Quecksilber vor Fedje - Dokumentation auf ntv am 11.02.2020

Loup de mer

Carnivore
Mitglied seit
22 Juli 2007
Beiträge
1.031
Ort
Güstrow
Moin,
habe gerade in der Vorankündigung gesehen, dass es heute (11.02.2020) um 20:15 auf ntv die Dokumentation "Kriegshölle unter Wasser - Showdown in der Nordsee" gibt.
Dabei geht es um den bisher einzigen Fall eines Gefechtes von U-Booten unter Wasser mit dem Resultat "Treffer-versenkt".
Außerdem liegen seitdem ca. 65 Tonnen Quecksilber im Sediment vor Fedje.
Wir hatten das Thema z.B. hier und hier auch schon mal.
Hier noch ein (relativ) aktueller Artikel aus einer norwegischen Zeitschrift.
 

fiskevenn

Stammnaffe
Mitglied seit
18 November 2009
Beiträge
679
Alter
58
Ort
Franken
Danke Thomas,
habe gerade mal recherchiert, das damals versenkte U864 liegt lt. Wikipedia dort auf 150m.
Mein bisher größter Leng stammte von da, aus 150m.....:confused1::eek1:

Grüßla
Norbert
 

Alex707

Wenn nichts mehr hilft , dann hilft nur Whisky
Mitglied seit
13 Juli 2016
Beiträge
42
Alter
44
Ort
Berlin
Fedje , ja ja ja....viele gute Erinnerungen immer noch weil eben Erste Reise nach Norge gewesen )))
 

fiskevenn

Stammnaffe
Mitglied seit
18 November 2009
Beiträge
679
Alter
58
Ort
Franken
Ja, ist ´ne interessante Geschichte, auch weil so viele beliebte Angeldestinationen in der Nähe liegen: Hellesøy, Nautnes, Herdla...

Wo in etwa? Mein größter biss auf Höhe des "Stureterminalen" (84m-Berg Midtskallen)
Das war auf der 150m Linie, siehe Seekarte.
Zuvor hatten wir dort an den Untiefen und in der Gischt schöne Pollacks erwischt.
1581421779477.png
 

Tomfish

)><((((°>
Mitglied seit
1 Juli 2007
Beiträge
987
Danke für den Tipp. Das werde ich mir auf alle Fälle anschauen. :a020:

Grüße aus Kelkheim,
Thomas.
 
Oben