Pilken Norwegen

Dieses Thema im Forum "Reisetipps, Zoll, Maut, und Co." wurde erstellt von Mauzicat, 14. März 2019.

  1. Mauzicat

    Mauzicat New Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2019
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Plothen
    Hallo Allerseits,

    wer hat Erfahrungen mit den Pilkern von Roy ( Norwegenpilker ). Man hört ja immer nur vom RoyberJig oder Schroyber. Interessant wären mal ein paar Angaben über Fangerfolge und welche Farben sich für welche Fischart besonders eignen.

    Gruß
    Matthias
     
  2. WalKo

    WalKo Stammnaffe

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    3.044
    Ort:
    Pforzheim
    Habe keine Erfahrung mit den aktuellen Pilkern von Roy , habe nur gehört das die Pilker von Hakuma, die für manchen Heute noch ca. 10-15 Jahre nach dem es Hakuma nicht mehr gibt was besonderes sind. Die waren auch von Roy und waren auch meine meist gefischten, die Aktuellen sehen dennen auch ähnlich.
    Da ich meistens auf vollbesetzten Booten angelte wo die Leute mit verschiedenen Pilkern, mit verschiedenen Farben angelten, weiß ich das keine Pilker Wunder vollbringen und
    selbstgegosse ohne Farbe genauso gefangen haben wie teure, bunte, gekaufte.
    Die Fische haben meistens den geschnappt der zur richtigen Zeit am richtigen Ort war und passend geführt wurde.
    Farbe ist schwer zu sagen, 10 Angler, 11 Meinungen.
    z.B ich war eine Zeitlang überzeugt von Rot/Gelb auf Dorsch hat in der Trondheimsleia über mehrere Urlaube aufällig gut funktioniert.
    Dann auf der anderen Seite der Insel, Offschore auf dem Kutter haben die Fische auf alles Mögliche gebissen, nur nicht auf meinen Gelb/Roten Pilker.
    Nach ca. halben Tag wechselte ich den gegen einen glänzend verchromten.
    Dann bekamm ich auch Bisse auf den Piker, nicht nur auf Beifänger.
    Ob es Revier abhängig war? Angeltiefe? Wer weis das schon?
    Kann mir aber vorstellen das im flacheren was mit Rot gut funktioniert, solange der Rot bleibt. den die rote Farbe verschwindet als erste wenn es etwas Tiefer wird und der Pilker wird dunkelbraun.
    Ein Glänzender reflektiert auch in größerer Tiefe.
    Einmal schon im Dunkeln war ein selbstleuchtender besonders gut.
    Könnte mir das auch für etwas größere Tiefen vorstellen, wo es schon dunkler ist bei bewölktem Himmel.
    Die Fischaugen sollen außer dem besonders gut Grün und Blau wahrnehmen, da haben die mehr Rezeptoren im Auge.
    Viele schwören auch auch die Modefarbe Pink.
    Schwarz mit reflektierende Folie seitlich dran, wie Eisele Black Panter hat mal ein bekannte Profi gesagt würde er nehmen, wenn er nur eine Farbe angeln dürfte.
    Du hast die Qual der Wahl.

    Gruß
    Waldemar
     
    danitina gefällt das.
  3. Mauzicat

    Mauzicat New Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2019
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Plothen
    Hallo Waldemar,

    erst mal vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Ich habe mich vielleicht doch etwas von der raffinierten Farbgebung der Pilker blenden lassen. Meine Angelkumpels sind zum Teil auch der Meinung, das der Svenskepilk blank am besten geht, gut die Praxis wird es zeigen. Wir wollen im Juni nach Svellingen, übrigens zum ersten Mal und werden da wahrscheinlich auch hauptsächlich in Nord-Nordost Offshore rausfahren.

    Gruß
    Matthias
     
  4. WalKo

    WalKo Stammnaffe

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    3.044
    Ort:
    Pforzheim
    Da wohnst Du ja nur ca.15km östlicher als da wo wir geangelt haben, gewohnt haben wir in Kvenvaer, das war aber Anfang Mai.
    Meine Mitfahrer die das erste Mal in Norwegen waren, haben sich auch mit Pilkern eingedekt, die aber dann gar nicht gebraucht wurden.
    Bei der ersten Ausfahrt in die Schären, nach dem ein paar von uns mit Pilker und ein paar mit Gummifisch angefangen haben und 2-3 Fische auf Gummi im Boot waren und auf Pilker noch nichts, da war für den Urlaub das mit dem Pilken erledigt.
    Auch Offshore ist uns vom Guide zum Gummi geraten worden, mit dem wir auch die Tour Offshore gemacht haben.
    Wir haben da Savage Gear 270g Cutbait auf Dorsch und Heilbutt benutzt bis ca 120m Tiefe die vom Guide an meine Kollegen verkauft wurden die nichts vergleichbares hatten.
    Und im tieferen dann Naturköder auf Leng mit bis ca.1kg Gewicht,
    Im Juni müssten dann auch Köhler da sein, dafür weniger Dorsch. Für Köhler bräuchte man schlanke, gerade, schnell sinkende Pilker.
    Aber fürs andere Fischarten würde ich mich da nicht extra mit passenden Pilkern eindecken.

    Gruß
    Waldemar
     
  5. Jockey

    Jockey Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    2.767
    Es ist wohl wie fast immer im Anglerleben. Du stellst erst nach der Reise fest, daß Du 95% der Köder nicht gebraucht hättest.
    Das Problem ist ja nur, daß Dir VOR der Reise NIEMAND wirklich sagen kann, welche 95 % das sind ;-)
     
    norgerjo62, leng28 und Tetzlaff74 gefällt das.
  6. SeelachsBenno

    SeelachsBenno Langfjorder

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    Wunstorf
    Da gebe ich dir Recht.
    Das wird dir NIEMAND sagen können !
    Aber DU selber kannst es dir sagen.
    Voraus gesetzt du kennst dein Revier, deine Angelmethoden, deine Köder und deren Spiel.
    Dann läßt sich schon ein wenig einkreisen, was du brauchst und was nicht !!
    Und kommst bestimmt auf 50% umsonst mit geschleppte Köder !!
    Immerhin !!! :zwinker:
     
    Jockey gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pilken Norwegen
  1. scosta
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    461
  2. Herospider
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.753
  3. hatha
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.376
  4. orangejuice
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.895
  5. j.Breithardt
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    4.477
  6. Stef
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    4.622
  7. Fiefie
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.346
  8. Noermel
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    613
  9. Norgefreund123
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.191
  10. Olen
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    676

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden