Reksteren/Gjovag

deralte

Stammnaffe
Mitglied seit
14 September 2018
Beiträge
25
62347DA1-216F-432B-A2D3-01C6440B7021.jpeg F32C54C9-5C88-43B7-952D-A02BD795B3D1.jpeg 8255C302-A123-4F29-8A87-BBB89D7330B9.jpeg 7B420DFB-0E4A-43D2-9E63-73F935330E4E.jpeg 85FBBA83-C41A-4D5E-AC75-AA9E61AC6300.jpeg 5644CA60-C6D9-4000-9B5B-E3EF3FBFD635.jpeg DD32025B-170A-4A82-88AC-16D74FE0737F.jpeg 941A5121-8D45-49E4-9CE8-D867BA5C7512.jpeg
Hallo zusammen

Vom 20.5. bis 29.5. haben wir unsern Familienurlaub in Gjovag auf der Insel Reksteren verbracht und alles in allem war toll

Wir kamen an und wurden von unserm Vermieter Harald freundlich begrüßt er zeigte uns unser Haus und Alles was so dazu gehört nach einem kleinen Plausch und der Verabredung abends das Boot inklusive Einweisung zu erhalten ging es ans auspacken danach dann zum Boot und auch gleich noch 2 Stunden raus


Wir haben schöne Tage verbracht und haben auch für die Wetterverhältnisse gut gegangen vom Wetter hatten wir 2 schöne Tage und der Rest war durchwachsen von weißen Schaumkronen mit starkwind bis Regen wie aus Eimern

Fischtechnisch kam hauptsächlich Seelachs an Bord dazu gesellte sich ein Leng 5 pollacks rund 2 Tiefenbewohner wir waren zu dritt angeln und haben gesamt auch ca 60 kg Filet mitgebracht

Geangelt würde in Tiefen zwischen 20 und ca 100m ein Versuch in 100 bis 200 m Tiefe auf Leng schlug leider fehl

Das Boot hatte 40Ps und ein Echolot und brachte uns überall verlässlich hin

Als Fazit für uns wir sind angefixt vom Land und kommen wieder (die Planung läuft) doch diesmal wohl etwas höher aber für einen Familienurlaub mit Kind ist es toll auf Reksteren man muss aber auch die Einsamkeit und Wildnis mögen ansonsten Bergen ist eine Stunde plus Fähre entfernt also alles im Rahmen

Hier nochmal ein Danke an Harald das er für Benzin immer sorgte und uns bei fragen immer behilflich war ich kann ihn und sein Haus bedenkenlos weiter empfehlen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben