1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mullion, Fladen oder Ki Suit....was tun

Dieses Thema im Forum "Auf See, Navigation, Boote und Sicherheit" wurde erstellt von scholle, 20. Juni 2017.

  1. flintskalle

    flintskalle Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Januar 2017
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Münsterländer Original
    Den Panzer-Overall hatte ich auch ins Auge gefasst. Hat für mich aber den entscheidenden Nachteil, dass die hohe Halskrause nicht zur Neopren Halsmanschette des Trockis passt.
     
    Borndlkramer gefällt das.
  2. mephisto

    mephisto red horse domteur

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    6.039
    Ort:
    PM
    Ich kenne keinen "Floater" der absolut dicht ist.Irgendwo und irgendwann lassen die bei Regen immer was durch.Einer mehr ein anderer weniger,einer schon im Auslieferungszustand ein anderer halt nach Gebrauch.
     
  3. powerprinter

    powerprinter Talentfrei :-)

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    5.182
    Ort:
    göttingen
    einfach nicht bis zum hals zumachen,sollte doch gehen oder?
     
  4. flintskalle

    flintskalle Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Januar 2017
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Münsterländer Original
    Bei deinem Ursuit sollte das gehen, da ist die Manschette ja geteilt. Wenn du ganz schließen willst/musst, wird´s wohl eng oder undicht werden. Ausprobieren.Dafür kostet der ja auch kein Vermögen...
     
  5. powerprinter

    powerprinter Talentfrei :-)

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    5.182
    Ort:
    göttingen
    das teil kostet ja gerade mal 2 schachteln zigaretten und ist auch noch neu. das risiko bin ich gerne eingegangen.
    müsste morgen oder übermorgen da sein . dann berichte ich mal.
     
  6. Steffen

    Steffen Ossi & Volvista

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.781
    Die 4 Anzüge habe ich natürlich nicht gleichzeitig gekauft. Zu der Zeiten als ich den ABU und später den Mullion gekauft habe war an einen Trockenanzug, noch, nicht zu denken. One Design oder Ursuit waren damals entweder unbekannt oder garnicht auf dem Markt. Den Ki-Suit XP hatte ich damals als "Test" für keine 200,-€ gekauft, später wieder gut verkauft. Einen Bericht dazu gibt es hier im Forum.
    Wie schon geschrieben habe ich jetzt "nur noch" den Mullion (der ist locker 7 Jahre alt) und den Ki-Suit 165. Von daher ist deine Rechnung nicht ganz richtig. Selbst wenn ich die Anschaffungskosten aller vier Anzüge zusammen zähle bin ich noch weit unter den von Dir genannten 1000,-. :zwinker:

    Bei einem OneDesign "Grundmodel" für 450,- bleibt es ja aber bei den wenigsten. Da kommt dann noch dies und das dazu was den Preis schnell in die Höhe treibt, plus einer Rettungsweste die auch mind. nochmal einen Hunderter kostet.
    Darum geht es aber auch garnicht. Denn wie Du schon richtig bemerkt hast und ich auch schon geschrieben hatte, soll es jeder so handhaben wie er es für Richtig erachtet. :a010:
    Mein Einwand ging eher dahin das der "Vorteil" einer etwaigen Reparatur sicher auch nicht ohne hohe Kosten abgeht. Was dann, zumindest für mich, keiner mehr ist.
     
  7. bayer100

    bayer100 Stammnaffe

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.075
    Ich habe 2 Ursuit. (Sind aber auch in der Arbeit im Einsatz)

    1 x
    http://www.angel-schlageter.de/Bekl...rative-4-Tex-2-teiler-Trockenanzug--2983.html
    Getragen wird er mit extra Schuhen oder Stiefel, darunter je nach Aussentemperatur. Vorteil ich kann das Oberteil auch mal abziehen.

    1 x
    http://www.angel-schlageter.de/Bekl...-Stiefeln-Ideal-auch-fuer-Piloten--10814.html
    Vorteil Stiefel sind schon dran, Halsmanschette kann auch mal offen bleiben.

    ABER ACHTUNG
    Wenn Du mit offenen Trockenanzug baden gehst fühlt sich Dein Anzug oder auch nur die Hose mit jeder menge Wasser das Du nicht mehr rausbekommst. Und zurück ins Boot mit 50 kg Wasser zusätzlich wird fast Unmöglich.
     
    Norge Extreme gefällt das.
  8. matti329

    matti329 Stammnaffe

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Landsberg am Lech

    Das ist ja schlussendlich auch das Problem aller Floater...
    Habe als letzten Floater den Ki Suit 165 wattiert gehabt und noch nen Imax Nautech Dry Suit. Den Ki Suit habe ich schlussendlich verkauft. War allerdings auch der beste Floater den ich je hatte. Tolle Bewegungsfreiheit und schön warm und atmungsaktiv. Geschwitzt habe ich mit dem Teil nie (Touren meist Midsommer). Deshalb verstehe ich nicht, warum grundsätzlich unwattiert empfohlen wird.

    Der Trockenanzug hat mich aber voll überzeugt. Bewegungsfreiheit ist gegeben und man saugt sich nicht voll wenn man ins wasser fallen sollte. Der Nautech hat ebenfalls die Stiefel schon dabei, was praktisch ist..

    Einziger Nachteil den ich beim Trockenanzug finde ist halt das er relativ dünn ist. Wenn ich also für 15 Grad Aussentemperatur gfeleidet bin und es fängt mal eben das Regnen an oder ich bekomme bei der Bootsfahrt die Duschen dann wird mir recht schnell kalt. Ist der Anzug dann wieder trocken passt alles. Kann aber auch an zu leichter Unterbekleidung gelegen haben. In diesem Jahr werde ich mal mit einigen Teilen die ich so in den Bergen trage experimentieren. Eventuell kann ich dann etwas mehr drunter ziehen ohne zu schitzen und so dem Komfortbereich vergößern.

    Schauen wir mal...

    Gruß MAtthias
     
  9. scholle

    scholle Nr.4

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.619
    Danke an alle die sich bisher beteiligt haben!:dankeschoen:

    Ich bin immer noch unschlüssig:wink: was passiert denn mit einem Trockenanzug wenn sich darin mal der ein oder nadere Haken verfängt? Kommt ja mal vor....:zwinker:

    Immer weg zur Reparatur?

    Komm ich um einen Besuch bei Schlageter wohl nicht rum, die haben ja den Mullion und Trockenanzüge da. Irgendwie noch nicht geschafft...:a0155:

    Was ist denn bei Trockenanzügen mit Rückgaberecht, z.b. bei Dryfashion oder one Design....wenn die auf Maß gemacht werden wohl schwerlich möglich oder?

    Oder Normgöße bestellen in der Hoffnung das diese gut passt, dann dürfte das gehen.:a0155:
     
  10. flintskalle

    flintskalle Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Januar 2017
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Münsterländer Original
    Ich kann ja nur für den Onedesign sprechen: Der hat ein wirklich robustes Gewebe. 4-Lagen-Laminat, genau wie die von Ursuit. Sollte da mal ein Hakenpiekser durchgehen, wäre es kein Problem das Loch provisorisch von innen zu flicken. (Aussage im Kajakforum).
    Wegen der Passform:
    Bei mir war es so, dass die nette Dame von Onedesign zurückgerufen hat, als sie Rückfragen bez. meiner Maßangaben hatte. Das ging ganz unkompliziert.
    Ich kriegte eine reguläre XL -Größe geschneidert, also keine Maßanfertigung berechnet.
     
  11. scholle

    scholle Nr.4

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.619
    Welchen hast du denn? Den TH4? Die Farben lt. deinem Profilbild lassen das nicht erkennen. .
     
  12. flintskalle

    flintskalle Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Januar 2017
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Münsterländer Original
    Auf meinem Profilbild ist noch mein alter Floater. Ein Fladen, nach knapp 20 Jahren war der echt auf.
    Ich habe jetzt das Sondermodell Fishing "goNorge-Edition". Ist einem TH4 sehr ähnlich (Farbe, Schrägreißverschluss, Stulpen) hat aber die Kevlar-Verstärkungen wie der TH7 am Oberschenkel / Gesäß. Auf der Homepage gibt's da leider keine Bilder, sieh mal bei FB-Seite von goNorge nach.
     
    scholle gefällt das.
  13. scholle

    scholle Nr.4

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.619
    Ne Bezugsquelle kann ich leider nicht finden.....wurde der wieder eingestampft?

    Habe auch einen bei youtube (Test Stefan Gockel) gesehen, auch den kann ich nicht in der Frabgebung finden....komisch irgendwie
     
  14. flintskalle

    flintskalle Stammnaffe

    Registriert seit:
    24. Januar 2017
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Münsterländer Original
    Ich habe auch so gut wie nix an Fotos gefunden. Ich habe meinen im Dezember bestellt. Auf der Messe hat Bastian Arlt vom goNorge-Team die Adressen der Interessenten gesammelt und an Sport Mohr/Onedesign weitergegeben. Ab da lief alles telefonisch direkt mit Onedesign. So weit ich das mitbekommen habe, sind die sehr flexibel, machen dir den Anzug so wie du ihn haben möchtest. (Farbe usw.) Hier im Forum sind einige damit unterwegs, vielleicht outet sich ja mal jemand?!
     
