1.   
  2.   

Projekt für 2019: Xzoga Taka G 75 PE 3-4

Dieses Thema im Forum "Rutenbau" wurde erstellt von DanielM82, 30. September 2018.

Schlagworte:
  1. Jockey

    Jockey Ostsee - Fan

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    2.148
    Ort:
    Zossen südl. v. Berlin
    Ich mache das ganz old-shool grobmotorisch. Tischkante - Metall- oder feine Holzsäge - Klebeband 2 x rumgewickelt - mit wenig Druck abgesägt.
    Kurz vor dem Ende etwas drehen, um ausfasern zu vermeiden.

    Entweder ich hatte bisher UNGLAUBLICHES Glück - oder ……….
     
  2. Dorschling

    Dorschling Stammnaffe

    Registriert seit:
    23. Januar 2017
    Beiträge:
    111
    Hab zwar das bis jetzt nicht gemacht aber ich würde zuerst die Stelle markieren, Blank auf Wickelbank legen den Stift ansetzten und einmal rundum drehen. Schon hast du eine saubere Linie deren du entlang Trennen kannst, evtl. auch Wickelbank benutzen. Denke eine Wicklung Tape schadet nicht aber nicht unbedingt notwendig.

    Der Reiner war schneller :a045:
     
  3. Jockey

    Jockey Ostsee - Fan

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    2.148
    Ort:
    Zossen südl. v. Berlin
    Mal kurz etwas Allgemeines zum Thema Blank trennen :

    Im Normalfall wird das Ende bzw. die Schnittstelle des Blanks verdeckt. Entweder durch den Griffabschluß oder durch den Spitzenring. Beim geteilten RH verschwinden beide Schnittkanten in den Hülsen. Ich würde aus dem Teilen bzw. Schneiden des Blanks keine Doktorarbeit machen, sondern einfach mit den verfügbaren Mitteln sauber arbeiten.
    Wichtig beim Kürzen der Spitze ist ggf. noch das Nicht-Ausfasern - aber am Ende ? Und Ausfasern tut vielleicht 1/2 mm.
    Selbst bei einer selbstgebauten Steckverbindung wird das "Weibchen" im Normalfall zur Verstärkung gewickelt und bis an den Rand sauber anlackiert.

    Möglich, daß ich da zu grob denke, aber es gibt mMn wichtigere Stellen am Projekt als die Schnittstellenproblematik.
     
  4. Haumieze

    Haumieze Nur die SGD...

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Riesa
    Jockey hat Recht. Das ist keine Doktorarbeit. Keine Angst. Aber bitte eine Staubmaske aufsetzen wenn du den Blank absägst. Der Staub ist very ungesund.
     
    Jockey und MeFo-Schreck gefällt das.
  5. [aig]shorty

    [aig]shorty Stammnaffe

    Registriert seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Düren
    @MeFo-Schreck
    Hi Daniel,

    ich Zitiere hier mal Axel @MeFo-Schreck aus einem anderen trööt, hoffe das ist ok Axel :zwinker:
    Das einzige wo ich skeptisch bin ist die Diamantscheibe, ich weiß es sind nur sehr kleine schnitte mit minimaler Wärmeentwicklung. Aber mit einer Diamantscheibe Kohlenstoff zu bearbeiten widerstrebt mir. Ich würde die dünnen "Normalen" Trennscheiben nehmen, dabei nur Vorsicht die Splittern schnell.
     
  6. MeFo-Schreck

    MeFo-Schreck Stammnaffe

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    3.711
    Ort:
    Viernheim
    Da die Schnitte wirklich nur Sekunden dauern, und die Schnittleistung der mit Diamantstaub beschichteten Scheiben sehr hoch ist, ist die Wärmeentwicklung minimal (man kann die Scheiben nach dem Schnitt anfassen ohne sich Brandblasen zu holen). Bis jetzt hatte ich wirklich nie Probleme!:genau:
     
  7. mülli44

    mülli44 Stammnaffe

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Mittelfranken
    Habe bisher alles mit einer feinen Metallsäge ohne auch nur das kleinste Problem geschnitten. Blank bissel drehen und auflegen. War immer easy.
    Flex geht sicher auch aber bis ich die raushole, hab ich das mit der Säge längst abgeschnitten.
     
    MeFo-Schreck und Jockey gefällt das.
  8. DanielM82

    DanielM82 Stammnaffe

    Registriert seit:
    13. Februar 2017
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Lehrte
    Hab uns heute einfach mal eine Diamenttrennscheibe für den Dremel gegönnt. :a020:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2018 um 13:17 Uhr
    MeFo-Schreck gefällt das.
  9. DanielM82

    DanielM82 Stammnaffe

    Registriert seit:
    13. Februar 2017
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Lehrte
    Nachdem ich jetzt auch das Rutenbauforum durchforstet habe, finde ich leider keine Lösung.

