1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Hallo, im Moment bist Du nicht bei uns registriert. Um noch mehr Inhalte sehen zu können und Deine Fragen stellen zu können, registriere Dich doch völlig kostenlos im NAF. Registrieren

Ostsee 2017

Dieses Thema im Forum "Meeresangeln Nord-/Ostsee" wurde erstellt von Harder, 2. August 2016.

  1. Gollom

    Gollom Frotzler

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    2.487
    Nein, dass geht ja auch nicht. Dazu muss ich allerdings auch erwähnen, das ich nicht wirklich Menschenansammlungen beim Angeln mag und mich auch gerne mal spontan umentscheide. Sicherlich gibt es gute Kutterkapitäne aber nicht mehr für mich.
    Ungeachtet dessen finde ich das Angeln vom Kleinboot besser.

    Gruß Thomas
     
  2. michamicha

    michamicha Stammnaffe

    Registriert seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.206
    Ort:
    Olbernhau mitten im Erzgebirge
    Klare Aussage ...

    Finde ich gut ...

    Beste Grüße aus Olbernhau micha
     
  3. Jockey

    Jockey Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Brandenburger Land
    Wer die Möglichkeit hat ... Glückwunsch :a020:
     
    Frieder gefällt das.
  4. Gollom

    Gollom Frotzler

    Registriert seit:
    25. Mai 2014
    Beiträge:
    2.487
    Es gibt auch Kleinboote zu mieten. Wenn du dich mit ein oder zwei Angelkollegen zusammentust ist es auch bezahlbar. Meine Frau und ich sind immer in der Umgebung von Kühlungsborn unterwegs. Sollte dich die Neugier packen, kann ich dich gerne an meinem bescheidenen Wissen teilhaben lassen.

    Gruß Thomas
     
    Ytre Sula und Jockey gefällt das.
  5. Jockey

    Jockey Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Brandenburger Land
    Ich werde ggf darauf zurückkommen :a020:
     
    Gollom gefällt das.
  6. metalmario

    metalmario Dorschwupper

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Herrnburg (bei Lübeck)
    Auch wenn man, wie ich mittlerweile wieder, an der Küste wohnt, heißt das nicht, dass man ständig auf das Wasser kommt. Im vergangenen Jahr war ich 5 mal auf der Ostsee, das Jahr davor nur zwei mal und dieses Jahr schon 4 Mal. Im Alltag ist leider zu wenig Zeit. Darum geht es bei meiner Aussage auch nicht.
    Mir ist klar, dass für die Angler, die weit fahren müssen und die gerne ein kleinen Vorrat an leckeren Filets mitnehmen durch die neuen Regelungen in ihren lieb gewonnenen Gewohnheiten beschnitten werden. Ferner ist mir auch bewusst, dass das neue Gesetz für die Kutterkapitäne existenzbedrohend ist. Nach meinen Beobachtungen ist es für die Bestände fünf vor zwölf. Wenn die Bestände kollabieren, hängen dann noch mehr Existenzen dran und dann gibt es auch keine leckeren Filets mehr für die Pfanne.
    Ich bin übrigens auch in der Nähe von Kühlungsborn, meiner Geburtsstadt, auf See und habe immer einen Platz auf meinem kleinen Boot frei. Ein Tag auf dem Wasser ist immer schön und erholsam wie eine Woche Urlaub auch wenn die Ausbeute begrenzt ist.
    Viele Grüße
     
    Ytre Sula und Gollom gefällt das.
  7. Nordvirus

    Nordvirus Stammnaffe

    Registriert seit:
    9. Januar 2017
    Beiträge:
    27
    Moin zusammen ich nächste Woche auf Fehmarn weiß einer was da gerade so geht beim Brandungsangeln?
     
  8. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Hameln
    Die Dorschentnahmequote wird für 2018 unverändert im Vgl zu 2017 so belassen. Das Fanglimit bleibt bestehen. Der Dorschjahrgang 2015 ist katastrophal ausgefallen, 2016 deutlich besser. Aussage vom ICES .Nachzulesen in der F&F 08/2017.
     
  9. Jockey

    Jockey Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Brandenburger Land
    Solange die besagten 5 Dorsche / Fangtag für einen Normalangler auf dem Hochseekutter innerhalb seiner 3 - 4 Stunden Angelzeit sowieso nur schwer zu realisieren sind, ist die Quote eh' nur eine theoretische Vorgabe.
    Das sieht beim freien Angeln vom Kleinboot oder Brandungsangeln sicher anders aus, aber es geht hier ja um die "katastrophalen Folgen" für die Angelkutter aufgrund der Fangquote.
    Im Moment ist es für die Reeder vielleicht sogar besser, sich bei schwachem Fang auf das Limit berufen zu können als auf die unzureichende Menge an fangbarem Fisch. Da wirft ein schlechtes Fangergebnis zumeist ein schlechtes Licht auf den Käpt'n.
     
  10. sei

    sei Chefkehler

    Registriert seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Laboe
    Heute waren in der Kieler Förde riesige Schwärme kleiner Herunge unterwegs, alles voll mit Hering! Also ist für Dorschfutter gesorgt! :genau:
     
  11. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Hameln
    Also ich habe nix dagegen,wenn der Hering auch wieder massenhaft daherkommt.
     
    da Beppe gefällt das.
  12. da Beppe

    da Beppe JosefBepperlSepp

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.485
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    ich hätt jetzt auch direkt Appetit auf Dorschfutter :biglaugh:
     
    Ytre Sula gefällt das.
  13. aalonso

    aalonso Stammnaffe

    Registriert seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,
    Bin gespannt wie das Angeln in Dänemark/
    Kattegat ausfällt.Bin die nächsten zwei Wochen
    dort oben.Aber ist kein reiner Angelurlaub
    sondern Familienurlaub.
    Aber werde hier und da Mal eine Tour machen.
    Aalonso
     
  14. Jockey

    Jockey Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Brandenburger Land
    Also weiter wie gehabt ...
    Die EU-Obrigen haben also beschlossen, daß die Fangbegrenzung in der westlichen Ostsee für Dorsch so bleibt wie dieses Jahr ... aber der Hering wird um fast 40% gekürzt.
    Wir Angler jammern, weil unser Hobby beschnitten wird - aber für die Fischer hängen Ihre Existenzen dran.

    Lange vorbei mit der romantischen Fischerei im Sonnenaufgang ...
     
    KarstenK gefällt das.
  15. Ytre Sula

    Ytre Sula Carpe diem!

    Registriert seit:
    23. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Hameln
    Hi Jockey, gibts jetzt auch ein Fanglimit bei Hering für uns Angler?
     
  16. Jockey

    Jockey Stammnaffe

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Brandenburger Land
    Moinsen Ytre Sula

    Die Heringsquote wurde für Berufsfischer um 39 % gesenkt - die für Dorsch bleibt bestehen. Heringsquote gilt "noch" nicht für Freizeitangler.

    Ostsee-Aal bekommt eine besondere Behandlung - wird an anderer Stelle später entschieden. Es wird für Aal sogar ein komplettes Fangverbot im Raum stehen.

    Für die östliche Ostsee wurde die Quote wohl nur um 8 % gesenkt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ostsee 2017
  1. Steffen1993.
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    738
  2. Ely
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    43
  3. sei
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    982
  4. trollvater
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    289
  5. Eifelshark
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.195
  6. UkulelenzupferAL
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    342
  7. Ytre Sula
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    245
  8. philipp_ffo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    681
  9. MölliOH
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    349
  10. Eisbär
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    846

Diese Seite empfehlen