NAFFEN Bundesliga Tipp- und Diskussionsrunde 2019/2020

Eisbär

Machdeburjer
Mitglied seit
13 März 2005
Beiträge
9.728
Alter
59
Ort
Heinz Krügel Stadion Magdeburg
Unionfans mal wieder mit einer aussergewöhnlichen Aktion

Die virtuelle Bratwurst

klasse :a020: :applaus:

Für 2,50 Euro können nun jeweils "Speisen" und "Getränke" online gekauft werden. Die Einnahmen fließen als Spenden in den Klub. "Trinken wir darauf, dass wir uns bald wieder alle gesund in unserem Wohnzimmer wiedersehen", kommentiert Union das Ganze.
 

Boris

Stammnaffe
Mitglied seit
9 April 2010
Beiträge
641
Ort
Thale
Unionfans mal wieder mit einer aussergewöhnlichen Aktion

Die virtuelle Bratwurst

klasse :a020: :applaus:

Für 2,50 Euro können nun jeweils "Speisen" und "Getränke" online gekauft werden. Die Einnahmen fließen als Spenden in den Klub. "Trinken wir darauf, dass wir uns bald wieder alle gesund in unserem Wohnzimmer wiedersehen", kommentiert Union das Ganze.
So sind wir nun einmal!!!:a015:

U.N.V.E:U.
 

Noah

Stammnaffe
Mitglied seit
22 Juni 2015
Beiträge
1.504
Unionfans mal wieder mit einer aussergewöhnlichen Aktion

Die virtuelle Bratwurst

klasse :a020: :applaus:

Für 2,50 Euro können nun jeweils "Speisen" und "Getränke" online gekauft werden. Die Einnahmen fließen als Spenden in den Klub. "Trinken wir darauf, dass wir uns bald wieder alle gesund in unserem Wohnzimmer wiedersehen", kommentiert Union das Ganze.
Schöne Aktion, ohne Frage...aber sollten da nicht eher gut bezahlte Profis auf ein Teil der Gehälter verzichten, bevor der fantastische Fan dafür sorgt das sie ihr Gehalt weiterbekommen und die kleine Angestellte im Verein auf Kurzarbeit nach Hause geht.
Wie gesagt rein um den Verein zu helfen eine tolle Aktion, so wie bei euch regelmäßig tolle Aktionen sind oder auch bei Dynamo Dresden...aber hier sind eher andere am Zug um Verein und Angestellte zu helfen.
 

Rutenhalter

Stammnaffe
Mitglied seit
6 Juni 2014
Beiträge
1.977
aber sollten da nicht eher gut bezahlte Profis auf ein Teil der Gehälter verzichten
Daran habe ich auch schon gedacht, als ich gestern einen Beitrag vom FCM gelesen hab, wieviel Geld ihm jetzt durch die Spielausfälle/verschiebungen durch die Lappen geht. (Ja ich weiss, es ist NUR die 3. Liga)
Gibt es bei den Profis eigentlich sowas wie Kurzarbeit? Demzufolge auch Kurzarbeitergeld? Wenn sie keine Spiele haben, dann erbringen sie ja eigentlich auch nicht ihre Leistung oder ist das Training auch schon Leistung?
Sicher alles etwas spitzfindig, aber richtig wäre es schon, wenn auch die Spieler zum wirtschaftlichen Vereinswohl beitragen würden.
 

Heilbuttdieter

heilbuttdieter
Mitglied seit
22 Mai 2007
Beiträge
5.330
Ort
Wolfsburg
Daran habe ich auch schon gedacht, als ich gestern einen Beitrag vom FCM gelesen hab, wieviel Geld ihm jetzt durch die Spielausfälle/verschiebungen durch die Lappen geht. (Ja ich weiss, es ist NUR die 3. Liga)
Gibt es bei den Profis eigentlich sowas wie Kurzarbeit? Demzufolge auch Kurzarbeitergeld? Wenn sie keine Spiele haben, dann erbringen sie ja eigentlich auch nicht ihre Leistung oder ist das Training auch schon Leistung?
Sicher alles etwas spitzfindig, aber richtig wäre es schon, wenn auch die Spieler zum wirtschaftlichen Vereinswohl beitragen würden.
Denke auch das vorrangig die Spieler erstmal ihre Gehälter kürzen sollten-bevor der Steuerzahler die Vereine vor der Pleite schützt
Gruß Dieter[/QUOTE]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rutenhalter

Stammnaffe
Mitglied seit
6 Juni 2014
Beiträge
1.977
Da haben wir ja wieder das "Problem", Verein im eigentlichen Sinne sind die Profimannschaften ja nicht mehr.
So schlimm es jetzt für manche auch klingen mag, einen Fußballverein zu unterstützen wäre aktuell so etwa
das Letzte was ich mir vorstellen könnte. Da gibt es leider Bereiche, wo es deutlich wichtiger ist.

Mit Unterstützung meine ich natürlich nicht, das kaufen einer "virtuellen Bockwurst", das ist cool und da würde ich
mich auch satt essen.

Leider hat der Bockwurstverkäufer der wöchentlich (bzw. 14-tägig) VOR dem Stadion steht nichts davon.
 

Eisbär

Machdeburjer
Mitglied seit
13 März 2005
Beiträge
9.728
Alter
59
Ort
Heinz Krügel Stadion Magdeburg
Evtl. sollten die letzten Beiträge mal in den Trö ' Fussball im allgemeinen" verschoben werden.
Ich habe irgendetwas im Radio gehört, dass viele oder alle Profis der 1. Bis 3. Liga in Kurzarbeit gehen, aber ob das wirklich so ist? Arbeitsrechtlich kann ich mir das gut vorstellen. Das es mal wieder dazu unterschiedliche Meinungen gibt, ist normal.
Wir haben nun mal z. Z. eine Situation, die es noch nie gab und kein System ist auf so eine Situation vorbereitet.
 

Gollom

Ick mach 'ne Fliege
Mitglied seit
25 Mai 2014
Beiträge
5.345
Daran habe ich auch schon gedacht, als ich gestern einen Beitrag vom FCM gelesen hab, wieviel Geld ihm jetzt durch die Spielausfälle/verschiebungen durch die Lappen geht. (Ja ich weiss, es ist NUR die 3. Liga)
Gibt es bei den Profis eigentlich sowas wie Kurzarbeit? Demzufolge auch Kurzarbeitergeld? Wenn sie keine Spiele haben, dann erbringen sie ja eigentlich auch nicht ihre Leistung oder ist das Training auch schon Leistung?
Sicher alles etwas spitzfindig, aber richtig wäre es schon, wenn auch die Spieler zum wirtschaftlichen Vereinswohl beitragen würden.

Thomas, der FCM ist doch nun das schlechteste Beispiel, da geht es doch nicht um Geld wie bei anderen Vereinen, da geht es doch nur um Tradition und gute Worte. Also, ändert sich dort nichts.

Gruß Thomas
 

Illex08

Respektlosigkeit ist keine Tugend!
Mitglied seit
26 April 2013
Beiträge
1.495
Alter
57
Ort
Duisburg
Nein, ist es nicht.
Es ist m. E. so lange alles erlaubt und auch willkommen was dazu beiträgt, dass auch die allerletzten Ignoranten und Dumpfbacken erkennen wie prekär die Lage wirklich ist.
(Ironiemodus an:) "Hoch lebe Ischgl." (Ironiemodus aus...)😡😡😡
 

Eisbär

Machdeburjer
Mitglied seit
13 März 2005
Beiträge
9.728
Alter
59
Ort
Heinz Krügel Stadion Magdeburg
Nein, ist es nicht.
Es ist m. E. so lange alles erlaubt und auch willkommen was dazu beiträgt, dass auch die allerletzten Ignoranten und Dumpfbacken erkennen wie prekär die Lage wirklich ist.
(Ironiemodus an:) "Hoch lebe Ischgl." (Ironiemodus aus...)😡😡😡

Ach schau an, als ich das vor einer Woche hier reinsetzte, konnten einige das überhaupt nicht verstehen

Alles Blödsinn?
 
Zuletzt bearbeitet:

Illex08

Respektlosigkeit ist keine Tugend!
Mitglied seit
26 April 2013
Beiträge
1.495
Alter
57
Ort
Duisburg
André ich danke dir dafür dass du diesen Beitrag über CureVac noch einmal hoch geholt hast. Mittlerweile gibt es inhaltlich dazu ja schon verschiedene Artikel und Pressemitteilungen.

Wenn irgendwann in mehreren Monaten die gefühlt schönste Nebensache der Welt wieder ohne Einschränkungen möglich ist haben die, die ich bereits seit Wochen mit deftigen Worten bezeichne, hoffentlich auch endlich kapiert dass dieser Mann alles andere als eine Zielscheibe, ein H... oder das zu benutzende Fahrrad für ihre Protestaktionen ist.
Man sollte ihm, Stand jetzt und heute, auch außerhalb der Region Mannheim einfach nur den Respekt entgegen bringen den er sich in den vielen Jahren durch sein gesellschaftliches Engagement (Hunderte Millionen € Spenden für die Krebsforschung und den Bau von Krankenhäusern) verdient hat.
Jetzt hat er zusätzlich "Uncle Sam" die Zähne gezeigt und wir in D sollten einfach nur dankbar sein.
Dankbar dafür dass er a) mit der Finanzierung der Forschung überhaupt erst ermöglicht den so sehnlichst erhofften Covid 19 Impfstoff zu kreieren und b) trotz gebotener Milliarden-Offerte von "drüben" sich die Zügel der Ausschließlichkeit nicht in die Hand drücken lässt.
Ich persönlich jedenfalls hoffe inständig auf den Erfolg des für den Herbst avisierten Impfstoffes damit unsere Welt wieder normaler werden kann.
Die sich m. E. maßlos selbst überschätzenden speziellen "Fans" können sich ja schon mal im Vorfeld überlegen wie sie es ihm danken dass sie (zeitiger) überhaupt wieder in ein Fußballstadion dürfen. Zeit genug dazu haben sie ja jetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

hermi

Admin
Teammitglied
Admin
Mitglied seit
14 Januar 2007
Beiträge
11.047
Alter
50
Ort
07629 Reichenbach
Oben