1.   
  2.   

Nach 15 Jahren mal wieder Hitra!

Dieses Thema im Forum "Mittelnorwegen" wurde erstellt von Franke, 16. April 2018.

  1. Franke

    Franke S Ü C H T I G ! ! !

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Nürnberg
    Wir haben uns entschieden mal nicht an den Romsdahlfjord zu fahren stattdessen mal wieder nach Hitra.
    Wir haben für August 2019 das Haus 42192 in Kvenvear für 2 Wochen gebucht.
    Daher hab ich noch genügend Zeit Infos aufzusaugen.
    Wir kennen dieses Gebiet überhaupt nicht und deshalb bin ich auf der Suche nach allen möglichen Tips für die Region.
    Bin über jeden Hinweis oder Tips dankbar!
    Zierfisch ist Leng, Seelachs, Pollack und evtl. Heilbutt
     
    NorwegenInselAngler gefällt das.
  2. mephisto

    mephisto Nichtswissend

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    6.832
    Ort:
    PM
    Na Zierfische fangen ist doch mal ne Ansage:ergibmich:!Bei Hitra kann ich leider nicht weiterhelfen....habe ich bisher gemieden,denke da kommen aber noch einige Tipps.
     
    Troll57 und NorwegenInselAngler gefällt das.
  3. Franke

    Franke S Ü C H T I G ! ! !

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Nürnberg
    Das macht nicht jeder Mephisto :laola: aber mal sehen vielleicht gibt es doch noch ein paar :k020:
     
    Troll57 und mephisto gefällt das.
  4. WalKo

    WalKo Stammnaffe

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    2.917
    Ort:
    Pforzheim
    So wie ich es ergoogelt habe ist es die Steinsjo Anlage.
    Wir waren da ende April anfang Mai vor 2-3 Jahren.
    Die Anlage war nicht mehr die taufrischeste.
    Wir hatten ein anderes Haus als Ihr, das Haus war gut, extra ein eigener Raum mit Kühltruhe und wo man was lagern konnte was man gerade nicht brauchte, aber mit Booten hatten wir einige Problemme.
    Die kammen aber auch erst aus der Einwinterung und sind nicht die neusten.
    Weise dich darauf hin damit Ihr keine weite Offshoreausfahrten alleine macht, wo es eventuell auch kein Handynetzt mehr gibt.
    Bei Problemmen sind die Anlagenmittarbeiter mit Ihrem größerem Boot schnell angerauscht gekommen, haben uns abgeschleppt und nach Fehleranalyse das Boot getauscht.
    Ein paar hundert Meter von Euch ist ein Einkaufsladen welcher für Norwegische Verhältnisse auch ein großere Auswahl an Angelzubehör hat. Gummifische waren dort auch deutlich günstiger als uns in der Anlage verkauft wurden.
    Der ist zwei stöckig, ist uns nicht gleich aufgefallen, haben erst im Keller dann die Styroporkisten gefunden.
    Die Betreuer der Anlage waren 2 Deutsche, so das ihr ohne Sprachproblemme auch dort vor der Abreise anrufen könntet und Fragen was Ihr mitnehmen sollt. Weis nicht wie es im August dort ist, ob in den Schären und näherer Umgebung Fisch ist.
    Zu unsrere Zeit lies sich gut in den Schären auf Dorsch Pollack angeln, oder weit draußen.
    Örne ist ja bekannt. Eine Ausfahrt kostetet ca 70€ Sprit mit dem 100PS 24ft Dieselboot.
    In der Näheren Umgebung draußen wollte nichts beißen, lag wahrscheinlich an der Jahreszeit.
    GPS Stellen habe ich nicht, wäre auch sinnlos da andere Jahreszeit als bei uns.
    Wir konnte damals alles betreiben, von 30-40g Köpfe mit 10-12cm Gummis auf Pollack, 13-16cm Gummis mit hauptsächlich 60-80g Kopf auf Dorsch, 270g Savage Gear Cutbeit Gummi draußen auf Dorsch und Heilbutt den wir leider nicht erwischten.
    und bis 800g Naturköder auf Leng. Man kann auch viel schwerer wenn man will.
    Große Köhler waren noch keine da.
    August sollte eine gute Zeit sein für Leng, Seehecht, Köhler und anders sollte auch gehen, die Frage ist nur wie weit müsst Ihr fahren.
    Das werdet Ihr dan von den Anlagemitarbeitern und Mitanglern im Filetierraum erfahren wo gerade was geht wenn Ihr gesprächsfreudig seid.
    Aber sorgt für Mittel gegen Seekrakheit und für den ganz harten Notfall auch Zäfchen mitnehmen, den wenn es einem schlecht wird ist es zu spät, man kann dem Körper anderst nichts mehr dagegen in ausreichender Menge zuführen, außer Ihr habt einen Arzt mit Spritzen dabei.
    Wenn man 1,1/2 Stunden herausgefahren ist und einem plötzlich schlecht ist wird der Rest der Manschafft wohl kaum so schnell wieder hereinfahren wollen und dan muss man da durch.