    Und zwar gehts darum, Duplon zu schneiden/kürzen. Habe die Variante gewählt es mit 7x7 Stahldrahtvorfach zu machen, die Schnittbilder sahen echt super aus.

    Unser Problem liegt jetzt darin, etwas zu finden, wo wir das vernünftig einspannen können. Eine Drehbank oder ähnliches besitzen wir nicht, auch nicht einen Schraubstock wo man eine Bohrmaschiene oder nen Akkuschrauber einspannen könnte.
    Zur verfügung stehen nur eine Bohrmaschine und ein Akkuschrauber. Aber den per Hand zu halten und dann mit der anderen Hand das Duplon zu schneiden kommt mir etwas gewagt vor. Da haut man bestimmt schiefe Schnitte rein.

    Habt ihr eine andere Lösung unseres Problems?
     
  10. Jockey

    Jockey Ostsee - Fan

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    2.148
    Ort:
    Zossen südl. v. Berlin
    Feine Holzsäge + Schneidlehre + 120er Schleifpapier
     
    MeFo-Schreck gefällt das.
  11. DanielM82

    DanielM82 Stammnaffe

    Registriert seit:
    13. Februar 2017
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Lehrte
    Alle 3 Sachen nicht vorhanden. :a045:
     
  12. flyingFlunder

    flyingFlunder Grasaal

    Registriert seit:
    24. Oktober 2014
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bremen
    Da wo du abschneiden möchtest 10mal gerade mit Malerkrep rum. Dann hast du eine gerade Schnittkante, daran einfach mit einer neuen Kutterklinge dran lang! Gegebenenfalls nachschmirgeln und gut ist. Hab ich gerade (selber erstmalig) hinter mir, der Duplonstaub schwebt quasi noch auf dem Dachboden umher, das Ergebnis ist 1A.
     
  13. DanielM82

    DanielM82 Stammnaffe

    Registriert seit:
    13. Februar 2017
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Lehrte
    Ok, das könnte man ausprobieren. Aber das Stück ist Konisch, kriegt man das auch so oft sauber drum gewickelt?
     
  14. flyingFlunder

    flyingFlunder Grasaal

    Registriert seit:
    24. Oktober 2014
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bremen
    :p075:
    :1poke:

    probier es aus, von konisch stand da anfangs nichts :aetsch:

    :a015:

    PS: eventuel geht auch was anders/ stabiles was man drum wickeln könnte. Not macht erfinderisch. :a020:
     
  15. DanielM82

    DanielM82 Stammnaffe

    Registriert seit:
    13. Februar 2017
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Lehrte
    Denkt euch das Konisch dazu. :a055: Vielleicht hat jemand noch eine idee, muss jetzt erstmal zum Tattoowierer den Kopf weiter vercshönern. :a020::19:
     
    mecklenburg38 gefällt das.
  16. Dorschling

    Dorschling Stammnaffe

    Registriert seit:
    23. Januar 2017
    Beiträge:
    111
    Schleifen, schneiden damit geht alles....
     

    Anhänge:

    Gallere, DanielM82, Matthias92 und 2 anderen gefällt das.
  17. Jockey

    Jockey Ostsee - Fan

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    2.148
    Ort:
    Zossen südl. v. Berlin
    McGyver macht jetzt auch Rutenbau … :a015:
    Geniale Idee - wenn man den Platz zum Stehenlassen hat :a045:
     
    DanielM82 gefällt das.
  18. Dorschling

    Dorschling Stammnaffe

    Registriert seit:
    23. Januar 2017
    Beiträge:
    111
    Warum stehen lassen? Schraubzwingen lösen und wegräumen.
     
    MeFo-Schreck gefällt das.
  19. Rutenhalter

    Rutenhalter Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    1.493
    Wennste am Sonntag noch in MD bist, dann klingle durch, du fährst fast bei mir zu Hause vorbei,
    dann spannen wir das Ding in die Drehbank und schneiden es in dünne Scheibchen. :a055::1poke:

    Alternativ sehen wir uns am Samstag auf dem Parkplatz und bequatschen alles weitere.

    Gruß
     
    DanielM82 und Dorschling gefällt das.
  20. DanielM82

    DanielM82 Stammnaffe

    Registriert seit:
    13. Februar 2017
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Lehrte
    Sowas hab ich auch gesehen. Wir werden es erstmal ganz vorsichtig mit ner passenden Stange im Duplon probieren und dann vorsichtig mit nem Cutter schneiden.

    Sonntag sind wir leider nicht da aber freu mich auf das Quatschen auf dem Parklplatz. :a020:


    PS: Der Kopf brennt so ein wenig. :a055:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden