Navigation über Plotter & Tablet gleichzeitig

Wobbler07

Raubfischjäger
Registriert
10 April 2014
Beiträge
1.179
Alter
53
Ort
Osnabrück
Mir geht es hier im Schwerpunkt darum, die entsprechenden Kanten zu finden, da wir kein Echolot oder andere Hilfsmittel einsetzen.

Wenn Du im Navigations Modus bist, ist es ein Akkufresser.
Powerbank mitnehmen.

POWERBANK ist ein muss.
Wasserdichte Hülle ebenfalls

Überleg dir vorher schon, wo das Ding am besten zum Liegen oder Stehen kommen soll, denn eigentlich passen iPad oder anderes Tablet nicht so recht bei Wind und Wetter auf ein Angelboot auf der Nordsee :wink:. Wenn ich einen Plotter auf dem Boot vorfinde, inzwischen hab ich selbst einen, bleibt das iPad zu Hause. Ich nutze die Navionic App sehr gern zur Planung

Da ja hier öfter mal Fragen zur Navigation über Tablets auf dem Boot auftauchen, möchte ich euch mal an meiner "Bastelei" teilhaben lassen.

Ich selbst nutze schon über viele Jahre immer und sehr gerne Navionics, (andere Anbieter wie Norgeskart oder Gulesider sind sicher auch gut zu gebrauchen).
Navigation läuft bei mir immer zeitgleich über Plotter und Tablet. Plotter hauptsächlich zum Fahren, Tablet für Verfolgung und Aufzeichnung der Drift (durch das größere Display besseres erkennen der Drift z.B. über größere Strecken)
Durch die unterschiedlichen Bootstypen ergeben sich für mich auch unterschiedliche Möglichkeiten, das Tablet sicher und mit Strom versorgt zu befestigen.

In diesem Beispiel möchte ich euch die für mich persönlich beste Lösung für ein Oien 620 zeigen.

Im Wesentlichen besteht mein "Navigationsturm" aus:
- 4 kleinen Gemüsekisten (zusammenklappbar),
- einer gleich großen, festen, schwarzen Kiste zur Aufnahme von Tablet und Powerbank (Wetterschutz, sowie Blendschutz durch Sonneneinstrahlung)
- zwei zurechtgeschnittenen Hölzern (halten Tablet und Powerbank am Platz)
- Kabelbinder (zur Verbindung der Kisten)
- Panzertape (zum Einkleben der Hölzer und Sichern der Zippbeutel)
- Zippbeutel (Feuchtigkeitsschutz für Tablet und Powerbank)
- zwei Expander (zur Befestigung am Steuerstand des Bootes)

Zusammenbau wie auf den Bildern ersichtlich.
Die schwarze Box mit Tablet und Powerbank kann in Ruhe im Haus vorbereitet werden, wird dann einfach komplett auf den grünen Turm (mit Kabelbindern fixiert) aufgesetzt und ebenfalls mit Kabelbindern fixiert.
Nach der Tour einfach Kabelbinder trennen und Box zur Auswertung wieder mit ins Haus.


20210818_082931.jpg20200711_163931.jpg20200711_164159.jpg20200711_163645.jpg20200711_164113.jpg20200711_164006.jpg20200711_163957.jpg20200711_165434.jpg
 

genhel

Stammnaffe
Registriert
23 Mai 2015
Beiträge
439
Ort
NRW
Krass sieht echt gut aus werde das mal für 2022 machen wie groß ist die Kiste denn?
 

Eifelshark

Eifelshark
Werbung / Partner
Registriert
24 November 2003
Beiträge
2.700
Website
www.dorschfestival.de
Die Frage ist doch, ob eine solche Bastelei überhaupt Sinnvoll ist, entspannter geht das ganze sicher mit entsprechender Tablethalterung die man in allen möglichen Ausführungen im Internet für kleines Geld kaufen kann....

Ich stelle mir mal vor das im bebilderten Beispiel ein Butt von 120 cm an Bord geholt werden soll..., macht für mich überhaupt keinen Sinn...
 

yves1311

Stammnaffe
Registriert
12 September 2018
Beiträge
100
Ich habe mir so eine Tablethalterung gekauft, allerdings ist das Teil auf einem Boot völlig unbrauchbar. Durch die Schläge beim Fahren fällt das Tablet aus der Halterung oder das Ding fällt gleich komplett runter. Wenn jemand da ein brauchbares Modell kennt wäre ich dankbar für jeden Tip.
 

xonnel

Stammnaffe
Registriert
4 Oktober 2007
Beiträge
1.527
Alter
50
Ort
Hannover
Das hängt vermutlich auch stark vom Untergrund ab, wo der Halter angebracht ist.
Ich hab folgendes Model seit längerer Zeit und das funktioniert auf den Alu Kvaerno Booten völlig problemlos
Gibt sicherlich noch irgendwo Restbestände oder ein Nachfolgemodell, ich hab damals circa 10 Euro bezahlt.
 
Oben