    Gruß
    Waldemar
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2018
  5. Makke

    Makke Stammnaffe

    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    147
    Wenn ihr nicht so große Touren machen möchtet, könnt ihr getrost links durch den Sund fahren. Ist Richtung Smöla. Auf der tiefenkarte dort solltet ihr schnell einige gute Plätze finden. Direkt am Ausgang geht es da eigentlich schon los. Dort haben wir, wenn auch meist im Mai oder Juni, gute Pollacks erwischt. An der "Stange" gehen auch gerne mal der eine oder andere Heilbutt an den Haken. Vorteil da ist, dass ihr echt keine langen Wege habt, aber trotzdem gut fangen könnt. Hab da immer gerne mit leichten Gummis geworfen. War eine kurzweilige Angelei.
     
  6. Eisbär

    Eisbär Machdeburjer

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    7.653
    Ort:
    Magdeburg
    Wenn es nach Örne gehen soll, wo es echt legendäre Fänge gibt, dann aber bitte nur bei mit Sicherheit guten Wetteraussichten. Sowie es windig wird, sofort die Rückfahrt beginnen, denn der Weg ist dann noch weit und kann sehr problematisch werden. Ansonsten ist das ne tolle Hegend, wo ich auch noch mal wieder hin will.
    Wir waren aber zuletzt mehr auf Sula und dort hauptsächlich auf Dorsch, Pollack und Rotbarsch aus. Mit Heilbutt hatten wir nicht so viel Erfolg.
     
    MeFo-Schreck gefällt das.
  7. norge70

    norge70 Stammnaffe

    Registriert seit:
    14. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.611
    Ort:
    Hirschberg a.d. Bergstraße
    Wir fahren am 20.6. zu Enni nach Kvenvær, so wie ich denke , wird’s vielleicht einen Live Bericht geben , von drei Angel verrückten :lacher:
     
  8. Miwidomi

    Miwidomi miwidomi

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Essen
    Weiss jemand, wie der aktuelle Standard bei Enni ist? Z.B. Qualität der Appartments, Gefrierraum (wie avisiert), oder immer noch Kühltruhen, und die Anlandemöglichkeit hinter dem Lebensmittelladen mit Elektrokran (war seinerzeit ziemlich baufällig). Seinerzeit heisst, ca. 6 Jahre her. Möchte gerne mal wieder hinfahren, brauche aber gerne aktuelle Infos.
     
  9. Franke

    Franke S Ü C H T I G ! ! !

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Nürnberg
    Na das läuft echt gut hier ist ja auch das beste Forum wenn es um Fischen in Norge geht.:hot:
    Ich bin auch ein Freund von sehr leichten Gummifischen und stelle dem Pollack auch am liebsten nach aber die Mitfahrer sollen ja auch ihren Spaß haben und große Fische fangen.
    Für Seelachs wird man schon aus den Scheren fahren müssen oder?
     
  10. navigator boot1

    navigator boot1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Mecklenburg
    Moin, Moin,

    Hitra und Örne geht gar nicht, zumindest nicht mit den Booten.
    Aufwand und Nutzen und Risiko stehen in keinem Verhältnis.
    Kann jeder schauen der z.B. Navionics als App hat.
    Nur Luftlinie 17 sm real .
    Das alles die ganze Fahrt frei ohne Deckung.
    Ich war ein paar mal auf Örne aber nicht von Hitra,
    mein Fazit Örne ist
    1. überbewertet
    2. riesig groß und extrem befischt auch von Berufsfischer
    3. und ohne Insiderwissen schwer zu befischen um die publizierten Fische zubekommen.
    4. die wirklich guten Hotspot kennen nur die Ortsansässigen
    Auf dem Weg nach Örne gibt es viele hundert gute Hotspots,
    die man bei guten Wetter erreichen kann.
    Versuche mal mit Enni (Enrico Wyrwa) in Kontakt zu kommen,
    Nachbar Anlage, der kann dir tagesgenau die besten Tips geben.
    Bei Google findest du alles.

    Viel Erfolg.
     
    Kawasaki67, Norge Extreme und Eisbär gefällt das.
  11. Eisbär

    Eisbär Machdeburjer

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    7.653
    Ort:
    Magdeburg
    Gebe ich dir sogar Recht, aber Örne ist legendär und wir hatten dort Sternstunden bzgl. Lengs, die unbeschreiblich sind. Da ich aber selber nicht so der Lengfan bin, habe ich mir das von Sula aus gespart, wobei es ja von da aus nicht ganz so weit ist. Du kannst aber auch davon ausgahen, dass ganz viele große Lengs auf den Fotos von Enni bei Hitra gefangen worden. Aber richtig ist auch, dass man ohne die richtigen Tipps nicht nach Örne fahren brauch.....:biglaugh: denn da wo Örne ist, da sind nicht die Fangstellen für diese Lengs:lacher:
    Eben, Insiderwissen.
     
    navigator boot1 gefällt das.
  12. Kebu

    Kebu Sterneglotzer

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    686
    martin...

    du bist in einem guten Revier, der Seehecht wird dir mit Sicherheit auch viel spass bringen wenn ihr drauf angeln möchtet, nehmt euch also ein paar passende Montagen mit!
    Leng läuft zu der Zeit auch schon sehr Gut, allerdings eher selten auf dem Sagenumwogenen Ørne, (das ist nämlich ein Plateau) und mit maximal 70 meter eher zu flach dafür, lass dich also nicht durcheinander bringen!
    kleine gummis, pilker fürs Überbeisser angeln, etwas grössere Gummis bis 300g nach deiner Wahl und Naturköder Montagen,

    @Miwidomi, der Kran steht jetzt modernisiert weiter vorne und die Räume wurden umgebaut, verstaut kann alles in Truhen zu jeder Hütte in einem grossen Raum werden, Hütten sind alle mit neuen Küchen und alles was man braucht ordentlich ausgestattet, Boote kannst du von 80-200 PS Buchen immer mit geteilten Geräten Plotter und Echo,

    und wegen Ørne kann man machen muss man aber nicht....

    du solltest vielleicht mit Basti.... das ist nämlich dein Ansprechpartner vor Ort gleich zum Anfang ne Guidingtour aushandeln..... das hilft euch sorgenfreier durch den Urlaub zukommen,

    Kebu
     
    Norge Extreme, Dakarangus und norge70 gefällt das.
  13. Miwidomi

    Miwidomi miwidomi

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Essen
    Danke für die Info Kebu.
     
  14. Eisbär

    Eisbär Machdeburjer

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    7.653
    Ort:
    Magdeburg
    Seelachs ist mal hier und mal da. Da helfen kaum Erfahrungen von irgendwann. Einfach zu der Zeit vor Ort fragen. Es ist ja nicht nur eine Frage der Stelle/n, sondern auch der Angelmethoden. Mit Speedpilken ist man auf jeden Fall gut beraten, natürlich nur wenn er da ist.
    Wenn du Erfahrungen mit Pollack hast, dann kannst du da auch richtig gute fangen. Angelmethode ist wie beim Köhler, aber meist findest du sie flacher. Suche nach Untiefen, gebe richtig Gas und stelle die Bremse gut ein, dann wirst du sie finden. Ich hatte schon Tage, da habe ich sie reichlich gefangen und ein Mitangler hatte 0,0 und ist verzweifelt. Alles ne Frage der Köderführung.
     
