Tøtliche Hundekrankheit in Norwegen ausgebrochen

Dieses Thema im Forum "Reisetipps, Zoll, Maut, und Co." wurde erstellt von Jaerenfischer, 5. September 2019.

Schlagworte:
  1. kfs

    kfs Member

    Registriert seit:
    10. März 2019
    Beiträge:
    8
  2. AndyBln

    AndyBln Sportangler Admin

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    3.646
    Ort:
    Norddyrøy
    man sollte sich nicht an den spekulationen im facebook halten. die infos vom veterinær institut sind fundiert
     
  3. Jaerenfischer

    Jaerenfischer Hart am Fisch, vorbei

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    867
    Ort:
    Bjerkreim Kommune
    Hei

    Mal eine kurze Zusammenfassung.

    Die Grenzen sind weiterhin offen fuer Hunde rein wie raus aus Norwegen. Man weiss immer noch nicht woran die Tiere erkrankt sind. Es sind von gestern auf heute 8 weitere Hund mit Symtomen hizu gekommen. Einer verstarb mitlerweile.

    Der Ausbruch verteilt sich mitlerweile ueber ganz Norwegen. Von der Finnmark bis an die Suedwestkueste.
     
  4. Jaerenfischer

    Jaerenfischer Hart am Fisch, vorbei

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    867
    Ort:
    Bjerkreim Kommune
    Mal was zur Info. Schluesse kann da ja jeder selber heraus ziehen.

    Seit August gibt es neben der Erkrankung der Hunde, ebenfalls einige Faelle von Ehec beim Menschen hier in Norge.

    Siehe hier: https://www.fhi.no/nyheter/2019/utbrudd-av-ehec/

    Nun sind Kinder mit blutigen Durchfall ins Krankenhaus eingeliefert worden.
    Siehe hier: https://l.facebook.com/l.php?u=https://www.tv2.no/a/10846853/?fbclid=IwAR228Sq-1-U5UhRp3Io0qZdGT3nKffRj98w_CriakWe9nlCvSAkgMSbv2G0&h=AT3_v_tf2IlLm0J-idxfPUj9fjgHGcIJposlfWIugkXud-cdr7TGSks-oddQ2AxcXiB8L_IxuA56khZf9b-_gu90Q3qlg68WTwAj-htS_enFesK5JCRoVknFtMgYOH6p1XT4Az0-IFHdRpc

    Das sind schon ganz schøn viele Zufaelle und so konzentriert auf kleinen Zeitraum.
     
  5. Ytre Sula

    Ytre Sula ...und morgen geht die Sonne wieder auf... Mitarbeiter NAF-MOD

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.025
    Ort:
    Hameln
    Gut, ich bin nicht bei Facebook. Dennoch EHEC-Epidemie hatten wir in D auch, eine Infektion über kontaminierte Nahrungsmittel. Wer will kann das RKI googeln(Robert Koch Institut). Im übrigen Infektionen mit Clostridium Bakterien sind beim Menschen auch nicht ohne. Da hilft nur ab in die Apotheke und das beste Händedesinfektionsmittel kaufen und vor jedem Essen grundsätzlich benutzen. Vor allem bei Katzen- und Hundehaltern. Kinder sind eh Risikogruppe.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden