Rute raus, der Spaß beginnt "Spezial"

_Kai_

Stammnaffe
Registriert
6 November 2011
Beiträge
1.635
Ort
Ostfriesland
Ich habe ihn auch in Aurich auf der Faszination Angeln getroffen. Zu früh verstorben stimmt, aber anglerisch hat er sich damals bei mir disqualifiziert, als er sich ausdrücklich gegen Stahlvorfach beim Hechtangeln ausgesprochen hat. Das würde beim Schleppfischen zuviel Lärm machen, man solle dicke Mono nehmen. Daher dann auch mein Au weh.
 

Matu

uer fiske
Registriert
5 September 2009
Beiträge
4.240
Alter
52
Ort
Eggersdorf b. Berlin
gibt ja so einige die auf dickes Flourcarbon schwören.
Naja, ...FC sinkt und lässt Köder theoretisch nicht so schnell auftreiben, in der Praxis durch Strömung und/oder Drift zumindest streitbar.
Am Ende zählt der Erfolg und/oder der Glaube daran, ...wäre ja blöd, wenn alle gleich angeln würden.
 

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Registriert
16 Februar 2010
Beiträge
5.811
Alter
53
Ort
Viernheim
Horst Hrubesch hat sich auch mächtig eingebracht, er hat einen Wolfsbarsch gegessen und eine Sonnenbrille getragen
Horst Hrubesch hat sich auch mächtig eingebracht, er hat einen Wolfsbarsch gegessen und eine Sonnenbrille getragen
Jo stimmt, von einem "Spezail" mit Horst Hrubesch hätte ich mir zumindest mehr Sendeteit mit Hrubesch erwartet, wenn hoch kam war der doch max. 2 min zu sehen... :confused1:
eigentlich war der Titel ein 2Etikettenschnwindel"...echt schwaches Bild vom NDR.
Und dann der "Abstieg" vom Bihänder-Fliegenfischen bis zum Fischen mit Tauwurmbündel :abgelehnt:
Und dann der Drill und die Landung des kleinen "Grilse" am Wurm von Galling liess mir echt die Haare zu Berge stehen...:bindagegen:
Fürchterlich!
 

MeFo-Schreck

Stammnaffe
Registriert
16 Februar 2010
Beiträge
5.811
Alter
53
Ort
Viernheim
Jetzt mal im Ernst, ist es wirklich so schwer in Norwegen einen Lachs zu fangen?
Einen Lachs zu fangen ist ÜBERALL schwer bzw. kann es überall sein, die Biester können einen gerade im Süßwasser manchmal wirklich in den Wahnsinn treiben, selbst wenn sie vor Ort sind! Das liegt unter anderem daran, dass die im Süßwasser eigentlich nicht mehr fressen und die Bisse nur aus Reflex kommen
Wenn ich z.B. in DK an der Skjern Au (und die hat einen Bestand, der besser ist als 95 % der norwegischen Lachsflüsse) eine Woche intensiv auf Lachs fische (5-8 h am Fluß pro Tag) und ich in der 1 Woche wirkliche einen fange, dann bin ich hochzufrieden, 2 gelandete Lachse in einer Woche sind schon absolut genial und ein dritter Lachs in einer Woche wäre für mich "historisch" :genau: , habe ich noch nie selbst erlebt.:a010:
 

mephisto

Ex-Tk-Kunde
Registriert
21 Januar 2006
Beiträge
8.408
Ort
PM
Ich habe ihn auch in Aurich auf der Faszination Angeln getroffen. Zu früh verstorben stimmt, aber anglerisch hat er sich damals bei mir disqualifiziert, als er sich ausdrücklich gegen Stahlvorfach beim Hechtangeln ausgesprochen hat. Das würde beim Schleppfischen zuviel Lärm machen, man solle dicke Mono nehmen. Daher dann auch mein Au weh.
Wir hatten hier das Thema FC,Hardmono,etc...beim Hechtangeln auch schon.Beim Schleppfischen mit XXL Ködern sehe ich die ganze Geschichte auch nicht sonderlich problematisch.Eigentlich hat da der Hecht fast nie den Köder so tief im Maul das er auch nur ansatzweise mit seinen Beisserchen in die Nähe des Vorfachs kommt.
Ich würde da zwar trotzdem Stahl oder Titan als Vorfachmaterial verwenden,aber egal.

Die Sendung war nal wieder nix.....bin auch lieber selber am Wasser.
 

landvidi

zuk. Widerkäuer
Registriert
18 März 2013
Beiträge
2.491
Ort
NedganzamArschderWelt, aberikannihnvodoausseing
hab heut gleich mal nen Zweihandkurs gegeben... um in Übung zu bleiben...
750grain möchten gerne bewegt werden...

So manche Fische verliert man - und so manche Fische gleiten aus den Händen
und so manche Fische... hält man gerne mal hoch...

20181108_061042.jpg
.....damals...:a010:
 

landvidi

zuk. Widerkäuer
Registriert
18 März 2013
Beiträge
2.491
Ort
NedganzamArschderWelt, aberikannihnvodoausseing
:a010:hab heut gleich mal nen Zweihandkurs gegeben... um in Übung zu bleiben...
750grain möchten gerne bewegt werden...

So manche Fische verliert man - und so manche Fische gleiten aus den Händen
und so manche Fische... hält man gerne mal hoch...
Respekt!!
Mehr Info bitte...
ist doch Schnee von gestern....
Ist ja nur weil die Frage aufkam ob es schwer ist einen Lachs im Fluss zu fangen, der Horst Hennings mir echt leid tat und der
Galling anfangs recht besonnen agierte und dann leider doch wieder in seinen alten Fischräuberstil zurückverfiel...gähn....
und Fischen mit Horst Hrubesch war in dem Fall wie Fischen wie mit jeden anderen ehemaligen Fussballern auch - langweilig...
Und Wurm geht gar nicht...
 
Oben