lensmansgarden Fan

    Registriert seit:
    18. August 2013
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Bocholt
  8. Gerneraucher

    Gerneraucher Stammnaffe

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    719
    Ort:
    KAULSDORF
    Auf " Alles " vorbereitetn ist nahezu zu unmöglich, erst recht wenn Ihr nur eine Woche vor Ort seid. Das lenkt nur vom eigentlichen Fischfang ab, wenn Du ständig überlegst welche Rute / Rolle / Köder denn passt.
    Hilfreich bei der Vorbereitung ist definitiv der Blick auf die Seekarte.....hier mal zwei kostenlose Links :
    https://a3.kystverket.no/kystinfo
    https://kart.gulesider.no/?c=63.023882,7.398471&z=12&l=nautical
    Ich z.B. nutze auf dem Boot eine Navionics App. Kostet im Jahr ca. 40€ ( gibt auch günstigere Varianten) , aber da kann ich mir zu Hause schon die Seekarte vom Zielgebiet aufs Tablet oder Handy laden, und navigiere vor Ort ohne eine Netzwerkverbindung bzw. einen Plotter zu benötigen.
    Lediglich eine GPS Verbindung ist nötig.
    Wenn ich mir Euer Zielrevier anschaue, sehe ich sehr viele Tiefenbereiche zwischen nix und 60m, auch solltet Ihr durch die vielen Schären vor all zu hohen Wellen geschützt sein. Wenn Ihr mal auf Leng/Rotbarsch fischen wollt, also in Bereichen ab 100m und tiefer ,dann sind dort viele heisse Ecken auf der Seekarte zu erkennen ,die ich jedoch nur bei gutem stabilem Wetter anfahren würde.
    Empfehlung von mir: Nimm 2 Ruten mit.
    1. Rute bis 2,40 max. 100g Wurfgewicht ,für Köderfischfang, flaches Pilken bis ca. 150g und Gummifische bis max. 200g . Damit kannst Du Pollack, Seelachs, Dorsch und Schellfisch fangen .
    An die Rute kommt eine Stationärrolle mit ordentlicher sanft laufender Bremse und einer Schnurfassung von 300m 10-14 kg tragender geflochtenen Schnur.

    2. Rute für Multirolle , sollte 500g abkönnen ohne gleich einen Halbkreis zu formen. Länge um 2,0 m. Multirolle ran mit 600m 14-18 kg tragender geflochtenen Schnur. Ist für tiefes Wasser und fette Köder. Wenn ich mir Euer Revier so ansehe ( flache sandige Bereiche), dann häng an diese Rute auch gerne mal einen fetten Gummifisch / Köderfisch, vielleicht gibts dann Heilbutt.
    Achtet auch auf alle Kleinteile wie Wirbel ,Haken,Sprengringe ,da ist so unglaublich viel Schrott mit Norwegenfahne auf der Verpackung erhältlich, taugen tut es aber sehr wenig.
    Ich persönlich verwende sehr viel Kleinzeugs von Gamakatsu, und bin sehr zufrieden damit.
    Eine präzise Geräteempfehlung kann ich Dir nicht geben, da jeder Angler andere Vorlieben hat .
    Ratsam ist immer ein Messebesuch, oder mit einem erfahrenen Norwegenangler der Besuch in einem gut sortierten Angelgeschäft.
    Abraten tue ich Dir davon ,zum nächsten Fachhändler zu gehen ,und dort etwas für Dich zusammenstellen zu lassen.......da kommt selten was vernünftiges bei raus.
    Gruß Michael
     
    cbt gefällt das.
  9. leuchtturm

    leuchtturm Damast-und Messerschmied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    11.595
    Ort:
    BRD Gelsenkirchen
  10. leuchtturm

    leuchtturm Damast-und Messerschmied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    11.595
    Ort:
    BRD Gelsenkirchen
    Den Vorschlägen des Angeltakles von Gerneraucher ist kaum was hinzuzufügen. Ausser das man auch eine Baitcaster zum Leichten Pollacken und Dorschen nehmen kann. Das gebiet ist schon recht ergiebig.
     
  11. Steffen

    Steffen Angelsachse

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    3.737
    Schau dir doch mal diese Berichte an, wenn nicjht eh schon geschehen. :a010:
    Klick
    Klick
     
  12. Luke1904

    Luke1904 Petri

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Essen
    Hallo Michael, Danke für deinen Ausführlichen Bericht!
    Was ich bis jetzt habe sind zwei Meeresruten von Daiwa wofür ich allerdings noch die Rollen brauche aber keine so richtige Ahnung.

    1) Daiwa Sealine x-Treme 30-50lbs
    2) Daiwa Saltist Advanced Interlinear 20lbs

    Optional will ich noch eine von meinen Raubfischruten mitnehmen

    1) Greys Prowla WG 40-80g mit einer 4000 stationärrolle un 18er geflochtenen
    2) Greys Prowla Platinum Specialist II Swimbait bis 200g Wg mit einer Daiwa Lexa 300HSL und WFT 39KG Strong Schnur (Baitcaster)

    Weis nicht was da mehr Sinn macht....

    Bei den Kleinteilen hab ich mir schon vorgenommen auf bekannte Qualität zu setzen und mit Gamakatsu hab ich bis jetzt keine schlechten Erfahrungen gemacht beim Raubfischangeln im Süßwasser.
     
  13. Luke1904

    Luke1904 Petri

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Essen
    Vielen Dank für die Spots zum Polak fangen :-)

    Wie sollte ich mich Ködertechnisch ausstatten? Wie gesagt ich bin Anfänger auf dem Gebiet und bis auf die zwei Daiwa Ruten hab ich nix.
    Bin aber bereit zu Investieren weil ich weis das es ein Jährlicher Trip wird :-)))
     
  14. mojo

    mojo Lensmansgarden Fan

    Registriert seit:
    18. August 2013
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Bocholt
    Wieso, du hast doch ne Hechtrute. Lass es dabei. Wie gesagt, ne 4000er Rolle dran, Schnur mit 6.5 kg Tragkraft reicht voll und ganz.

    Glaub mir.. klick
     
    cbt, Steffen und Dorschschreck gefällt das.
  15. Luke1904

    Luke1904 Petri

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Essen
    Alles klar die Ruten sind schon so gut wie eingepackt :-)

    Und die Schweren Bootsruten gar nicht erst mit ner rolle ausstatten und mitnehmen?
     
  16. mojo

    mojo Lensmansgarden Fan

    Registriert seit:
    18. August 2013
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Bocholt
    Nun liegt unser Angelrevier nicht allzuweit von deinem entfernt, also wird das Equipment ähnlich sein.

    http://norwegen-stammtisch.de/?page_id=528
     
    Steffen gefällt das.
  17. leuchtturm

    leuchtturm Damast-und Messerschmied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    11.595
    Ort:
    BRD Gelsenkirchen
    Die Lexa 300 setzte ich für ziemlich alles in Norge ein Dorsch Köhler und vor allem Pollack
     
  18. Luke1904

    Luke1904 Petri

    Registriert seit:
    10. Januar 2019
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Essen
    Vielen Dank für eure Tips!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Atlantic Road Cabins
  1. Carsten Str
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    128
  2. dickdorsch80
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    3.050
  3. Eifelshark
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.536
  4. Gast 27
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.910
  5. infabi
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.273
  6. Anderson
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.438
  7. timur
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.474
  8. sunde
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.133
  9. Weimannr
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    807
  10. Hitmaker
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.741

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden