•   
  •   
 
 
 

Sportex- Zurück in die Gegenwart!

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
5.444
Alter
53
Ort
Viernheim
Wer so wie ich in den 90ern und bis in die Anfänge der 2000er mit dem Rutenbau angefangen hat, für den waren Sportex-Blanks das "täglich Brot".
Und das nicht nur in DE, die englischen Karpfenfischer zum Beispiel bekommen heute noch Augen groß wie Billiardkugeln wenn man z.B. Kevlar-Carp-Blanks aus der 1. und 2. Generation erwähnt :a010:
Mitte der 2000er verschwanden die Sportex-Blanks langsam aber sicher aus den Rutenbau-Shops, auch weil Sportex teils besondere Vorgaben beim Einkauf für die Shops hatte und dann nach der Übernahme des Namens Sportex durch Ockert war erst mal ganz Schluss mit Sportex-Blanks in den Rutenbau-Shops:a045:.
Wobei die Fertigruten unter dem Namen Sportex durchaus immer noch hochwertig sind...wenn auch oft in einem Preis-Segment, dass oft nur die ernsthaften Fischer anzieht
Das mit den Blanks wird sich jetzt aber wieder ändern:19:und Sportex kehrt als "Player" wieder als Bereicherung des Blankmarktes im hochwertigen Marktsegement in DE zurück
Ottmar Wirsing hat 9 Monate lang
an den Sportex-/Ockert-Verantwortlichen "gegraben". und kann nun Vollzug melden:a010::a020:
Die "Bombe" konnte ich ja nun schon vor 10 Tagen im RBF platzen lassen.:19:
Es gibt nun wieder Sportex-Blanks auf dem deutschen Markt zu kaufen über den Shop https://shop.gattenhaus.de/ natürlich inklusive der 10-jährigen Sportex-Garantie auf den Blank!

Dort gibt es erst mal als nackte Blanks die Klassiker unter den Karpfenblanks ( Klick mich) ) und Spin-Blanks ( Klick mich), die neuen aktuelle Blanks werden wohl häppchenweise bis Weihnachten bei ihm ankommen. Ich habe z.B. mir schon mal ein Pärchen "Sportex-Touron-Blanks" (https://www.sportex.de/produkte/touron-carp/ ) für einen Freund zurücklegen/vorreservieren lassen.
Was er noch "frisch" auf Lager da hat, sind Restbestände von den "alten" grünen Tiboron-Blanks (die neuen sind ja nicht mehr grün) allerdings gehören die zu einem absoluten Premium-Segment an Blanks (wie auch erst einmal die "Air Spin"), bei denen sich Ockert zusichern ließ, dass die erst mal nur als Ottmars Custom-Ruten (OCCR-Ruten) verkauft werden.
Auch der Verkauf der Sportex-Meeres-Blanks, sowohl der "normalen" als auch der Sportex-Reise-Meeres-Blanks (!!!) (Klick mich) wird kommen wenn Interesse vorhanden sein sollte.

Wenn jetzt der Einwand kommt:
"Nun, Sportex heute hat mit dem früheren Sportex aber nur den Namen gemein. Ockert hat die Namensrechte gekauft und so die Firma" weitergeführt.
Herstellung ist auch in Fernost.
Materialien sind andere, Fertigung ist eine andere, Designer sind andere... "

Das ist alles richtig und lässt sich nicht leugnen!:genau:
Aber wenn die Materialien und die Fertigung keine anderen wären als vor 20-25 Jahren, dann hätte Sportex aber wirklich die technische Weiterentwicklung verpennt und zumindest was das Design-/Entwicklung und das Engineering angeht, so liegt das zumindest noch in DE, die Fertigung liegt wie bei eigentlich fast allen Herstellern in Fernost.
Aber auch das Qualitäts-Management der Fertigung dort wird wohl auf sehr hohem Level gehalten und auch die "Jungs und Mädels" aus Fernost können dann auch schon seit langem extrem hochwertige Blanks bauen! Oder was meinst ihr, wo kommen die "Yamags, Zenaqs und Co" dieser Welt her? :a010:
Natürlich sind das dann auch keine "Billigheimer" (wie auch Zenaq, Yamaga), aber gerade ein gutes Qualtiäts-Management kostet dann auch Geld.
Von der langjährigen Sportex-Garantie auf ihre Produkte, die auch im Shop weitergeben wird, muß ich da gar nicht erst reden!
Ich jedenfalls finde, dass Sportex insgesamt nur eine Bereicherung für den deutschen Markt sein kann und freu mich auf die Zeit wenn evtl. das ganze breite Sortiment vom UL-Spinn-Blank bis zu schweren Meeres-Blanks endlich wieder in DE erhältlich ist!:a010: Das ist irgendwie wie eine Rückkehr zu meinen Wurzeln als Rutenbauer!
Schön wenn man die Wahl hat!:19:
 
Zuletzt bearbeitet:

Matu

uer fiske
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
3.845
Alter
52
Ort
Eggersdorf b. Berlin
Schöner Bericht Axel. 👍
Mit Sportex verbinde ich aber nach wie vor schwere Blanks, ist das immer noch so?
 

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
5.444
Alter
53
Ort
Viernheim
Sicher waren Sportex-Blanks nicht immer die absoluten Federgewichte, da hast Du recht, aber gut ausbalanciert waren sie schon und gebrochene Sportex-Ruten gehören bei mir zu den absoluten Seltenheiten bei meine "Patienten", selbst bei den älteren Modellen, das ist eben auch mal Fakt!
Wie das nun aktuell mit den Blanks vom Gewicht im Vergleich aussieht, muss man sich mal langsam durchs gesamte Sortiment anschauen, ganz klar :genau:Dazu hatte ich bisher weder Zeit noch Gelegenheit.
Aber wenn ich mir z.B mal das Gewicht des aktuellen Kev-Sea-Blanks in 9' mit 80-110 g ansehe, so liegt das bei 99 g (Klick mich) und das finde ich erst mal gar nicht so übel!:a010:
 

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
5.444
Alter
53
Ort
Viernheim
Hab hier noch zwei schöne kev Wels Ruten, genau das richtige für den Rhein.
Erzstabile Teile eben, die fast unzerstörbar sind! :a020:

Axel, da bekommst du wohl wieder einen Haufen Arbeit.
Das ist nicht meine primäre Absicht, deswegen versuche ich ja eigentlich fast immer alle, die mich kontaktieren, auch zum selber bauen zu bewegen...
aber es gibt natürlich auch schlimmeres als bei der Beratung etwaiger Interessenten aus einem größeren Pool an Möglichkeiten zu schöpfen. Ich denke mal, dass die absolute Anzahl von Interessenten an Custom-Ruten nicht viel größer werden wird aber wenn die Auswahl an Optionen größer wird, hat das ja auch was!

Die beiden oben erwähnten "Touron-Carp" werden aber wohl dann für Weihnachten auf meiner Wickelbank landen für den erwähnten Freund!:wink::a010:
 

Serra

Stammnaffe
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
523
Alter
55
Ort
Büsum
Eine Sportex- Teleskoprute zum Pilken war die erste Rute , die ich mir als Jugendlicher gekauft habe , die habe ich immer noch 👍 . Ich habe auch noch eine ungefischte Wolga BT rumstehen .
 

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
5.444
Alter
53
Ort
Viernheim
Wolga BT im berühmten honig-gelb???:eek1:
Wow, für so einen "Stock" würden manche Wallerfischer töten:wink::biglaugh:
 

Serra

Stammnaffe
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
523
Alter
55
Ort
Büsum
Jo Axel , honiggelb , ich meine Wolga BT 2358 , 2,35m lang 80 Ibs , will ich schon lange verkaufen , ich denke Die Zeit für solche Prügel sind vorbei .
 

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
5.444
Alter
53
Ort
Viernheim
Jo Axel , honiggelb , ich meine Wolga BT 2358 , 2,35m lang 80 Ibs , will ich schon lange verkaufen , ich denke Die Zeit für solche Prügel sind vorbei .
:eek1: In jedem Wallerforum werden sie Dir das Teil "aus den Händen reißen" :a055:
Und vorbei sind die Zeiten für diese schweren Glasfaser-Prügel eigentlich nur auf dem Meer, bei der Wallerfischerei vom Boot auf kurze Entfernung in Spanien, Italien und Russland wenn mit praktisch geschlossener Bremse auf Biegen und Brechen gefischt werden MUSS (Fischen im dichten Unterholz) hat so ein Stock immer noch seine Berechtigung!:genau:
 

Heinzi

Stammnaffe
Mitglied seit
4 Dezember 2003
Beiträge
366
Alter
64
Ort
Leverkusen
Das freut mich das es wieder Sportex Blanks zu kaufen gibt. Meine ersten selbst gebauten Ruten waren alle auf einem Sportex Blank. Ich glaube bei Takle 24 ( Sven Neumann ) gab es damals auch nur Sportex Blanks.
 

genhel

Stammnaffe
Mitglied seit
23 Mai 2015
Beiträge
250
Ort
NRW
Axel toller Bericht
ich habe auch noch ein Sportex Teleskop 250cm orange im Keller war zum Pilken gedacht ist ca 35 Jahre alt glaube ich
war meine erste Seerute.
 

Roy Spim

Mr. CH, Systemanalytiker und Aphorist
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
1.576
Ort
zu Hause
Website
www.youtube.com
Ich hege die Befürchtung, Sportex ist zu spät dran... der Markt ist voll mit sehr guten Blanks.
Wieso also nun wieder Sportex? Weil sie damals mal sehr gut waren?
Und ich sage dass, obwohl ich immer noch die o.g. Kevlar-Carp fische...
 

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
5.444
Alter
53
Ort
Viernheim
Wieso also nun wieder Sportex? Weil sie damals mal sehr gut waren?
Einfach weil mehr Auswahl immer gut ist und -ich muss es gestehen- ist da erst mal ein wenig Neugier und auch ein wenig "wehmütige" und positive Erinnerung an die frühen Rutenbau-Jahre. Dass sie für langfristigen Erfolg natürlich auch heute gutes Material "liefern" müssen, gerade weil sie sich ja erst wieder re-etablieren müssen, daran besteht natürlich kein Zweifel! :genau:
 

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
5.444
Alter
53
Ort
Viernheim
Das freut mich das es wieder Sportex Blanks zu kaufen gibt. Meine ersten selbst gebauten Ruten waren alle auf einem Sportex Blank. Ich glaube bei Takle 24 ( Sven Neumann ) gab es damals auch nur Sportex Blanks.
In den 90ern gab es bei Tackle24 wirklich zu 80% Sportex und dann noch ein wenig Harrison. :a010:
 
Oben