  15. Franke

    Franke S Ü C H T I G ! ! !

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Nürnberg
    Oh ja das kenn ich auch, ich hatte schon 4-5 Stück und die Kollegen keinen einzigen. Der Seelachs wird sich auch dort tieferes Wasser suchen wo er dann im Freiwasser steht.
    Pollack ganz klar mein Favorit !!!
    Darauf freu ich mich am meisten denn da sind viele Schären das muss ein Pollack Paradies sein.
     
  16. WalKo

    WalKo Stammnaffe

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    2.917
    Ort:
    Pforzheim
    Denke es nicht immer so pauschal.
    Manchmal läuft es bei einem nicht, währen es bei anderem nebendran gerade läuft. Kann sich aber auch jederzeit ändern ohne das man was an der Köderführung ändert.
    Hatte das schon öffters gesehen wie sich sowas von Zeit zu Zeit ändern kann.
    Habe auch schon mehrfach erlebt das Köhler der ca 90cm klasse eine tote Rute dem Speedpilken vorgezogen haben. Habe dan was von Experten gehört, es soll darauf ankommen ob die im Jagt- oder im Ruhemodus sind.
     
  17. Franke

    Franke S Ü C H T I G ! ! !

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    671
    Ort:
    Nürnberg
  18. Serra

    Serra Stammnaffe

    Registriert seit:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Büsum
    Mit den Booten von Enni ist Örne ja nun kein Problem !
     
  19. navigator boot1

    navigator boot1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Mecklenburg
    Finde diese Aussage mehr als fragwürdig.:a0155:

    Ja ich würde es mir uneingeschränkt zutrauen mit den Booten von Enni nach Örne zu fahren, weil ich damit umgehen kann und die seemännische Erfahrung habe auch bei kribbligen Situationen nach Hause zu kommen oder den nächsten sicheren Hafen anzusteuern.
    Für die meisten Freizeitkapitäne gilt dies nicht.
    Sie sind aber nicht bei Enni sondern beim Nachbarn und es wurde nicht erklärt, welche Boote sie gebucht haben. Außerdem kennen Sie das Revier überhaupt nicht. (Wer lesen kann ist klar im Vorteil).
    Ich habe meinem Beitrag #10 nichts hinzuzufügen.
    Gerade solche Gedankenspiele führen immer wieder dazu die Bootsunfallstatistik hochzutreiben.
    Erst mal, sich um Bootssicherheit kümmern und dann um Fisch.:1poke:
    Hier lesen ja nicht nur Naffen sondern auch viele Informationsjäger,:a055:
    war auch mal einer und da sollte man auch seine Äußerungen, ein bisschen überdenken, gerade im Punkt Sicherheit.
    Es kommt so rüber, ich miete ein Boot von Enni und fahre damit nach Island.

    Allen einen sicheren und erfolgreichen Norgeurlaub.
     
  20. Miwidomi

    Miwidomi miwidomi

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Essen
    Hallo Navigator boot1,
    guter Beitrag, dem ich voll zustimme. Ich kenne Örne von Hitra aus. Das ist nur ein Schlagwort für den vermeintlichen Anglerhimmel geworden, mit dem Risiko, auch dort zu landen. Ungeübte sollten die Finger davon lassen.
    miwidomi
     
    navigator boot1 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nach Jahren mal
  1. wingis
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    613
  2. Christoph Amann
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    4.289
  3. Klotzfisch
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    953
  4. Doerk
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.890
  5. Doerk
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.596
  6. Noob-Flyer
    Antworten:
    46
    Aufrufe:
    3.967
  7. Mantafahrer
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    630
  8. Mantafahrer
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.321
  9. greini
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.742
  10. herrfrick
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    82

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden