Seewolf Steinbeisser....welche Köder?

Matu

uer fiske
Registriert
5 September 2009
Beiträge
4.501
Alter
53
Ort
Eggersdorf b. Berlin

Holgi

Stammnaffe
Registriert
26 August 2016
Beiträge
2.699
Alter
43
Ort
Unterfranken
Und ein zweites Stück Holz nimmst du und steckst das dem Stoni zwischen die Kiefer. Dann kann er Dich nicht beißen.
 

Deepseahunter

Norgekenner
Registriert
13 Februar 2010
Beiträge
1.391
Wir hatten immer ne Extrabox mit Deckel an Bord. Fisch rein, Deckel zu und erstmal austoben lassen. Dann erst ans Haken entfernen machen. Hat man erstmal nen Spot gefunden (Muschelbank) dann geht's Schlag auf Schlag. (Kann nur von Rolvsoya reden)
 

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Registriert
16 Februar 2010
Beiträge
6.068
Alter
54
Ort
Viernheim
Na, meines heißt Frieden und ist ein massiver Hammerstiel aus Hartholz. (= Migränestäbchen)
Die beste Methode, die Tierchen an Bord ein wenig auf Distanz zu halten und dann auch zu "befrieden" ist es, 2 Knüppel aus stabilem Holz (ich nutze da 2 Totschläger aus Buchenholz mit gut 30 mm Durchmesser) dabei zu haben. Nr.1 bietet man ihm an, um reinzubeissen (was sie meist sehr kräftig tun), kann den Fisch dann damit "dirigieren" und ihm mit dem 2.Knüppel dann kräftig einen über die "Rübe" zu geben, um ihn zu betäuben. Danach eben der übliche Herzstich oder besser noch Kehlschnitt.
 

Dresdner

Stammnaffe
Registriert
6 März 2019
Beiträge
83
unser Meinungsverstärker hört auch auf den Beinamen "Lichtschalter":biglaugh:
 
Oben