  15. powerprinter

    powerprinter Talentfrei :-)

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    5.182
    Ort:
    göttingen
    bein ursuit sind ein paar kleine flicken dabei. kleber musst du kaufen.
    https://www.amazon.de/gp/product/B0048T3754/ref=oh_aui_detailpage_o04_s00?ie=UTF8&psc=1
     
  16. powerprinter

    powerprinter Talentfrei :-)

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    5.182
    Ort:
    göttingen
    so das teil ist da. gute verarbeitung . und passt auch fast perfekt. könnte etwas weiter sein,aber das liegt wohl an meiner plautze.
    ich bin 178cm und wiege 93kg, der kombi ist grösse 14 und eigentlich für 185-195cm gemacht. bei mir passt er von der länge richtig gut.
    wenn ich nochmal bestellen würde dann ein nummer grösser.
     
  17. scholle

    scholle Nr.4

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.619
    Der Zwischenstand......
    Nachdem ich vorübergehend mit einem Trocki geliebäugelt habe, und dankenswerterweise hier auch viel Info dazu erhalten habe(siehe sep. Thread),:dankeschoen:ist die Entscheidung doch dagegen ausgefallen. Mir war der Preis für so ein Teil, für 10 Tage Norwegen im Jahr, dann doch zu hoch.

    Einen Mullion 1MG9 in XXL hatte ich hier, ging wieder zurück weil einfach ein paar cm in der Länge fehlten (im Oberteil). Kam ich kaum rein und im Schritt kniff es schon, obwohl die Weite OK war. Nach tel. Rücksprache mit T. Schlageter macht eine Nummer grösser keinen Sinn und ein anderer Mullion auf Grund gleicher Schnittform auch nicht.

    Ok, als Nächstes einen Fladen 845XB bei Boddenangler geordert. Passte in der Länge wesentlich besser, in der Weite etwas zu gross. Leider keine Hosenträger innen und beim Sitzen/nach vorne bücken wurde er über die Rückenlänge zu knapp. Auch zurück.

    Jetzt grübel ich so rum ob dann doch eher wieder ein 2-Teiler das richtige für mich wäre.
    Bei meinen 193cm und ca. 102-105kg passen die Einteiler auf Grund der Verteilung Schrittlänge/Oberkörper anscheinend eher nicht....

    Wenn jemand weitere Empfehlungen oder Hinweise hat nehme ich das gerne entgegen:genau:
     
  18. tuemmler

    tuemmler Victor von Hase

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    2.827
    Ich hätte für Dich evtl. n TeHavs 165 in XL ungefüttert!
    Alles weitere per PN!
    Gruss
     
    scholle gefällt das.
  19. scholle

    scholle Nr.4

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.619
    Danke für das Angebot Jörg!:k020: Denke aber das XL ohnehin zu knapp ist und in ungefüttert möchte ich nicht gerne. Bin ne Frostbeule:eek1:
     
  20. Norge Extreme

    Norge Extreme Kveite

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Moin Scholle,

    ja ja die Qual der Wahl...
    Ich denke alle drei Varianten sind schon einmal nicht schlecht. Zum Trocki kann ich nix beitragen.
    Ich habe so ziemlich genau Deine Abmessungen, Tendenz steigend (nicht bei der Größe..):a055: :a045:

    Ich habe dem Mullion 5000 in XL als Zweiteiler und bin zufrieden damit.
    Zum Thema "atmungsaktiv" bin ich nach dem dritten Anzug nach wie vor ernüchtert , aber da kann man glaube ich nicht al zu viel erwarten in unserer Gewichtsklasse.
    Beim harten Drill, schleppen von Fischkisten,.., schwitzt man, da wird es wohl schwierig etwas zu bekommen, was das vermeidet, außer eine Diät..:a055: nützt da nix ?!:a0155:

    Mein wichtigstes Kriterium war, was leistet der Anzug wenn ich im Wasser bin. Möglichst eng anliegend und wenig Wasserzufluss..usw.. .

    Die Schnittform und Ausstattung des Mullion ist gut , das Teil ist hochwertig und hat einen ordentlichen Tragkonform.
    Die Manschetten verhindern das eindringen von Wasser, nicht nur wenn Du im Wasser liegst, auch bei Fischen im Regen, läuft nix die Arme hoch.

    Als Temperaturbereich sehe ich den aber eher bis 15°C als geeignet an. Im Sommer nutze ich eine andere Kombo.
    Das die Anzüge undicht werden, kann ich nicht bestätigen. Ich wasche die Anzüge immer selbst und imprägniere nur die ganz alten Anzüge (die ich verleihe), um keine Überraschungen zu erleben...

    Also viel Spass bei der Auswahl.

    Gruss

    Kveite
     
    ossipeter und scholle gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mullion Fladen oder
  1. rohrhof
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.510
  2. Böx20
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.659
  3. MrFloppy
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    155
  4. Fröschlein
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    398
  5. muck07
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    486
  6. danny.542
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    216
  7. onny
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    427
  8. mojo
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    182
  9. Frank 77
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    413
  10. Gast 26
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    408

Diese Seite empfehlen