•   
  •   
 
 
 

Multirolle für 30LBS Bootsrute

iguana

New Member
Mitglied seit
4 Dezember 2019
Beiträge
1
Hallo zusammen,

möchte mich kurz vorstellen bevor ich das wahrscheinlich 100ste Thema Multi für Norge aufmache.

Bin 35 Jahre alt, komme aus Regensburg und bin begeisterter Angler und auch schon etwas rumgekommen in der Welt.
Big Game in Mexico, Croatien, Malaysia, Malediven usw... ansonsten Pil´ken in der Ostsee und Raubangler bei uns an der Donau.

Auf Dorsch auch schon ein paar Erfahrungen aber nur weiter im Süden
Waren bisher nur in der deutschen und dänischen <Ostsee unterwegs, also max 40m, leichtes Pilken.

Für diese Methoden hab ich alles, jetzt geht's um Grundangeln. :)
Fahre 2020 das erste mal nach Norge, auf die Insel Bolga und habe nicht wirklich das passende Tackle fürs mittlere/schwere Grundfischen.
Die zu erwartenden Tiefe sollte so bei Max 100m sein.

Habe mir folgende Multi vorgestellt.

Rolle im mittleren Preissegment
Hebelbremse, Stern kann ich nicht leiden
Tiefenmesser, weil ich denke dass es Sinn macht
Kurbel links, bin Rechtshänder
Rute ist eine 30Lbs
Rechne zwar nicht mit nem Butt, wäre aber gut wenn die Rolle das aushält :)

Habe schon diverse Foren durchsucht, aber immer noch nicht richtig schlau geworden.

Wäre super wenn mir da wer weiterhelfen kann.
Danke im Voraus

Grüße Tom
 

rohrhof

Stammnaffe
Mitglied seit
27 Januar 2008
Beiträge
3.704
Alter
33
Ort
Mannheim
Schau dich mal bei avet um und wenn du fragen hast kontaktiere nick von 70grad nord denke des passt ziemlich gut zu dem was du suchst

Ps tiefenmesser kannste dir sparen nehm einfach ne multicolour schnurr
 

WalKo

Stammnaffe
Mitglied seit
21 März 2004
Beiträge
3.151
Alter
53
Ort
Pforzheim
WFT Deep Water Light High Speed 'N' LC 12 LH

Ist die einzige Rolle die ich kenne die diese Wunschliste ziemlich abdeckt.
Der Preis ist in meinen Augen auch Mittelkasse, aber das siht ja jeder anderst.
Die Rolle stammt sicherlich von Omoto die für gute Qualität bekannt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

WalKo

Stammnaffe
Mitglied seit
21 März 2004
Beiträge
3.151
Alter
53
Ort
Pforzheim
Habe ein bisschen herumgeschaut, bis jetzt bei Ascari für 220€ am günstigsten gesehen.
 

TF-GC

Light Tackle Fishing Team
Mitglied seit
1 Dezember 2007
Beiträge
2.098
Ich denke mit deinem leichten Zeug bist Du für Bolga gut aufgestellt, guck Dir die Avet MXJ , Omoto Talos oder WFT an . Ne Multicolor Schnur reicht vollkommen aus , wenn nicht noch die LC die man auf die Rute befestigt. Meistens werdet ihr so zwischen 30 -80 m Fischen , Butt ist immer drin , einfach mal die Bolga Trööts hier durchlesen ......
 

Sotra Fjell

Stammnaffe
Mitglied seit
1 Februar 2018
Beiträge
203
Alter
50
Ort
Rüganer
Hier gibt es gerade eine Shimano Talica
Bin selbst Rechtshänder aber bei Multirollen zum NK angeln finde ich Rechtshandrollen besser.
Ich habe die 10 er und die macht alles mit. Es mehr Schur drauf als da steht
Sollte es denoch etwas etwas größer sein ...... Avet
 

Michael71

Stammnaffe
Mitglied seit
15 Februar 2015
Beiträge
133
Ort
Stendal
Bitte ausprobieren, ob rechts- oder linkshand besser ist. Ich bin auch Rechtshänder - ein 135cm Leng in 200m Tiefe brachte mich mit einer Rechtshandrolle fast an meine Grenzen. Für mich geht nur links.
 

WalKo

Stammnaffe
Mitglied seit
21 März 2004
Beiträge
3.151
Alter
53
Ort
Pforzheim
@Michael 71, wegen stärkere Hand im Drill Rute halten?
Manche legen mehr Wert auf Kurbeln und Pumpen mit der Rute notfalls auch mit zwei Armen.
Denke jeder muss selber wissen was Ihm liegt.

Warum soll er Tiefenmesser vergesen?
Manchen ist der wichtiger als was für Rollenmarke oder was für Model die angeln.
Ist bei allen meinen Angelkumpels so. Ich halte auch sehr viel von Schnurzähler.
Weniger wegen Angelerfolg, das kann ich auch mit Multicolorschnur. Es ist mehr wegen der Angelkameraden auf dem Boot.
Wenn ein Biss im Freiwasser Erfolgt kommt gleich die Frage; in welcher Tiefe.
Ich bin der Einzige mit meiner Avet der das nicht spontan beantworten kann und immer erst mal die Farben rechnen muss.
Mit der von mir oben empfohlenen WFT hat er eine Rolle mit Schnurzähler die bis auf den Schnurzähler der Avet MXJ sehr ähnlich ist und auch auf Augenhöhe.
Link, hier nur wegen der Bilder https://www.gerlinger.de/world-fishing-tackle-set-schnur-multirolle-deep-water-light-n-lc-lh
In manchen Details ist die schlechter in manchen auch besser.
Z.B die Omoto meines Kumpels was diese WFT ja auch ist läuft ruhiger, hat weniger Kurbelspiel als meine Avets.
Ist im Prinzip die gleiche größe Rolle wie die MXJ, gleicher Schnureinzug, gehe davon aus weniger Kraftaufwendig bei schwerern Gewichten wegen längerer Kurbel. Steht in der Beschreibung nicht wie lang die ist. Normal haben die WFT Deep Waters ca. 90-95mm und die MXJ hatte 70mm.
Jetzt G2 Modelle weis ich nicht. Der Kurbelkauf der Avet ist auch nicht Jedermanns Sache.
Die WFT wiegt über 100g mehr.
Den Service von @Jetblack wird man mit der WFT auch nicht haben.
Die WFT wird bei intensiveren Nutzung vielleicht auch nicht so lange halten wie eine Avet.
Aber das muss jeder selber entscheiden was Ihm wichtiger ist.
Mir wäre grundsätzlich ein Detail wichtig; schmale Spule wegen wenig Scnur verlegen mit dem Daumen.
weil die WFT gibt es auch in breiter mit mehr Schnurfasung, nicht das man unbedacht da zugreift.
Und bei Rollen auch immer auf nicht zu viel Schnureinzug achten, was erstens Kraftauwändig ist und zweitens auf Getriebe geht.
Nicht nur wegen höherem Kraftaufwand, auch das kleine Ritzel ist bei höherer Übersetzung normal kleiner und damit schwächer.

Gruß
Waldemar
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben