1.   
  2.   

Stork Viking 04 LH

Dieses Thema im Forum "Rollenwartung und Reparatur" wurde erstellt von Adrian1983, 9. Januar 2019.

  1. Adrian1983

    Adrian1983 Stammnaffe

    Registriert seit:
    18. Februar 2017
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Morsum
    Hallo liebe Gemeinde,
    wer kann helfen, ich habe meine Rolle zerlegt und auch zusammengesetzt....
    Jetzt das Problem: Wieso funktioniert der Freilauf nicht, bzw. was übersehe ich?
    Wer kann mir da helfen?


    Grüße
     
  2. wollebre

    wollebre Stammnaffe

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    2.174
    Ort:
    28844 Weyhe-Leeste
    habe die Rolle noch nicht auf dem OP Tisch gehabt. Aber eine dieser Modell offen gehabt, kennt man alle.
    Ob bei der Montage des Getriebes schon ein Fehler gemacht wurde kann ich nicht beurteilen.
    Bevor du die Rolle wieder aufschraubst kontrolliere den Zusammenbau der Teile vom Bremshebl/Bremsvorwahlknopf.
    1. Demontiere alle Teile im Bremshebel und stelle den Hebel auf die FREE Position.
    2. Dann den sog. Male Cam einsetzen. Die beiden Zapfen müssen in die Aussparungen des sog. Female Cams eingreifen. Die Oberseite
    des Cams schließt dann mit der Oberseite der Aufnahme des Bremshebels ab. Wenn nicht ganz, mal den Bremshebel etwas vor und zurück bewegen
    und dabei etwas Druck auf den Cam ausüben. Wenn der ganz drin ist, den Bremsvorwahlknopf bis zum Anschlag eindrehen. Dann das Kugellager in
    den Bremsvorwahlknopf einstecken. Unbedingt bis ganz nach unten drücken. Braucht manchmal etwas Druck. Ist abhängig davon wie sauber die Aufnahme gefräst ist. Dann die Schraube fest eindrehen.
    3. Jetzt läßt sich der Bremshebel vor und zurück bewegen und es kann an die Bremseinstellung gehen.
    Dafür den Bremshebel auf FREE stellen und den Bremsvorwahlknopf 1-2 Umdrehungen nach links drehen. Manchmal sitzt der Bremsknopf so fest das man den erst mit einer Rohrzange vorsichtig nach links drehen muss bis es mit der Hand geht. Wickel etwas Kleband um die Zangenbacken damit es keine Beschädigungen am Knopf gibt. Wenn der Bremsknopf freigängig ist den Bremshebel auf die STRIKE Position schieben, Daumen auf die Spule und kurbeln. Wenn die Bremskraft noch nicht ausreichend ist den Vorgang wiederholen bis ca 4kg Bremskraft anliegen. Zum Schluß die Kappe auf den Bremsvorwahlknopf schrauben. Darunter gut fetten!!! Beim Festdrehen der Schraube den Bremsknopf mit der Rohrzange halten. Sonst dreht man den
    Bremsknopf wieder fest..... Wenn zu locker aufgeschraubt siehts dann später so aus..... s. Bild

    Wenn das wie beschrieben nicht funktionieren sollte, ist bei der Montage des Getriebes etwas falsch gemacht worden. Dann Rolle demontieren und anhand der Schematics wieder montieren.

    Good Luck

    Wolfgang

    006.JPG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2019
    NobodyR., TF-GC, Bernd W. und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stork Viking
  1. db089dd
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.073
  2. genhel
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    502
  3. flyingFlunder
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    751
  4. Cw85
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    338
  5. king100
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    506
  6. tuemmler
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.574
  7. Prachtfinken-Theo
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.112
  8. Seeteufel69
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    584
  9. Seeteufel69
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    459
  10. Stachelrochen1978
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    663

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden